Ihr Preisvergleich für Medikamente, Arzneimittel und Gesundheitsprodukte
Abbildung nicht verbindlich

HEPA MERZ GRANULAT 3000 (100 Stück) im Preisvergleich

Merz Therapeutics GmbH
Zum Shop
ab 118,89 € **
Preis bisher: 172,22 € Sie sparen 30%*
Filter anpassen
Delmed Versandapotheke
Shopbewertungen für Delmed Versandapotheke (277)
Details anzeigen
118,89 € Zum Shop versandkostenfrei Gesamtkosten 118,89 € Günstigster Gesamtpreis
Paul Pille – Deine Online-Apotheke
Shopbewertungen für Paul Pille – Deine Online-Apotheke (362)
Details anzeigen
119,22 € Zum Shop 4,25 € Versand Gesamtkosten 123,47 €
Sparmed Versandapotheke
Shopbewertungen für Sparmed Versandapotheke (70)
Details anzeigen
119,25 € Zum Shop versandkostenfrei Gesamtkosten 119,25 €
APONEO – Mehr als Apotheke
Shopbewertungen für APONEO – Mehr als Apotheke (422)
Details anzeigen
122,59 € Zum Shop versandkostenfrei Gesamtkosten 122,59 €
onfy.de
Shopbewertungen für onfy.de (61)
Details anzeigen
124,33 € Zum Shop versandkostenfrei Gesamtkosten 124,33 €
apo.com
Shopbewertungen für apo.com (408)
Details anzeigen
124,99 € Zum Shop versandkostenfrei Gesamtkosten 124,99 €
pharmeo.de - Ihre persönliche Hausapotheke
Shopbewertungen für pharmeo.de - Ihre persönliche Hausapotheke (521)
Details anzeigen
125,02 € Zum Shop versandkostenfrei Gesamtkosten 125,02 €
medikamente-per-klick Versandapotheke
Shopbewertungen für medikamente-per-klick Versandapotheke (295)
Details anzeigen
125,08 € Zum Shop versandkostenfrei Gesamtkosten 125,08 €
Mehr Shops anzeigen

Kunden kauften auch

Sennesblätter M im Preisvergleich Sennesblätter M 20X1 g *** Bombastus-Werke AG Bewertung Sennesblätter M ab 2,13 € ** 72%*
LACTUFLOR im Preisvergleich LACTUFLOR 500 ml *** MIP Pharma GmbH Bewertung LACTUFLOR ab 7,84 € ** 44%*
Espumisan 40mg Weichkapseln im Preisvergleich Espumisan 40mg Weichkapseln 100 Stück *** EurimPharm Arzneimittel GmbH Bewertung Espumisan 40mg Weichkapseln (1) ab 8,29 € ** 43%*
Darmspülpulver Bernburg 110g im Preisvergleich Darmspülpulver Bernburg 110g 100 Stück *** Serumwerk Bernburg AG Bewertung Darmspülpulver Bernburg 110g ab 217,00 € ** 27%*
ERDMANDEL-Flocken im Preisvergleich ERDMANDEL-Flocken 250 g *** Dr.Metz KG Bewertung ERDMANDEL-Flocken ab 5,75 € ** 29%*

Produktinformationen zu HEPA MERZ GRANULAT 3000

Allgemeine Informationen zum Arzneimittel ***

Merz Therapeutics GmbH PZN: 7620639 (rezeptfrei) Granulat, 100 Stück 10,00 € Zuzahlung für Versicherte gesetzl. Krankenvers.

Bei Hepa-Merz Granulat 3000 handelt es sich um ein Arzneimittel zur Behandlung von Erkrankungen, die in Folge einer gestörten Entgiftungsleistung der Leber, zum Beispiel auf Grund einer Leberzirrhose, mit den Symptomen der hepatischen Enzephalopathie (deutsch „leberbedingte Gehirnerkrankung“) auftreten. Ist die Leber nicht mehr in der Lage, ihre wichtige Entgiftungsfunktion im Körper auszuüben, etwa bei einer fortgeschrittenen Leberzirrhose, reichern sich Gifte, genauer gesagt schädliche Stoffwechselprodukte, im Blut an. Dazu gehört Ammoniak, das in das Gehirn eindringen und dort Stoffwechsel- und verschiedene Funktionsstörungen (die hepatische Enzephalopathie mit den oben beschriebenen Symptomen) auslösen kann.


Die leberbedingte Gehirnerkrankung äußert sich in vor allem auf psychischer Ebene auftretenden Symptomen, u.a. zunächst leichten, dann stärker werdenden Einschränkungen der Bewegung und des Gesichtsausdrucks, Zittern und Muskelzuckungen bis hin zu zwanghaftem Schlafbedürfnis, Muskelabbau und zunehmend starker Verwirrtheit. Auch kann es infolge der hepatischen Enzephalopathie zu Gelbsucht oder Wasseransammlungen im Bauchraum kommen.


Hepa-Merz Granulat 3000 enthält als Hauptwirkstoff Ornithinaspargat. Dieser Wirkstoff wird regelmäßig bei schweren Leberfunktionsstörungen, die das Gehirn schädigen können, eingesetzt. Ornithinaspargat stimuliert die Ammoniakentgiftung, indem es die Stoffwechselfunktionen in der Leber steigert. Dadurch wird toxisches, also giftiges und für den Körper schädliches Ammoniak in ungiftige Stoffwechselprodukte umgewandelt und somit der Ammoniakgehalt im Blut gesenkt. Ornithinaspargat dient außerdem der Ammoniakentgiftung im Gewebe, also auch außerhalb der Leber. Zudem kann der Wirkstoff die Erneuerung der Leberzellen fördern und damit leberschützend wirken.


Hepa-Merz Granulat 3000 ist rezeptfrei in der Apotheke erhältlich, die Einnahme muss jedoch mit dem behandelnden Arzt abgesprochen werden.


Die richtige Dosierung von Hepa-Merz Granulat 3000


Falls vom Arzt nicht anders verordnet, wird üblicherweise bis zu dreimal täglich der Inhalt von ein bis zwei Granulatbeuteln in reichlich Wasser aufgelöst und am besten zu den Mahlzeiten eingenommen. Das Arzneimittel muss stets genau nach Anweisung dosiert und eingenommen werden. Bei Unklarheiten sollte der behandelnde Arzt oder der Apotheker konsultiert werden.


Mögliche Nebenwirkungen


Während der Einnahme von Hepa-Merz Granulat 3000 sind bisher gelegentlich Nebenwirkungen wie Magenschmerzen, Übelkeit, Erbrechen, Blähungen und Durchfall, in sehr seltenen Fällen auch Gliederschmerzen, aufgetreten. Werden diese und andere Nebenwirkungen festgestellt, sollte der Arzt und/oder der Apotheker informiert werden.


Zeigen sich die unerwünschten Nebenwirkungen in stärkerem Ausmaß, können sie meist durch ein Herabsetzen der Dosis gemildert werden. In den meisten Fällen treten sie jedoch eher vorübergehend auf, sodass ein Absetzen des Medikaments kaum jemals erforderlich ist.  


Wechselwirkungen mit anderen Mitteln


Bislang sind keine Wechselwirkungen bei gleichzeitiger Anwendung anderer Arzneimittel bekannt geworden.


Weitere wichtige Hinweise zur Einnahme von Hepa-Merz Granulat 3000


Hepa-Merz Granulat 3000 darf nicht eingenommen werden, wenn eine Überempfindlichkeit bzw. Allergie gegen Ornithinaspartat oder sonstige Inhaltsstoffe des Arzneimittels vorliegt. Auch bei stärkerer Nierenfunktionsstörung (Niereninsuffizienz) ist die Einnahme des Mittels nicht angezeigt.


Für die Anwendung bei Kindern liegen bislang keine Daten vor. Daher eignet sich Hepa-Merz Granulat 3000 ausschließlich für die Behandlung von Erwachsenen.


Unter Umständen – auch bedingt durch die zu Gründe liegende Erkrankung – kann während der Einnahme die Fähigkeit zum Führen von Kraftfahrzeugen und zur Bedienung von Maschinen beeinträchtigt sein.


Schwangere und stillende Frauen sollten Hepa-Merz Granulat 3000 nur dann einnehmen, wenn ihr Arzt dies ausdrücklich befürwortet.

Pflichtangaben zu HEPA MERZ GRANULAT 3000

***

Indikation

Kontraindikation

Dosierung

Patientenhinweise

Schwangerschaft

Ihre Frage zu HEPA MERZ GRANULAT 3000 direkt an einen Apotheker stellen

help

Erfahrungsberichte zu HEPA MERZ GRANULAT 3000

(6 Bewertungen)
3.8 von 5 Sternen
Produktbewertung vom 01.02.2009
Produktbewertungen

Bei meinem Mann wurde im letzten Monat bei einem Routinecheck festgestellt das seine Leberwerte nicht ganz in Ordnung sind. Da die Leber ja dazu da ist den Körper zu entgiften sollte man sowas auf gar keinen fall auf die leichte Schulter nehmen. der Arzt gab meinen Mann ein Packung Hepa Merz Grabulat mit, das er regelmäßig einnehmen sollte. Gestern war er nochmals zur Kontrolle und seine Leberwerte haben sich wirklich schon ein wenig verbessert. Sie sind zwar noch nicht wieder ganz in Ordnung, deshalb soll mein Mann das Mittel auf jeden fall noch weiternehmen aber man merkt jetzt schon das das Medikament bei meinem Mann wirklich gut anschlägt.

Produktbewertung vom 30.01.2009
Produktbewertungen

Letztes Jahr hatte ich einen Unfall und benötigte eine Blutkonserve. Irgendwie schien damit etwas nicht in Ordnung gewesen zu sein und ich bekam eine Hepatitis. Dadurch wurde meine Leber etwas in Mitleidenschaft gezogen und funktionierte nicht mehr richtig. Mein Arzt verschrieb mir sofort Hepa Merz Granulat 3000, um die anderen Organe nicht durch evtl. nicht abgebaute Gifte zu schädigen. Nach ein paar Wochen waren die Leberwerte wieder in Richtung normal.

Produktbewertung vom 27.10.2008
Produktbewertungen

Bei meinem Schwiegervater dachten wir zuerst an altersbedingte Konzentrations bzw. Gedächnisstörungen. Der Arzt stellte jedoch nach einer genauen Untersuchung fest das er zuviel Amoniak im Körper hatte. Aus dem Grund bekam er auch Hepa Merz Granulat 3000, sie wird eingesetzt bei einer gestörten Entgiftungsleistung der Leber. Der Darm gibt Amoniak an die Leber ab, da wird es unschädlich gemacht bevor es den Körper verläßt, wenn dieser Vorgang gestört ist, kann es zur Gehirnschädigung kommen. Hepa Merz Granulat 3000 sollte man nach Anleitung des Arztes nehmen. Schwiegervater nimmt 3x am Tag zu den Mahlzeiten 2 Beutel in ein Glas Saft eingerührt.

Produktbewertung vom 27.10.2008
Produktbewertungen

Nach einer verschleppten Hepatitis in ihrer Jugend litt meine Mutter im Alter unter einer beginnenden Leberzirrhose. Bei einer Zirrhose kann die Leber nicht mehr ihre Entgiftungsleistung erbringen, oder nur gestört. Durch Hepa Merz Granulat werden die Stoffwechselwege in der Leber aktiviert und dadurch das toxische Ammoniak in ungiftige Stoffwechselprodukte umgewandelt. Der Wirksamkeitsnachweis ist in zahlreichen Klinischen Studien erbracht worden. Daher habe ich meiner Mutter regelmäßig die Hepa Merz Granulatbeutel besorgt und bin sicher, dass es ihr gut getan hat.

Produktbewertung vom 20.10.2008
Produktbewertungen

Hepa Merz Granulat 3000 wird eingesetzt zur Stimulierung der Ammoniakentgiftung durch Steigerung der Harnstoffsynthese in der Leber sowie der Ammoniakentgiftung im übrigen Gewebe. Ein mögliches Einsatzgebiet ist eine Leberzirrhose mit den Symptomen einer latenten hepatischen Enzephalopathie. Einfacher ausgedrückt: Bei einer chronischen Lebererkrankung mit Funktionseinschränkung der Entgiftungsleistung kann Hepa Merz Granulat die Leber bei der Ammoniakentgiftung unterstützen und so verhindern, dass Ammoniak ins Gehirn gelangt und dort eine Einschränkung der Gehirnleistung verursacht.

Produktbewertung vom 18.10.2008
Produktbewertungen

Bei meiner Freundin funktioniert die Leber nicht mehr richtig. Die Leber entgiftet ja normalerweise den Körper. Diese Funktion ist durch eine Krankheit bei ihr gestört. Sie muss deshalb zur Unterstützung ihrer Leber das Medikament Hepa Merz Granulat einnehmen. Der Wirkstoff Ornithinaspartat wird zur Unterstützung bei gestörter Entgiftungsleistung der Leber eingesetzt. Meine Freundin erklärte mir das so: Bei der Verdauuung fällt im Darm das Ammoniak an. Der Ammoniak wird vom Darm in die Leber geleitet, dort zu ungiftigen Stoffen umgewandelt und ausgeschieden. Bei ihr funktioniert das nicht mehr richtig. Der Ammoniak kann ungehindert bis zum Gehirn vordringen und dort schweren Schaden anrichten. Hepa Merz Granulat wirkt nun so, dass es die Umwandlung von Ammoniak zu ungiftigen Stoffen aktiviert und so Gehirnschäden vorbeugt.

Ihre Erfahrungen mit HEPA MERZ GRANULAT 3000

help
help
help
help

Beiträge die Sie interessieren könnten