Ihr Preisvergleich für Apotheken-Produkte
Abbildung nicht verbindlich

Preisvergleich Antistax extra Venentabletten (90 Stück)

Sanofi-Aventis Deutschland GmbH GB Selbstmedikation /Consumer-Care
Antistax
PZN: 5954715 (rezeptfrei)
UVP: 44,99 € Sie sparen 42%*
ab 25,88 € Zum günstigsten Shop
Filter anpassen
Apolux Versandapotheke
Shopbewertungen für Apolux Versandapotheke (204)
weitere informationen
25,88 € 3,95 € Versand Versand frei ab 69,00 € Grundpreis: 28,76 € je 100 Stück Gesamtkosten 29,83 €
25,89 € 3,95 € Versand Versand frei ab 69,00 € Grundpreis: 28,77 € je 100 Stück Gesamtkosten 29,84 €
1-apo.de der Sonnen-Apotheke
Shopbewertungen für 1-apo.de der Sonnen-Apotheke (27)
weitere informationen
26,05 € 3,95 € Versand Versand frei ab 50,00 € Grundpreis: 28,94 € je 100 Stück Gesamtkosten 30,00 €
myapozone.de Versand-Apotheke
Shopbewertungen für myapozone.de Versand-Apotheke (3)
weitere informationen
26,40 € 4,50 € Versand Versand frei ab 49,00 € Grundpreis: 29,33 € je 100 Stück Gesamtkosten 30,90 €
eurapon.de
Shopbewertungen für eurapon.de (1292)
weitere informationen
26,61 € 3,95 € Versand Versand frei ab 40,00 € Grundpreis: 29,57 € je 100 Stück Gesamtkosten 30,56 €
medpex Versandapotheke
Shopbewertungen für medpex Versandapotheke (206)
weitere informationen
27,44 € versandkostenfrei Versand frei ab 20,00 € Grundpreis: 30,49 € je 100 Stück Gesamtkosten 27,44 € Günstigster Gesamtpreis
SHOP APOTHEKE - Die Online-Apotheke für Deutschland
Shopbewertungen für SHOP APOTHEKE - Die Online-Apotheke für Deutschland (584)
weitere informationen
27,97 € versandkostenfrei Versand frei ab 19,00 € Grundpreis: 31,08 € je 100 Stück Gesamtkosten 27,97 €
medikamente-per-klick Versandapotheke
Shopbewertungen für medikamente-per-klick Versandapotheke (104)
weitere informationen
27,98 € versandkostenfrei Versand frei ab 10,00 € Grundpreis: 31,09 € je 100 Stück Gesamtkosten 27,98 €
Mehr Shops anzeigen
In Apotheke vor Ort reservieren und heute noch abholen

Andere Packungsgrößen

ANTISTAX extra Venentabletten im Preisvergleich ANTISTAX extra Venentabletten 30 Stück Sanofi-Aventis Deutschland GmbH GB Selbstmedikation /Consumer-Care
Bewertung ANTISTAX extra Venentabletten (2)
ab 11,05 € 48%*
ANTISTAX extra Venentabletten im Preisvergleich ANTISTAX extra Venentabletten 60 Stück Sanofi-Aventis Deutschland GmbH GB Selbstmedikation /Consumer-Care
Bewertung ANTISTAX extra Venentabletten (8)
ab 21,40 € 41%*

Generika

Antiveno Heumann Venentabletten Filmtabletten im Preisvergleich Antiveno Heumann Venentabletten Filmtabletten 90 Stück HEUMANN PHARMA GmbH & Co. Generica KG
Bewertung Antiveno Heumann Venentabletten Filmtabletten
ab 9,24 € 75%*

Produktinformationen zu Antistax extra Venentabletten

Sanofi-Aventis Deutschland GmbH GB Selbstmedikation /Consumer-Care PZN: 5954715 (rezeptfrei) Filmtabletten, 90 Stück Naturarznei 5,00 € Zuzahlung für Versicherte gesetzl. Krankenvers. Anwendungsgebiete: Entzündungen, Venenbeschwerden, Durchblutungsstörungen, schwere Beine

Was sind Antistax extra Venentabletten?

Antistax extra Venentabletten aus dem Trockenextrakt roter Weinrebenblätter wird zur Behandlung von Beschwerden einer chronischen Venenschwäche in den Beinen angewendet. Typische Symptome eines Venenleidens sind Schweregefühl, Müdigkeit und Schmerzen in den Beinen, Besenreiser und Krampfadern, Juckreiz, geschwollene Beine und nächtliche Wadenkrämpfe. Die natürliche Kraft der roten Weinrebenblätter repariert die Venenwände, schützt die Gefäße, reduziert die Ödeme und stärkt die Durchblutung. Für einen nachhaltigen, positiven Effekt wird eine regelmäßige, langfristige Anwendung des hochdosierten, gut verträglichen Naturheilmittels über mehrere Wochen empfohlen.

 

Wie entsteht eine Venenschwäche? 

Risikofaktoren sind eine genetische Veranlagung, Bewegungsmangel, Übergewicht, Rauchen, und zunehmendes Alter. Die Venen verlieren an Elastizität. Das Blut staut sich, z.B. bei langem Sitzen und Stehen. Durch überschüssige Pfunde kann ein Bluthochdruck in den Beinen entstehen, der Entzündungen begünstigt. Die Venenklappen können geschädigt sein oder die Muskelpumpe funktioniert nicht mehr richtig. Es kommt zu einem Rückstau des Blutes in den Beinen. Sie fühlen sich müde und schwer an. Es zeigen sich die ersten Besenreiser. Mit der Zeit entstehen Krampfadern. Der anhaltende Druck des Blutes auf die Venenwand führt zu Entzündungsprozessen im Endothel, der Innenschicht der Gefäße. Ist das Endothel entzündet, wird es für Flüssigkeit und Blut durchlässig, die ins Gewebe austreten. Ein Ödem entsteht und die Beine schwellen im Laufe des Tages immer mehr an. Der Druck auf die Venen, die Entzündungen und die Ödeme stören die Mikrozirkulation: Venen, Muskeln und Haut werden schlecht durchblutet. Unbehandelt kann sich ein ein offenes Bein entwickeln.

 

Wie wirken Antistax extra Venentabletten?

Antistax extra Venentabletten haben einen hohen Gehalt an Flavonoiden, wie  Quercetin, Rutin und Kämpferol mit antioxidativen, entzündungshemmenden und blutverdünnenden Eigenschaften. Sie reparieren die Venenwände. Insbesondere Rutin dichtet die feinen Venen ab und verringert ein weiteres Austreten von Flüssigkeit. Die Gefäße werden gestärkt. Die Ödeme und die durch sie verursachten Spannungsgefühle und Schmerzen gehen zurück. Die Entzündung wird reduziert. Die Durchblutung und mit ihr die Versorgung mit Sauerstoff und Nährstoffen wie auch der Abtransport von Stoffwechselabfallprodukten verbessern sich. Der blutverdünnende Effekt verringert zudem das Thromboserisiko.

 

Was ist das Besondere an Antistax extra Venentabletten?

Das rote Weinlaub wird von Hand geerntet, getrocknet, nach einem patentierten Verfahren zerkleinert und mit Wasser extrahiert. Durch Eindampfen wird der Spezial-Trockenextrakt AS 195 mit einem standardisierten, hohen Flavonoidgehalt gewonnen, aus dem die Antistax extra Venentabletten hergestellt werden. Ihre Wirksamkeit wurde in klinischen Studien mehrfach belegt.

 

Warum sollten Antistax extra Venentabletten regelmäßig und dauerhaft eingenommen werden?

Es dauert seine Zeit, bis die Entzündung in den Gefäßwänden auf natürliche Weise zum Abklingen gebracht und die Gefäße abgedichtet werden. Es braucht auch länger, bis die Flüssigkeit, die ins Gewebe eingetreten ist und die Schwellung verursacht, wieder abtransportiert ist.

 

Wann sollte bei einer Venenschwäche ein Arzt aufgesucht werden?

Bei Hautentzündungen, Thrombophlebitis oder einer unter der Haut liegenden Gewebeverhärtung, starken Schmerzen, Geschwüren, plötzlichem Anschwellen eines oder beider Beine, eingeschränkter Herz- oder Nierenfunktion sollte dringend ein Arzt konsultiert werden. Das gilt auch, wenn nach 2-3 Wochen Behandlung mit Antistax extra Venentabletten keinerlei Verbesserung auftritt, da dann die Ödeme eine andere Ursache haben könnten.

 

Wie werden Antistax extra Venentabletten dosiert und angewendet?

Falls nicht anders verordnet, sollen 1-2 Tabletten unzerkaut vor dem Frühstück mit Wasser eingenommen werden. Nach Rücksprache mit dem Arzt ist eine dauerhafte Anwendung möglich.


Kontraindikationen: Wann dürfen Antistax extra Venentabletten nicht angewendet werden?

Bei einer Überempfindlichkeit gegen rote Weinrebenblätter oder einen anderen Bestandteil, in der Schwangerschaft und Stillzeit und im Alter unter 18 Jahren sind Antistax extra Venentabletten kontraindiziert.

 

Welche Nebenwirkungen können auftreten?

Gelegentlich kommt es zu Magenbeschwerden, Übelkeit und anderen Beschwerden des Verdauungstrakts oder einem juckenden Hautausschlag. Mit unbekannter Häufigkeit wurden Nesselsucht, andere Überempfindlichkeitsreaktionen und Kopfschmerzen beobachtet.

 

Indikation

Kontraindikation

Dosierung

Patientenhinweise

Schwangerschaft

Erfahrungsberichte zu Antistax extra Venentabletten

(7 Bewertungen)
4 von 5 Sternen
06.07.2010
Produktbewertung vom 06.07.2010
Produktbewertungen

Die Antistax Tabletten zusammen mit Antistax Frisch-Gel sind ein gutes Konzept bei Venenbeschwerden. Damit komme ich schon eine ganze Weile prima klar und bin so ziemlich beschwerdefrei. Bewegung ist natürlich genauso wichtig wie das richtige Medikament, ich habe vor einigen Monaten mit dem Walken angefangen und muss sagen, das bringt was. Ein paar Pfunde habe ich auch schon verloren, was wiederum gut ist für die Beine.

28.06.2010
Produktbewertung vom 28.06.2010
Produktbewertungen

Ich finde Antistax schon ganz gut. Aber ich kann nur empfehlen, dazu auch eine entsprechende Gymnastik zu machen. Radfahren etc. hilft nämlich auch und beides zusammen ist wirklich gut.

28.05.2009
Produktbewertung vom 28.05.2009
Produktbewertungen

Ich bin von Beruf Friseurin, und das mit Leib und Seele. Ich bin den ganzen Tag auf den Beinen, und am Abend bin ich wirklich froh, wenn ich endlich auf der Couch sitze. Aber dann waren die Beine immer öfter nicht nur müde, sondern auch geschwollen und fühlten sich richtig schwer an. Erst da kam ich auf den Gedanken, dass ich die Venenschwäche meiner Mutter geerbt haben könnte und dass ich da etwas tun muss, damit es nicht schlimmer wird. Jetzt nehme ich schon seit ein paar Wochen jeden Tag meine Antistax extra Venentabletten. Die enthalten den Extrakt von roten Weinrebenblättern und verbessern die Durchblutung in den Beinen. Nebenwirkungen habe ich keine feststellen können, ich vertrage die Tabletten sehr gut. Jetzt bin ich nach einem langen Tag im Salon zwar immer noch hundemüde, aber geschwollene Bein habe ich tatsächlich nicht mehr. Ich achte jetzt aber auch darauf, in den Pausen die Beine hochzulegen und immer mal wieder die Füße und die Zehen zu bewegen, weil das die Venenklappen trainiert und dadurch die ungenehmen Wassereinlagerungen in den Beinen verhindert werden.

18.03.2009
Produktbewertung vom 18.03.2009
Produktbewertungen

In der Familie meines Vaters sind Venenkrankheiten sehr häufig. Ich bin ja von verschont geblieben, meine Schwester leider nicht. Schwere Beine, die sogenannten Besenreiter wurden sichtbar. Sie hat alles mögliche ausprobiert. Regelmäßige Kneipkuren sollten Erleichterung bringen. Sie sagte aber das es nur so lange geholfen hat wie sie im Wasser war. Als sie über Antistax extra Venentabletten einen posiven Artikel gelesen hatte, habe ich sie für meine Schwester aus meiner Versandapotheke gekauft. Ich nämlich ein riesen Unterschied zum Preis bei uns in der Apotheke. Sie nimmt 1x am Tag 2 Tabletten, am Anfang hat es nicht so viel gebracht, das ist aber bei pflanzlichen Mitteln wie Antistax extra Venentabletten normal, denn es sind getrocknete Weinblätter. Jetzt nimmt sie die schon fast ein halbes Jahr. Hätte sie das mal besser früher gelesen, die Besenreiter sind nicht weg, aber es ich nicht mehr schlimmer geworden und das ist ein guter Erfolg. Denn, wie ich schon sagte das ist in unserer Familie eine schlimme Krankheit, meinem Onkel mussten sie deswegen sogar ein Bein amputtieren.

11.11.2008
Produktbewertung vom 11.11.2008
Produktbewertungen

Wenn man älter wird, läßt die Elastizität der Venen nach, man bekommt Krampfadern oder Besenreiser und Schmerzen, wenn man zu lange stehen muss. Ich bin da auch keine Ausnahme. Vor Monaten entdeckte ich in der Werbund Antistax extra Venentabletten und dachte mir, dass die was für mich sein könnten. Sie enthalten den Trockenextrakt aus Weinblättern, die schon von Alters her dafür bekannt sind, sich positiv auf die Durchblutung speziell der Beinvenen auszuwirken. Nun nehme ich regelmäßig Antistax und kann schon eine Verbesserung feststellen. Meine Besenreiser bilden sich schon zurück, das Stehen fällt mir nicht mehr ganz so schwer.

11.08.2008
Produktbewertung vom 11.08.2008
Produktbewertungen

Leider sind in unserer Familie schwache Venen erblich, und so habe ich auch damit zu kämpfen, speziell im Sommer oder wenn ich lange stehen muss. Brennen, Schwellungen und Schmerzen kenne ich leider zu Genüge. Gut, dass mir da in der Apotheke Antistax extra Venentabletten empfohlen wurden. Man hat nämlich festgestellt, dass rotes Weinlaub den Wirkstoff Flawen enthält, der venenaktiv und rein pflanzlich die Beschwerden vermindern kann. Ich finde es beruhigend, dass ich so mit rein natürlichen Stoffen etwas für meine Venen tun kann und würde Anti Stax jederzeit weiter empfehlen. Durch Vergleiche im Internet habe ich auch eine Internetapotheke entdeckt, die mir Anti Stax zu wirklich günstigem Preis zusenden kann.

17.06.2008
Produktbewertung vom 17.06.2008
Produktbewertungen

Meine chronische Veneninsuffizienz hat mich fast zur Verzweiflung getrieben. Immer dieses Schweregefühl in den Beinen und gleichzeitige Beinschwellungen. Ein Arztbesuch nach dem anderen und so weiter. Aber Linderung brachte mir dann zum Glück Antistax Extra. Der enthaltene Extrakt aus roten Weinrebenblättern verbessert die Mikrozirkulation der Haut reduziert die Durchlässigkeit der Kapillarwände. Insgesamt nehme ich Antistax jetzt seit 8 Wochen und meine Beschwerden sind deutlich kleiner geworden. Kaum noch Schwellungen und die Müdigkeit in den Beinen ist auch schon weniger geworden. Werde es auf jeden Fall weiternehmen.

Ihre Erfahrungen mit Antistax extra Venentabletten

help
help
help
help