Mein Produkt suchen:

Antistax extra Venentabletten (90 Stück)

Antistax extra Venentabletten
-12%*
ab 28,11 € Preisalarm Produktinfo
Hersteller / Anbieter: Boehringer
7 Bewertungen
PZN: 5954715 rezeptfrei, Zum günstigsten Shop Darreichungsform: TablettenAnwendungsgebiete: Entzündungen, Venenbeschwerden, Durchblutungsstörungen, schwere Beine Produktinformationen Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
Abbildung nicht verbindlich

Suchergebnis sortieren nach:

Filterungen/Sortierungen löschen Filterungen/Sortierungen löschen
  • Filtern nach:
  • Zahlungsarten *
  • Versandunternehmen
  • Beste Bewertung
Drei oder mehr Sterne (Drei oder mehr) Vier oder mehr Sterne (Vier oder mehr) Fünf Sterne (Fünf)
versandapotheke.de 12% sparenversandapotheke.de (0 Apotheken- Bewertungen)

Grundpreis: 31,23 ct. pro Stück. Versandkostenfrei ab 25,00 €

Daten vom 02.03.2015 02:11, Preis kann jetzt höher sein
* Gebühren möglich bei bestimmten Zahlungsarten.
-12%*
28,11 €

Versandkostenfrei
Gesamtpreis 28,11 €

Zum Shop
fastmed.de Versandapotheke 11% sparenfastmed (16 Apotheken- Bewertungen)

Grundpreis: 31,54 ct. pro Stück. Versandkostenfrei ab 60,00 €

Daten vom 02.03.2015 08:20, Preis kann jetzt höher sein
* Gebühren möglich bei bestimmten Zahlungsarten.
-11%*
28,39 €

Versand 3,99 €
Gesamtpreis 32,38 €

Zum Shop
besamex Ihre Pharma-Versand-Apotheke 9% sparenbesamex (88 Apotheken- Bewertungen)

Grundpreis: 32,14 ct. pro Stück. Versandkostenfrei ab 30,00 €

Daten vom 02.03.2015 08:20, Preis kann jetzt höher sein
* Gebühren möglich bei bestimmten Zahlungsarten.
-9%*
28,93 €

Versand 3,50 €
Gesamtpreis 32,43 €

Zum Shop
Pharmasana der Vita Apotheke 7% sparenPharmasana (0 Apotheken- Bewertungen)

Grundpreis: 32,81 ct. pro Stück. Versandkostenfrei ab 49,95 €

Daten vom 02.03.2015 08:20, Preis kann jetzt höher sein
* Gebühren möglich bei bestimmten Zahlungsarten.
-7%*
29,53 €

Versand 4,50 €
Gesamtpreis 34,03 €

Zum Shop
medpex - Ihre Online Apotheke 6% sparenmedpex (63 Apotheken- Bewertungen)

Grundpreis: 33,28 ct. pro Stück. Versandkostenfrei ab 20,00 €

Daten vom 02.03.2015 08:20, Preis kann jetzt höher sein
* Gebühren möglich bei bestimmten Zahlungsarten.
-6%*
29,95 €

Versandkostenfrei
Gesamtpreis 29,95 €

Zum Shop
Volksversand Versand-Apotheke 3% sparenVolksversand (53 Apotheken- Bewertungen)

Grundpreis: 34,43 ct. pro Stück. Versandkostenfrei ab 0,00 €

Daten vom 02.03.2015 08:20, Preis kann jetzt höher sein
* Gebühren möglich bei bestimmten Zahlungsarten.
-3%*
30,99 €

Versandkostenfrei
Gesamtpreis 30,99 €

Zum Shop
Jetzt bei myapozone.de Versand-Apotheke kaufenmyapozone.de (1 Apotheken- Bewertung)

Grundpreis: 35,46 ct. pro Stück. Versandkostenfrei ab 49,00 €

Daten vom 02.03.2015 08:20, Preis kann jetzt höher sein
* Gebühren möglich bei bestimmten Zahlungsarten.
-0%*
31,91 €

Versand 4,50 €
Gesamtpreis 36,41 €

Zum Shop
Jetzt bei disapo.de Apotheke kaufendisapo.de Apotheke (54 Apotheken- Bewertungen)

Grundpreis: 35,49 ct. pro Stück. Versandkostenfrei ab 25,00 €

Daten vom 02.03.2015 07:00, Preis kann jetzt höher sein
* Gebühren möglich bei bestimmten Zahlungsarten.
-0%*
31,94 €

Versandkostenfrei
Gesamtpreis 31,94 €

Zum Shop
Jetzt bei fixmedika - Onlineshop der Aartal-Apotheke kaufenfixmedika (10 Apotheken- Bewertungen)

Grundpreis: 35,51 ct. pro Stück. Versandkostenfrei ab 50,00 €

Daten vom 02.03.2015 02:09, Preis kann jetzt höher sein
* Gebühren möglich bei bestimmten Zahlungsarten.
-0%*
31,96 €

Versand 4,90 €
Gesamtpreis 36,86 €

Zum Shop

close

7 Kundenmeinungen zu Antistax extra Venentabletten (90 Stück)

Kundenbewertung vom 06.07.2010
Die Antistax Tabletten zusammen mit Antistax Frisch-Gel sind ein gutes Konzept bei Venenbeschwerden. Damit komme ich schon eine ganze Weile prima klar und bin so ziemlich beschwerdefrei. Bewegung ist natürlich genauso wichtig wie das richtige Medikament, ich habe vor einigen Monaten mit dem Walken angefangen und muss sagen, das bringt was. Ein paar Pfunde habe ich auch schon verloren, was wiederum gut ist für die Beine.
3 5
Kundenbewertung vom 28.06.2010
Ich finde Antistax schon ganz gut. Aber ich kann nur empfehlen, dazu auch eine entsprechende Gymnastik zu machen. Radfahren etc. hilft nämlich auch und beides zusammen ist wirklich gut.
5 5
Kundenbewertung vom 28.05.2009
Ich bin von Beruf Friseurin, und das mit Leib und Seele. Ich bin den ganzen Tag auf den Beinen, und am Abend bin ich wirklich froh, wenn ich endlich auf der Couch sitze. Aber dann waren die Beine immer öfter nicht nur müde, sondern auch geschwollen und fühlten sich richtig schwer an. Erst da kam ich auf den Gedanken, dass ich die Venenschwäche meiner Mutter geerbt haben könnte und dass ich da etwas tun muss, damit es nicht schlimmer wird. Jetzt nehme ich schon seit ein paar Wochen jeden Tag meine Antistax extra Venentabletten. Die enthalten den Extrakt von roten Weinrebenblättern und verbessern die Durchblutung in den Beinen. Nebenwirkungen habe ich keine feststellen können, ich vertrage die Tabletten sehr gut. Jetzt bin ich nach einem langen Tag im Salon zwar immer noch hundemüde, aber geschwollene Bein habe ich tatsächlich nicht mehr. Ich achte jetzt aber auch darauf, in den Pausen die Beine hochzulegen und immer mal wieder die Füße und die Zehen zu bewegen, weil das die Venenklappen trainiert und dadurch die ungenehmen Wassereinlagerungen in den Beinen verhindert werden.
3 5
Kundenbewertung vom 18.03.2009
In der Familie meines Vaters sind Venenkrankheiten sehr häufig. Ich bin ja von verschont geblieben, meine Schwester leider nicht. Schwere Beine, die sogenannten Besenreiter wurden sichtbar. Sie hat alles mögliche ausprobiert. Regelmäßige Kneipkuren sollten Erleichterung bringen. Sie sagte aber das es nur so lange geholfen hat wie sie im Wasser war. Als sie über Antistax extra Venentabletten einen posiven Artikel gelesen hatte, habe ich sie für meine Schwester aus meiner Versandapotheke gekauft. Ich nämlich ein riesen Unterschied zum Preis bei uns in der Apotheke. Sie nimmt 1x am Tag 2 Tabletten, am Anfang hat es nicht so viel gebracht, das ist aber bei pflanzlichen Mitteln wie Antistax extra Venentabletten normal, denn es sind getrocknete Weinblätter. Jetzt nimmt sie die schon fast ein halbes Jahr. Hätte sie das mal besser früher gelesen, die Besenreiter sind nicht weg, aber es ich nicht mehr schlimmer geworden und das ist ein guter Erfolg. Denn, wie ich schon sagte das ist in unserer Familie eine schlimme Krankheit, meinem Onkel mussten sie deswegen sogar ein Bein amputtieren.
3 5
Kundenbewertung vom 11.11.2008
Wenn man älter wird, läßt die Elastizität der Venen nach, man bekommt Krampfadern oder Besenreiser und Schmerzen, wenn man zu lange stehen muss. Ich bin da auch keine Ausnahme. Vor Monaten entdeckte ich in der Werbund Antistax extra Venentabletten und dachte mir, dass die was für mich sein könnten. Sie enthalten den Trockenextrakt aus Weinblättern, die schon von Alters her dafür bekannt sind, sich positiv auf die Durchblutung speziell der Beinvenen auszuwirken. Nun nehme ich regelmäßig Antistax und kann schon eine Verbesserung feststellen. Meine Besenreiser bilden sich schon zurück, das Stehen fällt mir nicht mehr ganz so schwer.
5 5
Kundenbewertung vom 11.08.2008
Leider sind in unserer Familie schwache Venen erblich, und so habe ich auch damit zu kämpfen, speziell im Sommer oder wenn ich lange stehen muss. Brennen, Schwellungen und Schmerzen kenne ich leider zu Genüge. Gut, dass mir da in der Apotheke Antistax extra Venentabletten empfohlen wurden. Man hat nämlich festgestellt, dass rotes Weinlaub den Wirkstoff Flawen enthält, der venenaktiv und rein pflanzlich die Beschwerden vermindern kann. Ich finde es beruhigend, dass ich so mit rein natürlichen Stoffen etwas für meine Venen tun kann und würde Anti Stax jederzeit weiter empfehlen. Durch Vergleiche im Internet habe ich auch eine Internetapotheke entdeckt, die mir Anti Stax zu wirklich günstigem Preis zusenden kann.
5 5
Kundenbewertung vom 17.06.2008
Meine chronische Veneninsuffizienz hat mich fast zur Verzweiflung getrieben. Immer dieses Schweregefühl in den Beinen und gleichzeitige Beinschwellungen. Ein Arztbesuch nach dem anderen und so weiter. Aber Linderung brachte mir dann zum Glück Antistax Extra. Der enthaltene Extrakt aus roten Weinrebenblättern verbessert die Mikrozirkulation der Haut reduziert die Durchlässigkeit der Kapillarwände. Insgesamt nehme ich Antistax jetzt seit 8 Wochen und meine Beschwerden sind deutlich kleiner geworden. Kaum noch Schwellungen und die Müdigkeit in den Beinen ist auch schon weniger geworden. Werde es auf jeden Fall weiternehmen.
4 5
Alle Bewertungen anzeigen

Teilen Sie uns Ihre Erfahrungen mit Antistax extra Venentabletten (90 Stück)

Wirkung / Nebenwirkung / Ihre Beschreibung Beschreiben Sie die positive Wirkung oder unerwünschte Nebenwirkung, geben Sie Tipps und Anregungen zur richtigen Anwendung*:

Ihre Bewertung (1-5):
Bewertung abgeben

Antistax extra Venentabletten (90 Stück)

Zusammensetzung

  • 360 mg Weinblätter Trockenextrakt, (4-6:1), Auszugsmittel: Wasser


Hilfsstoffe

  • Calcium hydrogenphosphat
  • Cellulose, mikrokristallin
  • Croscarmellose, Natriumsalz
  • Crospovidon
  • Eisen (III) oxid
  • Hypromellose
  • Magnesium stearat
  • Silicium dioxid, hochdispers
  • Talkum
  • Titan dioxid
  • Tristearin

Produktbeschreibung
Antistax Extra enthält einen Extrakt aus roten Weinlaubblättern. Die Tabletten schützen und stärken die Venen in den Beinen von Innen. Der Wirkstoff hat entzündungshemmende Eigenschaften. Antistax Extra schützt und stabilisiert die Gefäßwände, verringert die Gefahr von Ödembildung und fördert die Durchblutung und die Stoffwechselaktivität im Gewebe. Anzeichen einer Venenschwäche sind müde, schwere und geschwollene Beine. Antistax Extra unterstützt das System aus Venenklappen und Muskelpumpe um das Blut zum Herzen zu transportieren.
Indikation
  • Das Präparat ist ein pflanzliches Arzneimittel bei Venenerkrankungen.
  • Das Arzneimittel wird bei Erwachsenen angewendet zur Behandlung von Beschwerden bei Erkrankungen der Beinvenen (chronische Veneninsuffizienz), zum Beispiel Schmerzen und Schweregefühl in den Beinen, nächtliche Wadenkrämpfe, Juckreiz und Ödeme (Beinschwellungen).
Kontraindikation
  • Das Arzneimittel darf nicht eingenommen werden,
    • wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegen rote Weinrebenblätter oder einen der sonstigen Bestandteile des Präparates sind.
Dosierung
  • Nehmen Sie das Arzneimittel immer genau nach der Anweisung ein. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.
  • Soweit vom Arzt nicht anders verordnet, nehmen Erwachsene morgens 1 - 2 Filmtabletten ein.
  • Die Dauer der Einnahme hängt von den Beschwerden ab. Sie sollten das Arzneimittel über mehrere Wochen (maximal 3 Monate) einnehmen. Wenn sich innerhalb von 6 Wochen die Beschwerden nicht bessern, sollten Sie einen Arzt aufsuchen, da Ödeme auch andere Ursachen haben können.

 

  • Wenn Sie eine größere Menge eingenommen haben, als Sie sollten
    • Benachrichtigen Sie bitte Ihren Arzt. Dieser kann über gegebenenfalls erforderliche Maßnahmen entscheiden. Möglicherweise treten die aufgeführten Nebenwirkungen verstärkt auf.

 

  • Wenn Sie die Einnahme vergessen haben
    • Nehmen Sie nicht die doppelte Dosis ein, sondern setzen Sie die Einnahme so fort, wie es hier angegeben ist oder von Ihrem Arzt verordnet wurde.
Patientenhinweise
  • Besondere Vorsicht ist in folgenden Fällen erforderlich
    • Treten plötzlich ungewohnt starke Beschwerden vor allem an einem Bein auf, die sich durch Schwellung, Verfärbung der Haut, Spannungs- oder Hitzegefühl sowie Schmerzen bemerkbar machen, sollte unverzüglich ein Arzt aufgesucht werden. Es kann sich um Anzeichen einer ernsten Erkrankung (Beinvenenthrombose) im Zusammenhang mit der zugrunde liegenden Venenschwäche handeln.
    • Diese sind nicht auf die Einnahme des Präparates zurückzuführen.
  • Hinweis:
    • Weitere vom Arzt verordnete nicht-invasive Maßnahmen, wie z. B. Wickeln der Beine, Tragen von Stützstrümpfen oder kalte Wassergüsse sollten unbedingt eingehalten werden.

 

  • Verkehrstüchtigkeit und die Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen
    • Es sind keine besonderen Vorsichtsmaßnahmen erforderlich.
Schwangerschaft
  • Schwangerschaft:
    • Das Arzneimittel soll in der Schwangerschaft nicht angewendet werden, da keine ausreichenden Untersuchungen vorliegen.
  • Stillzeit:
    • Während der Stillzeit soll das Präparat nicht angewendet werden, da nicht bekannt ist, in welchem Ausmaß Inhaltsstoffe des roten Weinrebenblätterextraktes in die Muttermilch übergehen.

Andere verfügbare Packungsgrößen für Antistax extra Venentabletten (90 Stück)

Preisvergleich ANTISTAX extra Venentabletten 30 Stück
ANTISTAX extra Venentabletten 30 Stück Boehringer, rezeptfrei, PZN: 2312, Kategorie: Antistax
-35%*
von 11,59 € bis 18,03 €
41 Preise vergleichenapomio_Apothekenvergleich_Symbol_Warenkorb In den Warenkorb leaflet arrow
Preisvergleich Antistax Extra Venentabletten 60 Stück
Antistax Extra Venentabletten 60 Stück Boehringer, rezeptfrei, PZN: 2335, Kategorie: Antistax
-38%*
von 19,95 € bis 32,50 €
30 Preise vergleichenapomio_Apothekenvergleich_Symbol_Warenkorb In den Warenkorb leaflet arrow

Bepanthen Wundsalbe ...

Contour Sensoren Tes ...

-33%*
Preisvergleich Contour Sensoren Teststreifen Contour Sensoren Teststreifen heute ab 25,95 € Zum Produkt

Iberogast Tinktur fl ...

-37%*
Preisvergleich Iberogast Tinktur flüssig Iberogast Tinktur flüssig heute ab 20,85 € Zum Produkt

Formigran Filmtablet ...

-43%*
Preisvergleich Formigran Filmtabletten Formigran Filmtabletten heute ab 5,33 € Zum Produkt

Apotheken mit %-Preisen

Berlinda Versandapotheke
HAD Apotheke Deutschland
meine Gesundheitsapotheke
ayvita - Deutsche Internetapotheke
actavia Meine Versandapotheke
claras-apotheke

* Prozentuale Ersparnis immer im Vergleich zur teuersten Apotheke bei apomio. Alle Preise gelten inkl. MwSt. und ggf. zzgl. Versandkosten. Für Preisänderungen und Irrtümer ist die jeweilige Versandapotheke verantwortlich.

Zu Risiken und Nebenwirkungen - lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie vor der Anwendung Ihren Arzt oder Apotheker.
Sämtliche Informationen zu Medikamenten auf dieser Webseite dienen ausschließlich zum Zwecke der Preisinformation, sie sind weder vollständig noch stellen sie eine
Empfehlung oder eine Bewerbung des jeweiligen Medikaments dar. Alle Informationen sowie die Meinungen unserer Besucher zu Medikamenten ersetzen in keinem Fall die
vorherige Beratung / Behandlung durch einen Arzt.

Bei apomio handelt es sich nicht um eine Apotheke sondern um einen Vergleich von Apotheken.