Fachgebiete - Aktuelle Beiträge

Sonnenlicht und Medikamente – Hautschädigungen durch erhöhte Lichtempfindlichkeit | apomio Gesundheitsblog

Sonnenlicht und Medikamente – Hautschädigungen durch erhöhte Lichtempfindlichkeit

Fachgebiete, Dermatologie

Die Sonne strahlt – nichts wie raus! Natürlich wissen wir inzwischen alle, dass wir uns vor zu vielen und zu starken Sonnenstrahlen schützen müssen – Sonnencremes und Co. mit angemessen hohem Lichtschutzfaktor gehören demnach ab dem Frühjahr zur Standardausstattung in jedem Haushalt. Allerdings ist ein unangenehmer Sonnenbrand nicht das einzige, das die Sonne uns bescheren kann. Wenn wir bestimmte Medikamente einnehmen oder Cremes und Salben auftragen, kann sich – j...

––– Weiter lesen
Menstruationstassen - seltene Ursache einer Nierekolik | apomio Gesundheitsblog

Menstruationstassen - seltene Ursache einer Nierekolik

Fachgebiete, Frauenheilkunde

Die Idee einer Menstruationstasse reicht bis in das Jahr 1867 zurück. Der Erfindung der sogenannten "Katamenialsäcke" lag der Gedanke zugrunde, das Monatsblut in einem Behälter aufzufangen.1 Leona Chalmers, eine amerikanische Künstlerin ließ sich dann in den dreißiger Jahren des letzten Jahrhunderts die Produktion eines Gummibechers patentieren. Doch erst mit einem gestiegenen Umweltbewusstsein konnte die Menstruationstasse in einer breiten Bevölkerungsschicht Anseh...

––– Weiter lesen
Ich will der Allerbeste sein! - Leistungsdruck | apomio Gesundheitsblog

Ich will der Allerbeste sein! - Leistungsdruck

Fachgebiete, Psyche

Leistungsdruck gehört heute zum Alltag. Wer nicht unter Druck steht und vor Überlastung stöhnt, ist kein vollwertiges Mitglied der Gesellschaft. Das Tempo steigert sich. Ständig ändert sich alles. Was gestern noch zwei Mitarbeiter gemacht haben, stapelt sich heute auf dem Schreibtisch von nur einer Arbeitskraft. Man ist immer erreichbar und die geschäftlichen Mails können abends noch zu Hause gecheckt werden. Bloß nichts falsch machen oder vergessen! Bloß keine Schw...

––– Weiter lesen
Roboter im Gesundheitswesen: die besseren Fachkräfte? | apomio Gesundheitsblog

Roboter im Gesundheitswesen: die besseren Fachkräfte?

Fachgebiete

Eine alternde Gesellschaft mit einem immer stärkeren Anstieg von Krankheits- und Pflegefällen, gleichzeitig Personalmangel und unzureichende medizinische Versorgung vor allem in ländlichen Gebieten – die Gesundheits- und Pflegebranche steht vor gewaltigen Herausforderungen. Gleichzeitig schreitet der technologische Fortschritt immer weiter voran. Da liegt es nahe, dass Roboter und künstliche Intelligenz (KI) auch zunehmend Einzug in Krankenhäuser, Alten- und Pflegeh...

––– Weiter lesen
Wie Soziale Medien das Selbstbild Jugendlicher beeinflussen | apomio Gesundheitsblog

Wie Soziale Medien das Selbstbild Jugendlicher beeinflussen

Fachgebiete, Psyche

Internet und Soziale Medien haben die Kommunikationskultur Jugendlicher nachhaltig verändert. Der Raum, in dem sich junge Leute darstellen, ausprobieren und austauschen, ist heutzutage grenzenlos. Das wird entsprechend genutzt und bringt zwangsläufig Vor- und Nachteile mit sich. Soziale Netzwerke wie Instagram, TikTok, Snapchat oder YouTube faszinieren und boomen gleichermaßen.

––– Weiter lesen
Es gilt das unausgesprochene Wort: Verständigung mit der Gebärdensprache | apomio Gesundheitsblog

Es gilt das unausgesprochene Wort: Verständigung mit der Gebärdensprache

Fachgebiete

Es sind Sprachen, die ganz ohne gesprochene Worte auskommen – und dennoch der Lautsprache an Ausdrucksmöglichkeiten und Reichtum in nichts nachstehen: die Gebärdensprachen. Man spricht sie auf der ganzen Welt: Mehr als 130 Gebärdensprachen soll es laut offiziellen Quellen auf dem Globus geben. Jedes Land hat seine eigenen Gebärden, ja sogar Dialekte kennt die Gebärdensprache, die auch „Zeichensprache“ genannt wird.

––– Weiter lesen
Toxische Menschen – und wie sie ihre Umgebung vergiften | apomio Gesundheitsblog

Toxische Menschen – und wie sie ihre Umgebung vergiften

Fachgebiete, Psyche

Kennen Sie das? Sie haben Kontakt mit einem Menschen und fühlen sich danach irgendwie müde, erschöpft, vielleicht auch niedergeschlagen oder gereizt. Ihr Bauchgefühl rät Ihnen, diese Person zu meiden. Wahrscheinlich haben Sie es mit einem sogenannten „toxischen“ Menschen zu tun, also mit jemandem, der seine Umgebung buchstäblich nach und nach „vergiftet“ – meist in schleichender und zunächst unauffälliger Art und Weise. Toxische Menschen können einem überall begegne...

––– Weiter lesen
Welche Auswirkungen hat eine mögliche Panik bei Menschen durch den Corona-Virus? | apomio Gesundheitsblog

Welche Auswirkungen hat eine mögliche Panik bei Menschen durch den Corona-Virus?

Fachgebiete, Psyche

Gerade in dieser Zeit, in der sich jeder mit dem Thema Corona beschäftigt und weitgehendst auch davon betroffen ist, kommen teilweise Ängste und manchmal sogar Panik zum Vorschein. Die meisten Menschen mögen ein gewisses Maß an Sicherheit, dass jedoch gerade nicht mehr gegeben ist. Angst ist oft ansteckend. Umso wichtiger ist es, sich mit der Situation auseinanderzusetzen und genau hinzusehen, ob die Informationen, die wir erhalten überhaupt der Wahrheit entsprechen...

––– Weiter lesen
#wirbleibenzuhause - So kommen Sie gut durch die häusliche Quarantäne | apomio Gesundheitsblog

#wirbleibenzuhause - So kommen Sie gut durch die häusliche Quarantäne

Fachgebiete, Psyche

Die Covid-19-Pandemie stellt uns vor völlig neue Herausforderungen. Mittlerweile gelten bundesweite Ausgangsbeschränkungen, Schulen und Kitas sind geschlossen, mehr und mehr Menschen befinden sich in behördlich angeordneter Quarantäne. Keine einfache Situation für jeden Einzelnen. Familien mit kleinen Kindern sind nun ganz besonders gefordert. Aus aktuellem Anlass beschäftigen wir uns in folgendem Artikel eingehend mit Quarantäne und häuslicher Isolation. Wir wirken...

––– Weiter lesen
Wenn Helfer Hilfe brauchen – Einsatznachsorge | apomio Gesundheitsblog

Wenn Helfer Hilfe brauchen – Einsatznachsorge

Fachgebiete, Psyche

Einsätze im Rettungsdienst bei Unfällen und Katastrophenschutz stellen eine große psychische Belastung dar. Die Einsatzkräfte werden mit Schmerz, Tod, Verzweiflung und manchmal auch der eigenen Hilflosigkeit konfrontiert. Reaktionen wie Anspannung, Schlafstörungen, Gefühlstaubheit und Rückzug sind in den ersten Tag nach einer schwierigen Situation völlig normal. Falls die Symptome oder Verhaltensänderungen jedoch anhalten, sind ernsthafte seelische Störungen möglich...

––– Weiter lesen

Die beliebtesten Beiträge