Ihr Preisvergleich für Medikamente, Arzneimittel und Gesundheitsprodukte
Abbildung nicht verbindlich

Biochemie Pflüger Nr. 9 Natrium phosphoricum D 6 (400 Stück) im Preisvergleich

Produktbewertungen für Biochemie Pflüger Nr. 9 Natrium phosphoricum D 6
Homöopathisches Laboratorium Alexander Pflüger GmbH & Co. KG
Zum Shop
ab 7,80 € **
UVP: 15,90 € Sie sparen 50%*
Filter anpassen
omp-Versandapotheke
Shopbewertungen für omp-Versandapotheke
Details anzeigen
7,80 € Zum Shop 4,00 € Versand Gesamtkosten 11,80 €
Apolux Versandapotheke
Shopbewertungen für Apolux Versandapotheke (385)
Details anzeigen
9,42 € Zum Shop 4,99 € Versand Gesamtkosten 14,41 €
Juvalis
Shopbewertungen für Juvalis (401)
Details anzeigen
9,43 € Zum Shop 4,99 € Versand Gesamtkosten 14,42 €
Deutsche Internet Apotheke
Shopbewertungen für Deutsche Internet Apotheke (26)
Details anzeigen
9,44 € Zum Shop 3,99 € Versand Gesamtkosten 13,43 €
Paul Pille – Deine Online-Apotheke
Shopbewertungen für Paul Pille – Deine Online-Apotheke (348)
Details anzeigen
9,46 € Zum Shop 4,25 € Versand Gesamtkosten 13,71 €
DocMorris
Shopbewertungen für DocMorris (5192)
Details anzeigen
9,80 € Zum Shop 3,50 € Versand Gesamtkosten 13,30 €
pharmeo.de - Ihre persönliche Hausapotheke
Shopbewertungen für pharmeo.de - Ihre persönliche Hausapotheke (521)
Details anzeigen
9,84 € Zum Shop 4,50 € Versand Gesamtkosten 14,34 €
medikamente-per-klick Versandapotheke
Shopbewertungen für medikamente-per-klick Versandapotheke (295)
Details anzeigen
9,99 € Zum Shop 3,50 € Versand Gesamtkosten 13,49 €
Mehr Shops anzeigen

Kunden kauften auch

Biochemie Pflüger Nr. 9 Natrium phosphoricum D 6 im Preisvergleich Biochemie Pflüger Nr. 9 Natrium phosphoricum D 6 1000 Stück *** Homöopathisches Laboratorium Alexander Pflüger GmbH & Co. KG Bewertung Biochemie Pflüger Nr. 9 Natrium phosphoricum D 6 (5) ab 13,50 € ** 54%*

Produktinformationen zu Biochemie Pflüger Nr. 9 Natrium phosphoricum D 6

Allgemeine Informationen zum Arzneimittel ***

Homöopathisches Laboratorium Alexander Pflüger GmbH & Co. KG PZN: 6319642 (rezeptfrei) Tabletten, 400 Stück Homöopathikum 5,00 € Zuzahlung für Versicherte gesetzl. Krankenvers.

Allgemeine Anwendungshinweise

****
Anwendungsgebiete: Neurodermitis, Stoffwechselstörungen, Blasensteine, Nierensteine

Das Schüßler-Salz Nr. 9 Natrium phosphoricum hat als wichtigste Aufgabe das Entsäuern. Zu viel Säure, die der Körper selbst nicht mehr binden kann, schlägt langfristig auf die Gesundheit: Neben rheumatischen Beschwerden kann es zu Entzündungen, schlecht heilenden Wunden, Sodbrennen und Gicht kommen. Auch Müdigkeit kann Zeichen einer chronischen Übersäuerung sein. Die regelmäßige Einnahme der entsäuernden Tabletten beugt der Entstehung säurebedingter Erkrankungen vor bzw. stellt eine einfache, effektive und vor allem ursachenbezogene Möglichkeit dar, die schulmedizinische Behandlung der Krankheiten nebenwirkungsfrei zu begleiten.

 

Was sind Schüßler-Salze?

Schüßler-Salze sind homöopathisch aufbereitete Mineralstoffe und Spurenelemente. Die Therapie mit diesen biochemischen Mitteln wurde von dem Oldenburger Arzt und Homöopathen Dr. Schüßler (1821-1898) entwickelt. Er erkannte den Zusammenhang zwischen der Versorgung mit dieser speziellen Form von Mineralstoffen und der Gesundheit. Er erkannte auch den Bezug zwischen Mineralstoff und seelischem Zustand seiner Patienten. Schüßler-Salze wirken daher auf Körper, Seele und Geist ein.

 

Wie wirken Schüßler-Salze?

Schüler-Salze ersetzen nicht nur die jeweiligen Mineralstoffe. Sie sind so aufbereitet, dass sie auch die Aufnahme und Verwertung des Mineralstoffs in den Zellen optimieren. Der Stoffwechsel wird aktiviert. Der Körper erhält einen Impuls zur Selbstregulierung in dem Bereich, in den der Mineralstoff wirkt, und die Selbstheilungskräfte werden angeregt. 

 

Welche Funktionen hat Natrium phosphoricum im Körper?

Bei der Muskeltätigkeit entsteht Milchsäure. Durch Natrium phosphoricum wird sie in Kohlensäure und Wasser zerlegt. Die Kohlensäure wird an Natrium phosphoricum lose gebunden und über die Lungen ausgeatmet. Dieser Vorgang ist nicht ausreichend möglich, wenn zu viel säurehaltige oder säurebildende Nahrung aufgenommen wird. Auch Stress produziert Säure im Körper. Das Natrium phosphoricum im Körper reicht nicht mehr aus, um die Säure zu binden.

 

Wie zeigt sich ein Mangel an Natriumphosphat?

Säure entsteht durch Gärung insbesondere von Fastfood und anderen Formen stark verarbeiteter Lebensmittel. Zudem entstehen Heißhungergefühle, die erneut auf die säurebildende Nahrung wie Weißmehlprodukte, Süßigkeiten, Fleisch und Fleischprodukte ausgerichtet sind. Es entsteht ein Teufelskreis und der Körper übersäuert immer mehr. Langfristige Folgen können saurer Schweiß, der die Haut reizt, rheumatische Beschwerden, fettige Haut, Akne, Sodbrennen, Gastritis, Müdigkeit, Entzündungen mit schlechter Heilung und Steinbildung in Nieren und Blase sein.

 

Welche Anzeichen im Gesicht können für einen Natrium-phosphoricum-Mangel sprechen?

Feuchte, fettige Haut mit säuerlichem Geruch und glänzender Akne. Typisch sind Pickel auf dem Kinn. An der Oberlippe können sich senkrechte Falten zeigen.

 

Welche Wirkungen hat Biochemie Pflüger Nr. 9 Natrium phosphoricum D6?

Biochemie Pflüger Nr. 9 Natrium phosphoricum D6 bindet die Säure und wirkt prophylaktisch bzw. behandelnd der Übersäuerung und den möglichen Folgekrankheiten entgegen.

 

Bei welchen Anwendungsbereichen wird Biochemie Pflüger Nr. 9 Natrium phosphoricum D6 empfohlen?

Saures Aufstoßen, Sodbrennen, Gastritis, Entzündungen mit honiggelben, rahmartigen Absonderungen, Gicht, Rheuma und unreine, fettige Haut mit Pickeln sprechen für Natrium phosphoricum. Auch Krampfadern, Hämorrhoiden, Harngries, Steine, Schwäche, Müdigkeit und eine gereizte Stimmung sowie Zähneknirschen können auf einen Mangel an Natrium phosphoricum hinweisen.

 

Wie wird Biochemie Pflüger Nr. 9 Natrium phosphoricum D6 dosiert und angewendet?

Schüßler-Salze werden wie homöopathische Mittel schon von der Mundschleimhaut aufgenommen. Deshalb ist der Effekt größer, wenn die Tabletten langsam im Mund zergehen gelassen und dann erst geschluckt werden. Es ist auch besser, nicht gleich hinterher etwas zu essen oder zu trinken. Bei akuten Zuständen eine Tablette nach der anderen langsam im Mund auflösen und schlucken, bis sich das Befinden bessert. Bei chronischen Zuständen zwei Monate lang 3-mal täglich 3 Tabletten, danach täglich 2-mal 3 Tabletten, bis sich der Zustand gebessert hat. Danach noch vier Wochen dieselbe Dosis einnehmen, um das Mineralstoffdepot wieder aufzufüllen.

Autor: Beate Helm

Beate Helm, Heilpraktikerin, freie Redakteurin und Autorin für Gesundheitsthemen und Persönlichkeitsentwicklung. Selfpublisherin. Weiterbildungen in Ernährungswissenschaft, Homöopathie, Pflanzenheilkunde, Ayurveda, psychologischer Beratung und systemischer Therapie. Langjährige Erfahrung in Yoga und Meditation. Bei apomio seit 04/2015.

Quellen:

Kellenberger R., Kellenberger C., Kopsche F.: Mineralstoffe nach Dr. Schüssler
Rieger, B., Dr. med: 36 Schüßler-Salze richtig anwenden

Pflichtangaben zu Biochemie Pflüger Nr. 9 Natrium phosphoricum D 6

***

Indikation

Kontraindikation

Dosierung

Patientenhinweise

Schwangerschaft

Ihre Frage zu Biochemie Pflüger Nr. 9 Natrium phosphoricum D 6 direkt an einen Apotheker stellen

help

Ihre Erfahrungen mit Biochemie Pflüger Nr. 9 Natrium phosphoricum D 6

help
help
help
help

Beiträge die Sie interessieren könnten

Afantasie: Wenn das innere Auge blind ist | apomio Gesundheitsblog

Afantasie: Wenn das innere Auge blind ist

Das innere Auge bleibt schwarz: Bei Afantasie können sich Betroffene nichts bildlich vorstellen – weder die Handlung eines Romans, noch das Innere der eigenen Wohnung oder das Gesicht des Partners. Häufig bleibt die Störung bis ins Erwachsenenalter unbemerkt. Zwischenmenschliche Beziehungen können unter der fehlenden Vorstellungskraft ...

––– Weiter lesen