Ihr Preisvergleich für Medikamente, Arzneimittel und Gesundheitsprodukte
Abbildung nicht verbindlich

Thomapyrin Intensiv Tabletten (20 Stück) im Preisvergleich

A. Nattermann & Cie GmbH
Zum Shop
ab 4,76 € **
Sie sparen 46%*
Filter anpassen
Sanicare- Versandapotheke
Shopbewertungen für Sanicare- Versandapotheke (316)
Details anzeigen
4,76 € Zum Shop 3,95 € Versand Gesamtkosten 8,71 €
apoin l Die Versandapotheke
Shopbewertungen für apoin l Die Versandapotheke (27)
Details anzeigen
4,89 € Zum Shop 4,75 € Versand Gesamtkosten 9,64 €
eurapon.de
Shopbewertungen für eurapon.de (1395)
Details anzeigen
4,96 € Zum Shop 3,95 € Versand Gesamtkosten 8,91 €
claras-apotheke
Shopbewertungen für claras-apotheke (58)
Details anzeigen
5,10 € Zum Shop 3,50 € Versand Gesamtkosten 8,60 €
medikamente-per-klick Versandapotheke
Shopbewertungen für medikamente-per-klick Versandapotheke (245)
Details anzeigen
5,15 € Zum Shop 3,50 € Versand Gesamtkosten 8,65 €
pharmeo.de - Ihre persönliche Hausapotheke
Shopbewertungen für pharmeo.de - Ihre persönliche Hausapotheke (521)
Details anzeigen
5,18 € Zum Shop 4,50 € Versand Gesamtkosten 9,68 €
preisapo.de
Shopbewertungen für preisapo.de (9)
Details anzeigen
5,26 € Zum Shop versandkostenfrei Gesamtkosten 5,26 € Günstigster Gesamtpreis
myCARE Online-Apotheke
Shopbewertungen für myCARE Online-Apotheke (227)
Details anzeigen
5,29 € Zum Shop 3,49 € Versand Gesamtkosten 8,78 €
Mehr Shops anzeigen

Interessante Alternativen

DOLOMO TN im Preisvergleich DOLOMO TN 10 Stück *** Glenwood GmbH Bewertung DOLOMO TN ab 17,67 € **
HA TABLETTEN N im Preisvergleich HA TABLETTEN N 20 Stück *** A. Nattermann & Cie GmbH Bewertung HA TABLETTEN N (1) ab 4,74 € ** 38%*
Thomapyrin CLASSIC Schmerztabletten im Preisvergleich Thomapyrin CLASSIC Schmerztabletten 10 Stück *** A. Nattermann & Cie GmbH Bewertung Thomapyrin CLASSIC Schmerztabletten (4) ab 2,65 € ** 53%*
Thomapyrin im Preisvergleich Thomapyrin 10 Stück *** EMRA-MED Arzneimittel GmbH Bewertung Thomapyrin (1) ab - **
ratioPyrin Schmerztabletten im Preisvergleich ratioPyrin Schmerztabletten 20 Stück *** ratiopharm GmbH Bewertung ratioPyrin Schmerztabletten (1) ab 2,91 € ** 56%*

Kunden kauften auch

Thomapyrin CLASSIC Schmerztabletten im Preisvergleich Thomapyrin CLASSIC Schmerztabletten 10 Stück *** A. Nattermann & Cie GmbH Bewertung Thomapyrin CLASSIC Schmerztabletten (4) ab 2,65 € ** 53%*
Thomapyrin CLASSIC Schmerztabletten im Preisvergleich Thomapyrin CLASSIC Schmerztabletten 20 Stück *** A. Nattermann & Cie GmbH Bewertung Thomapyrin CLASSIC Schmerztabletten (16) ab 4,13 € ** 46%*

Produktinformationen zu Thomapyrin Intensiv Tabletten

Allgemeine Informationen zum Arzneimittel ***

A. Nattermann & Cie GmbH PZN: 624605 (rezeptfrei) Tabletten, 20 Stück 5,00 € Zuzahlung für Versicherte gesetzl. Krankenvers.

Allgemeine Anwendungshinweise

****
Anwendungsgebiete: Migräne, Spannungskopfschmerz

Thomapyrin Intensiv ist ein schmerzlinderndes Arzneimittel mit einer Wirkstoffkombination aus 250 mg Acetylsalicylsäure, 50 mg Coffein und 250 mg Paracetamol pro Tablette. Eingesetzt wird das Mittel bei leichten bis mäßig starken Schmerzen, vor allem Kopfschmerzen, Spannungskopfschmerzen und Migräne sowie bei Menstruations- und Zahnschmerzen. Zudem kann Thomapyrin Intensiv auch bei Entzündungen vor allem des Bewegungsapparates und zur Senkung von Fieber eingesetzt werden.
 

Thomapyrin Intensiv ist für Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren geeignet. Es ist rezeptfrei in der Apotheke erhältlich.
 

Die Wirkstoffkombination und ihre Wirkweise
 

Die Wirkstoffe Acetylsalicylsäure, Coffein und Paracetamol setzen an unterschiedlichen Stellen des Organismus an, wobei sie sich in ihrer Wirkung ergänzen. Der Gehalt der einzelnen Wirkstoffe pro Tablette ist geringer als in anderen rezeptfreien Schmerzmitteln, die nur einen einzigen Wirkstoff enthalten; durch die Kombination der drei Wirkstoffe in Thomapyrin Intensiv verstärkt sich die Wirkung und setzt schneller ein.
 

Acetylsalicylsäure gehört zur Gruppe der sogenannten nicht-steroiden Antirheumatika, die sich durch ihre schmerzlindernden, entzündungshemmenden und fiebersenkenden Eigenschaften auszeichnen. Sie hemmt im Körper die Bildung derjenigen Enzyme, die die sogenannten Prostaglandine produzieren. Prostaglandine sind Gewebshormone, die ausgeschüttet werden, wenn im Körper Entzündungen und Schmerzen entstanden sind. Auf diese Weise vermindert Acetylsalicylsäure Schmerzen und entzündungsbedingte Beschwerden.
 

Paracetamol gehört zu den nicht-opioiden Schmerzmitteln. Diese wirken ähnlich wie Acetylsalicylsäure; ihre schmerzlindernde Wirkung beruht vor allem darauf, dass sie die Empfindlichkeit der Schmerzrezeptoren im Gewebe herabsetzen. Zugleich wirkt Paracetamol fiebersenkend, da es in dem Bereich des Gehirns, der die Körpertemperatur regelt, die Wirkung von Fieberstoffen herabsetzt.
 

Coffein wirkt anregend, lindert Müdigkeit und Mattigkeit, steigert die Durchblutung und fördert die körperlich-geistige Leistungsfähigkeit. Die schmerzlindernde Wirkung beruht auf der Steigerung der Durchblutung und gleichzeitig einer Senkung des Hirndrucks, was sich besonders bei Kopfschmerzen positiv auswirkt. Die positiven Wirkungen des Coffeins werden darauf zurückgeführt, dass es die Aminosäure Adenosin behindert. Adenosin bindet an Kontaktstellen im Gehirn und an bestimmte Nerven und bewirkt dort Müdigkeit und eine Verlangsamung des Herzschlags. Diese Effekte werden durch Coffein aufgehoben. Wird Coffein mit schmerzstillenden Wirkstoffen kombiniert, verstärkt und beschleunigt es deren Wirkung. Dadurch ist es möglich, mit einer kleineren Menge an Schmerzmitteln eine ebenso gute und schnellere Wirkung zu erzielen als mit höher dosierten Präparaten.
 

Dosierung und Anwendung von Thomapyrin Intensiv
 

Sofern vom Arzt nicht anders verordnet, nehmen Erwachsene und Jugendliche ab zwölf Jahren bis zu dreimal täglich eine bis zwei Tabletten ein. Die Tageshöchstdosis von dreimal zwei Tabletten sollte niemals überschritten werden.
 

Um gesundheitsschädigende Konsequenzen zu vermeiden, sollte Thomapyrin Intensiv – wie alle Schmerzmittel – ohne ärztliche bzw. zahnärztliche Aufsicht nicht länger als drei bis vier Tage eingenommen werden.
 

Mögliche Neben- und Wechselwirkungen
 

Während der Einnahme von Thomapyrin Intensiv kann es zu unerwünschten Nebenwirkungen kommen. Besonders häufig sind Unruhe und Nervosität, Schwindel und Magen-Darm-Beschwerden. Weitere mögliche Nebenwirkungen sind in der Packungsbeilage aufgeführt.
 

Ebenso kann die Einnahme von Thomapyrin Intensiv die Wirkung zahlreicher anderer Arzneimittel verändern. Bei gleichzeitiger Einnahme mehrerer Medikamente sollten die Informationen zu Wechselwirkungen in der Packungsbeilage besonders beachtet und ggf. der Arzt oder Apotheker über die gleichzeitige Einnahme anderer Mittel informiert werden.
 

Weitere wichtige Hinweise zur Einnahme von Thomapyrin Intensiv
 

Vor der Einnahme von Thomapyrin Intensiv sollte stets die Packungsbeilage genau gelesen und sämtliche dort aufgeführten Angaben beachtet werden.  
 

Während Schwangerschaft und Stillzeit sollte auf die Einnahme von Thomapyrin Intensiv grundsätzlich verzichtet werden. Allenfalls darf das Mittel in den ersten sechs Schwangerschaftsmonaten und während der Stillzeit nur nach Rücksprache mit dem Arzt angewendet werden.
 

Kinder unter zwölf Jahren sollten Thomapyrin Intensiv nicht einnehmen. Bei Jugendlichen zwischen 12 und 18 Jahren sollte vor der Einnahme der Arzt konsultiert werden.

 

 

 

Pflichtangaben zu Thomapyrin Intensiv Tabletten

***

Zusammensetzung

Indikation

Kontraindikation

Dosierung

Patientenhinweise

Schwangerschaft

Ihre Frage zu Thomapyrin Intensiv Tabletten direkt an einen Apotheker stellen

help

Erfahrungsberichte zu Thomapyrin Intensiv Tabletten

4 von 5 Sternen
Produktbewertung vom 28.06.2010
Produktbewertungen

Wer Acetylsalicylsäure - also das bekannte Aspirin - nicht verträgt, der sollte Thomapyrin Intensiv besser nicht nehmen. Durch die Kombination mit einer weiteren Schmerzsubstanz und Coffein sind die Nebenwirkungen auf den Magen-Darm-Trakt noch verstärkt. Ich nehme lieber stattdessen 500 mg reines Paracetamol, die Schmerzlinderung ist in etwa vergleichbar bei wesentlich besserer Verträglichkeit.

Produktbewertung vom 23.06.2010
Produktbewertungen

Das ist ja eine ganz schöne Hammerkombination in Thomapyrin intensiv! Es wird doch immer empfohlen, nur eine Substanz zu nehmen, sicher nicht ohne Grund. Ich kenne auch jemanden, der das Mittel auf nüchternen Magen überhaupt nicht verträgt.

Produktbewertung vom 21.02.2009
Produktbewertungen

Bei starken Kopfschmerzen nehme ich immer Thomapyrin Intensiv. Es wirkt gut, da es zwei verschiedene Schmerzmittel beinhaltet, nämlich Acetylsäure und Paracetamol. Das Koffein, das noch dabei ist, lässt die Tabletten noch schneller wirken und macht zusätzlich noch munter.
Wenn ich mit Thomapyrin in der Internetapotheke bestelle, bekomme ich es auch noch zu einem günstigen Preis.

Produktbewertung vom 05.12.2008
Produktbewertungen

Vergangenen Sonntag wachte ich mit rasenden Kopfschmerzen auf und hatte natürlich keine entsprechenden Medikamente im Haus. In der Notfall-Apotheke frug ich dann nach einem Migränemittel, verneinte aber wahrheitsgemäß, dass bei mir eine solche diagnostiziert sei. Daraufhin wollte mir die Apothekerin erst kein Migränemittel aushändigen doch nach einiger Diskussion händigte sie mir dann Thomapyrin intensiv gegen Spannungskopfschmerz aus. Ein Kompromiss der zum Glück funktioniert hat. Das Medikament hat schnell gewirkt. Den Sonntag überstand ich mit einem dumpfen, etwas „matschigen“ Gefühl im Kopf ganz gut und am nächsten Morgen wachte ich ohne Kopfschmerzen auf. Ich fühlte mich insgesamt nur etwas matt und abgekämpft, aber ansonsten habe ich diesen Migräneanfall dank Thomapyrin intensiv ganz gut überstanden.

Produktbewertung vom 10.11.2008
Produktbewertungen

Thomapyrin intensiv nehme ich immer bei meinen Anfalls Kopfschmerzen, ich nenne die so, weil es den Schmerz am besten beschreibt. Die Kopfschmerzen kommen ganz schnell von jetzt auf gleich und sind dann auch sehr heftig. Es ist ein klopfender sehr intensiver Schmerz. Mit den handelsüblichen Schmerzmittel habe ich die Kopfschmerzen nicht so gut in den Griff bekommen. Und von Thomapyrin intensiv brauche ich nur eine nehmen, und einige Zeit später bin ich die schlimmen Kopfschmerzen dann los.

Produktbewertung vom 07.11.2008
Produktbewertungen

Thomapyrin Intensiv nehme ich immer, wenn ich starke Kopfschmerzen habe. Das Medikament wirkt ganz gut bei mir, da es eine Kombination aus Acetylsalicylsäure, Paracetamol und Coffein ist. Magenschmerzen von der Salicylsäure bekomme ich auch nicht, wenn ich vorher etwas zu mir nehme. Gegen Migräne allerdings wirkt es bei mir überhaupt nicht.

Produktbewertung vom 05.09.2008
Produktbewertungen

Gerade nach einem Zahnarzttermin, wenn ein Weisheitszahn gezogen wurde, kann es zu Kopfschmerzen kommen. Die Schmerzen strahlen aus und bei mir zeigt sich das eben in drückenden Kopfschmerzen. Wenn es nicht mehr geht, nehme ich Thomapirin Intensiv (Acetylsalicylsäure, Paracetamol und Coffein) aus der Apotheke. Alle 4-6 Stunden darf ich 1-2 Tabletten einnehmen, doch brauche ich meist nur eine Tablette, die dann den ganzen Tag hält. Nimmt man mehr als 1-2 Tabletten oder in kürzeren Abständen eine Tablette, kann man ein wenig benebelt werden, was auch auf den Kreislauf gehen kann. Thomapirin Intensiv ist ein schneller Helfer bei solchen Kopfschmerzen.

Produktbewertung vom 05.09.2008
Produktbewertungen

Thomapyrin intensiv wirkt stärker als die normalen Thomapyrin Tabletten. Sie sollen sogar bei Migränekopfschmerzen eingesetzt werden können. Ich selber konnte sie noch nie ausprobieren, da die Nebenwirkungen bei mir ziemlich stark ausfallen. Ich bekomme extreme Magenschmerzen und kann mich auf nichts mehr konzentrieren. Ich stehe dann einfach vollkommen neben mir also muss ich auf andere Medikamente zurückgreifen. Ich habe allerdings ein paar Bekannte die auf Thomapyrin intensiv schwören und sehr gut damit zurecht kommen. Auch die Wirkung soll wirklich sehr gut sein. Ich denke bei solchen Medikamenten sollte man vorsichtig ausprobieren inwieweit man die Tabletten vertragen kann und welche Nebenwirkungen sie gegebenenfalls auslösen.

Produktbewertung vom 29.08.2008
Produktbewertungen

Wenn ich Kopfschmerzen bekomme, sind die schon von der schlimmeren Sorte, ich bin dann Lichtempfindlich, meine Schläfen pochen, und zeitweise war es so schimm, dass mir sogar übel wurde.
Mit normalen Kopfschmerzentabletten ist da nicht so viel zu machen, geholfen hat mir Thomapyrin intensiv ganz gut. Die wirken relativ schnell, vorallem wenn ich mich hinlege und mir noch einen kühlen Lappen auf den Kopf lege. Ich habe keine Nebenwirkungen bei der Einahme von Thomapyrin intensiv ich persönlich vertrage die sehr gut, obwohl ich schon gehört habe das die manchen Leuten auf den Magen schlägt ? Ich kann das nicht bestätigen, mir geht es prima soweit man das mit Kopfschmerzen sagen kann. Mir hilft sie bei den Migräneartigen Kopfschmerzen, obwohl man natürlich bei Schmerzmitteln aufpassen muss und wirklich nur so viele nehmen sollte wie unbedingt notwendig.

Produktbewertung vom 27.08.2008
Produktbewertungen

Wenn die Kopfschmerzen mal wirklich unerträglich sind, z.B. nach einer stressigen Sitzung, oder nach einem durchgearbeiteten Wochenende, dann würde ich auch mal eine Thomapyrin Intensiv nehmen. Ich habe nämlich festgestellt, dass kaum ein Schmerzmittel so wirksam ist. Thomapyrin intensiv besteht aus den Substanzen Acetylsalicylsäure, Paracetamol und Coffein zur Belebung. All das zusammen besiegt wirklich fast jeden Kopfschmerz, und auch bei schlimmen Zahnschmerzen habe ich damit schon gute Erfahrungen gemacht. Jedoch sollten auch die Risikofaktoren nicht außer acht gelassen werden. Für Leber und Niere gelten besondere Vorsichtsmaßnahmen, ebenso ist Vorsicht geboten bei Blutungsneigungen im Magen-Darm-Bereich. Vorsichtig und nur im Notfall angewandt ist Thomapyrin intensiv durchaus zu empfehlen.

Produktbewertung vom 24.08.2008
Produktbewertungen

Vor kurzem war ich überraschend bei meinem Schwager und meiner Schwägerin zu Besuch. Mein Schwager war an diesem Tag überhaupt nicht ansprechbar, Migräne, und zwar vom Feinsten. Er lag im Dunkeln und wartete darauf, dass der Anfall vorbeiging. Seine Medikamente brachten nicht die gewünschte Linderung. Da Thomapyrin Intensiv mir einmal bei starken Kopfschmerzen geholfen hatte, und ich die übriggebliebenen durch Zufall noch in der Handtasche hatte, habe ich ihm diese angeboten. Glücklicherweise lag seine letzte Tabletteneinnahme lange genu zurück, so dass er sofort zugreifen konnte. Mit durchschlagendem Erfolg. Bereits am Abend konnte er wieder „klar denken“. Der Rest der Schmerzen, die noch da waren, sind dann über Nacht verschwunden. Einige Tage später hat mein Schwager sich Thomapyrin Intensiv als Großpackung in der Online-Apotheke besorgt

Produktbewertung vom 24.08.2008
Produktbewertungen

Durch längeres Arbeiten am Computer bekomme ich öfers mal Spannungskopfschmerzen. Das beeinträchtigt mich bei meiner Arbeit doch erheblich.Da hilft mir immer Thomapyrin Intensiv von Bi Pharma.Meistens komme ich mit einer Tablette aus. Ich versuche es erst einmal mit einem Spaziergang an der frischen Luft. Wenn das nicht hilft nehme ich Thomapyrin Intensiv.Das Arzneimittel ist preiswert über eine Online Apotheke zu bekommen. Da ich öfters mit Kopfschmerzen zu tun habe, ist Thomapyrin Intensiv in meiner Hausapotheke.

Produktbewertung vom 23.08.2008
Produktbewertungen

Meine Schwester leidet seit ihrer Jugend unter Migräne. Als ich das letzte Mal bei ihr war, bekam sie gerade einen Migräneanfall. Sie hat zwei relativ kleine Kinder und ihr Mann ist beruflich im Ausland. So kann sie sich natürlich nicht mal eben hinlegen, alles dunkel machen und warten bis der Anfall vorbei ist. Sie ging an ihren Medikamentenschrank und holte Thomapyrin Intensiv hervor. Aus Interesse habe ich mir mal die Packungsbeilage und Nebenwirkungen durchgelesen und mit Schrecken festgestellt, dass ich mir so was nie antun würde. Ich muss dazu sagen, dass ich auch noch nie wirklich schlimme Kopfschmerzen hatte, aber es kann doch nicht sein, dass man so starke Medikamente bei Migräne schlucken muss. Ich persönlich würde ein rein paracetamolhaltiges Medikament vorziehen, welches auch nicht so auf den Magen schlägt und vielleicht auch keine Übelkeit verursacht.

Produktbewertung vom 23.08.2008
Produktbewertungen

Meine Schwester ist von Beruf Altenpflegerin. Das Personal ist in ihrer Einrichtung sehr knapp, und wenn jemand krank wird, ist das eine ziemliche Katastrophe. Meine Schwester leidet schon seit Jahren unter Migräneanfällen, die ungefähr einmal im Monat auftreten. Meistens merkt sie es früh genug und kann dann mit Thomapyrin Intensiv verhindern, dass die Attacke richtig schlimm wird. Das Medikament ist eine Kombination von zwei bewährten Schmerzsubstanzen mit Coffein, und bei meiner Schwester wirkt es echt gut. Bei ihrem Beruf braucht sie auch ein Mittel, auf das sie sich verlassen kann. Sie hat allerdings einen etwas empfindlichen Darm und nimmt deshalb die Tabletten immer zusammen mit einer Mahlzeit ein.

Produktbewertung vom 23.08.2008
Produktbewertungen

Ich muss in meinem Beruf viel sitzen. Deshalb verspannen sich oft meine Nacken- und Schultermuskeln und ich leide des öfteren unter starken Spannungskopfschmerzen. Ich habe schon viel ausprobiert. Nichts hat wirklich geholfen. Probehalber versuchte ich es mit Thomapyrin Intensiv. Das Medikament half schon etwas langanhaltender. Das Coffein, das darin enthalten ist, macht gleichzeitig noch munter. Thomapyrin Intensiv ist ein Kombinationspräparat aus Paracetamol und Acetylsalicylsäure, wobei mir die Acetylsäure ein wenig auf den Magen schlägt. Wenn ich aber Thomapyrin Intensiv nicht auf leeren Magen einnehme, sondern vorher esse, ist es ganz in Ordnung.

Produktbewertung vom 20.08.2008
Produktbewertungen

ich selbst habe Thomapyrin Intensiv nicht wirklich nötig, habe aber einen freundin, die stets unter starken migräneartigen Kopfschmerzen leidet... ich habe ihr einmal Thomapyrin Intensiv mitgebracht, da ich es mir selber versehentlich im internet bestellt hatte... jaja, die online-apotheken, sie sind schon sehr vorteilhaft, aber ich hatte mich verklickt, da ich eigentlich das normale thomapyrin haben wollte.. nun gut, ich habe es meiner freundin geschenkt, obgleich ich es ja hätte umtauschen können... seitdem bestellt meine freundin aber regelmässig in der türk-apotheke.eu regelmässig Thomapyrin Intensiv, da sie sagt, dass ihr Thomapyrin Intensiv hervorragend geholfen hat

Produktbewertung vom 12.08.2008
Produktbewertungen

Leide nicht häufig aber doch immer wieder mal unter Migräne. Aspirin schlägt mir auf den Magen und Paracetamol ist nicht stark genug. Seit ich Thomapyrin intensiv nehme habe ich meine Kopfschmerzen recht schnell im Griff. Die Kombination aus Acetylsalicylsäure, Paracetamol und Coffein lösen recht schnell den krampfartigen Schmerz im Kopf und für meinen Magen ist Thomapyrin intesiv sehr gut verträglich. Thomapyrin intensiv ist das erste Medikament, was mich schnell und lang anhaltend von den Schmerzen befreit. Je nach Stärke der Kopfschmerzen reichen eine bis zwei Tabletten aus.

Produktbewertung vom 09.08.2008
Produktbewertungen

Von der Werbung geleitet, habe ich Thomapyrin gegen Kopfschmerzen ausprobiert. Gerade der Hinweis auf die Anwendungsmöglichkeit bei Spannungs- und Migränekopfschmerz kam mir sehr entgegen, da ich häufiger unter starken Kopfschmerzen bis hin zur Migräne leide. Zudem wurde mir das Mittel von Freunden und Kollegen auch sehr empfohlen, die gute Erfahrungen damit gemacht hatten. Leider habe ich es jedoch gar nicht vertragen und litt unter starker Übelkeit sowie Durchfall, so dass ich das Medikament gleich wieder abgesetzt habe. Mein Versuch mit Thomapyrin®CLASSIC bei leichten Kopfschmerzen verlief ähnlich. Auch hierbei wurde mir übel, Durchfall hatte ich jedoch nicht. Diese Reaktion hat mich überrascht, da ich andere Schmerzmittel problemlos vertrage.

Ihre Erfahrungen mit Thomapyrin Intensiv Tabletten

help
help
help
help

Beiträge die Sie interessieren könnten

Migräne: Gewitter im Kopf | apomio Gesundheitsblog

Migräne: Gewitter im Kopf

Der Kopf hämmert unerträglich, jede Bewegung schmerzt, Geräusche und Gerüche führen zu Übelkeit und sogar zum Erbrechen – etwa 10 bis 15 Prozent der Deutschen leiden an Migräne. Oftmals wird diese allerdings nicht als ernsthafte Krankheit erkannt und mit „gewöhnlichen“ Kopfschmerzen gleichgesetzt. Dabei ist es eine ernstzunehmende, ...

––– Weiter lesen