Ihr Preisvergleich für Apotheken-Produkte
Abbildung nicht verbindlich

Preisvergleich ABNOBAVISCUM ACERIS 20MG (48 Stück)

Produktbewertungen für ABNOBAVISCUM ACERIS 20MG
(1 Bewertungen)
ABNOBA GmbH
PZN: 5961922 (rezeptfrei)
UVP: 389,75 € Sie sparen 22%*
ab 303,59 € Zum günstigsten Shop
Filter anpassen
claras-apotheke
Shopbewertungen für claras-apotheke (26)
weitere informationen
303,59 € versandkostenfrei Versand frei ab 75,00 € Gesamtkosten 303,59 € Günstigster Gesamtpreis
bio-apo die Versandapotheke
Shopbewertungen für bio-apo die Versandapotheke (287)
weitere informationen
334,01 € versandkostenfrei Versand frei ab 49,00 € Gesamtkosten 334,01 €
Europa Apotheek Venlo
Shopbewertungen für Europa Apotheek Venlo (349)
weitere informationen
344,59 € versandkostenfrei Versand frei ab 29,00 € Gesamtkosten 344,59 €
In Apotheke vor Ort reservieren und heute noch abholen

Andere Packungsgrößen

ABNOBAVISCUM ACERIS 20MG im Preisvergleich ABNOBAVISCUM ACERIS 20MG 8 Stück ABNOBA GmbH
Bewertung ABNOBAVISCUM ACERIS 20MG
ab 62,41 € 13%*
ABNOBAVISCUM ACERIS 20MG im Preisvergleich ABNOBAVISCUM ACERIS 20MG 21 Stück ABNOBA GmbH
Bewertung ABNOBAVISCUM ACERIS 20MG
ab 153,92 € 14%*

Produktinformationen zu ABNOBAVISCUM ACERIS 20MG

ABNOBA GmbH PZN: 5961922 (rezeptfrei) Ampullen, 48 Stück 10,00 € Zuzahlung für Versicherte gesetzl. Krankenvers.

Erfahrungsberichte zu ABNOBAVISCUM ACERIS 20MG

Produktbewertungen für ABNOBAVISCUM ACERIS 20MG
(1 Bewertungen)
4 von 5 Sternen
27.11.2008
Produktbewertung vom 27.11.2008
Produktbewertungen

Abnobaviscum Aceris bekommt unser Opa 3x wöchendlich injiziert, er hat Prostatakrebs. Der Wirkstoff ist die Mistel der Tanne das die Verdopplung der Krebszellen verlangsamen soll. Es mindert aber auf jeden Fall die Chemo die er bekommt. Mit Abnobaviscum Aceris 20mg halten sich die Nebenwirkungen in Grenzen. Es gibt verschiedene Mistelarten und man muss ausprobieren auf welche der Patient anspricht, wobei eine Erstverschlimmerung auch anzeigt das es wirkt. Es kann aber auch zu leichtem Fieber, Hautausschlag kommen. Bei solch schwerer Krankheit sollte man es den Arzt entscheiden lassen, ob und welches Präperat gegeben wird.Mein Opa bekam zuerst Abnobaviscum Crataegi , die Mistel des Weißdorns, worauf er aber nicht ansprach, da ist sein Arzt auf Abnobaviscum Aceris gewechselt und das tut ihm gut.

Ihre Erfahrungen mit ABNOBAVISCUM ACERIS 20MG

help
help
help
help