Ihr Preisvergleich für Apotheken-Produkte
Magnesium Verla

Weitere Produkte in Magnesium Verla

23 Ergebnisse
MAGNESIUM VERLA N Dragees (10X100 Stück) Verla-Pharm Arzneimittel GmbH & Co. KG Magnesium Verla PZN: 7330597 ab 39,44 €
Magnesium Verla direkt Himbeere (30 Stück)
Produktbewertungen für Magnesium Verla direkt Himbeere
Verla-Pharm Arzneimittel GmbH & Co. KG Magnesium Verla PZN: 7396685 ab 5,43 €
Magnesium Verla i.v.50% Infusionslösungskonzentrat (10X5 Stück)
Produktbewertungen für Magnesium Verla i.v.50% Infusionslösungskonzentrat
Verla-Pharm Arzneimittel GmbH & Co. KG Magnesium Verla PZN: 7244952 ab 99,98 €
MAGNESIUM VERLA N KONZENTRAT (100 Stück) Verla-Pharm Arzneimittel GmbH & Co. KG Magnesium Verla Magnesiummangel, Blutdruck, Muskelkrämpfe, Migräne, Verspannungen PZN: 3395424 ab 9,90 €
Magnesium Verla 300 Orange (20 Stück) Verla-Pharm Arzneimittel GmbH & Co. KG Magnesium Verla Verstopfungen, Magnesiummangel, Muskelkrämpfe, Migräne, Verspannungen, Wadenkrämpfe PZN: 1316900 ab 4,75 €
MAGNESIUM VERLA N Dragees (50 Stück) Verla-Pharm Arzneimittel GmbH & Co. KG Magnesium Verla PZN: 3554928 ab 2,62 €
MAGNESIUM VERLA N Dragees (20X50 Stück) Verla-Pharm Arzneimittel GmbH & Co. KG Magnesium Verla PZN: 3554940 ab 39,99 €
MAGNESIUM VERLA N KONZENTRAT (50 Stück) Verla-Pharm Arzneimittel GmbH & Co. KG Magnesium Verla Verstopfungen, Magnesiummangel, Migräne, Muskelschmerzen, Verspannungen PZN: 3395418 ab 5,63 €
MAGNESIUM VERLA N KONZENTRAT (500 Stück) Verla-Pharm Arzneimittel GmbH & Co. KG Magnesium Verla Verstopfungen, Magnesiummangel, Migräne, Muskelverspannungen, Verspannungen, Wadenkrämpfe PZN: 3395430 ab 52,79 €
MAGNESIUM VERLA N Dragees (200 Stück) Verla-Pharm Arzneimittel GmbH & Co. KG Magnesium Verla PZN: 4911945 ab 6,40 €
MAGNESIUM VERLA i.v./i.m. (10X10 ml) Verla-Pharm Arzneimittel GmbH & Co. KG Magnesium Verla PZN: 649321 ab 6,86 €
MAGNESIUM VERLA Brausetabletten (20 Stück)
Produktbewertungen für MAGNESIUM VERLA Brausetabletten
Verla-Pharm Arzneimittel GmbH & Co. KG Magnesium Verla Magnesiummangel, Muskelkrämpfe, Krämpfe, Herzrhythmusstörungen PZN: 4909902 ab 3,41 €
MAGNESIUM VERLA N KONZENTRAT (20 Stück) Verla-Pharm Arzneimittel GmbH & Co. KG Magnesium Verla Verstopfungen, Magnesiummangel, Migräne, Muskelschmerzen, Verspannungen, Wadenkrämpfe PZN: 3395401 ab 2,80 €
MAGNESIUM VERLA i.v./i.m. (50X10 ml) Verla-Pharm Arzneimittel GmbH & Co. KG Magnesium Verla Verstopfungen, Magnesiummangel, Migräne, Muskelschmerzen, Verspannungen, Wadenkrämpfe PZN: 649338 ab 28,59 €
Magnesium Verla plus (20 Stück) Verla-Pharm Arzneimittel GmbH & Co. KG Magnesium Verla PZN: 1007889 ab 5,27 €
Magnesium Verla 300 Orange (50 Stück) Verla-Pharm Arzneimittel GmbH & Co. KG Magnesium Verla Magnesiummangel PZN: 1316917 ab 9,35 €
MAGNESIUM VERLA N Dragees (100 Stück) Verla-Pharm Arzneimittel GmbH & Co. KG Magnesium Verla PZN: 3554934 ab 4,59 €
Magnesium Verla plus (50 Stück) Verla-Pharm Arzneimittel GmbH & Co. KG Magnesium Verla Kreislaufbeschwerden, Durchblutungsstörungen, Herzbeschwerden, Herz-Kreislauf-System PZN: 1007872 ab 10,63 €
MAGNESIUM VERLA i.v./i.m. (5X10 ml)
Produktbewertungen für MAGNESIUM VERLA i.v./i.m.
Verla-Pharm Arzneimittel GmbH & Co. KG Magnesium Verla Magnesiummangel, Schwangerschaft, Stillzeit, Leistungssport PZN: 4637421 ab 4,05 €

Wissenswertes zu Magnesium Verla

Magnesium Verla bietet ein breites Sortiment an Darreichungsformen als Arznei- und Nahrungsergänzungsmittel.

Magnesium ist ein wichtiges Anti-Stress-Mineral für Körper und Seele. Besteht ein Mangel kommt es zu Krämpfen, Muskelzuckungen und innerer Unruhe. Magnesium ist Voraussetzung für die Energiegewinnung im Körper. Folge eines Mangels sind deshalb auch Müdigkeit und Leistungsschwäche. Diabetiker, Schwangere, ältere Menschen und Sportler haben grundsätzlich einen erhöhten Bedarf an dem Mineralstoff. Magnesium Verla ist als Dragées, Pulver, Kau- und Brausetabletten erhältlich. Es liegt in organischen Verbindungen vor, die gut vom Körper verwertet werden können. So kann jederzeit, auch unterwegs, die Magnesium-Versorgung optimal sichergestellt werden.

Wozu braucht der Körper Magnesium?

Magnesium ist für die Erregungsweiterleitung von den Nerven auf die Muskeln zuständig. Jede Muskelbewegung ist auf den Mineralstoff angewiesen. Folgen eines Magnesiummangels sind Krämpfe, Verspannungen und Herzrhythmusstörungen. Magnesium wird für die Gewinnung von Energie in der Zelle benötigt. Muskeln und Herz können bei ausreichender Versorgung mehr Energie produzieren und ihre Leistungskraft erhöhen. Magnesium vermindert zudem die Ausschüttung von Adrenalin und die Erregbarkeit der Nerven. Das entspannt die Gefäße und senkt Blutdruck und Herzfrequenz. Der Mineralstoff ist Voraussetzung für gesunde Knochen und Zähne und einen reibungslosen Ablauf des Eiweiß-, Fett- und Kohlenhydratstoffwechsels. Insulin braucht Magnesium für den Transport des Blutzuckers ins Gewebe, um einen erhöhten Blutzuckerspiegel zu vermeiden.

Wie zeigt sich ein Mangel an Magnesium?

Symptome sind Müdigkeit, Leistungsabfall und Konzentrationsschwäche, die mit innerer Unruhe, Muskelzittern und –krämpfen einhergehen. Weitere Anzeichen sind Lidzucken, Kopfschmerzen, Taubheitsgefühle, Kribbeln, Herzstolpern und Herzrasen.

Wie hoch ist der Tagesbedarf an Magnesium?

Die Referenzwerte liegen bei 19- bis unter 25-Jährigen bei 310 mg (weiblich) und 400 mg (männlich) und im Alter ab 25 Jahren bei 300 mg (w) und 350 mg (m) täglich. In der Schwangerschaft sollten 310 mg und in der Stillzeit 390 mg am Tag zugeführt werden.

Wann besteht ein erhöhter Bedarf an Magnesium?

In jeder Stress-Situation ist der Bedarf erhöht. Der Konsum von Medikamenten, wie Diuretika, Abführmittel, Protonenpumpenhemmer und Präparate gegen Bluthochdruck, verlangt eine erhöhte Magnesiumzufuhr. Sport verbraucht Magnesium. Je nach Sportart ist der Bedarf um bis zu 40 % erhöht. In der Schwangerschaft verhindert eine ausreichende Magnesium-Zufuhr Verkrampfungen der Gebärmutter und damit das Risiko für frühzeitige Wehen. In der Stillzeit ist der Bedarf erhöht, genauso bei älteren Menschen und jedem, der sich bevorzugt mit Fast Food ernährt. Diabetiker müssen optimal mit Magnesium versorgt sein, um die Wirkung des Insulins zu sichern und den Verlust durch vermehrt ausgeschiedenen Urin auszugleichen. Kopfschmerzen und Migräne können einen Magnesiummangel als Mitursache haben. Eine gestörte Magnesiumaufnahme bei chronischen Darmentzündungen verlangt eine erhöhte Zufuhr an Mineralstoffen. Alkohol erhöht die Ausscheidung von Magnesium über die Nieren. Auch die Seele profitiert von einem gut gefüllten Magnesium-Depot: Es verschafft Entspannung und Gelassenheit.

Welche Magnesium Verla-Arzneimittel sind erhältlich?

Magnesium Verla N Dragées sind magensaftresistent und enthalten 40 mg Magnesiumcitrat und Magnesiumbis(hydrogen-L-glutamat). Die Verteilung der Einnahme von 3 x 1 bis 3 x 3 Dragées über den ganzen Tag optimiert die Aufnahme durch den Körper. Das Präparat enthält Sucrose (Zucker) und ist gluten- und laktosefrei.
Magnesium Verla N Konzentrat ist ein Pulver zum Auflösen, das nicht brausend und deshalb sehr magenfreundlich ist. Die empfohlene Tagesdosis sind 1 - 3 Beuteln mit je 121,5 mg Magnesiumaspartat. Das Präparat enthält Sucrose, Spuren von Laktose im Aroma und kein Gluten.
Magnesium Verla Brausetabletten enthalten je 121,5 mg Magnesiumaspartat. Empfohlen werden 1- 3 Brausetabletten täglich. Sie sind gluten-, laktose- und zuckerfrei.
Magnesium Verla Kautabletten enthalten 121,5 mg Magnesiumaspartat pro Tablette. Dosierungsempfehlung ist auch hier 1 – 3 Tabletten täglich. Das Präparat ist zucker-, gluten- und laktosefrei und enthält Sorbitol. 

Welche Magnesium Verla-Präparate können als Nahrungsergänzungsmittel angewendet werden?

Magnesium Verla 300 ist ein Trinkgranulat mit Orangen- oder Apfelgeschmack. Ein Beutel enthält 300 mg Magnesiumcitrat und als Süßungsmittel Cyclamat und Saccharin.
Magnesium Verla plus ist ein Trinkgranulat mit Grapefruit-Geschmack, das 150 mg Magnesium, 300 mg Kalium und 80 mg Vitamin C enthält. Auch Kalium wird für die Muskelfunktion benötigt. Die Power-Kombination eignet sich hervorragend nach dem Sport.
Magnesium Verla direkt ist ein Granulat mit 150 mg Magnesiumcitrat, abgepackt in kleinen praktischen Sticks. Sie sind ideal für unterwegs, da sie ohne Flüssigkeit aufgenommen werden können. Das zucker-, gluten- und laktosefreie Granulat gibt es in den Geschmacksrichtungen Citrus und Himbeere.
Magnesium Verla Kautabs mit 150 mg Magnesiumcitrat und Maracuja- oder Zitrone-Geschmack eignen sich gut für unterwegs und nach dem Sport.
Magnesium Verla purKaps enthält 150 mg Magnesiumcitrat in veganen Cellulose-Kapseln. Das Präparat ist frei von Farb- und Geschmacksstoffen und Süßungsmitteln. Es ist deshalb ein ideales Ergänzungsmittel für Allergiker, Vegetarier und Veganer. 

Kontraindikationen: Für wen ist Magnesium Verla nicht geeignet?

Bei Überempfindlichkeit gegen die jeweilige Magnesiumverbindung oder sonstige Bestandteile des Präparats, bei einer schweren Nierenfunktionsstörung mit Ausscheidungshemmung, bei Flüssigkeitsmangel des Körpers oder bei Neigung zu Infektsteinen (Calcium-Magnesium-Ammoniumphosphatsteine) dürfen Magnesium Verla-Präparate nicht eingenommen werden. Bei Einschränkung der Nierenfunktion sollte vorsichtig und in Absprache mit dem Arzt dosiert werden.

Welche Nebenwirkungen sind bei Magnesium Verla möglich?

Gelegentlich können bei einer hochdosierten Behandlung weiche Stühle und Durchfälle auftreten. In dem Fall sollte die Tagesdosis verringert werden.

Auf welche Wechselwirkungen muss geachtet werden?

Um die gegenseitige Beeinträchtigung der Aufnahme ins Blut zu vermeiden, sollten Magnesium Verla-Präparate zeitlich 3-4 Stunden versetzt von Antibiotika (Tetrazykline), Eisenpräparaten und Natriumflouridpräparaten eingenommen werden.