Ihr Preisvergleich für Medikamente, Arzneimittel und Gesundheitsprodukte
Abbildung nicht verbindlich

Vagiflor Vaginalzäpfchen (6 Stück) im Preisvergleich

Produktbewertungen für Vagiflor Vaginalzäpfchen
(1 Bewertungen)
CHEPLAPHARM Arzneimittel GmbH
Zum Shop
ab 8,93 € **
UVP: 13,88 € Sie sparen 35%*
Filter anpassen
claras-apotheke
Shopbewertungen für claras-apotheke (46)
Details anzeigen
8,93 € Zum Shop 3,50 € Versand Gesamtkosten 12,43 € Günstigster Gesamtpreis
SHOP APOTHEKE - Die Online-Apotheke für Deutschland
Shopbewertungen für SHOP APOTHEKE - Die Online-Apotheke für Deutschland (1225)
Details anzeigen
9,74 € Zum Shop 2,90 € Versand Gesamtkosten 12,64 €
Apotheke zur Rose
Shopbewertungen für Apotheke zur Rose (116)
Details anzeigen
12,09 € Zum Shop 3,95 € Versand Gesamtkosten 16,04 €
medicaria.de Internetapotheke
Shopbewertungen für medicaria.de Internetapotheke (119)
Details anzeigen
12,49 € Zum Shop 2,90 € Versand Gesamtkosten 15,39 €
SANICARE - Die Versandapotheke
Shopbewertungen für SANICARE - Die Versandapotheke (306)
Details anzeigen
13,05 € Zum Shop 3,95 € Versand Gesamtkosten 17,00 €
aposalis - die Versandapotheke
Shopbewertungen für aposalis - die Versandapotheke (77)
Details anzeigen
13,88 € Zum Shop 3,95 € Versand Gesamtkosten 17,83 €
medpex Versandapotheke
Shopbewertungen für medpex Versandapotheke (334)
Details anzeigen
21,99 € Zum Shop versandkostenfrei Gesamtkosten 21,99 €

Andere Packungsgrößen

Vagiflor Vaginalzäpfchen im Preisvergleich Vagiflor Vaginalzäpfchen 12 Stück *** CHEPLAPHARM Arzneimittel GmbH Bewertung Vagiflor Vaginalzäpfchen (2) ab 16,33 € ** 32%*

Produktinformationen zu Vagiflor Vaginalzäpfchen

Allgemeine Informationen zum Arzneimittel ***

CHEPLAPHARM Arzneimittel GmbH PZN: 325788 (rezeptfrei) Vaginalsuppositorien, 6 Stück

Allgemeine Anwendungshinweise

****
Anwendungsgebiete: Scheideninfektionen, Störungen der Vaginalflora

Vagiflor wird zur Behandlung von Störungen der Vaginalflora eingesetzt. Die Vaginalzäpfchen enthalten den Lactobacillus acidophilus. Für eine gesunde Vaginalflora ist ein leicht saures Milieu notwendig. Der pH-Wert des Scheidenmilieus kann aus dem Gleichgewicht geraten und sich ins basische verschieben. Gründe für diese Verschiebung können eine allgemeine Schwäche des Immunsystems und eine Antibiotikatherapie sein. Bei dem Wirkstoff handelt es sich um ein Milchsäurebakterium, welches das Scheidenmilieu ansäuert und dafür sorgt, dass das physiologische Gleichgewicht wieder hergestellt wird. Die Vagiflor Vaginalzäpfchen lindern die Beschwerden, wie Trockenheit und Juckreiz.

Pflichtangaben zu Vagiflor Vaginalzäpfchen

***

Zusammensetzung

Indikation

Kontraindikation

Dosierung

Patientenhinweise

Ihre Frage zu Vagiflor Vaginalzäpfchen direkt an einen Apotheker stellen

help

Erfahrungsberichte zu Vagiflor Vaginalzäpfchen

Produktbewertungen für Vagiflor Vaginalzäpfchen
(1 Bewertungen)
4 von 5 Sternen
Produktbewertung vom 28.04.2009
Produktbewertungen

Nach der Geburt unserer Tochter im letzen Jahr, habe ich mir eine Scheideninfektion zugezogen. Da ich stillte konnte ich nicht jedes Medikament nehmen. Mein Frauenarzt verschrieb mir dann Vagiflor Vaginalzäpfchen. Ich nahm einige Tage abends vor dem Schlafengehen ein Zäpfchen und konnte das Mekikament dann auch nach einigen TAgen wieder absetzten, da meine Scheidenflora dann wieder so weit hergestellt war das der Pilz verschwunden war.

Ihre Erfahrungen mit Vagiflor Vaginalzäpfchen

help
help
help
help

Beiträge die Sie interessieren könnten