Ihr Preisvergleich für Medikamente, Arzneimittel und Gesundheitsprodukte
Abbildung nicht verbindlich

Voltaren Schmerzgel (300 g) im Preisvergleich

Produktbewertungen für Voltaren Schmerzgel
GlaxoSmithKline Consumer Healthcare
Zum Shop
ab 23,74 € **
Preis bisher: 37,25 € Sie sparen 36%*
Filter anpassen
Bodfeld Apotheke
Shopbewertungen für Bodfeld Apotheke (398)
Details anzeigen
23,74 € Zum Shop versandkostenfrei Gesamtkosten 23,74 € Günstigster Gesamtpreis
onfy.de
Shopbewertungen für onfy.de (61)
Details anzeigen
24,03 € Zum Shop 3,75 € Versand Gesamtkosten 27,78 €
preisapo.de
Shopbewertungen für preisapo.de (9)
Details anzeigen
25,56 € Zum Shop versandkostenfrei Gesamtkosten 25,56 €
medikamente-per-klick Versandapotheke
Shopbewertungen für medikamente-per-klick Versandapotheke (295)
Details anzeigen
25,56 € Zum Shop versandkostenfrei Gesamtkosten 25,56 €
fliegende-pillen.de Versandapotheke
Shopbewertungen für fliegende-pillen.de Versandapotheke (74)
Details anzeigen
27,94 € Zum Shop 4,50 € Versand Gesamtkosten 32,44 €
DocMorris
Shopbewertungen für DocMorris (5190)
Details anzeigen
37,25 € Zum Shop versandkostenfrei Gesamtkosten 37,25 €

Kunden kauften auch

ben-u-ron 500mg Tabletten im Preisvergleich ben-u-ron 500mg Tabletten 50 Stück *** bene Arzneimittel GmbH Bewertung ben-u-ron 500mg Tabletten ab 17,36 € **
Euminz im Preisvergleich Euminz 10 ml *** MCM KLOSTERFRAU Vertr. GmbH Bewertung Euminz (1) ab 6,61 € ** 49%*
Eudorlin Schmerztabletten im Preisvergleich Eudorlin Schmerztabletten 20 Stück *** BERLIN-CHEMIE AG Bewertung Eudorlin Schmerztabletten (3) ab 3,24 € ** 49%*
Galganttabletten 0.1g Jura im Preisvergleich Galganttabletten 0.1g Jura 600 Stück *** JURA Naturheilmittel GmbH Bewertung Galganttabletten 0.1g Jura ab 19,62 € ** 42%*
Eudorlin extra Ibuprofen-Schmerztabletten im Preisvergleich Eudorlin extra Ibuprofen-Schmerztabletten 10 Stück *** BERLIN-CHEMIE AG Bewertung Eudorlin extra Ibuprofen-Schmerztabletten ab 2,18 € ** 72%*

Produktinformationen zu Voltaren Schmerzgel

Allgemeine Informationen zum Arzneimittel ***

GlaxoSmithKline Consumer Healthcare PZN: 5388090 (rezeptfrei) Gel, 300 g

Allgemeine Anwendungshinweise

****
Anwendungsgebiete: Rückenschmerzen, Muskelschmerzen, Gelenkschmerzen

Das Voltaren Schmerzgel wird hauptsächlich zur äußerlichen Behandlung von Muskel-, Rücken- und Gelenkschmerzen eingesetzt. Das Gel enthält den Wirkstoff Diclofenac in einem Emulsionsgel. Eine der häufigsten Ursache für Schmerzen sind Entzündungen. Aus diesem Grund ist es sinnvoll, dass der enthaltene Wirkstoff zum einen die Schmerzen lindert und zum anderen die Entzündung bekämpft. Die Darreichungsform als Emulsionsgel kann dafür sorgen, dass die Haut beim Auftragen gekühlt und gleichzeitig gepflegt wird. Durch den kühlenden Effekt werden Schwellungen schnell und zuverlässig gemindert. Das Diclofenac ist in der Lage tief in die Haut einzudringen und so gezielt zu der entzündeten Stelle vorzudringen. Das Voltaren Schmerzgel sollte drei- bis viermal täglich auf die schmerzende Stelle aufgetragen und wenn möglich leicht einmassiert werden.

Pflichtangaben zu Voltaren Schmerzgel

***

Indikation

Kontraindikation

Dosierung

Patientenhinweise

Schwangerschaft

Fragen und Antworten zu Voltaren Schmerzgel

Frage vom 17.11.2022

Ich habe schon längere Zeit ziemlich heftige Hodenschmerzen.
Vor ca.7Jahren wurde ich am rechten Hoden operiert, da ich Wasser im Hoden hatte.
Ich kann oft gar nicht mehr sitzen so arg sind die Schmerzen.
Ich reibe mich mit Voltaren ein, dann wird es ein bisschen besser.
Jetzt frage ich mich aber, ob es überhaupt sinnvoll ist die Salbe dafür zu verwenden.

Apothekerantwort von am 23.05.2024

Sehr geehrter Fragesteller,

Voltaren Schmerzgel ist nicht für die Anwendung am Hoden geeignet! Bitte lassen Sie die Schmerzen ärztlich abklären.

 

Herzliche Grüße und alles Gute
Linda Künzig, Apothekerin
 
Frage vom 17.11.2022

Welche ungewöhnlichen Nebenwirkungen können nach der Anwendung auftreten?

Apothekerantwort von am 23.05.2024

Sehr geehrte Fragestellerin, sehr geehrter Fragesteller,
bei der Bewertung von Nebenwirkungen werden Häufigkeiten zugrunde gelegt; eine Kategorisierung nach „Ungewöhnlichkeit“ findet hingegen nicht statt.
Bei Voltaren Schmerzgel wurde beobachtet:

Sehr häufig (≥1/10)
Häufig (≥1/100 bis <1/10)
Gelegentlich (≥1/1.000 bis <1/100)
Selten (≥1/10.000 bis <1/1.000)
Sehr selten (<1/10.000)
Nicht bekannt (Häufigkeit auf Grundlage der verfügbaren Daten nicht abschätzbar)

Infektionen und parasitäre Erkrankungen
Sehr selten: pustelartiger Hautausschlag.

Erkrankungen des Immunsystems
Sehr selten: Überempfindlichkeitsreaktionen (einschließlich Urtikaria); Angioödem.

Erkrankungen der Atemwege, des Brustraums und Mediastinums
Sehr selten: Asthma.

Erkrankungen des Gastrointestinaltrakts
Sehr selten: gastrointestinale Beschwerden.

Erkrankungen der Haut und des Unterhautzellgewebes
Häufig: Hautausschlag, Ekzem, Erythem, Dermatitis (einschließlich Kontaktdermatitis), Pruritus. Gelegentlich: Schuppenbildung, Austrocknen der Haut, Ödem.
Selten: Bullöse Dermatitis.
Sehr selten: Photosensibilisierung.

Benzylbenzoat kann allergische Reaktionen hervorrufen.

Wenn Voltaren Schmerzgel großflächig auf die Haut aufgetragen und über einen längeren Zeitraum angewendet wird, ist das Auftreten von systemischen Nebenwirkungen (z. B. renale, hepatische oder gastro- intestinale Nebenwirkungen, systemische Überempfindlichkeitsreaktionen), wie sie unter Umständen nach systemischer Anwendung Diclofenac-haltiger Arzneimittel auftreten können, nicht auszuschließen.

Herzliche Grüße und alles Gute
Linda Künzig, Apothekerin
 

Ihre Frage zu Voltaren Schmerzgel direkt an einen Apotheker stellen

help

Ihre Erfahrungen mit Voltaren Schmerzgel

help
help
help
help

Beiträge die Sie interessieren könnten

Migräne: Gewitter im Kopf | apomio Gesundheitsblog

Migräne: Gewitter im Kopf

Der Kopf hämmert unerträglich, jede Bewegung schmerzt, Geräusche und Gerüche führen zu Übelkeit und sogar zum Erbrechen – etwa 10 bis 15 Prozent der Deutschen leiden an Migräne. Oftmals wird diese allerdings nicht als ernsthafte Krankheit erkannt und mit „gewöhnlichen“ Kopfschmerzen gleichgesetzt. Dabei ist es eine ernstzunehmende, ...

––– Weiter lesen