Ihr Preisvergleich für Apotheken-Produkte
CalciCare-D3 im Preisvergleich CalciCare-D3 50 Stück Orion Pharma GmbH
Bewertung CalciCare-D3
ab 7,86 € 43%*
CalciCare D3 im Preisvergleich CalciCare D3 200 Stück Orion Pharma GmbH
Bewertung CalciCare D3 (2)
ab 25,01 € 37%*
CalciCare D3 im Preisvergleich CalciCare D3 100 Stück Orion Pharma GmbH
Bewertung CalciCare D3 (1)
ab 14,46 € 39%*
Alle anzeigen
Calcigen D Kautabletten im Preisvergleich Calcigen D Kautabletten 120 Stück MEDA Pharma GmbH & Co.KG
Bewertung Calcigen D Kautabletten
ab 13,37 € 41%*
Calcigen D Vitalkomplex im Preisvergleich Calcigen D Vitalkomplex 30 Stück MEDA Pharma GmbH & Co.KG
Bewertung Calcigen D Vitalkomplex
ab 10,61 € 26%*
Calcigen D Citro 600mg/400 I.E. Kautabletten im Preisvergleich Calcigen D Citro 600mg/400 I.E. Kautabletten 120 Stück MEDA Pharma GmbH & Co.KG
Bewertung Calcigen D Citro 600mg/400 I.E. Kautabletten
ab 18,62 € 19%*
Alle anzeigen
Calcimagon D3 im Preisvergleich Calcimagon D3 180 Stück TAKEDA GmbH
Bewertung Calcimagon D3 (5)
ab 22,25 € 39%*
CALCIMAGON D3 UNO im Preisvergleich CALCIMAGON D3 UNO 90 Stück TAKEDA GmbH
Bewertung CALCIMAGON D3 UNO
ab 24,84 € 36%*
CALCIMAGON D3 UNO im Preisvergleich CALCIMAGON D3 UNO 60 Stück TAKEDA GmbH
Bewertung CALCIMAGON D3 UNO
ab 17,16 € 38%*
Alle anzeigen
Calcimed D3 500mg/1000 I.E. im Preisvergleich Calcimed D3 500mg/1000 I.E. 120 Stück HERMES Arzneimittel GmbH
Bewertung Calcimed D3 500mg/1000 I.E.
ab 26,90 € 34%*
Calcimed D3 1000mg/880 I.E. im Preisvergleich Calcimed D3 1000mg/880 I.E. 96 Stück HERMES Arzneimittel GmbH
Bewertung Calcimed D3 1000mg/880 I.E.
ab 24,95 € 35%*
Calcimed D3 500mg 1000IE Direct im Preisvergleich Calcimed D3 500mg 1000IE Direct 60 Stück HERMES Arzneimittel GmbH
Bewertung Calcimed D3 500mg 1000IE Direct
ab 15,17 € 39%*
Alle anzeigen
Calcium D3 beta im Preisvergleich Calcium D3 beta 40 Stück betapharm Arzneimittel GmbH
Bewertung Calcium D3 beta
ab 7,63 € 50%*
Calcium D3 beta im Preisvergleich Calcium D3 beta 20 Stück betapharm Arzneimittel GmbH
Bewertung Calcium D3 beta (1)
ab 3,95 € 53%*
Calcium D3 beta im Preisvergleich Calcium D3 beta 100 Stück betapharm Arzneimittel GmbH
Bewertung Calcium D3 beta (1)
ab 16,09 € 51%*
Alle anzeigen
Calcium-D3-biomo Kautabletten 500+D im Preisvergleich Calcium-D3-biomo Kautabletten 500+D 100 Stück biomo pharma GmbH
Bewertung Calcium-D3-biomo Kautabletten 500+D
ab 9,15 € 47%*
Calcium-D3-biomo Kautabletten 500+D im Preisvergleich Calcium-D3-biomo Kautabletten 500+D 50 Stück biomo pharma GmbH
Bewertung Calcium-D3-biomo Kautabletten 500+D
ab 5,03 € 49%*
Calcium-D3-biomo Kautabletten 500+D im Preisvergleich Calcium-D3-biomo Kautabletten 500+D 20 Stück biomo pharma GmbH
Bewertung Calcium-D3-biomo Kautabletten 500+D
ab 2,03 € 51%*
Alle anzeigen
Calcium D3 Heumann Brausetabletten im Preisvergleich Calcium D3 Heumann Brausetabletten 20 Stück HEUMANN PHARMA GmbH & Co. Generica KG
Bewertung Calcium D3 Heumann Brausetabletten (1)
ab 2,83 € 56%*
Calcium D3 Heumann Brausetabletten im Preisvergleich Calcium D3 Heumann Brausetabletten 100 Stück HEUMANN PHARMA GmbH & Co. Generica KG
Bewertung Calcium D3 Heumann Brausetabletten
ab 12,96 € 50%*
Calcium D3 Heumann Brausetabletten im Preisvergleich Calcium D3 Heumann Brausetabletten 40 Stück HEUMANN PHARMA GmbH & Co. Generica KG
Bewertung Calcium D3 Heumann Brausetabletten
ab 5,72 € 51%*
Alle anzeigen
Calcium D3 Puren 1000 mg/880 I.E. Kautabletten im Preisvergleich Calcium D3 Puren 1000 mg/880 I.E. Kautabletten 48 Stück PUREN Pharma GmbH & Co. KG
Bewertung Calcium D3 Puren 1000 mg/880 I.E. Kautabletten
ab 12,38 € 32%*
Calcium D3 Puren 1000 mg/880 I.E. Kautabletten im Preisvergleich Calcium D3 Puren 1000 mg/880 I.E. Kautabletten 90 Stück PUREN Pharma GmbH & Co. KG
Bewertung Calcium D3 Puren 1000 mg/880 I.E. Kautabletten
ab 18,29 € 43%*
Alle anzeigen
Calcium D3-ratiopharm Brausetabletten im Preisvergleich Calcium D3-ratiopharm Brausetabletten 100 Stück ratiopharm GmbH
Bewertung Calcium D3-ratiopharm Brausetabletten
ab 14,63 € 50%*
Calcium D3-ratiopharm Kautabletten im Preisvergleich Calcium D3-ratiopharm Kautabletten 100 Stück ratiopharm GmbH
Bewertung Calcium D3-ratiopharm Kautabletten
ab 10,02 € 49%*
Calcium D3-ratiopharm forte im Preisvergleich Calcium D3-ratiopharm forte 100 Stück ratiopharm GmbH
Bewertung Calcium D3-ratiopharm forte
ab 27,87 € 46%*
Alle anzeigen
Calcium D3 STADA 600mg/400 I.E. Kautabletten im Preisvergleich Calcium D3 STADA 600mg/400 I.E. Kautabletten 120 Stück STADA GmbH
Bewertung Calcium D3 STADA 600mg/400 I.E. Kautabletten
ab 7,88 € 67%*
Calcium D3 STADA 1000mg/880 I.E. Brausetabletten im Preisvergleich Calcium D3 STADA 1000mg/880 I.E. Brausetabletten 120 Stück STADA GmbH
Bewertung Calcium D3 STADA 1000mg/880 I.E. Brausetabletten
ab 19,48 € 61%*
Calcium D3 STADA 600mg/ 400 I.E. Kautabletten im Preisvergleich Calcium D3 STADA 600mg/ 400 I.E. Kautabletten 50 Stück STADA GmbH
Bewertung Calcium D3 STADA 600mg/ 400 I.E. Kautabletten
ab 5,45 € 63%*
Alle anzeigen
CALCIUM SANDOZ D OSTEO 500MG/400I.E. Kautablette im Preisvergleich CALCIUM SANDOZ D OSTEO 500MG/400I.E. Kautablette 120 Stück Hexal AG
Bewertung CALCIUM SANDOZ D OSTEO 500MG/400I.E. Kautablette
ab 13,95 € 52%*
Calcium-Sandoz D Osteo Brausetabletten im Preisvergleich Calcium-Sandoz D Osteo Brausetabletten 100 Stück Hexal AG
Bewertung Calcium-Sandoz D Osteo Brausetabletten (2)
ab 18,27 € 51%*
CALCIUM SANDOZ D OSTEO 500MG/400I.E. Kautablette im Preisvergleich CALCIUM SANDOZ D OSTEO 500MG/400I.E. Kautablette 100 Stück Hexal AG
Bewertung CALCIUM SANDOZ D OSTEO 500MG/400I.E. Kautablette (3)
ab 12,45 € 51%*
Alle anzeigen
Calcium-dura Vit D3 600mg/400 I.E. im Preisvergleich Calcium-dura Vit D3 600mg/400 I.E. 120 Stück Mylan dura GmbH
Bewertung Calcium-dura Vit D3 600mg/400 I.E.
ab 14,11 € 43%*
Calcium-dura Vit D3 Filmtabletten im Preisvergleich Calcium-dura Vit D3 Filmtabletten 120 Stück Mylan dura GmbH
Bewertung Calcium-dura Vit D3 Filmtabletten
ab 21,13 € 39%*
Calcium-dura Vit D3 600mg/400 I.E. im Preisvergleich Calcium-dura Vit D3 600mg/400 I.E. 100 Stück Mylan dura GmbH
Bewertung Calcium-dura Vit D3 600mg/400 I.E.
ab 13,07 € 41%*
Alle anzeigen
Calcivit D forte Brausetabletten im Preisvergleich Calcivit D forte Brausetabletten 120 Stück CHEPLAPHARM Arzneimittel GmbH
Bewertung Calcivit D forte Brausetabletten
ab 32,16 € 43%*
Calcivit D im Preisvergleich Calcivit D 100 Stück CHEPLAPHARM Arzneimittel GmbH
Bewertung Calcivit D
ab 16,14 € 46%*
Calcivit D forte im Preisvergleich Calcivit D forte 100 Stück CHEPLAPHARM Arzneimittel GmbH
Bewertung Calcivit D forte (2)
ab 27,15 € 45%*
Alle anzeigen
IDEOS im Preisvergleich IDEOS 90 Stück LABORATOIRE INNOTECH INTERNATIONAL
Bewertung IDEOS (1)
ab 17,75 € 37%*
IDEOS Kautabletten im Preisvergleich IDEOS Kautabletten 90 Stück EMRA-MED Arzneimittel GmbH
Bewertung IDEOS Kautabletten
ab 14,47 € 40%*
IDEOS 500 mg/400 I.E. Kautabletten im Preisvergleich IDEOS 500 mg/400 I.E. Kautabletten 90 Stück Orifarm GmbH
Bewertung IDEOS 500 mg/400 I.E. Kautabletten
ab 14,36 € 40%*
Alle anzeigen
Nobilin Calcium Plus Vitamin D im Preisvergleich Nobilin Calcium Plus Vitamin D 60 Stück Medicom Pharma GmbH
Bewertung Nobilin Calcium Plus Vitamin D
ab 6,58 € 33%*
Nobilin Calcium Plus Vitamin D Brausetabletten im Preisvergleich Nobilin Calcium Plus Vitamin D Brausetabletten 4X60 Stück Medicom Pharma GmbH
Bewertung Nobilin Calcium Plus Vitamin D Brausetabletten
ab 27,56 € 22%*
Nobilin Calcium Plus Vitamin D im Preisvergleich Nobilin Calcium Plus Vitamin D 4X60 Stück Medicom Pharma GmbH
Bewertung Nobilin Calcium Plus Vitamin D
ab 24,69 € 19%*
Alle anzeigen
Calcigen D forte 1000 mg/880 I.E. Brausetabletten im Preisvergleich Calcigen D forte 1000 mg/880 I.E. Brausetabletten 100 Stück MEDA Pharma GmbH & Co.KG
Bewertung Calcigen D forte 1000 mg/880 I.E. Brausetabletten
ab 29,23 € 39%*
Calcium D3 acis 1000mg/880I.E. im Preisvergleich Calcium D3 acis 1000mg/880I.E. 100 Stück acis Arzneimittel GmbH
Bewertung Calcium D3 acis 1000mg/880I.E. (1)
ab 21,19 € 38%*
Calcium D3 plus im Preisvergleich Calcium D3 plus 100 Stück ENDIMA Vertriebsgesellschaft mbH
Bewertung Calcium D3 plus (1)
ab 9,27 € 34%*
Alle anzeigen

Wissenswertes zu Vitamin D3 & Calcium

Präparate mit Calcium und Vitamin D werden zur Prophylaxe und unterstützenden Behandlung von Osteoporose eingesetzt. Sie finden auch Anwendung bei nachgewiesenem Calcium- und Vitamin D3-Mangel oder um einem Mangelzustand besonders bei Kindern, älteren Menschen, in den Wechseljahren sowie der Schwangerschaft und Stillzeit vorzubeugen.

Eine optimale Calciumversorgung ist Voraussetzung für gesunde Knochen und Zähne. Vitamin D3 wird benötigt, um Calcium über den Dünndarm ins Blut aufzunehmen und in die Knochen einzubauen. Vitamin D3-Calcium-Präparate optimieren die Versorgung mit den beiden wichtigsten Substanzen, um die Knochen stabil zu halten und den Abbau von Knochensubstanz zu vermeiden.

 

Welche Funktionen hat Calcium im Körper? 

Calcium ist zusammen mit Phosphor der wichtigste Baustein für Knochen und Zähne. 99 % des Mineralstoffs sind dort gelagert. Das restliche eine Prozent befindet sich im Blut und Gewebe. Dort stabilisiert es die Zellwände, beeinflusst die Erregbarkeit von Nerven- und Muskelzellen und ist an einer Vielzahl enzymatischer Reaktionen beteiligt. Calcium unterstützt den Säure-Basenhaushalt. Sinkt der pH-Wert, wird Calcium aus den Knochen gelöst, um die Säure zu binden und den pH-Wert wiederherzustellen. Calcium wirkt bei der Blutgerinnung mit, indem es einen Gerinnungsfaktor aktiviert. Der Calciumgehalt in den Knochen und im Blut wird hormonell gesteuert: Parathormon aus der Nebenschilddrüse bewirkt die Freisetzung von Calcium aus den Knochen, wenn der Calcium-Spiegel im Blut zu niedrig ist. Das Hormon Calcitonin dagegen hemmt die Freisetzung von Calcium aus den Knochen und fördert seine Ausscheidung über die Nieren, um den Calcium-Blutspiegel zu senken. Auch Östrogene, Schilddrüsenhormone, Insulin und Cortisol wirken auf den Calcium-Haushalt ein.
 

Wie zeigt sich Calciummangel und was sind die Ursachen?

Anzeichen von Calciummangel sind Kribbeln in Mundwinkeln und Gliedmaßen, Osteoporose, Muskelkrämpfe, brüchige Nägeln, Haarausfall, schuppige Haut und Ekzeme. Langfristig kann es zu Knochenbrüchen, Tetanie (Pfötchenstellung) und Depressionen kommen.
Ursachen sind eine zu geringe Calciumzufuhr, Vitamin D3- oder Magnesiummangel oder Funktionsstörungen der Nebenschilddrüsen. Chronisch-entzündliche Darmerkrankungen können die Aufnahme von Calcium erschweren. Eine chronische Übersäuerung fordert ständig die Freisetzung von Calcium aus den Knochen, um das Blut abzupuffern. Wird zu viel Phosphat mit der Nahrung aufgenommen, z.B. durch Fleisch, Wurst und Fertigprodukte, gleicht der Körper das Calcium-Phosphat-Verhältnis durch die Mobilisierung von Calcium aus den Knochen aus. Nierenerkrankungen können zu einer verstärkten Ausscheidung von Calcium führen.

 

Was ist Osteoporose? 

Osteoporose oder Knochenschwund ist die häufigste Knochenkrankheit in der westlichen Welt. Sie betrifft besonders Frauen über 60. Östrogen fördert die Aufnahme von Calcium im Darm und die Aktivität der knochenaufbauenden Zellen. Es hemmt die knochenabbauenden Zellen. Nach der Menopause ist dieser Knochenschutz nicht mehr gegeben und die Knochenmasse wird schneller abgebaut. Gegenmaßnahmen neben der Zufuhr von Calcium und Vitamin D sind regelmäßige Bewegung und ausreichend Magnesium, das zweite wichtige Knochenmineral. Osteoporose beginnt meist in der Wirbelsäule. Erste Anzeichen der schleichenden Krankheit sind oft Rückenschmerzen.

 

Wie hoch ist der Tagesbedarf von Calcium?

Der Tagesbedarf in der Pubertät liegt bei 1200 mg und ab 19 Jahren bei 1000 mg täglich. In den Wechseljahren werden 1500 mg empfohlen.

 

Welche Aufgaben hat Vitamin D3? 

Vitamin D3 reguliert die Aufnahme von Calcium und Phosphat im Dünndarm und ihren Einbau in die Knochen. Es stärkt das Immunsystem, indem es die Zellteilung von Abwehrzellen fördert und die T-Zellen in ihrer Funktion aktiviert, die für das Entfernen krankhafter und mutierter Zellen zuständig sind. Vitamin D3 soll das Wachstum von Krebszellen hemmen, das Risiko für Diabetes senken und das Herz-Kreislauf-System schützen.

 

Wie kommt es zu einem Vitamin-D3-Mangel?

Vitamin D3 wird in erster Linie vom Körper selbst gebildet. Dazu braucht er Sonnenlicht. Menschen, die zu wenig nach draußen gehen oder bei den ersten Sonnenstrahlen gleich einen hohen Lichtschutzfaktor auftragen, können leicht in einen Vitamin-D3-Mangelzustand kommen. Besser ist, sich je nach Hauttyp 10-20 Minuten ungeschützt der Sonne auszusetzen und dann erst Sonnenschutz aufzutragen. Im Alter nimmt die Fähigkeit, das Vitamin zu bilden, ab.

 

Welche Folgen hat ein Vitamin-D3-Mangel?

Bei Kindern kann sich eine Rachitis entwickeln. Der Kiefer kann deformiert sein und die Zähne stehen schief oder fallen aus. Knochenerweichung, Osteoporose und Muskelkrämpfe können auftreten. Die Abwehrkraft ist geschwächt. Psychisch sind Nervosität, Schlafstörungen und Depressionen möglich.

 

Was ist der Tagesbedarf von Vitamin D3?

Die deutsche Gesellschaft für Ernährung empfiehlt bei Säuglingen in den ersten 12 Monaten 400 I.E. (Internationale Einheiten) und ab dem 2. Lebensjahr und bei Erwachsenen 800 I.E. täglich.

 

Kontraindikationen: Wann dürfen Vitamin-D3-Calcium-Präparate nicht eingenommen werden?

Gegenzeigen sind eine Überempfindlichkeit gegen einen Wirkstoff oder einen anderen Bestandteil, Nierenkalksteine, ein zu hoher Vitamin-D- oder Calciumgehalt im Blut. Weitere Kontraindikationen sind Gewebsverkalkungen der Niere, eine eingeschränkte Nierenfunktion, eine Überfunktion der Nebenschilddrüse mit erhöhter Parathormonausschüttung, ein Knochenmarkstumor oder Knochenmetastasen und eine Ruhigstellung der Gliedmaßen.

 

Wie sollen Vitamin D3-Calcium-Präparate in der Schwangerschaft und Stillzeit dosiert werden?

Während der Schwangerschaft soll die tägliche Einnahme 1500 mg Calcium und 600 I.E. Vitamin D3 nicht überschreiten. Calcium und Vitamin D3 gehen in die Muttermilch über, was bei gleichzeitiger Gabe von Vitamin D3 beim Kind beachtet werden muss.

 

Welche Nebenwirkungen können auftreten?

Gelegentlich kann es zu erhöhten Calciumkonzentrationen im Blut und vermehrter Calciumausscheidung im Harn kommen. Selten sind Verstopfung, Blähungen, Übelkeit, Bauchschmerzen und Durchfall möglich. Sehr selten treten Hautausschlag, Juckreiz und Nesselsucht auf.

 

Welche Wechselwirkungen müssen beachtet werden?

Wechselwirkungen sind mit Diuretika vom Thiazid-Typ, Corticosteroiden (Kortison), Ionenaustauscherharzen, Abführmitteln, herzwirksamen Glykosiden, Antibiotika (Tetracycline), Bisphosphonat- und Natriumflourid-Präparaten möglich.