Ihr Preisvergleich für Medikamente, Arzneimittel und Gesundheitsprodukte
Abbildung nicht verbindlich

meridol Zahnpasta mit Faltschachtel (75 ml) im Preisvergleich

CP GABA GmbH
Zum Shop
ab 2,98 € **
Sie sparen 52%*
Filter anpassen
DocMorris
Shopbewertungen für DocMorris (5166)
Details anzeigen
2,98 € Zum Shop 3,50 € Versand Gesamtkosten 6,48 €
medpex
Shopbewertungen für medpex (434)
Details anzeigen
3,09 € Zum Shop 2,99 € Versand Gesamtkosten 6,08 €
pharmeo.de - Ihre persönliche Hausapotheke
Shopbewertungen für pharmeo.de - Ihre persönliche Hausapotheke (521)
Details anzeigen
3,15 € Zum Shop 4,50 € Versand Gesamtkosten 7,65 €
APONEO – Mehr als Apotheke
Shopbewertungen für APONEO – Mehr als Apotheke (403)
Details anzeigen
3,21 € Zum Shop 3,95 € Versand Gesamtkosten 7,16 €
medicaria.de Internetapotheke
Shopbewertungen für medicaria.de Internetapotheke (126)
Details anzeigen
3,31 € Zum Shop 2,90 € Versand Gesamtkosten 6,21 €
vitenda.de
Shopbewertungen für vitenda.de
Details anzeigen
3,34 € Zum Shop 3,50 € Versand Gesamtkosten 6,84 €
Apolux Versandapotheke
Shopbewertungen für Apolux Versandapotheke (281)
Details anzeigen
3,35 € Zum Shop 4,99 € Versand Gesamtkosten 8,34 €
Juvalis
Shopbewertungen für Juvalis (386)
Details anzeigen
3,36 € Zum Shop 4,99 € Versand Gesamtkosten 8,35 €
Mehr Shops anzeigen

Kunden kauften auch

meridol Sanftes Weiss Zahnpasta im Preisvergleich meridol Sanftes Weiss Zahnpasta 75 ml *** CP GABA GmbH Bewertung meridol Sanftes Weiss Zahnpasta ab 2,86 € ** 61%*

Produktinformationen zu meridol Zahnpasta mit Faltschachtel

Allgemeine Informationen zum Arzneimittel ***

CP GABA GmbH PZN: 6894659 (rezeptfrei) Zahnpasta, 75 ml

Allgemeine Anwendungshinweise

****
Anwendungsgebiete: Kariesprophylaxe, Zahnfleischentzündungen, Zahnfleischpflege, Zahnschutz
Meridol Zahnpasta enthält eine Wirkstoffkombination aus Aminfluorid und Zinnfluorid. Bei regelmäßiger Anwendung der Zahnpasta fördert sie die natürliche Regeneration von gereiztem Zahnfleisch. Beim Zähneputzen werden zurückbleibende Reste bakterieller Plaque, die sich im Zahnfleischsaum einnisten, inaktiviert. Die Wirkstoffe verteilen sich optimal in der Mundhöhle und haben ein gutes Haftungsvermögen. Meridol Zahnpasta schützt vor Zahnfleischentzündungen, hemmt die Neubildung von Plaque nachhaltig und bietet einen wirksamen Kariesschutz.

Ihre Frage zu meridol Zahnpasta mit Faltschachtel direkt an einen Apotheker stellen

help

Erfahrungsberichte zu meridol Zahnpasta mit Faltschachtel

(9 Bewertungen)
4.3 von 5 Sternen
Produktbewertung vom 25.06.2010
Produktbewertungen

Ganz besonders zu empfehlen für ältere Menschen, weil mit der Zeit sich das Zahnfleisch zurückbildet und winzige Taschen entstehen könnnen. Da können sich dann die Bakterien munter vermehren, wenn man kein wirksames Mittel dagegen hat. Gerade für dieses Problem ist Meridol besonders gut, weil es die Bakterien vernichet und das Zahnfleisch kräftigt. Meridol bestelle ich einfach mit, wenn ich Medikamente brauche, so habe ich immer einen ausreichenden Vorrat und muss nicht mal in eine Drogerie.

Produktbewertung vom 22.06.2010
Produktbewertungen

Nach einer aufwändigen Zahnfleischbehandlung beim Zahnarzt finde ich eine vorbeugende Behandlung mit der Meridol Zahnpasta ganz gut. Ich denke, dass ich damit weitere Behandlungen vermeiden kann. Fühlt sich auch soweit gut an alles.

Produktbewertung vom 10.04.2009
Produktbewertungen

Ich habe Meridol von meinem Zahnarzt empfohlen bekommen, da ich seit einger Zeit Probleme mit meinem Zahnfleisch habe. Ich konnte mir ja eigentlich nicht vorstellen, das eine Zahnpasta einem da helfen kann. Aber nachdem ich die Zahnpasta einige Wochen ausprobiert habe, merkte ich schon das es besser wurde mit meinem Zahnfleisch. Es entzündete sich nicht mehr so schnell und fühlte sich auch besser an. Es reinigt gut die Zähne ich habe ein Frisches und sauberes Gefühl und tut meinem Zahnfleisch wirlich gut. Dazu nehme ich Parallel auch noch die Meridol Mundspülung und hoffe so mein Zahnfleisch Prolem gut in den ´Griff zu bekommen oder sogar ganz verschwinden zu lassen.

Produktbewertung vom 13.03.2009
Produktbewertungen

Ich habe mit Meridol Zahpasta angefangen als ich in der Schwangerschaft große Problem mit dem Zahnfleisch bekam. Auf einmal blutete es und war sehr empflindlich, auch bekam ich kleine entzündungen im Mundraum. Mein Zahnarzt meinte das, das nicht ungewöhnlich sei wegen der Hormonumsellung. Er empfahl mir dann auch die Meridol Zahnpasta. Seither nehme ich diese und bin mehr als Zufrieden, es dauerte zwei Wochen, aber dann hatte sich mein Zahnfleisch merklich erholt und auch die Entzündungen kamen nicht mehr so oft. Und da ich so zufrieden war bin ich dabei geblieben, nur kaufe ich mir die Meridol Zahnpaste mittlerweile im Internet da sie dort günstiger zu bekommen ist.

Produktbewertung vom 11.03.2009
Produktbewertungen

Trotz der vielen verschiedenen Zahncremes, die es so gibt, bleibe ich seit Jahren meiner Meridol Zahnpasta treu. Ich habe damit gute Erfahrungen gemacht, und sie gehört einfach zu meiner Morgen- und Abendroutine. Ich bin in einem Alter, in dem man schon auf seine Zähne besonders achten muss, um nicht einen nach dem anderen zu verlieren. Gegen die gefürchtete Parodontose ist Meridol eben gerade besonders wirksam. Beim Zähneputzen werden die Plaquebakterien entfernt, was besonders an den Zahnfleischrändern sehr wichtig ist. Und weil Meridol sich aufgrund seiner Zubereitung in allen Ecken und Winkeln des Mundes verteilt und auch lange dort haften bleibt, schützt diese Zahncreme gut vor Parodontose. Übrigens schmeckt sie mir auch gut und erzeugt ein langanhaltendes Frischegefühl im Mund.

Produktbewertung vom 06.01.2009
Produktbewertungen

Meridol habe ich von meinem Zahnarzt empfohlen bekommen, da ich nach einem Kieferneingriff starke Zahnfleischprobleme hatte, es fing schnell an zu bluten, auch hatte ich des öfteren kleine Entzündungen an der Mundschleimhaut. Ich habe dann auf Raten meines Arztes Meridol gekauft und diese auch über einen längeren Zeitraum benutzt. Das mit dem Zahnfleisch ist echt gut geworden. Es blutet so gut wie gar nicht mehr auch mit den Entzündungen habe ich nicht mehr ganz so viele Probleme nur noch ab und an. Allerdings finde ich den Geschmack wirklich nicht so toll. Mir fehlt der Frische-effekt und ich habe wirklich lange gebraucht um mich enigermaßen daran zu gewöhnen. Allerdings ist sie bei empfindlichem Zahnfleisch echt Top.

Produktbewertung vom 25.11.2008
Produktbewertungen

Ich wende Meridol nun seit einigen Monaten an und habe kein Zahnfleischbluten mehr. Wie in der Werbung angepriesen, ist dieses nach rund dreissig Tagen verschwunden. Die international patentierten Wirkstoffkombination Aminfluorid/Zinnfluorid hat bei mir also gewirkt. Bereits vorher konnte ich Verbesserungen feststellen. Ein Nachteil ist, dass die Zahnpasta eine komische Konsistenz hat. Dies führt teilweise dazu, dass man am Schluss des Zähneputzens noch Zahnpastaklümpchen im Mund hat. Ein weiterer Nachteil ist ganz klar, wie bereits weiter oben angesprochen, der Geschmack. Dieser ist extrem gewöhnungsbedürftig und für eine Zahnpasta atypisch. Teilweise führt dies dann auch dazu, dass man nach dem Zähneputzen meint, man habe nicht den typischen frischen Atem, den man nach dem Putzen eigentlich haben sollte. Ob man ihn hat, müssen andere entscheiden. :-)
Abgesehen von diesen zwei Nachteilen kann ich die Meridol Zahnpasta nur empfehlen. Würde es jedoch eine Zahnpasta geben, welche den medizinischen Effekt von Meridol hat und noch die Nachteile beseitigt, würde ich schnellstens wechseln. Zur Zeit kaufe ich aber weiterhin die etwas teurere Meridol und freue mich über gesundes Zahnfleisch.

Produktbewertung vom 21.11.2008
Produktbewertungen

Ich kenne die Meridol Zahnpasta,noch aus der Zeit, als ich oft Probleme mit dem Zahnfleisch hatte. Es war oft entzündet und hatte dann große Probleme mir die Zähne richtig zu reinigen. Mein Zahnarzt empfahl mir Meridol da diese Zahnpasta gerade gut ist für entzündetes Zahnfleich. Und ich bin auch echt gut mir der Zahnpasta zurecht gekommen. Mittlerweile habe ich schon länger keine Probleme mehr mit den Zahnfleisch, aber da ich damals gut damit ausgekommen bin und sie ja auch sehr gut die Zähne reinigt, bin ich bis heute dabei geblieben.

Produktbewertung vom 23.09.2008
Produktbewertungen

Mein Zahnfleisch macht mir öfters Sorgen. Es entzündet sich leicht und blutet dann, und ich habe schon Hemmungen, richtig zu putzen, obwohl es gerade dann richtig wichtig ist. Mit der Meridol Zahnpasta komme ich seit einiger Zeit daher richtig gut zurecht. Meridol Zahnpasta inaktiviert bakterielle Plaques, die Wirkstoffe verteilen sich optimal in der Mundhöhle und haften dort auch. Dadurch gibt es auch einen Langzeiteffekt. Und nicht zuletzt bildet das Fluoridsystem wirksamen Kariesschutz. Für mich ist daher die Zeit der Billigzahncremes vorbei, weil ich sicher bin, mit Meridol Zahnpasta für mein Zahnfleisch und meine Zähne was richtig Gutes zu tun.

Ihre Erfahrungen mit meridol Zahnpasta mit Faltschachtel

help
help
help
help

Beiträge die Sie interessieren könnten