Ihr Preisvergleich für Medikamente, Arzneimittel und Gesundheitsprodukte
Abbildung nicht verbindlich

TALCID (20 Stück) im Preisvergleich

Produktbewertungen für TALCID
(1 Bewertungen)
Bayer Vital GmbH
Zum Shop
ab 3,50 € **
Sie sparen 49%*
Filter anpassen
eurapon.de
Shopbewertungen für eurapon.de (1378)
Details anzeigen
3,50 € Zum Shop 3,95 € Versand Gesamtkosten 7,45 €
Apolux Versandapotheke
Shopbewertungen für Apolux Versandapotheke (219)
Details anzeigen
3,56 € Zum Shop 3,99 € Versand Gesamtkosten 7,55 €
apoin l Die Versandapotheke
Shopbewertungen für apoin l Die Versandapotheke (27)
Details anzeigen
3,71 € Zum Shop 4,75 € Versand Gesamtkosten 8,46 €
Sparmed Versandapotheke
Shopbewertungen für Sparmed Versandapotheke (14)
Details anzeigen
3,74 € Zum Shop 3,95 € Versand Gesamtkosten 7,69 €
pharmeo.de - Ihre persönliche Hausapotheke
Shopbewertungen für pharmeo.de - Ihre persönliche Hausapotheke (513)
Details anzeigen
3,79 € Zum Shop 4,50 € Versand Gesamtkosten 8,29 €
APONEO – Mehr als Apotheke
Shopbewertungen für APONEO – Mehr als Apotheke (359)
Details anzeigen
3,81 € Zum Shop 3,95 € Versand Gesamtkosten 7,76 €
Delmed Versandapotheke
Shopbewertungen für Delmed Versandapotheke (242)
Details anzeigen
3,82 € Zum Shop 3,50 € Versand Gesamtkosten 7,32 €
claras-apotheke
Shopbewertungen für claras-apotheke (49)
Details anzeigen
3,91 € Zum Shop 3,50 € Versand Gesamtkosten 7,41 €
Mehr Shops anzeigen

Kunden kauften auch

TALCID LIQUID im Preisvergleich TALCID LIQUID 10 Stück *** Bayer Vital GmbH Bewertung TALCID LIQUID ab 3,85 € ** 48%*
TALCID LIQUID im Preisvergleich TALCID LIQUID 20 Stück *** Bayer Vital GmbH Bewertung TALCID LIQUID (1) ab 7,08 € ** 47%*

Andere Packungsgrößen

TALCID im Preisvergleich TALCID 100 Stück *** Bayer Vital GmbH Bewertung TALCID (6) ab 15,24 € ** 43%*
TALCID im Preisvergleich TALCID 50 Stück *** Bayer Vital GmbH Bewertung TALCID (1) ab 8,68 € ** 43%*

Generika

Hydrotalcit-ratiopharm 500mg Kautabletten im Preisvergleich Hydrotalcit-ratiopharm 500mg Kautabletten 20 Stück *** ratiopharm GmbH Bewertung Hydrotalcit-ratiopharm 500mg Kautabletten (1) ab 2,54 € ** 54%*

Produktinformationen zu TALCID

Allgemeine Informationen zum Arzneimittel ***

Bayer Vital GmbH PZN: 2530481 (rezeptfrei) Kautabletten, 20 Stück 5,00 € Zuzahlung für Versicherte gesetzl. Krankenvers.

Talcid Kautabletten werden als Arzneimittel gegen säurebedingte Magenbeschwerden und -erkrankungen eingesetzt. Sie fallen unter die Kategorie der sogenannten Antacida, also der säurebindenden Mittel. Mit dem säurebindenden Wirkstoff Hydrotalcit (500 mg pro Tablette) eignen sich die Kautabletten zur symptomatischen Behandlung von Magenschleimhautentzündungen, Magen- und Zwölffingerdarmgeschwüren sowie Sodbrennen und saurem Aufstoßen. Zugleich ist das Mittel in der Lage, die Abheilung von Geschwüren zu beschleunigen sowie Entzündungen der Speiseröhre und Magen- und Zwölffingerdarmgeschwüren vorzubeugen.

Talcid Kautabletten sind rezeptfrei in der Apotheke erhältlich und kurzfristig zur Selbstmedikation geeignet.

Wirkstoff und Wirkweise

Der Wirkstoff Hydrotalcit wird standardmäßig eingesetzt bei Beschwerden, die durch eine Übersäuerung des Magens hervorgerufen werden. Die Folgeerscheinungen, zu denen meist Sodbrennen, saures Aufstoßen sowie Magenschleimhautentzündungen, Magen- und Zwölffingerdarmgeschwüre gehören, können mit Talcid symptomatisch behandelt werden. Das bedeutet, dass lediglich die Symptome, nicht aber die Ursachen der Erkrankungen und Beschwerden bekämpft werden. Hydrotalcit-haltige Präparate besitzen unter den Antacida die höchste Wirksamkeit, was ihre Fähigkeit angeht, Säure zu binden. Das bedeutet auch, dass die Wirkung von Talcid sehr schnell einsetzt und in der Regel ein bis zwei Stunden lang anhält.

Die Magensäure besteht aus verdünnter Salzsäure und hat die Aufgabe, den Körper vor eindringenden Krankheitserregern zu schützen sowie die Nahrung zu verdauen. Wenn sie, was bei bestimmten Funktionsstörungen geschieht, im Übermaß produziert wird, kann die aggressive Säure die Schleimhäute von Magen, Darm und Speiseröhre angreifen und diese krank machen. Hier setzen säurebindende Mittel wie Talcid an: sie neutralisieren oder binden überschüssige Magensäure. Für den sauren Charakter der Magensäure sind deren positiv geladene Protonen verantwortlich. Antacida dagegen bestehen aus negativ geladenen Teilchen, die in einer sogenannten basischen Reaktion die Magensäure-Protonen neutralisieren. Gleichzeitig kann Hydrotalcit auch schädliche Gallensäuren binden, die unter bestimmten Umständen aus dem Darm in den Magen gelangen können. Da der Wirkstoff Magnesium und Aluminium enthält, unterstützt er zusätzlich das gesunde Funktionieren des Magens, indem er die Produktion von neuer Magenschleimhaut und die Durchblutung anregt.

Dosierung und Anwendung von Talcid

Soweit vom Arzt nicht anders verordnet und je nach Stärke der Beschwerden nehmen Erwachsene und Jugendliche über zwölf Jahre mehrmals täglich ein bis zwei Tabletten ein und zerkauen die Tablette sorgfältig. Die Tageshöchstdosis von 6000 mg Hydrotalcit (= 12 Kautabletten) darf nicht überschritten werden.

Die Einnahme sollte zwischen den Mahlzeiten erfolgen, da auch die Nahrung säurebindend wirkt und eine gleichzeitige Aufnahme des Wirkstoffs Hydrotalcit mit der Nahrung kontraproduktiv wirken könnte.

Mögliche Neben- und Wechselwirkungen von Talcid

Durch das im Wirkstoff Hydrotalcit enthaltene Magnesium kann es während der Einnahme von Talcid zu weichem Stuhlgang, selten auch zu Durchfall kommen.

Bei Patienten mit Nierenfunktionsstörungen – bei langfristiger und hochdosierter Einnahme jedoch auch bei Personen mit gesunden Nieren – kann es zu Magnesiumanreicherung, Aluminiumeinlagerungen und Phosphatverarmung kommen.

Bei gleichzeitiger Einnahme von Herzglykosiden, Tetrazyklinen und bestimmten Antibiotika kann deren Wirkung verändert werden. Genaue Informationen zu diesen und weiteren möglichen Wechselwirkungen finden sich in der Packungsbeilage bzw. sind beim Arzt oder Apotheker zu erfragen.

Weitere wichtige Hinweise zur Einnahme von Talcid

Bei bekannter Überempfindlichkeit gegen Hydrotalcit sowie bei vermindertem Blut-Phosphat-Spiegel darf Talcid nicht eingenommen werden.

Eine Einnahme während der Schwangerschaft ist zwar grundsätzlich möglich, sollte jedoch vorab mit dem Arzt besprochen werden und in jedem Fall nur niedrigdosiert und kurzfristig erfolgen. Dieselben Einschränkungen gelten für die Anwendung in der Stillzeit.

Kinder unter zwölf Jahren sollten Talcid nicht einnehmen.

Langfristig sollte Talcid – insbesondere bei Vorliegen von weiteren Erkrankungen – nicht in Selbstmedikation eingenommen werden. In jedem Fall sollte vor der Einnahme die Packungsbeilage genau gelesen und bei Unklarheiten der Arzt oder Apotheker befragt werden.

Ist nach ca. zwei Wochen der Anwendung noch keine Besserung der Beschwerden eingetreten, sollte ein Arzt aufgesucht werden.

Pflichtangaben zu TALCID

***

Indikation

Kontraindikation

Dosierung

Patientenhinweise

Schwangerschaft

Ihre Frage zu TALCID direkt an einen Apotheker stellen

help

Erfahrungsberichte zu TALCID

Produktbewertungen für TALCID
(1 Bewertungen)
3 von 5 Sternen
Produktbewertung vom 21.08.2008
Produktbewertungen

Ich leide häufig unter Sodbrennen. Die Symptome reichen von saurem Aufstoßen bis zu Brennen hinter dem Brustbein. Beim Bücken oder im Liegen wird es meist schlimmer. Bei mir ist wahrscheinlich eine Übersäuerung durch Kaffee und Nikotin die Ursache. Ich versuche schon weniger zu rauchen, trage keine einschnürende Kleidung und schlafe oft mit erhöhtem Oberkörper. Aber manchmal greife ich doch zu Medikamenten. Ich habe mir Talcid von Bayer günstig in einer Versand Apotheke bestellt. Es hilft überschüssige Magensäure zu binden. Bei Bedarf kann man mehrmals am Tag ein bis zwei Tabletten einnehmen. Es verstärkt auch die Faktoren, die die Magenschleimhaut schützen und bringt so Linderung.

Ihre Erfahrungen mit TALCID

help
help
help
help

Beiträge die Sie interessieren könnten