Ihr Preisvergleich für Apotheken-Produkte
Abbildung nicht verbindlich

Preisvergleich PROCAIN 1% STEIGERWALD (10X2 ml)

Produktbewertungen für PROCAIN 1% STEIGERWALD
pharmarissano Arzneimittel GmbH
Steigerwald
PZN: 2705638 (rezeptfrei)

Das gewünschte Produkte wird derzeit von keinem Shop
bei apomio.de angeboten.

Leider sind keine Angebote verfügbar die alle Bedingungen erfüllen.

Produktinformationen zu PROCAIN 1% STEIGERWALD

Allgemeine Informationen zum Arzneimittel

***
pharmarissano Arzneimittel GmbH PZN: 2705638 (rezeptfrei) Injektionsloesung, 10X2 ml 5,00 € Zuzahlung für Versicherte gesetzl. Krankenvers.

Allgemeine Anwendungshinweise

****
Anwendungsgebiete: Schmerzen, Druckgefühl, Betäubung, Druckschmerz
Procain 1% Steigerwald Ampullen werden zur lokalen Nervenblockade in der Schmerztherapie und auch im Rahmen der neuraltherapeutische Anwendungssprinzipien angewendet. Es enthält den Wirkstoff Procainhydrochlorid und wird zur örtlichen Betäubung eingesetzt. Procain 1% hemmt die erregbaren Funktionen wie sensorische, motorische und autonome Nervenfasern, dabei wird das Schmerzempfinden für Kälte oder Wärme, Berührung oder Druck herabgesetzt.

Pflichtangaben zu PROCAIN 1% STEIGERWALD

***

Zusammensetzung

Ihre Erfahrungen mit PROCAIN 1% STEIGERWALD

help
help
help
help

Beiträge die Sie interessieren könnten

Afantasie: Wenn das innere Auge blind ist | apomio Gesundheitsblog

Afantasie: Wenn das innere Auge blind ist

Das innere Auge bleibt schwarz: Bei Afantasie können sich Betroffene nichts bildlich vorstellen – weder die Handlung eines Romans, noch das Innere der eigenen Wohnung oder das Gesicht des Partners. Häufig bleibt die Störung bis ins Erwachsenenalter unbemerkt. Zwischenmenschliche Beziehungen können unter der fehlenden Vorstellungskraft ...

––– Weiter lesen
Die Huntington-Krankheit | apomio Gesundheitsblog

Die Huntington-Krankheit

Chorea Huntington, auch als Huntington-Krankheit bezeichnet und früher „der erbliche Veittanz“ genannt, ist eine sehr seltene, vererbbare Erkrankung des Gehirns. In Deutschland sind schätzungsweise 8000 Menschen betroffen. Der folgende Beitrag liefert Informationen über die Krankheit, dessen Ursache und Symptome sowie Krankheitsverlauf ...

––– Weiter lesen