Wissenswertes zu Diätfutter für Katzen

Immer mehr Tierärzte berichten von übergewichtigen Katzen. Doch woher kommt es, dass die kleinen Haustiger immer mehr Fett ansammeln und ihre Gesundheit dadurch gefährdet wird? Und wie bringt man die geliebte Katze wieder auf Idealgewicht?

Mehr Informationen zum Thema Diätfutter für Katzen

Produkte aus der Kategorie Diätfutter für Katzen

BIOPUR Diätfutter für Katzen bei Struvitharnsteinen 100 G Biopur GmbH & Co. KG 100px x 100px apomio Medikamente Preisvergleich
-9%*
BIOPUR Diätfutter für Katzen bei Struvitharnsteinen 100 G Biopur GmbH & Co. KG 100px x 100px apomio Medikamente Preisvergleich BIOPUR Diätfutter für Katzen bei Struvitharnsteinen 100 G Biopur GmbH & Co. KG, rezeptfrei, PZN: 11110401

Kategorie: Diätfutter für Katzen

1,81 € bis 2,00 €
BIOPUR Diätfutter für Katzen bei Übergewicht 100 G Biopur GmbH & Co. KG 100px x 100px apomio Medikamente Preisvergleich
-9%*
BIOPUR Diätfutter für Katzen bei Übergewicht 100 G Biopur GmbH & Co. KG 100px x 100px apomio Medikamente Preisvergleich BIOPUR Diätfutter für Katzen bei Übergewicht 100 G Biopur GmbH & Co. KG, rezeptfrei, PZN: 11110418

Kategorie: Diätfutter für Katzen

1,81 € bis 2,00 €
BIOPUR Diätfutter für Katzen bei Magen-Darmerkrankungen 100 G Biopur GmbH & Co. KG 100px x 100px apomio Medikamente Preisvergleich
-9%*
BIOPUR Diätfutter für Katzen bei Magen-Darmerkrankungen 100 G Biopur GmbH & Co. KG 100px x 100px apomio Medikamente Preisvergleich BIOPUR Diätfutter für Katzen bei Magen-Darmerkrankungen 100 G Biopur GmbH & Co. KG, rezeptfrei, PZN: 11110387

Kategorie: Diätfutter für Katzen

1,81 € bis 2,00 €
OrganicVet Premium Nassfutter für Katzen light low Calorie 200 G Organicvet GmbH 100px x 100px apomio Medikamente Preisvergleich
-87%*
0,87 € bis 7,14 €
OrganicVet Katze Trockennahrung LIGHT 1.5kg 1.5 KG Organicvet GmbH 100px x 100px apomio Medikamente Preisvergleich
-37%*
OrganicVet Katze Trockennahrung LIGHT 1.5kg 1.5 KG Organicvet GmbH 100px x 100px apomio Medikamente Preisvergleich OrganicVet Katze Trockennahrung LIGHT 1.5kg 1.5 KG Organicvet GmbH, rezeptfrei, PZN: 10921818

Kategorie: Diätfutter für Katzen

9,09 € bis 14,57 €
BIOPUR Diätfutter für Katzen bei allergischen Erkrankungen 100 G Biopur GmbH & Co. KG 100px x 100px apomio Medikamente Preisvergleich
-9%*
BIOPUR Diätfutter für Katzen bei allergischen Erkrankungen 100 G Biopur GmbH & Co. KG 100px x 100px apomio Medikamente Preisvergleich BIOPUR Diätfutter für Katzen bei allergischen Erkrankungen 100 G Biopur GmbH & Co. KG, rezeptfrei, PZN: 11110358

Kategorie: Diätfutter für Katzen

1,81 € bis 2,00 €
BIOPUR Diätfutter für Katzen bei Haut- und Fellerkrankungen 100 G Biopur GmbH & Co. KG 100px x 100px apomio Medikamente Preisvergleich
-9%*
BIOPUR Diätfutter für Katzen bei Haut- und Fellerkrankungen 100 G Biopur GmbH & Co. KG 100px x 100px apomio Medikamente Preisvergleich BIOPUR Diätfutter für Katzen bei Haut- und Fellerkrankungen 100 G Biopur GmbH & Co. KG, rezeptfrei, PZN: 11110364

Kategorie: Diätfutter für Katzen

1,81 € bis 2,00 €
BIOPUR Diätfutter für Katzen bei Lebererkrankungen 100 G Biopur GmbH & Co. KG 100px x 100px apomio Medikamente Preisvergleich
-9%*
BIOPUR Diätfutter für Katzen bei Lebererkrankungen 100 G Biopur GmbH & Co. KG 100px x 100px apomio Medikamente Preisvergleich BIOPUR Diätfutter für Katzen bei Lebererkrankungen 100 G Biopur GmbH & Co. KG, rezeptfrei, PZN: 11110370

Kategorie: Diätfutter für Katzen

1,81 € bis 2,00 €
Es wurden 8 Produkte gefunden.

Mehr Informationen zum Thema Diätfutter für Katzen

Ursachen für übergewichtige Katzen

In der freien Wildbahn ist das Bild einer übergewichtigen Katze eher selten. Das kommt daher, dass sie nur das zwischen die Zähne bekommt, was sie auch erbeutet und weil das Fangen der Beute mit Bewegung und Energieaufwand verbunden ist. Wenn also eine Katze zu viel wiegt, liegt es daran, dass sie über ihr Futter mehr Kalorien zu sich nimmt, als sie tatsächlich verbraucht.

Fettleibige Katzen sind meist Wohnungskatzen, die unter einem Bewegungsmangel leiden. Das Herrchen oder Frauchen ist nach einem erschöpften Arbeitstag meist zu müde um noch ausgiebig mit der Katze zu spielen, so dass die Bewegung der Katze auch nicht gefördert wird. Die meisten Wohnungskatzen sind kastriert. Nach so einem Eingriff stellt sich der Bewegungstrieb etwas ein und die Tiere werden fauler. Katzenbesitzer, die ihr Haustier kastrieren lassen, sollten daher das Futter entsprechend der neuen reduzierten Bewegung anpassen. Zudem kommt noch die Langeweile bei den kleinen Stubentigern hinzu. Wenn sie sonst keine Ablenkung haben, fangen sie an über den Hunger hinaus zu fressen. Leben mehrere Katzen in einem Haushalt, kann es zu Futterneid zwischen den Tieren kommen, so dass automatisch mehr gefressen wird.

Ein weiterer Grund für Übergewicht bei Katzen liegt darin, dass ihre Besitzer ihnen zu viel Futter oder Leckerlis geben. Auch die übermäßige Gabe von Trockenfutter kann zu einem erhöhten Gewicht des Tieres führen. Die Energie- und Nährstoffdichte ist bei Trockenfutter bis zu fünfmal höher als bei Nassfutter, auch wenn Trockenfutter an sich leichter ist. Zu viel Trockenfutter kann nicht nur zu Übergewicht führen, sondern auch zu Nierenleiden, da das Tier zu wenig Wasser zu sich nimmt. Katzen nehmen einen Großteil der Flüssigkeit über die Nahrung auf. Nassfutter enthalten etwa 80% Wasser, während es bei Trockenfutter nur zwischen 7% und 10% sind.

So stellen Sie fest, dass Ihre Katze übergewichtig ist

Katzen mit einem Idealgewicht erkennt man daran, dass sie eine Taille haben. Die Rippen können beim Streicheln des Tieres erspürt werden, sie sind aber nicht sichtbar. Bei übergewichtigen Katzen hingegen, kann man die Rippen entweder nur schwer erfühlen oder gar nicht. Oft baumelt beim Laufen auch eine Fettschürze am Bauch. Eine Katze, deren Gewicht 15% über dem Normalgewicht liegt, wird als fettleibig eingestuft.

Ob eine Katze zu viel wiegt, können sie auch feststellen, wenn sie sie auf die Waage stellen. Das Normalgewicht einer ausgewachsenen weiblichen Katze entspricht zwischen 4 und 5 kg. Bei einem Kater entspricht das Normalgewichtig zwischen 5 und 6 kg.

Übergewicht bei Katzen ist ungesund

Hat das Haustier zu viel Fett auf den Rippen, kann dies zu ernsthaften Erkrankungen beim Tier führen. Darunter zählt zum Beispiel Diabetes und Herz-Kreislauf-Leiden. Es kann außerdem zu einer Verfettung der Organe, insbesondere der Leber kommen. Auch leiden die Gelenke des Tieres unter dem Übergewicht. Tierhaltern die feststellen, dass ihre Katze zu viel wiegt, sei geraten einen Tierarzt aufzusuchen und Untersuchungen vorzunehmen, um ernsthafte Erkrankungen wie zum Beispiel eine Schilddrüsenunterfunktion oder eine Nebennierenrindenüberfunktion auszuschließen und eine Diät des Tieres zu besprechen.

Katze darf nicht hungern

Eine Diät bei einer Katze ist deutlich anspruchsvoller umzusetzen als bei einem Hund. Der Körper der Katze ist so voreingestellt, dass er bei einer drastischen Reduzierung der Futtermenge auf Sparflamme läuft. So nimmt zwar die Katze weniger Futter zu sich, aber abnehmen wird sie mit dieser Methode nicht. Eine Nulldiät bei der Katze kann sogar lebensbedrohlich werden. In der freien Wildbahn kann es zu längeren Hungerperioden kommen, wenn keine Beute in Sicht ist. Der Körper pumpt dann Fett in die Leber, damit mehr Energie produziert wird, die benötigt wird, um weiterhin auf Beutejagd zu gehen. Bei einer fettleibigen Katze kommt es dann zu einem Fettschock in der Leber, der zu einem Versagen des Organes führen kann.

Schrittweise auf Spezialfutter umstellen

Da Katzen ihren eigenen Kopf haben und beim Futter sehr wählerisch sein können, kann es durchaus passieren, dass sie beim Vorsetzen des neuen Futters, dem Diätfutter, erstmal streiken. Besitzer sollte nicht zu lange warte ein neues Futter auszuprobieren, da der Hungerstreik für das Tier bedrohlich sein kann. Um das Tier auf das neue Futter einzustellen, ist es empfehlenswert schrittweise die Mengen vom ursprünglichen Futter durch das neue Diätfutter zu ersetzen. So hat das Tier die Zeit sich an den neuen Geschmack zu gewöhnen.

Ist eine zu hohe Menge an Futter eine der Hauptursachen für das Übergewicht des Tieres, ist es zu empfehlen die Futtermenge zu reduzieren. So kann zum Beispiel jede Woche die Futtermenge um einen Löffel reduziert werden. Keinesfalls darf die Futtermenge unter einem Drittel der ursprünglichen Futtermengen liegen. Leckerlis oder kleine Essenhäppchen zwischendurch sind tabu.

Die Bewegung des Tieres steigern

Katzen die sich viel bewegen sind ausgeglichener. Daher sollten sich die Tierbesitzer immer die Zeit nehmen ausgiebig mit ihrem Schmusetiger zu spielen, gerade wenn das Tier in der Wohnung gehalten wird und unter Bewegungsmangel und Langerweile leidet. Nicht nur, dass sich dann die Katze mehr bewegt, auch die Bindung zwischen Tier und Mensch nimmt zu. Das Tier wird Ihnen zeigen, dass es die neue Aufmerksamkeit mag.

Was tun, wenn mehrere Katzen im Haushalt leben

Wenn mehr als nur eine Katze im Haushalt lebt, kann es durchaus vorkommen, dass die auf Diät gesetzte Katze versucht Futter vom Napf der anderen Katze zu ergattern. Das Vorhaben der erfolgreichen Katzendiät wäre somit dahin. Ein Trick, damit die übergewichtige Katze nur das ihr vorgesetzte Futter frisst, ist das Basteln eines Futterkartons für die schlanke Katze. Die schlanke Katze bekommt ihr Futter im Karton. Damit sie da rein kommt, wird ein kleiner Eingang in den Karton geschnitten, durch den nur die schlanke Katze passt. Die übergewichtige Katze hat somit keine Chance das Futter von der anderen Katze zu klauen.