Kupfer-Salbe Rot (30 G)

Kupfer-Salbe Rot
-0%*
Abbildung nicht
verbindlich
kein Preis vorhanden
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
Filter anzeigen Jetzt bewerten Produktdetails
Keine der angebundenen Apotheken bietet das Produkt zur Zeit an.

Teilen Sie uns Ihre Erfahrungen mit Kupfer-Salbe Rot (30 G)

Wirkung / Nebenwirkung / Ihre Beschreibung Beschreiben Sie die positive Wirkung oder unerwünschte Nebenwirkung, geben Sie Tipps und Anregungen zur richtigen Anwendung*:

Hinweise und Informationen zu Kupfer-Salbe Rot (30 G)

Zusammensetzung

  • 4 mg Cuprum oxydatum rubrum (hom./anthr.)
  • Cuprum oxydulatum rubrum (hom./anthr.)


Hilfsstoffe

  • Paraffin, dickflüssig
  • Vaselin, weiß

Produktbeschreibung
Bei der Kupfer-Salbe rot handelt es sich um eine medizinische Salbe mit dem Wirkstoff Cuprum oxydulatum rubrum. Die Salbe soll die Harmonisierung von Störungen des Wärmeorganismus hinsichtlich des Kreislaufsystems sowie im Stoffwechsel- und Bewegungssystem unterstützen. Die Kupfer-Salbe rot entfaltet eine positive Wirkung auf die periphere und venöse Durchblutung und wirkt hypostatischen Durchblutungsstörungen entgegen. Die Salbe trägt dazu bei, krampfartige Beschwerden im Magen-Darm-Trakt sowie Nierenfunktionsstörungen zu lindern.
Indikation
  • Anthroposophisches Arzneimittel, wärmend bei Bauchkrämpfen und Durchblutungsstörungen
  • Anwendungsgebiete gemäß der anthroposophischen Menschen- und Naturerkenntnis.
    • Dazu gehören:
      • Harmonisierung von Integrationsstörungen des Wärmeorganismus im Kreislauf- und Stoffwechsel-Bewegungs-System, z.B. bei peripheren und venös hypostatischen Durchblutungsstörungen, krampfartigen Beschwerden des Magen-Darm-Traktes, Nierenfunktionsstörungen.
Kontraindikation
  • Keine bekannt.
Dosierung
  • Soweit nicht anders verordnet, Salbe 2-mal wöchentlich bis 1-mal täglich einreiben oder als Salbenverband anwenden.

 

  • Dauer der Anwendung:
    • Die Behandlung einer akuten Erkrankung sollte nach 2 Wochen abgeschlossen sein. Tritt innerhalb von 2 Tagen keine Besserung ein, ist ein Arzt aufzusuchen. Die Dauer der Behandlung von chronischen Krankheiten erfordert eine Absprache mit dem Arzt.
Patientenhinweise
  • Vorsichtsmaßnahmen für die Anwendung und Warnhinweise:
    • Bei anhaltenden oder unklaren Beschwerden, insbesondere bei anhaltendem Schmerz, Blässe, Kälte und Kribbelgefühl in dem betroffenen Arm/Bein, ist sofort ein Arzt aufzusuchen, da es sich um einen plötzlich aufgetretenen Verschluss der zuführenden Blutgefäße handeln kann, der notfallmäßiges Eingreifen erfordert.
Schwangerschaft
  • Wie alle Arzneimittel sollte das Präparat in Schwangerschaft und Stillzeit nur nach Rücksprache mit dem Arzt angewendet werden.

Versandapotheken mit günstigen Preisen

  • Berlinda Versandapotheke
  • HAD Apotheke Deutschland
  • meine Gesundheitsapotheke
  • ayvita - Deutsche Internetapotheke
  • actavia Meine Versandapotheke
  • claras-apotheke