Ihr Preisvergleich für Apotheken-Produkte
Abbildung nicht verbindlich

Preisvergleich PERENTEROL FORTE 250mg (20 Stück)

MEDICE Arzneimittel Pütter GmbH&Co.KG
Perenterol forte
PZN: 4796869 (rezeptfrei)
Sie sparen 39%*
ab 8,81 € ** Zum günstigsten Shop
Filter anpassen
8,81 € 3,00 € Versand Versand frei ab 30,00 € Grundpreis: 44,05 € je 100 Stück Gesamtkosten 11,81 €
APO-IN Versand-Apotheke
Shopbewertungen für APO-IN Versand-Apotheke (23)
weitere informationen
8,89 € 3,95 € Versand Versand frei ab 40,00 € Grundpreis: 44,45 € je 100 Stück Gesamtkosten 12,84 €
8,99 € 3,50 € Versand Versand frei ab 30,00 € Grundpreis: 44,95 € je 100 Stück Gesamtkosten 12,49 €
mediherz.de Versandapotheke
Shopbewertungen für mediherz.de Versandapotheke (46)
weitere informationen
8,99 € 3,90 € Versand Versand frei ab 19,00 € Grundpreis: 44,95 € je 100 Stück Gesamtkosten 12,89 €
APONS Apotheke für Mensch & Tier
Shopbewertungen für APONS Apotheke für Mensch & Tier (57)
weitere informationen
9,29 € 4,50 € Versand Versandkosten immer Grundpreis: 46,45 € je 100 Stück Gesamtkosten 13,79 €
9,59 € versandkostenfrei Mindestbestellwert 15,00 € Grundpreis: 47,95 € je 100 Stück Gesamtkosten 9,59 € Günstigster Gesamtpreis
pharmeo.de - Ihre persönliche Hausapotheke
Shopbewertungen für pharmeo.de - Ihre persönliche Hausapotheke (482)
weitere informationen
9,86 € 4,50 € Versand Versand frei ab 55,00 € Grundpreis: 49,30 € je 100 Stück Gesamtkosten 14,36 €
9,90 € 3,95 € Versand Versand frei ab 59,00 € Grundpreis: 49,50 € je 100 Stück Gesamtkosten 13,85 €
Mehr Shops anzeigen

Andere Packungsgrößen

PERENTEROL FORTE 250mg im Preisvergleich PERENTEROL FORTE 250mg 100 Stück *** MEDICE Arzneimittel Pütter GmbH&Co.KG
Bewertung PERENTEROL FORTE 250mg (5)
ab 40,48 € ** 44%*
PERENTEROL FORTE 250mg im Preisvergleich PERENTEROL FORTE 250mg 10 Stück *** MEDICE Arzneimittel Pütter GmbH&Co.KG
Bewertung PERENTEROL FORTE 250mg (3)
ab 5,25 € ** 42%*
PERENTEROL FORTE 250mg im Preisvergleich PERENTEROL FORTE 250mg 50 Stück *** MEDICE Arzneimittel Pütter GmbH&Co.KG
Bewertung PERENTEROL FORTE 250mg (4)
ab 19,34 € ** 36%*

Produktinformationen zu PERENTEROL FORTE 250mg

Allgemeine Informationen zum Arzneimittel

***
MEDICE Arzneimittel Pütter GmbH&Co.KG PZN: 4796869 (rezeptfrei) Hartkapseln, 20 Stück Naturarznei 5,00 € Zuzahlung für Versicherte gesetzl. Krankenvers.

Perenterol ist ein rezeptfrei erhältliches Arzneimittel auf der Basis von Arznei-Hefe, das zur symptomatischen Behandlung und zur Vorbeugung von Durchfall und anderen Magen-Darm-Beschwerden sowie zur begleitenden Behandlung von chronischen Formen der Akne angewendet wird. Dabei hat sich Perenterol forte sowohl bei akuten Durchfällen als auch zur Vorbeugung, etwa auf Reisen, bereits vielfach bewährt. Gleichzeitig eignet sich Perenterolforte auch zur Behandlung von Durchfällen, die durch Sonderernährung und durch die Einnahme von Antibiotika verursacht werden. So werden in den USA und vielen europäischen Ländern Präparate mit Arznei-Hefe verbreitet begleitend zur Antibiotika-Therapie verordnet.

Perenterol forte ist besonders gut verträglich und bereits für Kinder ab zwei Jahren geeignet. Vor der Anwendung bei noch jüngeren Kindern muss der Kinderarzt konsultiert werden.

Der Wirkstoff Saccharomyces boulardii und seine Wirkweise

Der besondere Vorteil von Perenterol forte liegt darin, dass er als natürlichen Wirkstoff die spezielle Arznei-Hefe Saccharomyces boulardii enthält. Diese hat ein breites Wirkungsspektrum sowohl bei viralen als auch bakteriellen Durchfällen, ist besonders gut verträglich und beeinträchtigt nicht die natürliche Darmbewegung. Dank eines speziellen Herstellungsverfahrens, der sogenannten Lyophilisierung (einer Gefriertrocknung des Wirkstoffes zum Zweck der besonders schonenden Konservierung), weisen die enthaltenen Hefen besondere Vorteile auf. Die Lyophilisierung wirkt sich im Vergleich zu herkömmlichen Produktionsverfahren günstig auf die Haltbarkeit bzw. Lebensfähigkeit und Wirksamkeit der Hefezellen aus. Die Konsequenz ist im Wesentlichen, dass die derart gefriergetrockneten Hefezellen nach der Einnahme schneller reaktiviert und damit wirksam werden und zudem keine kühle Lagerung erfordern. Dies stellt vor allem auf Reisen einen großen Vorteil dar.

Die in Perenterol forte aufbereitete Arznei-Hefe ist in der Lage, Durchfall-Erreger zu binden und zu hemmen und dabei zu helfen, die Durchfall-Erreger aus dem Körper auszuscheiden. Sie wirkt entzündungshemmend, aktiviert die Immunabwehr und unterstützt gleichzeitig die Regeneration des angegriffenen Darms, indem sie die Darmflora und deren Schutzfunktion auf natürliche Weise stabilisiert. Besonders vorteilhaft dabei ist, dass Saccharomyces boulardii im Gegensatz zu Durchfallmitteln mit sogenannten Motilitätshemmern (z.B. Loperamid) die natürliche Darmbewegung nicht hemmt, den Darm also nicht blockiert.

Dosierung von Perenterol forte

Soweit vom Arzt nicht anders verordnet, nehmen Erwachsene und Kinder ab zwei Jahren mit akutem Durchfall ein- bis zweimal täglich eine Kapsel ein. Zur Vorbeugung gegen Reisedurchfall sollte ab fünf Tage vor Antritt der Reise bis zum Ende des Urlaubs ein- bis zweimal täglich eine Kapsel genommen werden.

Die Kapseln werden vor den Mahlzeiten mit etwas Flüssigkeit (kein Alkohol!) geschluckt. Alternativ kann man den Inhalt der Kapseln Getränken oder Speisen untermischen; diese dürfen jedoch weder Alkohol enthalten noch eisgekühlt noch über 50 Grad heiß sein.

Nach dem Nachlassen des Durchfalls sollte die Behandlung noch einige Tage weitergeführt werden.

Bei Durchfall unter Sonderernährung und bei Antibiotika-bedingtem Durchfall sowie bei der Einnahme von Perenterol forte zur begleitenden Akne-Therapie entscheidet in der Regel der behandelnde Arzt über die Dosierung und Anwendung.

Mögliche Neben- und Wechselwirkungen von Perenterol forte

Trotz der allgemein sehr guten Verträglichkeit kann es – in eher seltenen Fällen – zu Unverträglichkeitsreaktionen, gelegentlich auch zu Blähungen kommen. Nähere Informationen hierzu liefert die Packungsbeilage.

Bei gleichzeitiger Einnahme von Arzneimitteln gegen Pilzerkrankungen können diese die Wirkung der Arzneihefe in Perenterol forte mindern. Werden gleichzeitig sogenannte MAO-Hemmer eingenommen, kann dadurch der Blutdruck steigen.

Weitere wichtige Hinweise zur Einnahme

Bei Vorliegen einer Hefe-Allergie darf Perenterol forte keinesfalls eingenommen werden.

Bestehen bestimmte Grund- und Vorerkrankungen, sollte vor der Einnahme in jedem Fall ein Arzt konsultiert werden. Sämtliche Gegenanzeigen und entsprechende Warnhinweise sind in der Packungsbeilage aufgeführt. Diese sollte auch von ansonsten gesunden Personen genau gelesen werden, bevor Perenterol forte in Selbstmedikation angewendet wird.

Bei Durchfällen, die länger als zwei Tage andauern und/oder bei denen Blut im Stuhl sowie Fieber auftauchen, sollte umgehend ein Arzt aufgesucht werden.

Pflichtangaben zu PERENTEROL FORTE 250mg

***

Indikation

Kontraindikation

Dosierung

Patientenhinweise

Schwangerschaft

Erfahrungsberichte zu PERENTEROL FORTE 250mg

(9 Bewertungen)
4.1 von 5 Sternen
12.06.2009
Produktbewertung vom 12.06.2009
Produktbewertungen

Sehr oft hatten mir Blähungen zugesetzt, doch Perenterol ging dies vorbei.

02.06.2009
Produktbewertung vom 02.06.2009
Produktbewertungen

Gerade habe ich meine Reiseapotheke überprüft, denn in einer Woche geht es ab in den wohlverdienten Jahresurlaub, dieses Jahr nach Marokko. Das ist nicht unsere erste Reise in ein Land mit ganz anderen klimatischen und hygienischen Bedingungen und einer Ernährung, die sich sehr von unserem gewohnten Essen unterscheidet. Deshalb gehört auch dieses Jahr wieder Perenterol forte in unser Reisegepäck, damit eventuell auftretende Durchfallerkrankungen schnell und zuverlässig gestoppt werden können. Und da kann ich mich auf Perenterol hundertprozentig verlassen.

28.02.2009
Produktbewertung vom 28.02.2009
Produktbewertungen

wenn ich mit meiner familie in den urlaub fahre, darf eines niemals fehlen.. die perenterol forte kapseln... meine kinder neigen zu durchfall, schon allein durch die lange autofahrt und wir haben alle familiär bedingt empfindliche mägen und leiden relativ schnell durch die umstellung, egal ob anderes essen oder klima, an durchfall.. deswegen führe ich perentol forte grundsätzlich in meiner reiseapotheke mit... es ist für alle familienmitglieder sehr gut verträglich und tut vor allem eines... helfen

24.09.2008
Produktbewertung vom 24.09.2008
Produktbewertungen

Es kam wie angeflogen. Eine Stunde nach dem Frühstückskaffee musste ich auf der Autobahn die Raststätte anfahren. In meinem Magen und meinem Darm brodelte es gewaltig. Das hatte ich doch noch nie, dachte ich. Mit Durchfall verbrachte ich eine gute halbe Stunde auf der Toilette, bevor ich mich wieder ins Auto traute. Auf der Arbeit ging es dann weiter, war froh, eine Toilette in der Nähe zu haben und dachte schon mit Grausen an die lange Heimfahrt. Die Heimfahrt verlief wie die Hinfahrt am Morgen und endlich zu hause angekommen, hatte meine Freundin mir aus der Apotheke Perenterol forte besorgt und mich ermahnt, sollte ich am nächsten Morgen Fieber haben sofort zum Arzt zu gehen. Nachts hatte ich den Eindruck, dass Perenterol forte mit Trockenhefe aus Saccharomyces boulardii den Darm langsam beruhigt. Doch Morgens ging das Theater wieder los. Gegen Mittag bekam ich leichte Temperatur und entsprechend der Packungsbeilage, fuhren wir dann doch zum Arzt, der einen Magen-und Darmvirus feststellte.

04.09.2008
Produktbewertung vom 04.09.2008
Produktbewertungen

Also für mich ist Perenterol forte ein sehr wichtiger Bestandteil jeder Reiseapotheke. Es wirkt ganz natürlich gegen Durchfall. Ehe ich in einem solchen Fall gleich zu chemischen Mitteln greife versuche ich es Grundsätzlich erst mal mit Perenterol in den Griff zu kriegen, was in den meisten Fällen eigentlich auch gelingt. Auch meinen Kindern gebe ich gerne Perenterol wenn es sie mal wieder erwischt hat. Man kann Perenterol forte auch sehr gut schon vorbeugend nehmen, zum Beispiel vor und während des Urlaubs, wenn man weiss dass man durch die ungewohnten Speisen leicht zu Durchfall neigt. Es unterstützt die Darmfunktion dadurch das es natürliche Darmbakterien enthält. Also für mich ist es als erstes Mittel auf jeden fall am besten geeignet.

28.08.2008
Produktbewertung vom 28.08.2008
Produktbewertungen

Ich bin auf Perenterol Forte gestossen als ich unsere Reiseapotheke mit unserem Arzt abgesprochen habe, denn der kennt ja mein altes Leid, Urlaubslad fremde Küche, dass bedeutet für mich Durchfall ist vorprogramiert. Klar kann man da auch dirket ein Hammermittel gegen nehmen, hat aber den Nachteil, das man dann oft gar nicht mehr zur Toilette gehen kann. Perenterol Forte hilft mit Hefe. Die Hefe besiedelt den Darm. und dort verhindert sie, dass sich Krankheitserreger ausbreiten. Gut finde ich auch das ich nicht noch extra ein Durchfallmittel für unsere Kinder einpacken muss, denn die können auch Perenterol nehmen, dazu löse ich die Kapsel in ein wenig Wasser auf, damit sie leichter einzunehmen ist. Das Mittel ist sehr gut vertäglich und mir / uns hilft es sehr gut.

26.08.2008
Produktbewertung vom 26.08.2008
Produktbewertungen

Einen Tag vor Weiberfastnacht bekam ich diesen lästigen Durchfall. Damit war für mich, zumindest theoretisch erstmal Karneval gelaufen. Da ich auch nicht wusste, ob mich ein Infekt erwischt hatte, oder ob ich einfach nur was falsches gegessen hatte, nahm ich erst mal Perenterol forte. Es wirkt mit Trockenhefe und hilft der gestörten Darmflora sich wieder ein wenig zu beruhigen. Selbst meinen kleinen Kindern wurde Perenterol schon vom Kinderarzt verschrieben, als sie Durchfall hatten. Für mich gab es natürlich noch keine Wunderheilung bis zum nächsten Tag, aber am Wochenende war ich wieder so gut auf den Beinen, dass ich mir zumindest noch die Karnevalsumzüge anschauen konnte.

26.08.2008
Produktbewertung vom 26.08.2008
Produktbewertungen

Neulich musste ich einen Vortrag halten. Ich weiß nicht, ob es durch die Aufregung und Nervosität kam oder ob ich mir einen Virus gefangen habe, aber mein Darm spielte zwei Tage vorher verrückt. Es rumpelte in meinem Bauch wie in einem Steinbruch. Zwei, drei Stunden später war es dann soweit, der Durchfall war da. Glücklicherweise habe ich immer Perenterol Forte im Haus. Dieses Mittel gegen Durchfallerkrankungen hat sich bei uns schon oft bewährt. Zweimal täglich eine Kapsel Perenterol und mir ging es soweit wieder gut. Ich konnte meinen Vortrag halten, ohne Angst haben zu müssen, dass mein Bauch mich auf Toilette „treibt“.

23.08.2008
Produktbewertung vom 23.08.2008
Produktbewertungen

Der Darm ist meine Schwachstelle: wenn irgendwo in meiner Umgebung ein Magen-Darm-Infekt auftritt, bekomme ich ihn garantiert. Deshalb habe ich Perenterol forte 250 mg immer im Haus. Das Medikament enthält einen Hefepilz, der antibakteriell wirkt und so ziemlich rasch die normale Darmflora wieder herstellt. Schon beim ersten Durchfall nehme ich zwei Kapseln, und meistens komme ich dann glimpflich davon, und es stellt sich rasch wieder eine normale Verdauung ein. Ich bin wirklich froh, dass ein solch zuverlässiges Medikament gegen Durchfall gibt, denn wenn dieser tagelang anhält, wird man sehr schlapp und fühlt sich krank und elend. Das kann ich mit der rechtzeitigen Einnahme von Perenterol forte 250 mg zum Glück meistens verhindern!

Ihre Erfahrungen mit PERENTEROL FORTE 250mg

help
help
help
help

Beiträge die Sie interessieren könnten

Blähungen: zu viel Luft im Bauch? | apomio Gesundheitsblog

Blähungen: zu viel Luft im Bauch?

Immer mal wieder Luft im Bauch? Unangenehme Blähungen und ein aufgeblähter Bauch bereiten vielen Betroffenen einen extrem hohen Leidensdruck. Es gibt Hinweise, dass eine bewusste Ernährungsumstellung die Beschwerden lindern kann. Alles rund um das Thema, worüber in der Regel eigentlich ungern gesprochen wird: Hintergründe zur Entstehung von ...

––– Weiter lesen