Ihr Preisvergleich für Medikamente, Arzneimittel und Gesundheitsprodukte
Abbildung nicht verbindlich

Keltican forte Kapseln (40 Stück) im Preisvergleich

Trommsdorff GmbH & Co. KG
Zum Shop
ab 29,32 € **
UVP: 44,25 € Sie sparen 33%*
Filter anpassen
Juvalis
Shopbewertungen für Juvalis (383)
Details anzeigen
29,32 € Zum Shop 4,99 € Versand Gesamtkosten 34,31 €
Deutsche Internet Apotheke
Shopbewertungen für Deutsche Internet Apotheke (13)
Details anzeigen
29,33 € Zum Shop 3,99 € Versand Gesamtkosten 33,32 €
DocMorris
Shopbewertungen für DocMorris (5127)
Details anzeigen
29,35 € Zum Shop versandkostenfrei Gesamtkosten 29,35 € Günstigster Gesamtpreis
eurapon.de
Shopbewertungen für eurapon.de (1395)
Details anzeigen
29,35 € Zum Shop 3,95 € Versand Gesamtkosten 33,30 €
medpex
Shopbewertungen für medpex (379)
Details anzeigen
29,73 € Zum Shop versandkostenfrei Gesamtkosten 29,73 €
claras-apotheke
Shopbewertungen für claras-apotheke (58)
Details anzeigen
29,74 € Zum Shop 3,50 € Versand Gesamtkosten 33,24 €
apo.com
Shopbewertungen für apo.com (238)
Details anzeigen
29,89 € Zum Shop versandkostenfrei Gesamtkosten 29,89 €
SHOP APOTHEKE - Die Online-Apotheke für Deutschland
Shopbewertungen für SHOP APOTHEKE - Die Online-Apotheke für Deutschland (1307)
Details anzeigen
29,90 € Zum Shop versandkostenfrei Gesamtkosten 29,90 €
Mehr Shops anzeigen

Kunden kauften auch

Keltican forte im Preisvergleich Keltican forte 20 Stück *** Trommsdorff GmbH & Co. KG Bewertung Keltican forte (2) ab 17,35 € ** 39%*

Andere Packungsgrößen

KELTICAN forte Kapseln im Preisvergleich KELTICAN forte Kapseln 2X80 Stück *** Trommsdorff GmbH & Co. KG Bewertung KELTICAN forte Kapseln ab 97,60 € ** 36%*
KELTICAN forte Kapseln im Preisvergleich KELTICAN forte Kapseln 60 Stück *** Trommsdorff GmbH & Co. KG Bewertung KELTICAN forte Kapseln ab 39,36 € ** 33%*

Produktinformationen zu Keltican forte Kapseln

Allgemeine Informationen zum Arzneimittel ***

Trommsdorff GmbH & Co. KG PZN: 1712263 (rezeptfrei) Kapseln, 40 Stück

Allgemeine Anwendungshinweise

****
Anwendungsgebiete: Polyneuropathie, Neuralgien, Wirbelsäulen-Syndrome

Keltican forte Kapseln sind ein Lebensmittel für besondere medizinische Zwecke zum Diätmanagement von Polyneuropathien, Wirbelsäulen-Syndromen und Neuralgien. Sie enthalten als Nährstoffe Uridinmonophosphat, d.h. ein körpereigener Baustein des Zellkerns, sowie die Vitamine B12 und Folsäure zur Aktivierung der Reparaturprozesse geschädigter Nerven. Auch wenn der Körper Schädigungen der Nerven selbst reparieren kann, werden Vorgänge erheblich beschleunigt, wenn die Nährstoffe der Keltican forte Kapseln dafür zur Verfügung stehen. Auch Nervenschmerzen können gelindert werden. Aufgrund der guten Verträglichkeit können Keltican forte Kapseln über einen längeren Zeitraum oder auch dauerhaft eingenommen werden. Sie sind vegan und frei von Gluten, Laktose und Konservierungsstoffen.

 

Was sind die häufigsten Ursachen für eine Nervenschädigung?

Nerven können mechanisch verletzt, gequetscht, eingeklemmt oder durch Druck beschädigt werden. Stoffwechselerkrankungen wie Diabetes können ebenso Grund für die chronische Unterversorgung der Nervenzellen mit Sauerstoff und Nährstoffen sein. Auch die Entzündung der Blutgefäße der Nerven oder die Verengung der Gefäße durch Arteriosklerose können zu einer Nervenschädigung führen. Krankheitserreger wie Herpes simplex, Varizella zoster (Gürtelrose) und Borrelien können eine Nervenschädigung hervorrufen. Sind Nerven verletzt, kann das zu unangenehmen und sehr schmerzhaften Empfindungen führen.

 

Was ist eine Polyneuropathie?

Bei einer Polyneuropathie sind mehrere Nerven des peripheren Nervensystems erkrankt. Symptome sind Missempfindungen wir Kribbeln und mangelnde Wahrnehmung von Kälte, Hitze und Schmerz. Häufigste Ursachen sind Diabetes und chronischer Alkoholmissbrauch. Die Polyneuropathie beginnt meist an den Füßen und arbeitet sich nach oben. Die Reflexe werden schwächer. Nach langer Erkrankung treten Lähmungserscheinungen und Muskelschwäche auf.

 

Was versteht man unter einer Neuralgie?

Als Neuralgien werden die Schmerzen genannt, die sich im Bereich eines geschädigten Nervs ausbreiten können. Zu starken Nervenschmerzen gehört z.B. die Trigeminusneuralgie. Sie entsteht durch die Schädigung des Trigeminusnervs (Drillingsnervs), der Gesicht, Stirn, Augen, Ober- und Unterkiefer und Kinn versorgt, und geht mit blitzartigen, heftigsten Schmerzattacken einher. Die Ursache ist meist unbekannt. Auch die starken Schmerzen einer Gürtelrose gehen auf eine Nervenschädigung, hier durch eine Virusinfektion, zurück.

 

Was ist ein Wirbelsäulen-Syndrom?

Bei einem Wirbelsäulensyndrom handelt es sich um schmerzhafte Erkrankungen der Wirbelsäule oder eines Abschnitts davon. Sie können akut sein, z.B. ein Bandscheibenvorfall oder ein Lumbago (Hexenschuss). Oder sie liegen chronisch vor, wie bei Haltungsschäden oder Verschleißerscheinungen der Wirbelsäule.

 

Welche Nährstoffe enthalten Keltican forte Kapseln und welche Wirkung haben sie?

Keltican forte Kapseln enthalten Uridinmonophosphat, Vitamin B12 und Folsäure. Uridinmonophosphat (UMP) zählt zu den Nukleotiden. Das sind Bestandteile des Zellkerns, die der Körper selbst herstellt. Bei der Reparatur durch Neubildung von peripheren Nerven ist der Bedarf an UMP erhöht, was durch die Zufuhr von Keltican forte Kapseln ausgeglichen werden kann. Die Regeneration des Nervengewebes kann schneller vom Körper durchgeführt werden.

 

Auch Vitamin B12 ist an der Produktion der DNA, des Erbguts im Zellkern, beteiligt. Zur Bildung neuer Zellen müssen diese geteilt und die DNA verdoppelt werden. Dafür braucht der Körper neben UMP auch das Vitamin B12. Vitamin B12 ist zudem an der Bildung der Myelinscheide, der Umhüllung um die Nervenzellfortsätze beteiligt, was zu einer schnellen Weiterleitung von Nervenimpulsen führt, beteiligt. Folsäure, ein weiteres B-Vitamin, wird ebenfalls für die Zellteilung benötigt. Sie ist Voraussetzung für die Bildung neuer Zellen und das Wachstum von Gewebe.

 

Wie werden Keltican forte Kapseln dosiert und eingenommen?

Es wird empfohlen, täglich 1 Kapsel mit etwas Flüssigkeit einzunehmen. Die Kapseln können auch geöffnet und der Inhalt ohne Kapselhülle angewendet werden. Die Dauer der Anwendung hängt von dem Grad der Schädigung und der Beschwerden ab. Keltican forte Kapseln sind zum Dauerverzehr geeignet.

 

Wer darf Keltican forte Kapseln nicht anwenden?

Keltican forte Kapseln sind für Erwachsene entwickelt worden. Die Dosis richtet sich entsprechend an Erwachsenen aus und das Präparat wird nicht für Kinder und Jugendliche empfohlen. Grundsätzlich gilt, dass Lebensmittel für besondere medizinische Zwecke, wie es Keltican darstellt, unter ärztlicher Aufsicht eingenommen werden sollten.

liefert dem Körper die Stoffe, die er zur natürlichen Regeneration der Nerven braucht. Das Präparat kann dauerhaft eingenommen werden.

Autor: Beate Helm

Beate Helm, Heilpraktikerin, freie Redakteurin und Autorin für Gesundheitsthemen und Persönlichkeitsentwicklung. Selfpublisherin. Weiterbildungen in Ernährungswissenschaft, Homöopathie, Pflanzenheilkunde, Ayurveda, psychologischer Beratung und systemischer Therapie. Langjährige Erfahrung in Yoga und Meditation. Bei apomio seit 04/2015.

Quellen:

https://www.keltican.de/index.html
https://flexikon.doccheck.com/de/Uridinmonophosphat
https://www.onmeda.de/Wirkstoffe/Uridinmonophosphat+-plus-+Vitamin+B-lt-art-gleich-%5c'tief%5c'-gt-12-lt-%7cart-gt-+-plus-+Fols%e4ure/wirkung-medikament-10.html

Pflichtangaben zu Keltican forte Kapseln

***

Indikation

Dosierung

Patientenhinweise

Fragen und Antworten zu Keltican forte Kapseln

Ihre Frage zu Keltican forte Kapseln direkt an einen Apotheker stellen

help

Erfahrungsberichte zu Keltican forte Kapseln

4.1 von 5 Sternen
Produktbewertung vom 21.10.2013
Produktbewertungen

Meine Nervenreizung im Arm (Schulter bis Fingerspitzen) ist nach 3 Monaten Keltican nicht wirklich besser geworden. Schade. Mein Arzt hat mich etwas belächelt - na ja - ein Versuch war es wert.

Produktbewertung vom 17.09.2013
Produktbewertungen

Ich leide an eine Verkrümmung der Wirbelsäule und auf Grund dessen kommt es immer wieder zu Beschwerden im Rücken bzw. in der Lendenwirbelsäule. Seit ca. 10 Monaten nehme ich Keltican. Ich kann dieses Mittel sehr empfehlen, da sich meine Schmerzen um ca. 90 Prozent reduziert haben. Schmerzmittel nehme ich seit dem nicht mehr. Man muß ein wenig Geduld haben, aber nach ca. 3 Wochen stellte sich eine deutliche Reduzierung der Beschwerden ein. Ich werde es jedenfalls weiterhin nehmen und habe auch keine Nebenwirkungen (außer positive) festgestellt.

Produktbewertung vom 12.06.2010
Produktbewertungen

Bei einem komplizierten Bruch des Handgelenks wurde auch ein Nerv geschädigt, er ist nicht gerissen, sondern durch die Überdehnung in seiner Funktion gestört. Ich habe an der Stelle ein Kribbeln und Gefühlsstörungen. Der Arzt hat mir Keltican forte empfohlen und mir erklärt, dass sich das mit der Zeit wieder normalisieren wird, mit Keltican wohl deutlich schneller und besser als ohne diese Unterstützung.

Produktbewertung vom 12.05.2010
Produktbewertungen

Bitte ganz wichtig, ich hab keine Lust deshalb gleich stundenlang beim Doc zu sitzen: Hilft Keltican auch bei Mausarm-Beschwerden? Hab eklige Beschwerden! Vielleicht weiß noch jemand was darüber?

Produktbewertung vom 23.03.2010
Produktbewertungen

Zu Keltican forte kann ich folgendes mitteilen: ich habe viele Jahre lang immer wieder Probleme mit Nervenschmerzen aufgrund eines Bandscheibenvorfalls in der Halswirbelsäule gehabt. Bedingt durch sitzende Tätigkeit traten immer wieder Reizungen und Entzündungen von Nerven auf, die Schmerzen waren teils unerträglich. Sie zogen sich von der Schulter den Arm hinunter bis in die Fingerspitzen. Ich habe viele Behandlungen in Physiotherapiepraxen absolviert, die immer nur mäßig erfolgreich waren. Ich habe dann völlig frustriert mich mal umgehört und auch viel im Internet recherchiert. Keltican wurde ja ziemlich überzeugend beworben und obwohl ich immer bei solchen Werbungen recht skeptisch bin, und auch der Preis nicht gerade niedrig ist, habe ich es probiert. Ich habe die Tabletten einige Wochen lang genommen. Ganz verschwunden sind meine Beschwerden noch nicht, aber sie sind deutlich besser geworden. Da meine Lebensbedingungen sich nicht verändert haben, gehe ich davon aus, dass der Wirkstoff in den Tabletten wirklich bei mir anschlägt. Aus den bisher gemachten Erfahrungen kann ich daher eine gute Bewertung abgeben.

Produktbewertung vom 12.06.2009
Produktbewertungen

Ich habe Multiple Sclerose und Keltican hilft mir sehr,die Entzündung auszuheilen,wenn ich wieder mal einen akuten Schub habe.

Produktbewertung vom 09.03.2009
Produktbewertungen

Nach einem Bandscheibenvorfall vor einigen Jahren leidet meine 64-jährige Mutter immer wieder an Nervenwurzelreizungen. Das ausgetretene Bandscheibengewebe drückt dann auf umgebende Nerven, und das erzeugt starke Schmerzen. Als Unterstützung zu der notwendigen Schmerztherapie hat sich bei meiner Mutter die Einnahme von Keltican forte sehr bewährt. Die Kapseln enthalten Wirkstoffe, die eine körpereigene Reparatur geschädigter Nerven unterstützten und beschleunigen. Meine Mutter braucht weniger Schmerzmittel, und diese quälenden Schmerzepisoden werden deutlich abgekürzt. Keltican forte ist für meine Mutter schon eine große Hilfe, und ich sorge dafür, dass dieses Medikament bei ihr immer in der Hausapotheke vorrätig ist.

Produktbewertung vom 16.12.2008
Produktbewertungen

Meine Schwester hatte letztes Jahr einen Reitunfall und Ihre Wirbelsäule wurde dabei schwer verletzt. Sie hatte sich einige Wirbel angeknackst und einen Bluterguss der auf die Wirbelsäule drückte. Es war eine schewre Zeit für uns. Nach einiger Zeit im Krankenhaus, kam sie in eine Rehaklinik und dort sprach man von Keltican forte. Es ist eine Kapsel die einmal täglich eingenommen wird und die zur Heilung der Wirbelsäule beiträgt. Diese Kapsel hat einen Wirkstoff der Uridinmonophosphat heißt, es ist ein Nährstoff den die geschädigten Nerven in für die notwendigen Heilung brauchen. Durch die Zufuhr von Uridinmonophosphat können zerstörte Nervenstrukturen schneller wieder aufgebaut werden.
Dann ist auch noch Vitamin B12 enthalten, sowie Folsäure die spielen ebenfalls eine wichtige Rolle im Nervengewebe. Meine Schwester hat Keltican forte schon eine zeitlang nehmen müssen, aber als unterstützende Maßnahme hat Ihr das sicher auch geholfen schneller wieder gesund zu werden.

Ihre Erfahrungen mit Keltican forte Kapseln

help
help
help
help

Beiträge die Sie interessieren könnten

Migräne: Gewitter im Kopf | apomio Gesundheitsblog

Migräne: Gewitter im Kopf

Der Kopf hämmert unerträglich, jede Bewegung schmerzt, Geräusche und Gerüche führen zu Übelkeit und sogar zum Erbrechen – etwa 10 bis 15 Prozent der Deutschen leiden an Migräne. Oftmals wird diese allerdings nicht als ernsthafte Krankheit erkannt und mit „gewöhnlichen“ Kopfschmerzen gleichgesetzt. Dabei ist es eine ernstzunehmende, ...

––– Weiter lesen