Ihr Preisvergleich für Apotheken-Produkte

2 Bewertungen zu Keltican forte Kapseln

Trommsdorff GmbH & Co. KG 40 ST PZN: 1712263 (rezeptfrei)
09.03.2009
Produktbewertung vom 09.03.2009
Produktbewertungen

Nach einem Bandscheibenvorfall vor einigen Jahren leidet meine 64-jährige Mutter immer wieder an Nervenwurzelreizungen. Das ausgetretene Bandscheibengewebe drückt dann auf umgebende Nerven, und das erzeugt starke Schmerzen. Als Unterstützung zu der notwendigen Schmerztherapie hat sich bei meiner Mutter die Einnahme von Keltican forte sehr bewährt. Die Kapseln enthalten Wirkstoffe, die eine körpereigene Reparatur geschädigter Nerven unterstützten und beschleunigen. Meine Mutter braucht weniger Schmerzmittel, und diese quälenden Schmerzepisoden werden deutlich abgekürzt. Keltican forte ist für meine Mutter schon eine große Hilfe, und ich sorge dafür, dass dieses Medikament bei ihr immer in der Hausapotheke vorrätig ist.

16.12.2008
Produktbewertung vom 16.12.2008
Produktbewertungen

Meine Schwester hatte letztes Jahr einen Reitunfall und Ihre Wirbelsäule wurde dabei schwer verletzt. Sie hatte sich einige Wirbel angeknackst und einen Bluterguss der auf die Wirbelsäule drückte. Es war eine schewre Zeit für uns. Nach einiger Zeit im Krankenhaus, kam sie in eine Rehaklinik und dort sprach man von Keltican forte. Es ist eine Kapsel die einmal täglich eingenommen wird und die zur Heilung der Wirbelsäule beiträgt. Diese Kapsel hat einen Wirkstoff der Uridinmonophosphat heißt, es ist ein Nährstoff den die geschädigten Nerven in für die notwendigen Heilung brauchen. Durch die Zufuhr von Uridinmonophosphat können zerstörte Nervenstrukturen schneller wieder aufgebaut werden. Dann ist auch noch Vitamin B12 enthalten, sowie Folsäure die spielen ebenfalls eine wichtige Rolle im Nervengewebe. Meine Schwester hat Keltican forte schon eine zeitlang nehmen müssen, aber als unterstützende Maßnahme hat Ihr das sicher auch geholfen schneller wieder gesund zu werden.

Ihre Erfahrungen mit Keltican forte Kapseln

help
help
help
help