Ihr Preisvergleich für Medikamente, Arzneimittel und Gesundheitsprodukte
Abbildung nicht verbindlich

REACTINE duo Tabletten (6 Stück) im Preisvergleich

Johnson & Johnson GmbH (OTC)
Zum Shop
ab 5,29 € **
Sie sparen 19%*
Filter anpassen
DocMorris
Shopbewertungen für DocMorris (5100)
Details anzeigen
5,29 € Zum Shop 2,95 € Versand Gesamtkosten 8,24 € Günstigster Gesamtpreis
medpex Versandapotheke
Shopbewertungen für medpex Versandapotheke (362)
Details anzeigen
5,29 € Zum Shop 2,99 € Versand Gesamtkosten 8,28 €
Apotheke an der Mathildenhöhe
Shopbewertungen für Apotheke an der Mathildenhöhe
Details anzeigen
5,49 € Zum Shop 4,90 € Versand Gesamtkosten 10,39 €
Best-arznei.de - rundum gut versorgt
Shopbewertungen für Best-arznei.de - rundum gut versorgt (6)
Details anzeigen
6,55 € Zum Shop 6,95 € Versand Gesamtkosten 13,50 €

Interessante Alternativen

Cetirizin-ratiopharm bei Allergien 10 mg Filmtabl. im Preisvergleich Cetirizin-ratiopharm bei Allergien 10 mg Filmtabl. 7 Stück *** ratiopharm GmbH Bewertung Cetirizin-ratiopharm bei Allergien 10 mg Filmtabl. (13) ab 1,15 € ** 68%*
Cetirizin PUREN 10 mg Filmtabletten im Preisvergleich Cetirizin PUREN 10 mg Filmtabletten 20 Stück *** PUREN Pharma GmbH & Co. KG Bewertung Cetirizin PUREN 10 mg Filmtabletten ab - **
Cetirizin AbZ 10mg Filmtabletten im Preisvergleich Cetirizin AbZ 10mg Filmtabletten 20 Stück *** AbZ Pharma GmbH Bewertung Cetirizin AbZ 10mg Filmtabletten ab 1,20 € ** 59%*
Cetirizin Heumann 10mg Filmtabletten im Preisvergleich Cetirizin Heumann 10mg Filmtabletten 7 Stück *** HEUMANN PHARMA GmbH & Co. Generica KG Bewertung Cetirizin Heumann 10mg Filmtabletten ab - ** 100%*
Cetirizindihydrochlorid elac 10mg im Preisvergleich Cetirizindihydrochlorid elac 10mg 20 Stück *** DERMAPHARM AG Bewertung Cetirizindihydrochlorid elac 10mg ab 2,68 € ** 32%*

Kunden kauften auch

REACTINE Tabletten im Preisvergleich REACTINE Tabletten 21 Stück *** Johnson & Johnson GmbH (OTC) Bewertung REACTINE Tabletten (4) ab 6,48 € ** 50%*

Produktinformationen zu REACTINE duo Tabletten

Allgemeine Informationen zum Arzneimittel ***

Johnson & Johnson GmbH (OTC) PZN: 7387580 (rezeptfrei) Retard-Tabletten, 6 Stück 5,00 € Zuzahlung für Versicherte gesetzl. Krankenvers.

Allgemeine Anwendungshinweise

****
Anwendungsgebiete: Juckreiz, Allergien, verstopfte Nase

Reactine duo Retard Tabletten bekämpfen Allergiesymptome wie Schnupfen, Juckreiz, gerötete Augen und verstopfte Nase und lassen wieder frei durchatmen. Sie enthalten die Wirkstoffe Cetirizin zur Linderung der allergischen Reaktion und Pseudoephedrin zum Abschwellen der Nasenschleimhäute und zur Weitung der Bronchien. Diese Doppelwirkung tritt schon innerhalb von 30 Minuten ein und kann aufgrund der Depot-Wirkung bis zu 24 Stunden anhalten. Der Wirkstoff Cetirizin zählt zu den Antihistaminika der zweiten Generation und macht deshalb kaum müde. Reactine duo Retard Tabletten sind für Kinder ab 12 Jahren und Erwachsene bis zum 60. Lebensjahr geeignet.
 

Was passiert bei einer Allergie?
 

Eine Allergie ist eine Überempfindlichkeitsreaktion des Immunsystems. Es definiert harmlose Substanzen wie Pollen, Hausstaub und Tierhaare als Gefahr für den Körper und aktiviert seine Abwehrmechanismen. Beim Kontakt mit den Allergenen kommt es zu einer überschießenden Freisetzung des Botenstoffs Histamin. Er besetzt seine Rezeptoren (Andockstellen) auf den Zellen und bewirkt Juckreiz und die Erweiterung und Durchlässigkeit der Gefäße. Haut oder Schleimhaut röten sich und schwellen an. Die Augen tränen. Die Bronchien verengen und verkrampfen sich.
 

Wie wirkt Cetirizin gegen die allergische Reaktion?
 

Cetirizin bindet an die Andockstellen von Histamin, ohne eine Reaktion auszulösen. So sind die Rezeptoren für Histamin blockiert, es kann selbst mehr andocken. Die Wirkung auf die Zellen der Gefäße wird reduziert und die Überreaktion eingedämmt. Als Antihistaminikum der zweiten Generation überwindet Cetirizin nicht die Blut-Hirn-Schranke. Das heißt, dass es nicht ins Gehirn gelangt und kaum eine sedierende Wirkung ausübt.
 

Welche Funktion hat der Wirkstoff Pseudoephedrin?
 

Pseudoephedrin zählt zu den Symphatomimetika. Es regt den Sympathicus im vegetativen Nervensystem an, der schnelle Leistungsbereitschaft ermöglicht. Dafür erhöht und verlängert Pseudoephedrin die Wirkung des Stresshormons Noradrenalin. Folgen sind u.a. die Verengung der Gefäße in der Nasenschleimhaut und Bindehaut sowie die Weitung der Bronchien. Auch das sind Gegenmaßnahmen zur übermäßigen Wirkung von Histamin. Die Nasenschleimhaut schwillt ab und die Nase ist wieder frei. Die erweiterten Äderchen in der Augenbindehaut werden verengt. Verkrampfte Bronchien bei allergischem Asthma werden entspannt und erweitert.
 

Wie werden Reactine duo Retard Tabletten dosiert und angewendet?
 

Falls nicht anders verordnet, werden morgens und abends je 1 Tablette unabhängig von den Mahlzeiten unzerkaut mit einem Glas Wasser eingenommen. Die Anwendung endet bei Abklingen der Symptome, spätestens jedoch nach 14 Tagen.
 

Kontraindikationen: Wann dürfen Reactine duo Retard Tabletten nicht angewendet werden?
 

Absolute Gegenanzeigen sind die Überempfindlichkeit gegen einen Inhaltsstoff, eine Schilddrüsenüberfunktion, Harnverhalt wie bei vergrößerter Prostata, ein Engwinkelglaukom oder ein Schlaganfall in der Vorgeschichte. Bei Bluthochdruck, Herzrhythmusstörungen, koronarer Herzkrankheit und einem Herzinfarkt in der Vergangenheit sollte vor der Einnahme ein Arzt konsultiert werden. Das gilt auch bei eingeschränkter Nieren- oder Leberfunktion, Diabetes, Verengungen oder Geschwüren im Verdauungstrakt, Prostatavergrößerung mit Restharnbildung und einer bevorstehenden Operation. In der Schwangerschaft und Stillzeit wird die Einnahme von Reactine duo Retard Tabletten nicht empfohlen. Vorsicht ist bei einer Allergie gegen Bindemittel wie Carboxymethylcellulose mit der E-Nummer E 466 und bei einer Lactose-Unverträglichkeit geboten.
 

Welche Nebenwirkungen können auftreten?
 

Mögliche Nebenwirkungen sind Mundtrockenheit, Übelkeit, Kopfschmerzen, Schwindel, Pulsbeschleunigung und Herzklopfen. Auch Schläfrigkeit, Gleichgewichtsstörungen, Nervosität, Unruhe, Schlafstörungen und Angstzustände sind möglich. Je nach individueller Verträglichkeit und insbesondere bei höherer Dosierung oder in Kombination mit Alkohol kann das Reaktionsvermögen, beeinträchtigt sein, was bei der Teilnahme am Straßenverkehr und beim Bedienen von Maschinen beachtet werden muss.
 

Welche Wechselwirkungen sind möglich?
 

Der Wirkstoff Cetirizin kann die dämpfende Wirkung von Alkohol und Psychopharmaka verstärken. Der Wirkstoff Pseudoephedrin kann bei gleichzeitiger Anwendung anderer Sympathomimetika, wie MAO-Hemmern und trizyklischen Antidepressiva den Blutdruck erhöhen. Außerdem kann Pseudoephedrin die Wirkung von Medikamenten gegen Bluthochdruck, z.B. Betablocker, herabsetzen.

Autor: Beate Helm

Beate Helm, Heilpraktikerin, freie Redakteurin und Autorin für Gesundheitsthemen und Persönlichkeitsentwicklung. Selfpublisherin. Weiterbildungen in Ernährungswissenschaft, Homöopathie, Pflanzenheilkunde, Ayurveda, psychologischer Beratung und systemischer Therapie. Langjährige Erfahrung in Yoga und Meditation. Bei apomio seit 04/2015.

Pflichtangaben zu REACTINE duo Tabletten

***

Zusammensetzung

Indikation

Kontraindikation

Dosierung

Patientenhinweise

Schwangerschaft

Ihre Frage zu REACTINE duo Tabletten direkt an einen Apotheker stellen

help

Erfahrungsberichte zu REACTINE duo Tabletten

3.4 von 5 Sternen
Produktbewertung vom 29.04.2011
Produktbewertungen

Heuschnupfen ist zwar keine wirklich schlimme Erkrankung, aber ausgesprochen lästig. Durch die ständige Nasenschleimhautentzündung ist meine Nase überaus empfindlich und das ständige Laufen der Nase ist sehr unangenehm. De letzten Jahre habe ich sehr viel experimentiert, aber so richtig geholfen hat eigentlich nichts so richtig. Dieses Jahr hat mir die Apothekerin Reactin duo von Johnson empfohlen. Die Tabletten sind gut verträglich und mit ein bisschen Wasser leicht einzunehmen. Ich habe dann erst immer morgens und abends eine Tablette genommen und bin, als die Symptome etwas nachgelassen hatten dann auch mit einer Tablette täglich gut durch die Heuschnupfenzeit gekommen. Meine Nase ist auch insgesamt nicht mehr so empfindlich, so dass ich weniger Probleme mit klimatisierter oder heizungswarmer Luft habe als vorher.

Produktbewertung vom 09.04.2011
Produktbewertungen

einfach zwei 14 Packungen statt einer 28er Packung Reactine kaufen, die großen Packungen werden nicht mehr verkauft...

Produktbewertung vom 11.03.2011
Produktbewertungen

Entwarnung: Reactine Duo wird in Zukunft nur noch 6, mit jeweils 120 Milligramm des Sympathomimetikums enthaltenden Tabletten verkauft werden. Das Präparat enthält dann mit insgesamt 720 Milligramm Wirkstoff genau die Menge, die weiterhin auch ohne Rezeptpflicht verkauft werden darf. Die alten großen Verpackungen werden noch bis zum Ende des Monats April im Handel sein.

Produktbewertung vom 10.03.2011
Produktbewertungen

das Produkt Reactine Duo enthält so viel Pseudoephedrin, dass das Medikament nur noch bis zum 30.4.2011 rezeptfrei zu erhalten ist. Ab dem 1.5. unterliegt diese Menge des Wirkstoffs der !!! REZEPTPFLICHT !!! und das Arzneimittel kann nicht mehr einfach so zum günstigen Preis erworben werden. Man muss dann erstens vorher zum Arzt und sich Reactine Duo ( oder wie immer es dann neu heißen mag ) verschreiben lassen und zweitens unterliegen verschreibungspflichtige Medikamente einer PREISBINDUNG - es gibt also einen Einheitspreis und KEINERLEI Möglichkeit mehr, in preisvergleichen wie apomio oder anderen zu sparen. Daher mein Tipp: auf JEDEN FALL vor Mai noch den eigenen Bedarf decken, danach wird es komplizierter und wahrscheinlich deutlich TEURER !!!!

Produktbewertung vom 11.06.2010
Produktbewertungen

Eine intelligente Kombination, ein Antihistaminikum und ein Schnupfenmittel, aber eigentlich einleuchtend. Die Wirkung ist gut und umfassend, die Nebenwirkungen sind eher gering und tolerabel. Cetirizin macht kaum müde, das ist ja oft das Hauptproblem bei Antiallergika. Mit Reactine duo muss ich mich nicht mehr vor dem Frühling fürchten, auch Fehltage wegen der Allergie gibt es nicht mehr.

Produktbewertung vom 24.02.2009
Produktbewertungen

Meine Tochter ist gegen alles mögliche allergisch und wenn jetzt bald das Frühjahr kommt wird es für sie wieder schlimm. Reactine duo hilft ihr ganz gut bei Heuschnupfen. Der Wirkstoff Cetirizin ist so das beste was es gegen Allergien gibt. Wir kaufen das Reactine duo immer über unsere Versandapotheke ein, da bekommt sie es preiswerter, denn da sie noch in der Ausbildung ist, freut sie sich über jeden Euro den sie sparen kann.

Produktbewertung vom 26.01.2009
Produktbewertungen

Im Sommer leide ich unter leichtem Heuschnupfen. Besonders dann, wenn die Wiesen gemäht werden, läuft meine Nase. Von meinem Arzt bekam ich letztes Jahr probeweise Reactine duo. Die Tabletten machten mich aber dermaßen müde, dass ich nur noch rumhing. Das ging also gar nicht. Letztendlich muss ich mich wohl dieses Jahr nach einem anderen Medikament umschauen.

Produktbewertung vom 05.12.2008
Produktbewertungen

Heuschnupfen ist zwar keine wirklich schlimme Erkrankung, aber ausgesprochen lästig. Durch die ständige Nasenschleimhautentzündung ist meine Nase überaus empfindlich und das ständige Laufen der Nase ist sehr unangenehm. De letzten Jahre habe ich sehr viel experimentiert, aber so richtig geholfen hat eigentlich nichts so richtig. Dieses Jahr hat mir die Apothekerin Reactin duo von Johnson empfohlen. Die Tabletten sind gut verträglich und mit ein bisschen Wasser leicht einzunehmen. Ich habe dann erst immer morgens und abends eine Tablette genommen und bin, als die Symptome etwas nachgelassen hatten dann auch mit einer Tablette täglich gut durch die Heuschnupfenzeit gekommen. Meine Nase ist auch insgesamt nicht mehr so empfindlich, so dass ich weniger Probleme mit klimatisierter oder heizungswarmer Luft habe als vorher.

Produktbewertung vom 23.11.2008
Produktbewertungen

Wer ist heute eigentlich nicht betroffen von irgendwelchen Allergien? Am schlimmsten ist es im Moment mit den Pollen. Vor allem hatte ich letztens auch gehört, dass der Pollenkalender wegen den extremen Wetterveränderungen definitiv überarbeitet werden muss. So hat man inzwischen nicht mal mehr eine genaue Richtlinie, was uns was auf die Nerven bzw. in die Nase geht. Da ich einen Garten habe und den auch liebe kann ich mich nicht vor der Arbeit drücken und muss immer vorbereitet sein auf eventuelle Pollenkiller die mir das Leben schwer machen. Wie ich zur Zeit bemerke läuft für dieses Medikament im TV auch wieder eine Werbeaktion. Nun könnte man annehmen, wofür viel geworben wird muss mit Gewalt unter die Leute gebracht werden. Gute Sachen haben keine Werbung nötig, die verkaufen sich von allein. Aber das ist in diesem Fall ein Irrtum, das Zeug ist wirklich gut und ich habe sie immer auf Vorrat und nehme sie relativ regelmässig ein auch um vorzubeugen.

Produktbewertung vom 11.11.2008
Produktbewertungen

Letztes Jahr das war schon seltsam, ich hatte aus unerklärlichen Gründen eine Dauer Fließ Nase, der Arzt meinte es sei eine allergische Reaktion. Ich hatte aber bis dato noch nie etwas mit Heuschnupfen zu tun gehabt. Der Allergietest der dann gemacht wurde, zeigte an das ich ganz ganz minimal allergisch reagiere. Daher brauchte ich Gott sei dank auch keine Dauermedikation in der Heuschnupfenzeit, aber ich habe mir Reactine duo gekauft, und damit bin ich dann auch sehr gut über die Heuschnupfenzeit hinweg gekommen. Ich musste morgens und abends eine Tablette Rectine duo zu mir nehmen und nach ein paar Tage ging mein Schnupfen endlich weg.

Produktbewertung vom 11.11.2008
Produktbewertungen

Zunächst enthält Reactine Duo wie viele Standartpräperate auch, 5mg Cetirizindihydrochlorid. Dieser Wirkstoff ünterdrückt die allergischen Symptome in der Regel für 10-12 Std.
Hinzu kommen aber noch 120 mg Pseudoephedrinhydrochlorid, und die haben es in sich. Pseudoephedrinhydrochlorid ist ein Epherdrin-Derivat und steht auf der Dopingliste. Daher für professionelle Sportler nicht zu empfehlen. Es wirkt gefässverängend und regt den Kreislauf an. Dadurch schwellen die Schleimhäute ab und das allgemeine Wohlbefinden kann sich verbessern. Bei empfindlichen Personen können aber auch Nervosität und Bluthochdruck entstehen. Die von mänchen Testern beklagte Müdigkeit konnte ich bei mir nicht feststellen. Bei regelmässiger Einnahme von Reactine duo ensteht schnell eine Toleranz gegenüber dem Pseudoephedrinhydrochlorid und die intensität der Wirkung nimmt ab.

Produktbewertung vom 10.09.2008
Produktbewertungen

Ich habe noch nicht so lange mit Heuschnupfen zu tun, und es ist auch nicht so dolle bei mir. Es fängt meist Mitte / Ende Mai an und hält sich dann so bis September. Die Heftigkeit ist allerdings sehr unterschiedlich. Ich komme oft ohne Medikamte aus, manchmal geht gar nichts ohne. Letztes Jahr habe ich Reactine Duo versucht. Nun ja so zufrieden war ich jetzt nicht damit, kann aber auch an mir liegen, Gerade Medikamente gegen Allergien schlagen ja bei jedem anders an. Ich hatte zwar das Gefühl das sie sehr schnell Wirken, aber auch das es schnell wieder nachlässt. Dann hatte ich nach ein paar Tagen schon das Gefühl das sie mich sehr schläfrig machten und da ich Autofahrerin bin, war ich sehr vorsichtig. Also ich habe dieses Jahr ein anderes Präperat probiert mit dem ich besser zurecht komme. Reactine hilft keine Frage aber für mich war es leider nichts.

Produktbewertung vom 25.08.2008
Produktbewertungen

Es ist jedes Jahr im März das gleiche. Die Pollen fliegen, meine Nase läuft und meine Augen jucken so sehr, dass ich denke, ich müsste sie mir auskratzen. Ich habe schon viele verschiedene Medikamente gegen Allergiebeschwerden ausprobiert. Jeder Bekannte hat ja einen anderen Favoriten und wieder einen schlauen Tipp mehr. Ich habe mir dann mal wirklich viel Zeit genommen, und mir im Internet die verschiedensten Mittel herausgesucht und mich im Einzelnen über sie informiert. Bestellt habe ich mir letztenendes Reactine Duo. Es hat gleich zwei Wirkstoffe, von denen der eine die Nasenschleimhaut abschwellen lässt und gefäßverengend wirkt. Der andere ist ein Arzneistoff aus der Gruppe der Antihistaminika, der zur Linderung der Beschwerden bei Allergien, Nesselsucht und Juckreiz eingesetzt wird. So komme ich einigermaßen Symptomfrei durch die Heuschnupfenzeit.

Produktbewertung vom 15.04.2008
Produktbewertungen

Jedes Jahr zur Blütenzeit dasselbe. Heuschnupfen und eine richtig nervige Nasenschleimhauteintzündung. Allerdings gibt es glücklicherweise Rectine. Wirkt sehr lange und hilft merklich! Etwas müde werde ich zwar immer, aber das ist nebensächlich.

Ihre Erfahrungen mit REACTINE duo Tabletten

help
help
help
help

Beiträge die Sie interessieren könnten

Die Wirkung von Alkohol auf Allergien | apomio Gesundheitsblog

Die Wirkung von Alkohol auf Allergien

Egal ob im Frühjahr im Biergarten oder mit Glühwein und Punsch in der Weihnachtszeit: Allergiker sollten beim Genuss von Alkohol Vorsicht walten lassen. Denn: In Bier, Wein und Schnaps stecken Stoffe, die die Allergie-Beschwerden verstärken können – saisonunabhängig. Wir erklären, woran das liegt und wie auch Allergiker auf das Gläschen ...

––– Weiter lesen