Ihr Preisvergleich für Medikamente, Arzneimittel und Gesundheitsprodukte

3 Bewertungen zu Antistax extra Venentabletten

06.07.2010
Produktbewertung vom 06.07.2010
Produktbewertungen

Die Antistax Tabletten zusammen mit Antistax Frisch-Gel sind ein gutes Konzept bei Venenbeschwerden. Damit komme ich schon eine ganze Weile prima klar und bin so ziemlich beschwerdefrei. Bewegung ist natürlich genauso wichtig wie das richtige Medikament, ich habe vor einigen Monaten mit dem Walken angefangen und muss sagen, das bringt was. Ein paar Pfunde habe ich auch schon verloren, was wiederum gut ist für die Beine.

28.05.2009
Produktbewertung vom 28.05.2009
Produktbewertungen

Ich bin von Beruf Friseurin, und das mit Leib und Seele. Ich bin den ganzen Tag auf den Beinen, und am Abend bin ich wirklich froh, wenn ich endlich auf der Couch sitze. Aber dann waren die Beine immer öfter nicht nur müde, sondern auch geschwollen und fühlten sich richtig schwer an. Erst da kam ich auf den Gedanken, dass ich die Venenschwäche meiner Mutter geerbt haben könnte und dass ich da etwas tun muss, damit es nicht schlimmer wird. Jetzt nehme ich schon seit ein paar Wochen jeden Tag meine Antistax extra Venentabletten. Die enthalten den Extrakt von roten Weinrebenblättern und verbessern die Durchblutung in den Beinen. Nebenwirkungen habe ich keine feststellen können, ich vertrage die Tabletten sehr gut. Jetzt bin ich nach einem langen Tag im Salon zwar immer noch hundemüde, aber geschwollene Bein habe ich tatsächlich nicht mehr. Ich achte jetzt aber auch darauf, in den Pausen die Beine hochzulegen und immer mal wieder die Füße und die Zehen zu bewegen, weil das die Venenklappen trainiert und dadurch die ungenehmen Wassereinlagerungen in den Beinen verhindert werden.

18.03.2009
Produktbewertung vom 18.03.2009
Produktbewertungen

In der Familie meines Vaters sind Venenkrankheiten sehr häufig. Ich bin ja von verschont geblieben, meine Schwester leider nicht. Schwere Beine, die sogenannten Besenreiter wurden sichtbar. Sie hat alles mögliche ausprobiert. Regelmäßige Kneipkuren sollten Erleichterung bringen. Sie sagte aber das es nur so lange geholfen hat wie sie im Wasser war. Als sie über Antistax extra Venentabletten einen posiven Artikel gelesen hatte, habe ich sie für meine Schwester aus meiner Versandapotheke gekauft. Ich nämlich ein riesen Unterschied zum Preis bei uns in der Apotheke. Sie nimmt 1x am Tag 2 Tabletten, am Anfang hat es nicht so viel gebracht, das ist aber bei pflanzlichen Mitteln wie Antistax extra Venentabletten normal, denn es sind getrocknete Weinblätter. Jetzt nimmt sie die schon fast ein halbes Jahr. Hätte sie das mal besser früher gelesen, die Besenreiter sind nicht weg, aber es ich nicht mehr schlimmer geworden und das ist ein guter Erfolg. Denn, wie ich schon sagte das ist in unserer Familie eine schlimme Krankheit, meinem Onkel mussten sie deswegen sogar ein Bein amputtieren.

Ihre Erfahrungen mit Antistax extra Venentabletten

help
help
help
help