Ihr Preisvergleich für Medikamente, Arzneimittel und Gesundheitsprodukte
Abbildung nicht verbindlich

Allgäuer LK Franzbranntwein extra stark (500 ml) im Preisvergleich

Produktbewertungen für Allgäuer LK Franzbranntwein extra stark
Dr. Theiss Naturwaren GmbH
Zum Shop
ab 12,37 € **
UVP: 20,95 € Sie sparen 40%*
Filter anpassen
Apolux Versandapotheke
Shopbewertungen für Apolux Versandapotheke (392)
Details anzeigen
12,37 € Zum Shop 4,99 € Versand Gesamtkosten 17,36 €
onfy.de
Shopbewertungen für onfy.de (61)
Details anzeigen
12,46 € Zum Shop 3,75 € Versand Gesamtkosten 16,21 €
DocMorris
Shopbewertungen für DocMorris (5193)
Details anzeigen
12,48 € Zum Shop 3,50 € Versand Gesamtkosten 15,98 €
Best-arznei.de - rundum gut versorgt
Shopbewertungen für Best-arznei.de - rundum gut versorgt (6)
Details anzeigen
12,56 € Zum Shop 6,95 € Versand Gesamtkosten 19,51 €
Paul Pille – Deine Online-Apotheke
Shopbewertungen für Paul Pille – Deine Online-Apotheke (362)
Details anzeigen
12,59 € Zum Shop 4,25 € Versand Gesamtkosten 16,84 €
Bodfeld Apotheke
Shopbewertungen für Bodfeld Apotheke (400)
Details anzeigen
12,70 € Zum Shop 3,95 € Versand Gesamtkosten 16,65 €
medikamente-per-klick Versandapotheke
Shopbewertungen für medikamente-per-klick Versandapotheke (295)
Details anzeigen
12,87 € Zum Shop 3,50 € Versand Gesamtkosten 16,37 €
Juvalis
Shopbewertungen für Juvalis (404)
Details anzeigen
13,01 € Zum Shop 4,99 € Versand Gesamtkosten 18,00 €
Mehr Shops anzeigen

Kunden kauften auch

TIROLER ARNIKA Franzbranntwein im Preisvergleich TIROLER ARNIKA Franzbranntwein 1000 ml *** BANO Healthcare GmbH Bewertung TIROLER ARNIKA Franzbranntwein ab 16,33 € ** 29%*
THUERINGER FRANZBRANNTWEIN im Preisvergleich THUERINGER FRANZBRANNTWEIN 100 ml *** CHEPLAPHARM Arzneimittel GmbH Bewertung THUERINGER FRANZBRANNTWEIN ab 3,57 € ** 47%*
Franzbranntwein Schwarzwälder im Preisvergleich Franzbranntwein Schwarzwälder 200 ml *** SCHUPP GmbH & Co.KG Bewertung Franzbranntwein Schwarzwälder ab 6,65 € ** 39%*
TIROLER MURMELIN Franzbranntwein im Preisvergleich TIROLER MURMELIN Franzbranntwein 1000 ml *** BANO Healthcare GmbH Bewertung TIROLER MURMELIN Franzbranntwein ab 16,39 € ** 28%*
Kneipp Arnika Franzbranntwein im Preisvergleich Kneipp Arnika Franzbranntwein 150 ml *** Kneipp GmbH Bewertung Kneipp Arnika Franzbranntwein ab 4,06 € ** 28%*

Andere Packungsgrößen

Allgäuer LK Franzbranntwein extra stark im Preisvergleich Allgäuer LK Franzbranntwein extra stark 100 ml *** Dr. Theiss Naturwaren GmbH Bewertung Allgäuer LK Franzbranntwein extra stark ab 3,70 € ** 42%*
Allgäuer LK Franzbranntwein extra stark im Preisvergleich Allgäuer LK Franzbranntwein extra stark 1000 ml *** Dr. Theiss Naturwaren GmbH Bewertung Allgäuer LK Franzbranntwein extra stark (1) ab 24,21 € ** 37%*
Allgäuer LK Franzbranntwein extra stark im Preisvergleich Allgäuer LK Franzbranntwein extra stark 250 ml *** Dr. Theiss Naturwaren GmbH Bewertung Allgäuer LK Franzbranntwein extra stark ab 7,33 € ** 43%*

Produktinformationen zu Allgäuer LK Franzbranntwein extra stark

Allgemeine Informationen zum Arzneimittel ***

Dr. Theiss Naturwaren GmbH PZN: 1986463 (rezeptfrei) Loesung, 500 ml

Was ist Allgäuer Latschenkiefer Franzbranntwein extra stark und wie wirkt es?

Allgäuer Latschenkiefer Franzbranntwein extra stark ist ein pflanzliches Arzneimittel. Es wird äußerlich angewendet, auch prophylaktisch, also zur Vorbeugung. Das Präparat wird als Mittel zum Einreiben verwendet und dient u. a. der Hyperämisierung, fördert also die Durchblutung der Haut. Dies kann hilfreich sein bei Muskelschmerzen oder Gelenkschmerzen, bei Muskelkater, Prellungen und Zerrungen. Auch für Massagen im Zusammenhang mit Sport oder für das Bindegewebe wird Allgäuer Latschenkiefer Franzbranntwein extra stark eingesetzt. Die Anregung der Durchblutung geschieht einerseits durch den enthaltenen Alkohol, aber auch durch die ätherischen Öle. Alkohol reizt die Haut leicht und desinfiziert sie auch. Einreiben mit diesem Präparat kann auch einen kühlenden Effekt haben bei Entzündungen und einem Dekubitus vorbeugen. Unter einem Dekubitus versteht man in der Pflege das Wundliegen bei Bettlägerigkeit oder Pflegebedürftigkeit. Franzbranntwein erfrischt auch bei Hitze.

Anwendungsgebiete

Dieses Arzneimittel wird eingesetzt zur äußerlichen Anwendung und unterstützenden Therapie bei Schmerzen an den Muskeln und dient auch der Förderung der Durchblutung der Haut.

Gegenanzeigen und Wechselwirkungen

Man sollte Allgäuer Latschenkiefer Franzbranntwein extra stark nicht anwenden, wenn eine Allergie (Überempfindlichkeit) gegenüber einem der Inhaltsstoffe bekannt ist. Ferner sollte das Präparat nicht eingesetzt werden in den folgenden Fällen:

  • … bei Kleinkindern und Säuglingen.
  • … auf offenen Wunden.
  • … auf Schleimhäuten.
  • … in den Augen.
  • … bei Hautentzündungen.

Auch für feuchte Umschläge ist Allgäuer Latschenkiefer Franzbranntwein extra stark nicht geeignet. Wenn man mehrere Arzneimittel zur selben Zeit oder kurz nacheinander anwendet, kann es vorkommen, dass Wechselwirkungen entstehen. Dabei beeinflussen sich die Arzneimittel gegenseitig, z. B. hinsichtlich der Wirkdauer, der Wirkstärke, des Wirkeintritts o. Ä. Für Allgäuer Latschenkiefer Franzbranntwein extra stark sind allerdings bisher keine Wechselwirkungen bekannt geworden.

Wie ist das Präparat anzuwenden und zu dosieren?

Dieser Franzbranntwein wird - falls vom behandelnden Arzt nicht anders angeordnet - einmal oder mehrmals am Tag auf die betroffenen Körperregionen aufgebracht. Dabei wird er so lange einmassiert, bis die Haut trocken ist.

Wie wird Allgäuer Latschenkiefer Franzbranntwein extra stark hergestellt?

Dieses Produkt hat von der Planung bis in hin zur Anwendung einen Weg von bis zu 12 Jahren hinter sich - eine Zeit, die einige Arbeit erfordert, sich aber lohnt. Die Herstellung erfolgt im Saarland, genauer in Homburg. Der wichtigste Inhaltsstoff ist das Latschenkiefernöl, das aus dem Allgäu stammt und als sehr wertvoll gilt.

Zunächst werden zahlreiche Pflänzchen der Latschenkiefer in Töpfen gezogen und anschließend auf dem freien Land eingepflanzt. Die Pflanzflächen umfassen 75 Hektar. Es dauert rund 5 bis 7 Jahre, bis die Latschenkiefern groß geworden sind. Dann erfolgt die Ernte über mehrere Jahre verteilt, weil durch die Ernte Lücken entstehen, die wieder bepflanzt werden müssen. Bestimmte Bäume bleiben stehen, um für natürlichen Nachwuchs zu sorgen. Dann setzt der Produktionsprozess ein: Mithilfe einer Destillation mit Wasserdampf wird das Latschenkiefernöl gewonnen. Dabei werden die Äste der Latscheinkiefern in einem Hammerwerk zerkleinert. Dann wird heißer Wasserdampf durch diese Masse aus Nadelstückchen in eine Destillierblase geführt. Der Wasserdampf sorgt dafür, dass die Öltropfen verflüchtigt werden und er trägt diese mit sich fort. Dieser Prozess ist mühsam: Man braucht etwa 1.000 Kilogramm Latschenkiefern (also rund 40 ausgewachsene Bäume), um im Ergebnis nur etwa 3 Liter des Latschenkiefernöls zu erhalten.

Beim Herstellungsprozess wird auch ökologisch gedacht. Die zerkleinerten Latscheinkiefernteile, aus denen das Öl gewonnen wurde, werden in eine Verbrennungsanlage verbracht. Hier wird die Energie gewonnen, die dann den Wasserdampf erzeugt, der für die Destillation benötigt wird. Die Asche, die bei der Verbrennung entsteht, dient der Düngung der neuen Pflanzen.

Ihre Frage zu Allgäuer LK Franzbranntwein extra stark direkt an einen Apotheker stellen

help

Ihre Erfahrungen mit Allgäuer LK Franzbranntwein extra stark

help
help
help
help

Beiträge die Sie interessieren könnten