Mein Produkt suchen:

heparin - ct 60000 Salbe (100 G)

heparin - ct 60000 Salbe
Anbieter: AbZ-Pharma 0 Bewertungen PZN: 7229160 Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.


Abbildung nicht verbindlich

Suchergebnis sortieren nach:

Filterungen/Sortierungen löschen Filterungen/Sortierungen löschen
  • Filtern nach:
  • Zahlungsarten
  • Versandunternehmen
  • Beste Bewertung
Drei oder mehr Sterne (Drei oder mehr) Vier oder mehr Sterne (Vier oder mehr) Fünf Sterne (Fünf)

Das Produkt wird derzeit leider von keiner Apotheke angeboten
close

Teilen Sie uns Ihre Erfahrungen mit heparin - ct 60000 Salbe (100 G)

Wirkung / Nebenwirkung / Ihre Beschreibung Beschreiben Sie die positive Wirkung oder unerwünschte Nebenwirkung, geben Sie Tipps und Anregungen zur richtigen Anwendung*:

Ihre Bewertung (1-5):
Bewertung abgeben

heparin - ct 60000 Salbe (100 G)

Zusammensetzung

  • 60000 IE Heparin, Natriumsalz (vom Schwein)


Hilfsstoffe

  • Cetylalkohol
  • Dexpanthenol
  • Glycerol (mono/di/tri) alkanoat (C12-C18)
  • Glycerol mono/di(palmitat, stearat)
  • Kalium sorbat
  • Natrium stearat
  • Parfümöl
  • Salzsäure, konzentriert
  • Vaselin, weiß
  • Wasser, gereinigt

Indikation
-Akute Schwellungszustände nach stumpfen Verletzungen wie z.B. Prellungen, Zerrungen, Stauchungen, Quetschungen, Blutergüssen
-Oberflächliche Venenentzündunge, sofern diese nicht durch Druckverbände behandelt werden können.
Kontraindikation
Gegen alle Arzneimittel können Überempfindlichkeitsreaktionen auftreten, dann müssen Sie das Medikament sofort absetzen. Wenn schon eine Allergie gegen den Wirkstoff oder einen der sonstigen Bestandteile des Arzneimittels bekannt ist, darf es nicht angewendet werden.
Dosierung
-Salbe 2-3mal täglich auf die Haut über den erkrankten Bezirken auftragen
Patientenhinweise
-Bei akuten Schwellungszuständen nach stumpfen Verletzungen soll die Dauer der Anwendung bis zu 10 Tagen, bei obeflächlicher Venenentzündung 1-2 Wochen betragen.
Schwangerschaft
Während Schwangerschaft und Stillzeit sollten Sie Medikamente möglichst nur nach Absprache mit Ihrem Arzt oder Apotheker einnehmen!

-Heparin kann nicht in den kindlichen Kreislauf gelangen und tritt nicht in die Muttermilch über.
-Es gibt bisher keine Berichte darüber, dass die äußerliche Anwendung von Heparin in der Schwangerschaft zu Missbildungen führt.
-Bei sehr hohen lokalen Dosen (mehr als 160000 I.E.) kann es zur erhöhten Blutungsneigung kommen .
Unter der Geburt ist die Rückenmarksbetäubung bei Schwangeren, die mit Gerinnungshemmern behandelt werden, absolut verboten.
Sonstiges
-Primäre Behandlungsmaßnahme bei der oberflächlichen Venenentzündung der Beine ist die Behandlung mittels Druckverbänden.

* Prozentuale Ersparnis immer im Vergleich zur teuersten Apotheke bei apomio. Alle Preise gelten inkl. MwSt. und ggf. zzgl. Versandkosten. Für Preisänderungen und Irrtümer ist die jeweilige Versandapotheke verantwortlich.

Zu Risiken und Nebenwirkungen - lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie vor der Anwendung Ihren Arzt oder Apotheker.
Sämtliche Informationen zu Medikamenten auf dieser Webseite dienen ausschließlich zum Zwecke der Preisinformation, sie sind weder vollständig noch stellen sie eine
Empfehlung oder eine Bewerbung des jeweiligen Medikaments dar. Alle Informationen sowie die Meinungen unserer Besucher zu Medikamenten ersetzen in keinem Fall die
vorherige Beratung / Behandlung durch einen Arzt.

Bei apomio handelt es sich nicht um eine Apotheke sondern um einen Vergleich von Apotheken.