Ihr Preisvergleich für Medikamente, Arzneimittel und Gesundheitsprodukte
Abbildung nicht verbindlich

ASPIRIN PLUS C (20 Stück) im Preisvergleich

Bayer Vital GmbH
Zum Shop
ab 6,23 € **
Sie sparen 48%*
Filter anpassen
eurapon.de
Shopbewertungen für eurapon.de (1385)
Details anzeigen
6,23 € Zum Shop 3,95 € Versand Gesamtkosten 10,18 €
APONEO – Mehr als Apotheke
Shopbewertungen für APONEO – Mehr als Apotheke (380)
Details anzeigen
6,57 € Zum Shop 3,95 € Versand Gesamtkosten 10,52 €
Sparmed Versandapotheke
Shopbewertungen für Sparmed Versandapotheke (19)
Details anzeigen
6,68 € Zum Shop 3,95 € Versand Gesamtkosten 10,63 €
pharmeo.de - Ihre persönliche Hausapotheke
Shopbewertungen für pharmeo.de - Ihre persönliche Hausapotheke (516)
Details anzeigen
6,75 € Zum Shop 4,50 € Versand Gesamtkosten 11,25 €
Delmed Versandapotheke
Shopbewertungen für Delmed Versandapotheke (244)
Details anzeigen
6,79 € Zum Shop 3,50 € Versand Gesamtkosten 10,29 €
Best-arznei.de - rundum gut versorgt
Shopbewertungen für Best-arznei.de - rundum gut versorgt (6)
Details anzeigen
6,87 € Zum Shop 5,95 € Versand Gesamtkosten 12,82 €
claras-apotheke
Shopbewertungen für claras-apotheke (53)
Details anzeigen
6,90 € Zum Shop 3,50 € Versand Gesamtkosten 10,40 €
Paul Pille – Deine Online-Apotheke
Shopbewertungen für Paul Pille – Deine Online-Apotheke (251)
Details anzeigen
6,94 € Zum Shop 3,75 € Versand Gesamtkosten 10,69 €
Mehr Shops anzeigen

Kunden kauften auch

Aspirin plus C forte 800mg/480 mg Brausetabletten im Preisvergleich Aspirin plus C forte 800mg/480 mg Brausetabletten 10 Stück *** Bayer Vital GmbH Bewertung Aspirin plus C forte 800mg/480 mg Brausetabletten ab 3,99 € ** 45%*

Andere Packungsgrößen

ASPIRIN PLUS C im Preisvergleich ASPIRIN PLUS C 10 Stück *** Bayer Vital GmbH Bewertung ASPIRIN PLUS C (10) ab 3,37 € ** 53%*
ASPIRIN PLUS C im Preisvergleich ASPIRIN PLUS C 40 Stück *** Bayer Vital GmbH Bewertung ASPIRIN PLUS C (32) ab 8,99 € ** 54%*

Produktinformationen zu ASPIRIN PLUS C

Allgemeine Informationen zum Arzneimittel ***

Bayer Vital GmbH PZN: 1894063 (rezeptfrei) Brausetabletten, 20 Stück

Was sind Aspirin Plus C Brausetabletten und wie wirken sie?
Aspirin Plus C Brausetabletten werden zur Therapie bei leichten bis mittelstarken Schmerzen und erhöhter Körpertemperatur angewandt. Die Wirkstoffe sind Acetylsalicylsäure und Vitamin C. Acetylsalicylsäure kann Schmerzen lindern, Entzündungen abmildern und Fieber senken. Dieser Wirkstoff unterbindet im Organismus die Herstellung der sogenannten Prostaglandine. Diese können die Sensibilität der Rezeptoren erhöhen, die Schmerzempfindungen auslösen bzw. weiterleiten. So können Schmerzzustände und Entzündungen nachlassen. Vitamin C ist ein Antioxidans, fängt also freie Radikale im Körper ab. Dies stärkt das Abwehrsystem. Darüber hinaus hat Vitamin C noch weitere positive Wirkungen im Körper. Das Präparat kommt bereits in gelöster Form im Magen an, was dazu führt, dass der Wirkstoff schnell in das Blut vordringt.


Anwendungsgebiete
Die Aspirin Plus C Brausetabletten gehören zu den nicht-steroidalen Antiphlogistika oder Analgetika. Sie können Schmerzen lindern, Fieber senken und Entzündungen abklingen lassen. Die hauptsächlichen Anwendungsgebiete sind:

 

  • Leichte bis mittelstarke Schmerzen (z. B. Kopfschmerzen, Zahnschmerzen, Regelschmerzen und schmerzhafte Symptome bei Erkältungen, beispielsweise Kopfschmerzen, Halsschmerzen oder Gliederschmerzen)

  • Erhöhte Körpertemperatur

Sollte nach 4 Tagen noch keine Linderung der Beschwerden eingetreten sein, oder gar eine Verschlechterung, dann ist es erforderlich, einen Arzt hinzuziehen.


Gegenanzeigen und Wechselwirkungen
Man sollte die Aspirin Plus C Brausetabletten nicht anwenden, wenn man allergisch (überempfindlich) reagiert auf folgende Substanzen oder Arzneien:

  • Acetylsalicylsäure

  • Andere Salicylate

  • Ascorbinsäure (Vitamin C)

  • Einen der anderen Inhaltsstoffe des Medikaments

Auch wenn in der eigenen Krankengeschichte bereits bestimmte Arzneimittel Asthmabeschwerden oder andere Überempfindlichkeitsreaktionen ausgelöst haben, sollte man das Präparat nicht einnehmen. Dies gilt vordergründig bei Medikamenten, die Fieber senken, Entzündungen hemmen und Schmerzen lindern, vor allem Salicylate oder andere nicht-steroidale Antiphlogistika.


Weitere Gegenanzeigen für Aspirin Plus C Brausetabletten sind:

  • Akute Geschwüre im Magen- und Darmbereich

  • Pathologisch erhöhte Neigung zu Blutungen

  • Schwere Schwäche des Herzmuskels (Herzinsuffizienz), die noch nicht auf Medikamente eingestellt ist

  • Versagen von Leber und Nieren

  • Die gleichzeitige Gabe von 15 mg oder mehr Methotrexat in der Woche

  • während des letzten Schwangerschaftsdrittels

 


Bevor man Aspirin Plus C Brausetabletten einnimmt, sollte man mit einem Arzt darüber sprechen. Dies gilt besonders in den folgenden Fällen:

  • … bei einer Überempfindlichkeit (Allergie) gegen andere Schmerzmittel, bestimmte Arzneimittel gegen Rheuma (Antirheumatika) oder andere Substanzen, die Allergien auslösen können.

  • … bei Allergien, Asthma, Heuschnupfen, Schwellungen der Nasenschleimhaut (Polypen) oder chronischen Krankheiten der Atemwege.

  • … bei gleichzeitiger Therapie mit Mitteln, die die Blutgerinnung hemmen.

  • … bei Geschwüren im Magen oder Darm oder Blutungen in diesem Bereich in der Krankengeschichte.

  • … bei eingeschränkter Funktion der Leber.

  • … bei eingeschränkter Funktion der Nieren oder reduzierter Durchblutung von Herz oder Gefäßen.

  • … wenn eine Operation geplant ist, auch kleinere Eingriffe wie das Ziehen eines Zahns, denn es kann verstärkt zu einer Blutungsneigung kommen.

  • … wenn ein schwerer Glukose-6-Phosphat-Dehydrogenasemangel vorliegt; dann kann Acetylsalicylsäure den Abbau von roten Blutkörperchen weiter fördern oder zu einer Blutarmut führen. Diese Gefahr kann gesteigert sein durch Infekte, Fieber oder eine hohe Dosierung.

  • … wenn man verstärkt zur Bildung von Kalzium-Oxalat-Nierensteinen neigt, oder deren Wiederauftreten zu befürchten ist.

  • … wenn man eine Eisenspeicherkrankheit hat (Thalassämie, Hämochromatose).

 


Wenn man vorhat, das Medikament mit anderen Präparaten zusammen zu nehmen, oder dies bereits getan hat, sollte man einen Arzt darüber informieren.


Durch die gleichzeitige Einnahme mit folgenden Wirkstoffen / Mitteln kann die Wirkung verstärkt sein:

  • Medikamente, die die Blutgerinnung hemmen oder Blutgerinnsel auflösen; hier sollte man auf Anzeichen von inneren und äußeren Blutungen aufmerksam achten.

  • Thrombozytenaggregationshemmer, die das Verklumpen von Thrombozyten (Blutplättchen) hemmen.

  • Arzneimittel, die Schmerzen oder Entzündungen lindern; wenn man 7 Brausetabletten täglich nimmt oder mehr, kann es verstärkt zu Blutungen und Geschwüren im Magen-Darmbereich kommen.

  • Kortison oder kortisonhaltige Medikamente oder solche, die kortisonähnliche Stoffe enthalten; hier können verstärkt Nebenwirkungen im Magen oder Darm auftreten.

  • Alkohol erhöht das Risiko für Geschwüre oder Blutungen im Magen-Darm-Bereich.

  • Digoxin

  • Antidiabetika, die den Blutzucker senken; hier kann der Blutzucker stärker absinken.

  • Methotrexat bei Krebs oder Rheuma

  • Valproinsäure bei Epilepsie oder Krampfanfällen

  • Selektive-Serotonin-Wiederaufnahme-Hemmer bei Depressionen lassen das Risiko für Magen-Darm-Blutungen steigen.

 


Auch eine Wirkungsminderung ist möglich, und zwar in folgenden Fällen:

  • Diuretika (zur Entwässerung), wenn man 7 Aspirin Plus C Brausetabletten am Tag nimmt oder mehr.

  • ACE-Hemmer zur Senkung des Blutdrucks, wenn man 7 Aspirin Plus C Brausetabletten am Tag nimmt oder mehr.

  • Gichtmedikamente, die die Ausscheidung von Urin fördern.

  • Deferoxamin bei Eisenvergiftungen 

Pflichtangaben zu ASPIRIN PLUS C

***

Indikation

Kontraindikation

Dosierung

Patientenhinweise

Schwangerschaft

Ihre Frage zu ASPIRIN PLUS C direkt an einen Apotheker stellen

help

Erfahrungsberichte zu ASPIRIN PLUS C

(7 Bewertungen)
3 von 5 Sternen
Produktbewertung vom 16.03.2009
Produktbewertungen

Im Fernsehen habe ich letztens gesehen, dass Vitamin C nicht als Vorbeugung gegen Erkältungen nutzt, aber bei den ersten Anzeichen wohl die Erkältung verkürzen kann. Da ich eh schon ziemlich gesund lebe, würde ich auch eher keine zusätzlichen Vitaminpräparate einnehmen, aber wenn eine Erkältung im Anzug ist, lobe ich mir die Einnahme von Aspirin plus C, weil ich da immer schon den Eindruck hatte, dass die nicht nur die lästigen Kopf- und Gliederschmerzen vertreiben, sondern dass ich auch mit Hilfe des Vitamin C die Erkältung besser bewältige und ein bisschen schneller loswerde. Auch wenns Einbildung sein sollte, Aspirin plus C ist für mich schon seit je DAS Mittel gegen Schmerzen und Fieber. Und dabei bleibe ich auch.

Produktbewertung vom 13.02.2009
Produktbewertungen

Frage? Unterschied zwischen Asperin Plus und Herz Ass

Produktbewertung vom 23.12.2008
Produktbewertungen

In meiner Handtasche gehört neben den Taschentüchern auch immer Aspirin plus C.
Sehr häufig leide ich unter Spannungskopfschmerzen. Wenn ich es nicht mehr aushalten kann, nehme ich Aspirin plus C. Die Brausetablette löst sich schnell in Wasser auf und hilft mir innerhalb kurzer Zeit.Bisher habe ich Aspirin auch gut vertragen.Selbst bei leichten Muskelschmerzen hat mir Aspirin schon geholfen.

Produktbewertung vom 05.09.2008
Produktbewertungen

Aspirin plus C ist für mich das optimale Mittel, wenn eine Erkältung im Anzug ist. Meist macht sie sich bei mir bemerkbar mit Abgeschlagenheit, Müdigkeit und Kopfschmerzen. Wenn ich dann je 3 mal täglich 2 Aspirin plus C nehme, dann gelingt es mir meist, dass die Erkältung gar nicht erst aufkommt. Das Vitamin C unterstützt dabei auch noch zusätzlich das Immunsystem. Allerdings muss ich die Tabletten entweder zu oder nach den Mahlzeiten nehmen, da ich, wenn ich sie auf nüchternen Magen nehme, Magenkrämpfe bekomme. Aber da ich das weiß, kann ich das natürlich berücksichtigen.

Produktbewertung vom 02.09.2008
Produktbewertungen

Wenn es um die Behandlung von erkältungsbedingten Symptomen wie Kopf- und Gliederschmerzen oder Fieber geht, stellt Aspirin Plus C von Bayer für mich eine eindeutige Verbeserung des allseits bekannten und beliebten Aspirin dar. Gerade diese Art von Schmerzen reagieren auf die Kombination von Aspirin und Vitamin C besonders gut, und auch das unangenehme Gefühl von Benommenheit wird durch Aspirin Plus C deutlich gebessert. Allerdings sollten Menschen mit vorgeschädigter Magenschleimhaut vorsichtig mit diesem Mittel sein und es keinesfalls auf nüchternen Magen einnehmen.

Produktbewertung vom 18.08.2008
Produktbewertungen

Aspirin kennt ja wohl jeder und schätzt dieses altbewährte Hausmittel gegen Schmerzen. Ich mag speziell bei Erkältungskopfschmerzen gerne Aspirin plus C nehmen, weil ich denke, dass das Vitamin C dazu hilft, die Erkältung schneller abklingen zu lassen und die Widerstandskräfte zu steigern. Auch wenn man manchmal liest, dass diese Theorie umstritten ist, ich schwöre auf Aspirin plus C. Ich muss nur darauf achten, dass ich die Brausetabletten nicht auf nüchternen Magen trinke. Das tut nämlich gar nicht gut. Ansonsten ist Aspirin plus C ein fester Bestandteil meiner Hausapotheke.

Produktbewertung vom 17.03.2008
Produktbewertungen

Bei stärkerer Erkältung und auch leichteren Kopfschmerzen nehme ich fast jedes Mal Aspirin. Bisher hat es mir immer geholfen. Allerdings schlägt es mir immer leicht auf den Magen. sodass ich es nicht mehr auf leeren Magen nehme. Ansonsten topp!

Ihre Erfahrungen mit ASPIRIN PLUS C

help
help
help
help

Beiträge die Sie interessieren könnten

Migräne: Gewitter im Kopf | apomio Gesundheitsblog

Migräne: Gewitter im Kopf

Der Kopf hämmert unerträglich, jede Bewegung schmerzt, Geräusche und Gerüche führen zu Übelkeit und sogar zum Erbrechen – etwa 10 bis 15 Prozent der Deutschen leiden an Migräne. Oftmals wird diese allerdings nicht als ernsthafte Krankheit erkannt und mit „gewöhnlichen“ Kopfschmerzen gleichgesetzt. Dabei ist es eine ernstzunehmende, ...

––– Weiter lesen