Ihr Preisvergleich für Medikamente, Arzneimittel und Gesundheitsprodukte
Abbildung nicht verbindlich

Femibion 0 Babyplanung (56 Stück) im Preisvergleich

Produktbewertungen für Femibion 0 Babyplanung
WICK Pharma - Zweigniederlassung der Procter & Gamble GmbH
Zum Shop
ab 21,98 € **
UVP: 36,99 € Sie sparen 40%*
Filter anpassen
sparapo.de
Shopbewertungen für sparapo.de (1)
Details anzeigen
21,98 € Zum Shop 4,50 € Versand Gesamtkosten 26,48 €
apocompany
Shopbewertungen für apocompany
Details anzeigen
21,98 € Zum Shop 4,95 € Versand Gesamtkosten 26,93 €
Paul Pille – Deine Online-Apotheke
Shopbewertungen für Paul Pille – Deine Online-Apotheke (363)
Details anzeigen
23,78 € Zum Shop 4,25 € Versand Gesamtkosten 28,03 €
Bodfeld Apotheke
Shopbewertungen für Bodfeld Apotheke (400)
Details anzeigen
24,98 € Zum Shop versandkostenfrei Gesamtkosten 24,98 € Günstigster Gesamtpreis
claras-apotheke
Shopbewertungen für claras-apotheke (64)
Details anzeigen
24,99 € Zum Shop 3,85 € Versand Gesamtkosten 28,84 €
onfy.de
Shopbewertungen für onfy.de (61)
Details anzeigen
25,55 € Zum Shop 3,75 € Versand Gesamtkosten 29,30 €
Juvalis
Shopbewertungen für Juvalis (404)
Details anzeigen
25,56 € Zum Shop 4,99 € Versand Gesamtkosten 30,55 €
Deutsche Internet Apotheke
Shopbewertungen für Deutsche Internet Apotheke (28)
Details anzeigen
25,57 € Zum Shop 3,99 € Versand Gesamtkosten 29,56 €
Mehr Shops anzeigen

Produktinformationen zu Femibion 0 Babyplanung

Allgemeine Informationen zum Arzneimittel ***

WICK Pharma - Zweigniederlassung der Procter & Gamble GmbH PZN: 15199958 (rezeptfrei) Tabletten, 56 Stück

Fragen und Antworten zu Femibion 0 Babyplanung

Frage vom 03.09.2022

Hallo,

ich nehme jetzt Femibion 0 ein und möchte gerne wissen ob ich weiterhin jodiertes Salz benutzen kann oder lieber nicht.

Besten Dank.

Viele Grüße
***Namen durch Redaktion gelöscht***

Apothekerantwort von am 23.07.2024

Sehr geehrte Fragestellerin,


bei schilddrüsengesunden Personen spricht zunächst nichts gegen die Kombination aus Femibion 0 und jodiertem Speisesalz. Bei Verdacht auf eine bestehende Über- oder Unterfunktion der Schilddrüse sollte jedoch vor jeder Form der Jodsupplementierung eine weiterführende Diagnostik erfolgen. Ziehen Sie bitte hierzu ihren behandelnden Arzt zu Rate. Dieser kann z.B. mit Hilfe einer Jodanamnese Ihren individuellen Jodbedarf ermitteln.

 

Herzliche Grüße und alles Gute
Linda Künzig, Apothekerin

Ihre Frage zu Femibion 0 Babyplanung direkt an einen Apotheker stellen

help

Ihre Erfahrungen mit Femibion 0 Babyplanung

help
help
help
help