Ihr Preisvergleich für Apotheken-Produkte
Abbildung nicht verbindlich

Preisvergleich Manual Erection System (1 Stück)

Produktbewertungen für Manual Erection System
KESSEL medintim GmbH
Potenzmittel und Erektionsstörung
PZN: 4605935 (rezeptfrei)
UVP: 184,00 €
ab 183,36 € Zum günstigsten Shop
Filter anpassen
APONEO deutsche Versand-Apotheke
Shopbewertungen für APONEO deutsche Versand-Apotheke (102)
weitere informationen
183,36 € versandkostenfrei Gesamtkosten 183,36 € Günstigster Gesamtpreis
Versandapotheke Allgäu
Shopbewertungen für Versandapotheke Allgäu (3)
weitere informationen
184,00 € versandkostenfrei Gesamtkosten 184,00 €
medpex Versandapotheke
Shopbewertungen für medpex Versandapotheke (150)
weitere informationen
184,00 € versandkostenfrei Gesamtkosten 184,00 €
184,00 € versandkostenfrei Gesamtkosten 184,00 €
doc-bestendonk
Shopbewertungen für doc-bestendonk (25)
weitere informationen
184,00 € versandkostenfrei Gesamtkosten 184,00 €
Volksversand Versand-Apotheke
Shopbewertungen für Volksversand Versand-Apotheke (170)
weitere informationen
199,99 € versandkostenfrei Gesamtkosten 199,99 €
ventalis Apotheke
Shopbewertungen für ventalis Apotheke (42)
weitere informationen
206,50 € versandkostenfrei Gesamtkosten 206,50 €
fliegende-pillen.de Versandapotheke
Shopbewertungen für fliegende-pillen.de Versandapotheke (63)
weitere informationen
211,95 € versandkostenfrei Gesamtkosten 211,95 €
219,95 € versandkostenfrei Gesamtkosten 219,95 €
Apotheke am Theater Internet-Apotheke
Shopbewertungen für Apotheke am Theater Internet-Apotheke (62)
weitere informationen
275,00 € versandkostenfrei Gesamtkosten 275,00 €
ABC-arznei Versandapotheke
Shopbewertungen für ABC-arznei Versandapotheke (109)
weitere informationen
283,84 € versandkostenfrei Gesamtkosten 283,84 €

Produktinformationen zu Manual Erection System

KESSEL medintim GmbH PZN: 4605935 (rezeptfrei) 1 Stück Anwendungsgebiete: Erektionsfähigkeit
Das Manual Erection System wird zur manuellen Erzeugung einer Erektion, im Rahmen einer erektilen Dysfunktion, angewendet. Das System besteht unter anderem aus einem transparenten Zylinder, einer Vakuumpumpe, Stauringen in vier verschiedenen Größen, Gleitmittel und einer Tasche zur einfachen Aufbewahrung. Als Folge vieler verschiedener Erkrankungen kann es zu Erektionsstörungen kommen. Zu diesen Erkrankungen gehören zum Beispiel Diabetes, Herzerkrankungen, Prostatabeschwerden, Unterleibsoperationen oder Gefäßerkrankungen. Aber auch die Einnahme mancher Medikamente kann die Erektionsfähigkeit negativ beeinflussen. Um nun eine Erektion herbeizuführen, sollte zuerst das eigentliche Gerät laut Gebrauchsanweisung zusammengebaut werden. Dann wird der transparente Zylinder, welche mit einem Stauring versehen wurde, über den schlaffen Penis gezogen. Nun wird mit Hilfe der handbetriebenen Pumpe am anderen Ende des Zylinders ein Unterdruck erzeugt. Durch diesen Unterdruck wird das Blut in den Penis gezogen und es kommt zu einer Erektion. Sobald die Erektion vollständig ist, wird der Stauring über den Schaft des Penis gezogen um die Erektion weiter bestehen zu lassen. Nun wird der Zylinder vom Penis abgezogen und der Geschlechtsverkehr kann vollzogen werden. Am Ende wird dann der Stauring wieder vom Penis abgezogen, damit das Blut wieder zurückfließen kann und die Erektion aufgehoben wird. Alle Teile des Manual Erection Systems können ganz einfach mit warmen Wasser und Seife gereinigt werden. Da es wichtig ist, dass der Stauring sehr eng am Penisschaft anliegt um das Zurückfließen des Blutes zu verhindern sind Stauringe in vier verschiedenen Größen im Paket dabei. Mit Hilfe der Tasche können alle Einzelteile sauber und ordentlich verpackt werden, so dass man immer alles griffbereit hat. Das Manual Erection System ist in der Lage den Geschlechtsverkehr auch bei einer erektilen Dysfunktion zu ermöglichen.

Ihre Erfahrungen mit Manual Erection System

help
help
help
help