Ihr Preisvergleich für Medikamente, Arzneimittel und Gesundheitsprodukte
Abbildung nicht verbindlich

ACC akut 600 Hustenlöser Brausetabletten (40 Stück) im Preisvergleich

Hexal AG
Zum Shop
ab 13,99 € **
Sie sparen 48%*
Filter anpassen
disapo.de Versandapotheke
Shopbewertungen für disapo.de Versandapotheke (292)
Details anzeigen
13,99 € Zum Shop 3,95 € Versand Gesamtkosten 17,94 €
DocMorris
Shopbewertungen für DocMorris (5135)
Details anzeigen
14,00 € Zum Shop 3,50 € Versand Gesamtkosten 17,50 € Günstigster Gesamtpreis
Juvalis
Shopbewertungen für Juvalis (383)
Details anzeigen
14,40 € Zum Shop 4,99 € Versand Gesamtkosten 19,39 €
Deutsche Internet Apotheke
Shopbewertungen für Deutsche Internet Apotheke (13)
Details anzeigen
14,41 € Zum Shop 3,99 € Versand Gesamtkosten 18,40 €
apo.com
Shopbewertungen für apo.com (242)
Details anzeigen
14,42 € Zum Shop 4,99 € Versand Gesamtkosten 19,41 €
Apolux Versandapotheke
Shopbewertungen für Apolux Versandapotheke (270)
Details anzeigen
14,43 € Zum Shop 4,99 € Versand Gesamtkosten 19,42 €
medpex
Shopbewertungen für medpex (391)
Details anzeigen
14,64 € Zum Shop 2,99 € Versand Gesamtkosten 17,63 €
Best-arznei.de - rundum gut versorgt
Shopbewertungen für Best-arznei.de - rundum gut versorgt (6)
Details anzeigen
14,90 € Zum Shop 6,95 € Versand Gesamtkosten 21,85 €
Mehr Shops anzeigen

Kunden kauften auch

ACC AKUT 200 im Preisvergleich ACC AKUT 200 20 Stück *** Hexal AG Bewertung ACC AKUT 200 (6) ab 5,83 € ** 35%*
ACC akut 600 Z Hustenlöser im Preisvergleich ACC akut 600 Z Hustenlöser 10 Stück *** Hexal AG Bewertung ACC akut 600 Z Hustenlöser (1) ab 10,61 € **
ACC akut 600 Z Hustenlöser im Preisvergleich ACC akut 600 Z Hustenlöser 20 Stück *** Hexal AG Bewertung ACC akut 600 Z Hustenlöser ab 9,57 € ** 40%*

Andere Packungsgrößen

ACC akut 600 im Preisvergleich ACC akut 600 20 Stück *** Hexal AG Bewertung ACC akut 600 (13) ab 8,66 € ** 42%*
ACC AKUT 600 im Preisvergleich ACC AKUT 600 10 Stück *** Hexal AG Bewertung ACC AKUT 600 (10) ab 4,80 € ** 54%*

Produktinformationen zu ACC akut 600 Hustenlöser Brausetabletten

Allgemeine Informationen zum Arzneimittel ***

Hexal AG PZN: 520917 (rezeptfrei) Brausetabletten, 40 Stück Generikum 5,00 € Zuzahlung für Versicherte gesetzl. Krankenvers.

Allgemeine Anwendungshinweise

****
Anwendungsgebiete: Husten, Schleimlösung, Auswurf, Abhusten

Was ist ACC akut 600 Hustenlöser?

Bei ACC akut 600 Hustenlöser handelt es sich um Brausetabletten mit dem Wirkstoff Acetylcystein in einer Stärke von 600 mg.

Wie wirkt ACC akut 600 Hustenlöser?

Der enthaltene Wirkstoff Acetylcystein wirkt auf dreifache Weise:

  • Löst den Schleim: Acetylcystein trennt die überschüssigen Querverstrebungen (in der Fachsprache „Disulfidbrückenbindung“ genannt) im Sekretgeflecht, die zu zähem, festsitzendem Schleim führen. Dies bewirkt eine Verflüssigung des vorhandenen Bronchialsekrets.

  • Erleichtert das Abhusten: In der Lunge sorgen unzählige Flimmerhärchen („Zilien“) dafür, dass Fremdstoffe wie Pollen, Staub oder Krankheitserreger durch wellenförmige Bewegungen aus den Atemwegen abtransportiert werden. Sie gelangen so in den Mund-Rachenbereich wo sie entweder ausgespuckt oder geschluckt und im Anschluss im Magen zersetzt werden. Durch zähflüssiges Bronchialsekret ist dieses körpereigene Reinigungssystem in seiner Arbeit gehindert. Acetylcystein weist eine „sekretomotorische“ Wirkung auf: durch die Verflüssigung des Schleims nimmt die Beweglichkeit der Flimmerhärchen wieder zu und das Sekret und Fremdstoffe können abtransportiert werden.

  • Wirkt als Antioxidans und fördert dadurch den körpereigenen Schutz der Bronchien: Bei einer Entzündung der Schleimhaut kommt es zu einer vermehrten Freisetzung freier Radikale, die die Entzündung weiter verstärken. Antioxidantien weisen die Eigenschaft auf freie Radikale unschädlich zu machen. Acetylcystein besitzt zum einen eine direkte antioxidative Wirkung indem es als Radikalfänger fungiert. Es weist aber zudem auch eine indirekte antioxidative Wirkung auf, da es zum körpereigenen Antioxidans Glutathion abgebaut wird, das ebenfalls freie Radikale neutralisiert.

Wann wird ACC akut 600 Hustenlöser angewendet?

Aufgrund der oben beschriebenen Eigenschaften findet ACC akut 600 Hustenlöser seinen Einsatz zur Schleimlösung und zum erleichterten Abhusten bei Erkrankungen der Atemwege in Kombination mit einem zähflüssigen Bronchialsekret.

Wann darf ACC akut 600 Hustenlöser nicht angewendet werden?

ACC akut 600 Hustenlöser sollte nicht angewendet werden:

  • wenn eine Unverträglichkeit gegen einen der Inhaltsstoffe bekannt ist
  •  wegen des hohen Wirkstoffgehalts nicht bei Kindern die jünger als 14 Jahre sind; für diese Altersgruppe stehen Arzneimittel mit einer niedrigeren Wirkstoffkonzentration zur Verfügung

Besondere Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen im Zusammenhang mit ACC akut 600 Hustenlöser

  • In sehr seltenen Fällen wurden im zeitlichen Kontext mit der Einnahme von Acetylcystein schwere Hautreaktionen wie Stevens-Johnson-Syndrom und Lyell-Syndrom beobachtet. Bei Haut- und Schleimhautveränderungen nicht bekannter Natur sollte daher dringend ein Arzt hinzugezogen werden und ACC akut 600 Hustenlöser nicht weiter eingenommen werden.
  • Eine engmaschige Kontrolle ist bei Patienten mit Asthma bronchiale angezeigt. Bei Verkrampfungen der Bronchialmuskulatur (Bronchospasmus) ist die Anwendung von ACC akut 600 mg Hustenlöser unverzüglich zu stoppen und eine angemessene Therapie einzuleiten.
  • Aktuelle oder vorausgegangene Magen- oder Darm-Geschwüre, insbesondere bei Einnahme weiterer magenschleimhautreizender Arzneimittel, bedürfen ebenfalls einer besonderen Vorsicht.
  • Bei Betroffenen mit Histaminintoleranz sollte auf eine längerfristige Behandlung verzichtet werden, da ACC akut 600 mg Hustenlöser Einfluss auf den Histaminstoffwechsel nehmen und zu Unverträglichkeitserscheinungen wie Fließschnupfen, Kopfschmerzen, Magen-Darm-Beschwerden und Juckreiz führen kann.
  • ACC akut 600 mg Hustenlöser kann, besonders zu Beginn der Behandlung, zu einer Verflüssigung des Schleims und dadurch zu einem Anstieg der Sekretmenge führen. Betroffene, die nicht imstande sind diese Mengen eigenständig abzuhusten sollten sich an ihren behandelten Arzt wenden um entsprechende Maßnahmen zu ergreifen.
  • Schleimlöser dürfen bei Kindern unter 2 Jahren nicht angewendet werden. Die Beschaffenheit ihrer Atemwege und die nicht ausreichende Fähigkeit Schleim abzuhusten kann zu einer Blockierung der Atemwege führen.

Was ist in Schwangerschaft und Stillzeit zu beachten?

Bei einer vorliegenden, zukünftig geplanten oder vermuteten Schwangerschaft und in der Stillzeit muss vor der Einnahme dieses Arzneimittels Rücksprache mit dem behandelten Arzt gehalten werden.

Da keine klinischen Daten zur Einnahme von ACC akut 600 mg Hustenlöser in Schwangerschaft und Stillzeit vorliegen, darf die Anwendung nur nach einer sorgfältigen Nutzen-Risiko-Abwägung durch den behandelnden Arzt erfolgen.

 

Informationen zuletzt aktualisiert am: 17.07.2020

Autor: Linda Künzig

Linda Künzig, Apothekerin mit Weiterbildungen im Bereich Homöopathie und Naturheilverfahren. Neben ihrer Tätigkeit in einer öffentlichen Apotheke unterstützt sie seit Mai 2019 die Apomio-Redaktion als freie Autorin.

Quellen:

Internetauftritt, Gebrauchsinformation und Fachinformation des Herstellers:

https://www.husten.de/acc-wirkstoff-acetylcystein.html 
https://www.hexal.biz/praeparate/dokumente/gi/50083106_165x370_lf_it-1570794864.pdf
https://www.hexal.biz/praeparate/dokumente/fi/51012748_spc_it-1578670133.pdf

Pflichtangaben zu ACC akut 600 Hustenlöser Brausetabletten

***

Indikation

Kontraindikation

Dosierung

Patientenhinweise

Schwangerschaft

Ihre Frage zu ACC akut 600 Hustenlöser Brausetabletten direkt an einen Apotheker stellen

help

Erfahrungsberichte zu ACC akut 600 Hustenlöser Brausetabletten

3.9 von 5 Sternen
Produktbewertung vom 17.06.2010
Produktbewertungen

Die sind praktisch, weil man nur eine Tablette am Tag braucht. Ich bin aber nach der Einnahme immer für 1-2 Stunden leicht benommen, deshalb habe ich die Einnahme auf den Abend verlegt, dann kann ich die Nebenwirkungen verschlafen. Die schleimlösende Wirkung ist auf jeden Fall gut, hab damit schon zahlreiche Erkältungen vor einer Verschlimmerung in Richtung Bronchitis bewahren können. Als Raucher muss man da besonders aufpassen.

Produktbewertung vom 11.06.2010
Produktbewertungen

Schon oft ausprobiert, weil ich immer vom Doktor die Empfehlung bekommen habe. Trotzdem bin ich von ACC akut nicht überzeugt. Ich finde nicht, dass es wesentlich beim Abhusten hilft. Viel Tee trinken und Wärme h ilft mir mehr.

Produktbewertung vom 09.07.2009
Produktbewertungen

Also, ...binnen 2 Tagen können sich die akuten Hustenbeschwerden nicht in eine Luftwolke auflösen.
Dieses Bla Bla von so Vielen ist nervig zu lesen. Hinzu kommt, dass so Viele meinen, so krank zu sein, obwohl sie es nicht sind.
Bitte: einfach mal nur auf das Wesentliche beschränken.
1. Der Hustenlöser sollte nur angewandt werden, wenn er wirklich benötigt wird. Denn dann kann er auch seine Wirkung entfalten. Aber nicht einfach nur mal so und schwup ist dann alles wieder weg. In eurem Fall helfen natürliche Mittel, z. B. Umckaloabo und andere Plazebo und Natürliches: binnen 2 Tagen ist euer Husten dann auch weg. Ihr verwechselt häufig eure Pippihusterei mit Erkältungen und anderen chr. Erkrankungen. Naja, viel Spaß weiterhin so vieles einfach so zu schlucken. LG nati

Produktbewertung vom 16.03.2009
Produktbewertungen

Husten konnte ich jetzt überhaupt nicht gebrauchen.Ich habe mir eine Rippe gebrochen. Das ist bereits schmerzhaft genug. Dabei noch einen Husten würde alles noch mehr verschlimmern.
Durch meine Erkältungen kannte ich bereits ACC akut. Die Brausetabletten helfen sehr gut den Husten zu lösen.Das Vitamin C stärkt auch die Abwehrkräfte. 1 Brausetablette am Tag reicht aus.
Mein Rippenbruch dauert 6 Wochen für die Heilung. Den Husten habe ich mit ACC gut im Griff.

Produktbewertung vom 14.02.2009
Produktbewertungen

ACC akut 600 kennt doch mittlerweile jeder. Einfach bei Husten 1 mal am Tag eine Brausetablette aufgelöst trinken und man hat für beinahe 24 Stunden relative Ruhe. Der Schleim wird verflüssigt und kann somit leichter abgehustet werden. Schmeckt zwar nicht so toll, wirkt aber.

Produktbewertung vom 25.01.2009
Produktbewertungen

ACC akut 600 Hustenlöser
sie Gut Gut

Produktbewertung vom 05.01.2009
Produktbewertungen

hat supergeholfen, sollte jedoch in der Einnahmezeit auf 7-8 Tage erweitert werden. nach dem essen ist empfehlenswert, man sollte sich daran halten -> dann ist Besserung in Sicht

Produktbewertung vom 27.12.2008
Produktbewertungen

Zwei Wochen litt mein Mann nun schon an dem fest sitzenden Husten. Nächtelang wanderte er durchs Haus und ließ und alle nicht schlafen. Seine üblichen Bronchialtropfen halfen ihm diesmal nicht, aber er beharrte stur darauf, dass er keine weiteren Medikamente benötigte. Letzten Montag war es mir dann zuviel. Ich habe ihm ACC akut 600 in der Apotheke besorgt und darauf bestanden, dass er 3 Mal täglich eine in Wasser aufgelöste Brausetablette nach dem Essen trinkt. Wie erwartet, hat er erst gemosert, dass er nun noch mehr Husten und dazu noch Schleim spucken musste. Aber schon ab Mittwoch ging es ihm deutlich besser und seit Freitag hat er überhaupt nicht mehr gehustet.

Produktbewertung vom 23.12.2008
Produktbewertungen

ACC akut von Hexal hilft mir in den Wintermonaten besonders bei einer angehenden Bronchitis.
Da ich sehr häufig darunter leide, habe ich mit ACC akut ein Mittel, daß den Schleim verflüssigt, sodas er sich nicht festsetzen kann. Ich fane zur Vorbeugung schon sehr früh an, ACC zu nehmen. So komme ich bestens durch den Winter.

Produktbewertung vom 28.11.2008
Produktbewertungen

Gegen einen festsitzenden Husten hatte mir mein Arzt mal ACC akut 600 Hustenlöser verschrieben. Schon nach der ersten Brausetablette merkte ich die schleimlösende Wirkung und das Abhusten wurde sehr erleichtert. Nach ein paar Tagen war die Bronchitis überstanden. Als mein Mann kurze Zeit später auch so einen festsitzenden Husten bekam, gab ich ihm den Rest meiner Packung ACC akut 600. Den Brombeer-Geschmack fand er super, leider spürte er sonst gar keine Wirkung. Wahrscheinlich schlägt dieses Acetylcystein bei jedem anders an.

Produktbewertung vom 24.11.2008
Produktbewertungen

Die ACC akut 600 Hustenlöser wirken bei mir sehr gut, wenn ich Husten habe und meine Bronchien verschleimt sind. ACC löst schnell den Schleim und ich kann ihn abhusten. Das Gute ist, dass ich sie nur einmal täglich nehmen muss, dann bin ich 24 Stunden versorgt. Ich nehme sie bevorzugt abends, damit die volle Wirkung von ACC nachts zum Tragen kommt und ich ruhig durchschlafen kann. Also für alle Fälle habe ich ACC akut 600 immer im Haus.

Produktbewertung vom 22.11.2008
Produktbewertungen

Meine Tochter hat es mal wieder schlimm erwischt.Husten, Schnupfen, Fieber, das volle Programm. Gegen Schmerzen und Fieber gebe ich Ihr Paracetamol. Gegen den Husten und zum Schleimlösen bekommt Sie ACC akut 600 von Hexal. Das nimmt im Bedarfsfall unsere ganze Familie. Bisher hat es immer geholfen.
Mit der nötigen Ruhe,viel Flüssigkeit und ACC akut wird meine Tochter die Erkältung bald wieder los.

Produktbewertung vom 17.11.2008
Produktbewertungen

ACC akut finde ich, ist das beste und schnellstwirkendste Medikament bei verschleimten Husten. Ich nehme es bei den ersten Anzeichen und es hilft immer.

Produktbewertung vom 14.11.2008
Produktbewertungen

Neulich war ich total verschleimt und hab die ganze Zeit gehustet. Ich hab in unserem Schrank rumgewühlt und fand ACCakut600. Ich nahm es am ersten Tag und nochmal am nächsten Tag jeweils einmal und dan war ich total Gesund. Bei zweimal nehmen ja. Das sieht man nicht bei jedem Medikament. Manche musst du Wochenlang nehmen aber das ist jawohl cool oder? Außerdem schemckt das total gut net so wie andere eckelhafte Medikamente.

Produktbewertung vom 07.11.2008
Produktbewertungen

Den Husten habe ich auf die leichte Schulter genommen, und dann war es plötzlich eine Bronchitis. Mit ACC akut 600 Hustenlöser Brausetabletten hatte ich schon gute Erfahrungen gemacht, deshalb habe ich das Medikament sofort in der Online-Apotheke bestellt. Ich nutze schon eine ganze Zeit die Preisvorteile und die Bequemlichkeit der Internetbestellung. An ACC akut 600 gefällt mir neben seiner guten schleimlösenden Wirkung, dass man die Brausetablette nur einmal täglich einnehmen muss, ich bin in solchen Dingen nämlich recht vergesslich und außerdem viel unterwegs. Auch diesmal hat mir ACC akut 600 prima geholfen, schon nach 2 Tagen löste sich der festsitzende Schleim. Auf eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr habe ich besonders geachtet. Nach einer guten Woche mit täglich einmal einer Brausetablette ACC akut 600 waren meine Bronchien so gut wie frei, und weitere 2 Tage später konnte ich die Einnahme beenden.

Produktbewertung vom 02.11.2008
Produktbewertungen

Bevor ich eine Erkältung bekomme, huste ich erst einmal ein paar Tage, ehe der Schnupfen kommt. Damit es gar nicht erst soweit kommt, nehme ich sofort ACC akut 600. Die Brausetabletten sind so dosiert, dass man sie nur ein mal täglich einnehmen muss. Dazu trinke ich dann extra viel Tee. Wenn ich Glück habe, ist es dann mit ein paar Tagen Husten getan und die Erkältung breitet sich nicht weiter aus. Über meine Internetapotheke bestellt, kann ich auch noch Geld sparen.

Produktbewertung vom 01.11.2008
Produktbewertungen

Seit ein paar Tagen nehme ich wieder ACC akut 600 von Hexal gegen Husten. Bei mit hat es immer sehr gut den Schleim gelöst. Ich bekomme sehr selten Husten, aber der Bronchialschleim setzt sich fest und ich bekomme dadurch schlechter Luft. Damit es erst garnicht so weit kommt, nehme ich beim ersten Anzeichen ACC akut. Die Brausetablette ist leicht zu nehmen. Nebenwirkungen habe ich selbst nach langer Einnahme nicht festgestellt.

Produktbewertung vom 26.10.2008
Produktbewertungen

Die kalte Jahreszeit hat wieder begonnen. Ich arbeite in einem Großraumbüro mit Klimaanlage. Die Fenster dürfen deshalb nicht geöffnet werden. Da heißt es freie Fahrt für Bakterien und Viren im zirkulierenden Luftstrom. Mich hat es natürlich gleich erwischt. Rote Augen, Husten und eine Stimme wie ein Reibeisen. Hier greife ich zu ACC Akut. ACC Akut löst den Schleim und das Abhusten geht leichter. Man fühlt sich gleich wohler. Einmal eine Tablette pro Tag das reicht. ACC Akut habe ich mir in der Apotheke besorgt weil man dort kompetent und eingehend beraten wird.

Produktbewertung vom 26.10.2008
Produktbewertungen

Was hat meine Frau sich nachts die Seele aus dem Leib gehustet. Bei unserer letzten Fahrradtour sind wir in einen Regenschauer gekommen und dabei hat sie sich erkältet. Sie wollte sich nichts anmerken lassen und hat tapfer die Kinder versorgt und auch mich, sie hasst es, krank zu sein. Die Erkältung ging vorüber, doch der feste Husten blieb. Da ich so etwas auch schon mal hatte, habe ich ihr in der Versandapotheke ACC akut 600 Hustenlöser mit Acetylcystein und Brombeer-Aroma gekauft. Nach zwei Tagen hustete sie den restlichen Schleim ab und atmete wirklich auf. Für mich immer wieder eine schnelle Hilfe bei zähem Schleim.

Produktbewertung vom 11.10.2008
Produktbewertungen

So eine Erkältung ist voll übel vorallem wenn sich aus fast jeder Erkältung eine Bronchitis entwickelt wie bei mir.Deswegen habe ich sobald es wieder küler ist ACC akut 600 Hustenlöser Brausetabletten von Hexal im Haus.Die Tabletten löse ich einfach in einem Glas Wasser auf und trinke es nach möglichkeit mit einem Schluck aus aber nicht weil es nicht schmeckt sondern weil ich gemerkt habe das es mir am besten und schnellsten hilft.Die ACC akut Hustenlöser Brausetabletten lösen den Schleim und man kann nach kurzer Zeit viel besser abhusten.Der Reizhusten den man gerade noch hatte hört sich viel lockerer an.

Ihre Erfahrungen mit ACC akut 600 Hustenlöser Brausetabletten

help
help
help
help

Beiträge die Sie interessieren könnten