Ihr Preisvergleich für Apotheken-Produkte
Avène Körperpflege

Weitere Produkte in Avène Körperpflege

7 Ergebnisse
AVENE XeraCalm A.D Creme (200 ml)
Produktbewertungen für AVENE XeraCalm A.D Creme
PIERRE FABRE DERMO KOSMETIK GmbH GB - Avene Avène Körperpflege PZN: 670485 ab 11,32 €
AVENE XeraCalm A.D Balsam (200 ml)
Produktbewertungen für AVENE XeraCalm A.D Balsam
PIERRE FABRE DERMO KOSMETIK GmbH GB - Avene Avène Körperpflege PZN: 670597 ab 12,30 €
AVENE Akerat 30 Intensivpflege (100 ml)
Produktbewertungen für AVENE Akerat 30 Intensivpflege
PIERRE FABRE DERMO KOSMETIK GmbH GB - Avene Avène Körperpflege PZN: 9533146 ab 12,41 €
AVENE Cicalfate Antibakterielle Wundpflegecreme (40 ml)
Produktbewertungen für AVENE Cicalfate Antibakterielle Wundpflegecreme
PIERRE FABRE DERMO KOSMETIK GmbH GB - Avene Avène Körperpflege Neurodermitis, Wunden, Narbenpflege, Wundheilung, Hautpflege, Hautirritationen PZN: 1448820 ab 8,98 €
AVENE Repair-Lotion (400 ml)
Produktbewertungen für AVENE Repair-Lotion
PIERRE FABRE DERMO KOSMETIK GmbH GB - Avene Avène Körperpflege PZN: 10531916 ab 14,84 €
AVENE Repair-Lotion (200 ml)
Produktbewertungen für AVENE Repair-Lotion
PIERRE FABRE DERMO KOSMETIK GmbH GB - Avene Avène Körperpflege PZN: 10531885 ab 10,96 €
AVENE Akerat 10 Körpercreme (200 ml)
Produktbewertungen für AVENE Akerat 10 Körpercreme
PIERRE FABRE DERMO KOSMETIK GmbH GB - Avene Avène Körperpflege PZN: 9533123 ab 13,29 €

Wissenswertes zu Avène Körperpflege

Bei Avène handelt es sich um eine aus Frankreich stammende, hochwertige Marke für dermatologische Kosmetik, die für Haut mit unterschiedlichsten Bedürfnissen entwickelt wurde. Angeboten werden Pflege- und Kosmetikprodukte für

  • normale und Mischhaut
  • empfindliche und überempfindliche Haut
  • Hautrötungen
  • feuchtigkeitsarme und trockene Haut
  • unreine Haut/Akne
  • überempfindliche Haut
  • schuppende Haut und Schuppenflechte
  • Neurodermitis
  • Anti-aging
  • Körper, Hände, Augen und Lippen

sowie Produkte für Baby- und Männerhaut, Sonnenschutzmittel und Make-up.

Die Avène-Produkte gibt es seit dem Jahr 1990. Inzwischen werden sie weltweit, in insgesamt 130 Ländern, verkauft und auch von Hautärzten regelmäßig zur unterstützenden Behandlung problematischer und kranker Haut empfohlen. Avène ist eine der vier beliebtesten Apothekenmarken für dermatologisch-kosmetische Hautpflege in Deutschland.

Das mit jährlich 16 Millionen Flaschen meistverkaufte – und gleichzeitig mehrfach ausgezeichnete – Produkt ist das Avène-Thermalwasserspray zur Benetzung, Kühlung und Feuchtigkeitspflege.

Wie das Unternehmen betont, beruht die gesamte Produktpalette stets auf neuesten Erkenntnissen der Dermatologie und sieht sich hinsichtlich der Natürlichkeit und Ursprünglichkeit der Wirkstoffe, der Ethik und der fachkundigen Beratung der Anwender den pharmazeutischen Prinzipien verpflichtet. Wohl deshalb wird Avène nur in Apotheken angeboten – auch, weil der Gründer der Marke, der 2013 verstorbene Franzose Pierre Fabre, selbst Pharmazeut und Apotheker war. Zudem arbeitet das Unternehmen deutschlandweit mit vielen Apotheken und Dermatologen zusammen.

Avène gehört neben weiteren Apothekenmarken zur Unternehmensgruppe Pierre Fabre Dermo-Kosmetik, einem heute multinationalen Konzern für naturorientierte Arzneimittel und Kosmetik, der seit 1995 seinen Firmensitz in Freiburg hat.

Die Thermalquelle in Avène

Die Basis der Produkte bildet ein weltweit bekanntes, heilendes Thermalwasser aus einer Quelle im südfranzösischen Dorf Avène, nach dem die Marke benannt ist und in dem ihre Geschichte begann. Die heilende Wirkung der Thermalwasserquelle von Avène wurde schon im frühen 18. Jahrhundert bekannt.

Das Dorf Avène liegt in einem Tal am Fuß der südfranzösischen Cevennen, wo sich seit Jahrhunderten eine natürliche Wasserquelle befindet. Im Jahr 1736 ließ ein dort ansässiger Marquis die Quelle zur „Thermalquelle Sainte Odile“ erklären, nachdem sein unter einer Hautkrankheit leidendes Pferd in dieser Quelle gebadet und daraus getrunken hatte und daraufhin eine spontane Heilung erfuhr. Die Quelle wurde im Laufe der folgenden Zeit so bekannt, dass aus ihr ein Heilbad wurde, das bis zum Ersten Weltkrieg regen Zulauf eines mondänen Publikums erfuhr. Nachdem das Bad durch die Geschehnisse der beiden Weltkriege mehr und mehr in Vergessenheit geraten war, wurde der Apotheker Pierre Fabre in den 1970er-Jahren wieder auf die Quelle aufmerksam, restaurierte sie und erweckte das Thermalbad nach und nach wieder zum Leben.

Heute existiert in Avène – basierend auf der Forschungs- und Entwicklungsarbeit von Pierre Fabre und seiner Kooperation mit Dermatologen und anderen Wissenschaftlern – eine ebenso bekannte wie anerkannte Thermalwasserklinik. Dort werden bis heute jährlich rund 4000 Patienten wegen entzündlicher Hauterkrankungen wie Neurodermitis und Schuppenflechte und chronischen Ekzemen behandelt. Bei den Therapien kommen standardmäßig auch die Avène-Präparate aus der Produktreihe für besonders gereizte Haut zur Anwendung.

Die Laboratoires dermatologiques Avène, die dermatologischen Labors des Unternehmens, sind an die Hautklinik angeschlossen. Hier wird die Qualität des für die Kosmetikprodukte genutzten Quellwassers kontinuierlich überprüft. Experten überwachen dort die therapeutischen Eigenschaften des Thermalwassers, indem sie täglich Proben entnehmen, diese untersuchen und die Zusammensetzung des Wassers nach strengsten Kriterien protokollieren. So können die wissenschaftlichen Erkenntnisse über die Beschaffenheit des Thermalwassers fortlaufend vertieft und auf dieser Grundlage die Avène-Pflegelinien ständig weiterentwickelt werden.

Überdies wird direkt an der Quelle das Avène-Thermalwasser unter sterilen Bedingungen abgefüllt, bevor es – ebenfalls in einer sterilen Herstellungskette – in die Pflegeprodukte eingearbeitet wird.  

Das in den Avène-Produkten verwendete Thermalwasser

Die Wirksamkeit des für die Avène-Produkte verwendeten Thermalwassers wurde bereits in zahlreichen wissenschaftlichen Studien belegt. Das Wasser enthält eine nur selten vorkommende natürliche Zusammensetzung aus Kieselerde, Mineralstoffen und  Spurenelementen, die dem Wasser entzündungshemmende, hautberuhigende und reizlindernde Eigenschaften verleihen. Der naturbelassenen Rohstoff Thermalwasser ist demnach der hauptsächlich wirksame Inhaltsstoff der Hautpflegeprodukte. Das Wasser wird durch sorgfältig ausgewählte, ebenfalls überwiegend naturbelassene weitere Wirkstoffe ergänzt und in seiner Wirksamkeit noch intensiviert. Was die Inhaltsstoffe betrifft, bietet das Unternehmen lückenlose Transparenz: Alle verwendeten Inhaltsstoffe sind auf der Homepage von Avene dokumentiert und können dort detailliert eingesehen werden.

Auch die einzelnen Pflege- und Kosmetikprodukte sind auf der Avène-Webseite im Detail dargestellt; dort bietet Avène außerdem Pflegetipps und viele weitere Informationen zu den Produkten, dem Thermalwasser und dem Unternehmen. Fachkundiger Rat und vertiefende Informationen sind darüber hinaus auch beim Apotheker und bei Hau