Ihr Preisvergleich für Apotheken-Produkte
Nagel Batrafen

Weitere Produkte in Nagel Batrafen

4 Ergebnisse
NAGEL BATRAFEN A (5 g) Sanofi-Aventis Deutschland GmbH GB Selbstmedikation /Consumer-Care Nagel Batrafen Pilzerkrankungen, Nagelpilzerkrankungen PZN: 3783020 ab 21,45 €
NAGEL BATRAFEN (3 g) Sanofi-Aventis Deutschland GmbH GB Selbstmedikation /Consumer-Care Nagel Batrafen Pilzerkrankungen, Nagelpilzerkrankungen PZN: 4512263 ab 18,42 €
NAGEL BATRAFEN Start Set (1.5 g) Sanofi-Aventis Deutschland GmbH GB Selbstmedikation /Consumer-Care Nagel Batrafen Pilzerkrankungen, Nagelpilzerkrankungen, Nagelpflege PZN: 3783014 ab 11,66 €
NAGEL BATRAFEN (6 g) Sanofi-Aventis Deutschland GmbH GB Selbstmedikation /Consumer-Care Nagel Batrafen Pilzerkrankungen, Nagelpilzerkrankungen PZN: 4512286 ab 33,53 €

Wissenswertes zu Nagel Batrafen

Der medizinische Nagellack Nagel Batrafen wird zur Behandlung von Nagelpilz angewendet. Er enthält das Breitbandantimykotikum Ciclopirox, das alle wichtigen Nagelpilzerreger wirksam bekämpft. Der Wirkstoff durchdringt die Nagelplatte und tötet die lebenden Pilzzellen, wie auch die Sporen der Pilze ab.

So kann eine erneute Infektion verhindert werden. Voraussetzung ist die konsequente Therapie des Nagelpilzes mit Nagel Batrafen für eine Dauer von bis zu 6 Monaten. Der Wirkstoff Ciclopirox ist auch zur Behandlung von Nagelpilz bei Diabetikern geeignet. Nagel Batrafen sollte sofort nach der Diagnose angewendet werden, um eine weitere Schädigung des Nagels und die Ausbreitung des Pilzes auf die benachbarten Nägel zu verhindern.

Was ist ein Nagelpilz und was fördert seine Entstehung?

Nagelpilze werden durch Dermatophyten (Fadenpilze), seltener auch durch Hefe- oder Schimmelpilze, hervorgerufen. Die Ansteckung findet direkt von Mensch zu Mensch oder durch gemeinsam benutzte infizierte Gegenstände, z.B. Bett, Nagelschere und Handtücher statt. Auch ein Fußpilz kann auf den Nagel übergehen. Die Übertragung durch kleinste infizierte Schüppchen ist ähnlich dem Fußpilz besonders an Orten möglich, an denen barfuß gelaufen wird, wie Schwimmbäder, Sauna, Fitnessstudio und Hotelböden. Auch eine feuchte Umgebung durch Fußschweiß, langes Tragen von geschlossenen Schuhen oder mangelndes Abtrocknen begünstigen die Entwicklung eines Nagelpilzes. Pilze können sich besonders dann krankhaft vermehren, wenn die Immunabwehr geschwächt ist, z.B. bei Durchblutungsstörungen, entzündeten Nägeln, AIDS und der Behandlung mit Kortison, Antibiotika oder Zytostatika (Chemotherapie). Auch Diabetes oder ständiger Stress tragen zur Entstehung einer Nagelpilzerkrankung bei.

Woran erkennt man einen Nagelpilz?

Nagelpilze ernähren sich von der Hornsubstanz Keratin. Durch ihre Auflösung entstehen Hohlräume, die als weiße oder gelbliche Stellen erscheinen. Der Nagel wird glanzlos. Die weißen Flecken zeigen sich am Rand und im Inneren des Nagels. Die Nagelplatte verdickt sich und der Nagel wird brüchig.

Wie bekämpft der Wirkstoff Ciclopirox in Nagel Batrafen den Nagelpilz?

Ciclopirox ist gegen Dermatophyten, Hefe- und Schimmelpilze wirksam. Der Wirkstoff reichert sich innerhalb von 24-48 Stunden in den tieferen Nagelschichten an. Er schädigt die Zellhülle der Pilze, so dass sie immer weniger Nährstoffe aufnehmen können. Zudem bewirkt er das Ausströmen lebensnotwendiger Zellbestandteilen. Die Zelle wird „ausgehungert“ und löst sich durch die Schädigung der Zellmembran auf. Gleichzeitig dringt der Wirkstoff in die Pilzzellen ein und schädigt dort die Zellbestandteile. Ciclopirox bekämpft die Pilzzellen auf diese Weise von außen und von innen. Je nach Konzentration des Wirkstoffs hemmt er das Wachstum und die Vermehrung der Pilzzelle oder tötet sie vollständig ab. Daneben zerstört er die Sporen, die ruhenden Überdauerungsformen des Pilzes, so dass ein erneutes Aufflammen der Pilzinfektion schon im Keim erstickt wird. Ciclopirox hat neben seinen starken antimykotischen Eigenschaften auch eine entzündungshemmende und antibakterielle Wirkung, was einer möglichen bakteriellen Zusatzinfektion erfolgreich entgegenwirkt.

Wann ist Nagel Batrafen das Mittel der Wahl bei Nagelpilz?

Nagel Batrafen ist für die Behandlung von Nägeln geeignet, die höchstens zur Hälfte von einem Pilz befallen sind. Bei stärkerem Pilzbefall oder bei der Erkrankung von mehr als einem Nagel muss die Behandlung auch innerlich durch die Einnahme eines Antimykotikums nach Verordnung eines Hautarztes erfolgen. Nagel Batafen kann dann zusätzlich in Kombination mit dem oralen Antimykotikum verwendet werden. Der medizinische Nagellack hat sich auch zur Vorbeugung und Nachbehandlung bewährt.

Wie wird Nagel Batrafen angewendet?

Vor der Behandlung wird mit den beiliegenden Einweg-Nagelfeilen oder einer Schere, die nur von dem Patienten verwendet wird, so viel zerstörtes Nagelmaterial wie möglich entfernt. Falls nicht anders verordnet, wird Nagel Batrafen im ersten Monat jeden zweiten Tag dünn auf den erkrankten Nagel aufgetragen, um ihn mit dem Wirkstoff abzusättigen. Im zweiten Monat der Behandlung findet die Anwendung mindestens 2-mal wöchentlich, ab dem dritten Monat ein Mal wöchentlich statt.
Während der gesamten Behandlung wird ein Mal wöchentlich die Lackschicht vollständig mit den beigefügten Alkoholtupfern abgelöst und mit den Einmal-Nagelfeilen so viel erkranktes Nagelmaterial wie möglich entfernt werden, bevor Nagel Batrafen erneut aufgetragen wird. Sollte zwischendurch etwas Lackschicht absplittern, genügt es, nur diese Stelle mit Nagel Batrafen nachzupinseln. Die Anwendungsdauer hängt vom Schweregrad der Erkrankung ab. Sie sollte jedoch 6 Monate ohne ärztlichen Rat nicht überschreiten. Die erkrankten Nägel müssen vollständig herauswachsen. Um einem Rückfall vorzubeugen, sollte Nagel Batrafen noch 1-2 Wochen nach Abklingen der Erkrankung angewendet werden. Nagel Batrafen sollte nicht mit farbigem Nagellack überpinselt werden. 

Was sollte noch während der Behandlung mit Nagel Batrafen beachtet werden?

Wichtig ist die Hygiene bei infizierten Nägeln, die mit Kleidung in Kontakt stehen. Durch längeres Tragen von Socken z.B. kann es ständig zu neuer Ansteckung kommen. Deshalb sollten sie täglich gewechselt und wie auch das extra Handtuch für die Füße mit 60 Grad gewaschen werden. Befallene Fußnägel sollten sorgfältig nach dem Duschen abgetrocknet werden. Außerdem sollte Barfußlaufen und das Tragen von Schuhen, in denen man stark schwitzt, während der Nagelpilztherapie vermieden werden.

Kontraindikationen: Wann darf Nagel Batrafen nicht angewendet werden?

Bei Überempfindlichkeit gegen den Wirkstoff oder einen anderen Bestandteil ist Nagel Batrafen kontraindiziert. Auch Kinder unter 18 Jahren, Schwangere und Stillende sollten Nagel Batrafen nicht anwenden.

Welche Nebenwirkungen können auftreten?

Selten kann es zu einer allergischen Kontaktdermatitis, einer Entzündung der Haut kommen. Sehr selten können eine Rötung und Schuppung der Haut um den Nagel bei Kontakt mit Nagel Batrafen auftreten.

Welche Wechselwirkungen sind möglich? 

Wechselwirkungen sind bisher nicht bekannt.