Ihr Preisvergleich für Apotheken-Produkte
Abbildung nicht verbindlich

Preisvergleich IBU-ratiopharm 400mg akut Schmerztabletten (20 Stück)

ratiopharm GmbH
IBU-Ratiopharm
PZN: 266040 (rezeptfrei)
UVP: 6,00 € Sie sparen 73%*
ab 1,59 € ** Zum günstigsten Shop
Filter anpassen
1,59 € 3,00 € Versand Versand frei ab 30,00 € Grundpreis: 7,95 € je 100 Stück Gesamtkosten 4,59 €
medpille.de - Ihre Pfälzer Versandapotheke
Shopbewertungen für medpille.de - Ihre Pfälzer Versandapotheke (34)
weitere informationen
1,63 € 4,50 € Versand Versand frei ab 50,00 € Grundpreis: 8,15 € je 100 Stück Gesamtkosten 6,13 €
mediherz.de Versandapotheke
Shopbewertungen für mediherz.de Versandapotheke (48)
weitere informationen
1,79 € 3,90 € Versand Versand frei ab 19,00 € Grundpreis: 8,95 € je 100 Stück Gesamtkosten 5,69 €
aposalis - die Versandapotheke
Shopbewertungen für aposalis - die Versandapotheke (71)
weitere informationen
1,80 € 3,95 € Versand Versand frei ab 40,00 € Grundpreis: 9,00 € je 100 Stück Gesamtkosten 5,75 €
medikamente-per-klick Versandapotheke
Shopbewertungen für medikamente-per-klick Versandapotheke (168)
weitere informationen
1,85 € 2,85 € Versand Versand frei ab 10,00 € Grundpreis: 9,25 € je 100 Stück Gesamtkosten 4,70 €
1,96 € 4,70 € Versand Versand frei ab 70,00 € Grundpreis: 9,80 € je 100 Stück Gesamtkosten 6,66 €
Delmed Versandapotheke
Shopbewertungen für Delmed Versandapotheke (237)
weitere informationen
1,99 € 3,50 € Versand Versand frei ab 35,00 € Grundpreis: 9,95 € je 100 Stück Gesamtkosten 5,49 €
2,09 € versandkostenfrei Mindestbestellwert 15,00 € Grundpreis: 10,45 € je 100 Stück Gesamtkosten 2,09 € Günstigster Gesamtpreis
Mehr Shops anzeigen

Andere Packungsgrößen

IBU-ratiopharm 400mg akut Schmerztabletten im Preisvergleich IBU-ratiopharm 400mg akut Schmerztabletten 10 Stück *** ratiopharm GmbH Bewertung IBU-ratiopharm 400mg akut Schmerztabletten (4) ab 0,92 € ** 73%*
IBU-ratiopharm 400mg akut Schmerztabletten im Preisvergleich IBU-ratiopharm 400mg akut Schmerztabletten 50 Stück *** ratiopharm GmbH Bewertung IBU-ratiopharm 400mg akut Schmerztabletten ab 3,29 € ** 71%*

Generika

Ibuprofen Heumann Schmerztabletten 400MG FILMTABLE im Preisvergleich Ibuprofen Heumann Schmerztabletten 400MG FILMTABLE 20 Stück *** HEUMANN PHARMA GmbH & Co. Generica KG Bewertung Ibuprofen Heumann Schmerztabletten 400MG FILMTABLE (8) ab 1,02 € ** 78%*

Produktinformationen zu IBU-ratiopharm 400mg akut Schmerztabletten

Allgemeine Informationen zum Arzneimittel

***
ratiopharm GmbH PZN: 266040 (rezeptfrei) Filmtabletten, 20 Stück Generikum 5,00 € Zuzahlung für Versicherte gesetzl. Krankenvers.

Allgemeine Anwendungshinweise

****
Anwendungsgebiete: Schmerzen, Kopfschmerzen, Fieber

Was sind IBU ratiopharm 400mg akut Schmerztabletten und wie wirken sie?
 

Jede Tablette von IBU ratiopharm 400mg akut Schmerztabletten enthält 400 mg Ibuprofen. Dieser Wirkstoff wirkt entzündungshemmend, fiebersenkend und schmerzstillend. Das Präparat gehört zu den nicht-steroidalen Antiphlogistika (Entzündungshemmern) und zu den Analgetika (Schmerzmitteln).
 

Die spezielle Wirkungsweise des Ibuprofens liegt in der Hemmung der Produktion von körpereigenen Prostaglandinen. Die Prostaglandine sind im Körper dafür verantwortlich, dass die Immunzellen angeregt werden, Krankheitserreger oder eingedrungene Fremdkörper zu bekämpfen. Daher lösen sie die Rötung und Schwellung des Gewebes aus, also die typischen Entzündungssymptome. Wenn Ibuprofen die Herstellung der Prostaglandine hemmt, können sich diese Symptome zurückbilden. Schwellung, Rötungen und Entzündungen können so abnehmen. Die Prostaglandine reizen auch die Enden der Nerven und sind an der Übertragung von Schmerz in das Gehirn beteiligt. So erklärt es sich, dass Ibuprofen schmerzstillen wirken kann. Auch wirkt Ibuprofen auf dasjenige Gehirnareal, das für die Temperaturregelung zuständig ist. So kommt die fiebersenkende Wirkung des Medikaments zustande.
 

Anwendungsgebiete
 

Die Anwendungsgebiete von IBU ratiopharm 400mg akut Schmerztabletten sind hauptsächlich:
 

  • Fieber und
  • leichte bis mäßig starke Schmerzen, z. B.: Kopfschmerzen, Regelschmerzen, Zahnschmerzen
     

Wechselwirkungen und Gegenanzeigen
 

Ibuprofen und andere nicht-steroidale Antirheumatika dürfen nur nach sorgfältiger Abwägung durch den Arzt zusammen mit bestimmten Medikamenten eingenommen werden. Dazu gehören:
 

  • andere nicht-steroidale Antirheumatika, einschließliche der Salicylate: Hier besteht die gesteigerte Gefahr von Ulcera und Blutungen im Magen-Darm-Bereich.
  • Digoxin, Phenytoin, Lithium: Risiko einer Erhöhung des Serum-Spiegels dieser Medikamente
  • Diuretika, ACE-Hemmer, Angiotensin-II-Antagonisten und Betarezeptorenblocker: Die Wirkung von Diuretika und Antihypertensiva kann abgeschwächt sein. Wer eine abgeschwächte Nierenfunktion hat (z. B. bei Exsikkose) und Ibuprofen gleichzeitig mit ACE-Hemmern oder Betarezeptorenblocker nimmt, riskiert eine weitere Abnahme der Nierenfunktion (auch ein Nierenversagen ist möglich, gewöhnlich reversibel). Kaliumsparende Diuretika und Ibuprofen können eine Hyperkaliämie (Kaliumüberschuss) nach sich ziehen.
  • Acetylsalicylsäure: Risiko von verstärkten Nebenwirkungen. Die Wirkung von Acetylsalicylsäure auf die Thrombozytenaggregation (also das Verhindern von Zusammenklumpen der Blutplättchen zur Prophylaxe von Herzinfarkt und Schlaganfall) kann eingeschränkt sein.
  • Glucocorticoide: Erhöhung des Risikos von Blutungen und Ulcera im Magen-Darm-Bereich
  • Methotrexat: Wenn Ibuprofen innerhalb von 24 Stunden vor oder nach Methotrexat gegeben wird, kann sich die Konzentration von Methotrexat erhöhen, ebenso die toxische Wirkung des Stoffs.
  • Thrombozytenaggregationshemmer (wie Acetylsalicylsäure) und selektive Serotonin-Wiederaufnahmehemmer (SSRI): Erhöhung der Gefahr von Blutungen im Magen-Darm-Bereich
  • Ciclosporin: Gefahr einer Nierenschädigung
  • Antikoagulanzien (Heparin, Phenprocoumon, Warfarin etc.) können in ihrer Wirkung verstärkt werden.
  • Sulfonylharnstoffe sind oral verabreichte Antidiabetika. Die Wechselwirkung zwischen diesen und Ibuprofen sind noch nicht abschließend erforscht. Man sollte aber regelmäßig den Blutzucker prüfen.
  • Zidovudine: Wenn Patienten mit HIV und Hämophilie (Bluterkrankheit) Zidovudin und Ibuprofen nehmen, steigert sich das Risiko für Hämarthrosen (Einblutung in Gelenke) und Hämatome (Blutergüsse).
  • Tacrolimus: gesteigertes Risiko für eine Nierenschädigung
  • Probenecid und Sulfinpyrazon: Gefahr einer Verzögerung der Ausscheidung von Ibuprofen.
     

Folgende Gegenanzeigen von Ibuprofen sind zu beachten; dann ist Ibuprofen nicht einzunehmen:
 

  • bei einer Überempfindlichkeit gegenüber dem Wirkstoff oder einem anderen Inhaltsstoff
  • wenn in der Vergangenheit ein Bronchospasmus (Verkrampfen der Atemwegsmuskeln), Asthma, Rhinitis (Schnupfen) oder Urtikaria (Nesselsucht, also einer krankhaften Reaktion der Haut) eingetreten sind bei der Einnahme von Acetylsalicylsäure oder anderen nicht-steroidalen entzündungshemmenden Mitteln
  • bei Blutbildungsstörungen mit ungeklärter Ursache
  • bei einem Magen- oder Darmgeschwür oder Blutungen (bestehend oder wiederholt in der Vergangenheit)
  • bei Blutungen oder Perforationen im Magen-Darm-Bereich, die mit einer vorherigen Therapie mit nicht-steroidalen Antirheumatika in Verbindung stehen
  • bei einer Gehirnblutung oder andere aktiven Blutungen
  • bei einer schweren Nieren- oder Leberfunktionsstörung
  • im letzten Drittel der Schwangerschaft
  • bei einer schweren Herzinsuffizienz
  • bei Kindern unter 20 kg bzw. 6 Jahren

Pflichtangaben zu IBU-ratiopharm 400mg akut Schmerztabletten

***

Indikation

Kontraindikation

Dosierung

Patientenhinweise

Schwangerschaft

Erfahrungsberichte zu IBU-ratiopharm 400mg akut Schmerztabletten

3.1 von 5 Sternen
16.04.2009
Produktbewertung vom 16.04.2009
Produktbewertungen

Ich kann nur posetives über Ibu- ratiopharm 400 berichten.. Habe es nur einmal eingenommen wie ein Wunder sind meine höllesiche Zahschmerzen verschwunden ohne nebenwirkungen.. Einfach super..!! Ich werde es weiter empfehlen..

17.02.2009
Produktbewertung vom 17.02.2009
Produktbewertungen

Kopfschmerzen bekomme ich häufiger im Büro, besonders an stressigen Tagen. Leider war mir mein Vorrat ausgegangen so dass ich eine Kollegin bat, mir von Ihrem Mittel eine Tablette zu geben. Ibu Ratiopharm hatte ich bis dahin noch nicht angewandt. Die Wirkung trat schon bald ein, der Schmerz wurde gedämpft, verschwand aber nicht ganz. Ich rettete mich dann irgendwie über die restliche Bürozeit, aber als ich zuhause ankam war mir übel und ich hatte ein starkes Völlegefühl im Bauch, obwohl ich den ganzen Tag kaum etwas gegessen hatte. Ich bin dann früh schlafen gegangen und habe erst am nächsten Tag mein gewohntes Präparat wieder genommen um die Kopfschmerzen los zu werden.

07.01.2009
Produktbewertung vom 07.01.2009
Produktbewertungen

Ibuprofen nehme ich meist gegen Kopfschmerzen. Die 400mg Tabletten sind gut weil sie sich teilen lassen und ich bei leichteren Schmerzen auch mal eine halbe nehmen kann. Früher habe ich meine Ibu-ratiopharm 400mg immer bei der Apotheke in der Stadt gekauft, aber als ich gesehen habe, wie viel ich bei Vergleichen im Internet sparen kann, wenn ich mir meine Arzneimittel von einer billigen Versandapotheke schicken lasse, mache ich das jetzt nur noch so. Bei einer mehrköpfigen Familie kommt da nämlich so einiges zusammen.

12.12.2008
Produktbewertung vom 12.12.2008
Produktbewertungen

Ibu-ratiopharm hilft mir immer besonders gut, wenn ich Schulter-Nackenschmerzen nach einem langen Arbeitstag habe. Das Ibuprofen löst den Verspannungsschmerz. Nach ungefähr 20 min. setzt bei mir die Wirkung des Schmerzmittels ein. Ich nehme es nicht regelmäßig, sondern nur manchmal nach Bedarf. Zuerst versuche ich es mal mit einem Entspannungsbad oder Rotlicht. Erst wenn das nicht hilft, greife ich zu Medikamenten.

09.12.2008
Produktbewertung vom 09.12.2008
Produktbewertungen

Das momentane nass-kalte Wetter geht mir unwahrscheinlich auf die Knochen. Na ja, bin ja auch nicht mehr der Jüngste. Wenn´s mal wieder ganz schlimm kommt, nehme ich ein paar Tage lang Ibu-ratiopharm akut. Dann gehen die Schmerzen schnell weg. Klar, ich doktore nur an den Symptomen herum. Aber Hauptsache, die Schmerzen sind erst mal weg. Und dafür ist Ibu-ratiopharm ein gutes Medikament.

22.09.2008
Produktbewertung vom 22.09.2008
Produktbewertungen

Es gibt ja nun schon eine riesige Menge an verschiedenen Schmerzmitteln. Meine Mutter nimmt bei Kopfscherzen immer Ibu-ratiopharm 400mg akut Schmerztabletten, diese helfen ihr immer sehr gut und sehr schnell. Auch ist die verträglichkeit sehr gut und sie hat keinerlei Probleme mit Ibu-ratiopharm 400mg akut Schmerztabletten.

19.09.2008
Produktbewertung vom 19.09.2008
Produktbewertungen

Bei der riesengroßen Auswahl an Medikamenten, die gegen Fieber und Schmerzen helfen ist es nicht ganz einfach das passende Medikament für jeden zu finden. Man kann zwischen Paracetamol, Ibuprofen und dem Wirkstoff Acetylsalicylsäure wählen, wobei jedes so seine Vor- und Nachteile hat. Für meine älteren Kinder, meinen Mann und mich wähle ich meist Ibu-ratiopharm 400. Es ist schmerzstillend, entzündungshemmend und fiebersenkend und vor allem gut verträglich. Ich nehme es auch gerne, weil es schnell wirkt. Hinzu kommt, dass ich die ratiopharm Medikamente grundsätzlich bevorzuge, weil sie immer mit die günstigsten sind.

26.08.2008
Produktbewertung vom 26.08.2008
Produktbewertungen

Also für mich ist Ibu-Ratiopharm 400 akut bei fast allen Arten von Schmerzen das Mittel der Wahl. Da ich leider sehr häufig mit Kopfschmerzen zu tun habe, habe ich lange nach einem Medikament gesucht das ich wirklich gut vertrage. Wichtiog war mir natürlich auch auf jeden Fall das es schnell wirkt. Man kann Ibuprofen natürlich nicht nur bei Kopfschmerzen einnehmen. Es wirkt auch sehr gut bei Zahnschmerzen, Regelschmerzen, Gelenkschmerzen und noch vielen anderen mehr. Also ich habe wirklich schon ziemlich viele verschiedene Schmerzmittel ausprobiert, sowohl rezeptfrie als aich rezeptpflichtige. Aber ich bin wirklich mit keinem Medikament so gut zurechtgekommen wie mit Ibuprofen. Ich vertrage es ohne irgendwelche Nebenwirklungen und sie wirken wirklich unheimlich schnell und zuverläßig.

Ihre Erfahrungen mit IBU-ratiopharm 400mg akut Schmerztabletten

help
help
help
help

Beiträge die Sie interessieren könnten

Migräne: Gewitter im Kopf | apomio Gesundheitsblog

Migräne: Gewitter im Kopf

Der Kopf hämmert unerträglich, jede Bewegung schmerzt, Geräusche und Gerüche führen zu Übelkeit und sogar zum Erbrechen – etwa 10 bis 15 Prozent der Deutschen leiden an Migräne. Oftmals wird diese allerdings nicht als ernsthafte Krankheit erkannt und mit „gewöhnlichen“ Kopfschmerzen gleichgesetzt. Dabei ist es eine ernstzunehmende, ...

––– Weiter lesen