Ihr Preisvergleich für Apotheken-Produkte
Aknefug

Weitere Produkte in Aknefug

9 Ergebnisse
Aknefug-Liquid 1% (100 ml)
Produktbewertungen für Aknefug-Liquid 1%
Dr. August Wolff GmbH & Co.KG Arzneimittel Aknefug Hauterkrankungen, Akne, Regeneration, Ekzeme, Schuppenflechte PZN: 8764777 ab 9,40 €
AKNEFUG-OXID MILD 5% (50 g) Dr. August Wolff GmbH & Co.KG Arzneimittel Aknefug Akne, Talgüberschuß, Hautunreinheiten, Pickel, Mitesser PZN: 4927751 ab 5,97 €
AKNEFUG-OXID MILD 10% (50 g) Dr. August Wolff GmbH & Co.KG Arzneimittel Aknefug Hautreinigung, Hauterkrankungen, Akne, Talgüberschuß, Hautunreinheiten, unreine Haut, Pickel, Mitesser PZN: 4927768 ab 6,35 €
AKNEFUG-OXID MILD 3% (25 g)
Produktbewertungen für AKNEFUG-OXID MILD 3%
Dr. August Wolff GmbH & Co.KG Arzneimittel Aknefug Akne, Talgüberschuß, Hautunreinheiten, Pickel, Mitesser PZN: 6302357 ab 3,28 €
Aknefug Oxid Wash (100 g)
Produktbewertungen für Aknefug Oxid Wash
Dr. August Wolff GmbH & Co.KG Arzneimittel Aknefug Hautreinigung, Akne, Hautunreinheiten, Pickel, Mitesser PZN: 4878024 ab 8,44 €
AKNEFUG-OXID MILD 3% (50 g) Dr. August Wolff GmbH & Co.KG Arzneimittel Aknefug Akne, Talgüberschuß, Hautunreinheiten, Pickel, Mitesser PZN: 4927745 ab 5,11 €
Aknefug-EL mit Aplikator (25 ml)
Produktbewertungen für Aknefug-EL mit Aplikator
Dr. August Wolff GmbH & Co.KG Arzneimittel Aknefug PZN: 8772877 ab 13,39 €
aknefug-EL (50 ml)
Produktbewertungen für aknefug-EL
Dr. August Wolff GmbH & Co.KG Arzneimittel Aknefug PZN: 3182622 ab 15,51 €
AKNEFUG-OXID MILD 5% (25 g)
Produktbewertungen für AKNEFUG-OXID MILD 5%
Dr. August Wolff GmbH & Co.KG Arzneimittel Aknefug Akne, Talgüberschuß, Hautunreinheiten, Pickel, Mitesser PZN: 6302363 ab 3,61 €

Wissenswertes zu Aknefug

Aknefug wird zur Behandlung leichter bis mäßig starker Akne angewendet. Die antibakteriellen Präparate reinigen, desinfizieren und schälen die Haut. Die durch Talgüberschuss und Verhornung entstandenen Mitesser und ihre bakterielle Entzündung mit Pickeln, Pusteln und Knoten können abheilen.

Von Aknefug sind eine Wasch-Suspension, eine Liquid-Lösung mit Salicylsäure und drei Gels mit unterschiedlich starker Konzentration des Wirkstoffs Benzoylperoxid erhältlich. Aknefug EL ist rezeptpflichtig und enthält ein Antibiotikum. Die Behandlung mit Aknefug dauert je nach Präparat 4-10 Wochen.

Wie entsteht Akne vulgaris?

Die gewöhnliche Akne tritt meist in der Pubertät auf. Aufgrund der Hormonschwankungen reagiert die Haut verstärkt auf männliche Sexualhormone. Die Talgdrüsen produzieren ein Übermaß an Hautfetten. Dazu kommt eine verstärkte Verhornung. Die Hornzellen verkleben mit dem Fett und bilden Komedos (Mitesser), in dem sich Bakterien ansiedeln und eine Entzündung hervorrufen.

Wie bekämpft Benzoylperoxid Akne?

Benzoylperoxid wird nach dem Auftragen auf die Haut durch den Einfluss von Licht zu Sauerstoff gespalten. Die hochaktiven Radikale stören den Stoffwechsel der Bakterien und töten sie ab. Nach einer anfänglichen, kurzen Verschlimmerung werden die Mitesser aufgelöst und das Hautbild erheblich verbessert.

Welche Wirkung hat Salicylsäure auf die Akne-Haut?

Die Oberhaut wird kontinuierlich neu gebildet. Wenn die Hautzellen abgestorben sind, verhornen sie und lösen sich ab. Bei Akne gibt es zu viele Hornzellen, die mit dem Hautfett verkleben. Salicylsäure löst die Verbindung zwischen den Hornzellen und beschleunigt die Abschuppung der Haut. Außerdem wirkt sie antientzündlich und leicht wachstumshemmend auf Bakterien.

Welchen Wirkstoff enthält das rezeptpflichtige Aknefug EL?

Aknefug EL enthält das Antibiotikum Erythromycin. Der Wirkstoff hemmt die Bildung von Eiweißen im Bakterium und verringert so sein Wachstum. Da die Bakterien nicht mehr wachsen, können sie leichter vom Abwehrsystem zerstört werden.

Welche Aknefug-Präparate sind erhältlich? 

Aknefug oxid Wash Suspension mit dem Wirkstoff Benzoylperoxid ist eine antibakterielle, schälende Suspension für milde bis mäßig schwere Formen von Akne.
Anwendung: Falls nicht anders verordnet, 2-mal täglich die erkrankten Hautpartien mit Wasser anfeuchten. Eine kleine Menge der Suspension auf die Fingerspitzen geben und leicht auf den angefeuchteten Stellen verreiben. Nach 2 Minuten Einwirkzeit den gebildeten Schaum mit viel Wasser vollständig von der Haut abwaschen. Bei besonders empfindlicher Haut in der ersten Woche nur jeden 2. Tag und dann 1-mal täglich anwenden.
Aknefug Liquid 1 % Lösung mit dem Wirkstoff Salicylsäure ist eine antibakterielle und schälende Lösung. Sie hemmt die Entzündung und lindert eine leichte, beginnende Akne.
Anwendung: Die Haut reinigen und abtrocknen. Falls nicht anders verordnet, 1-2-mal täglich mit einem Wattebausch dünn auf die erkrankten Hautstellen auftragen. Die Lösung darf nicht an der stillenden Brust und in der Schwangerschaft nur kleinflächig und angewendet werden.
Aknefug oxid mild 3 % Gel mit dem Wirkstoff Benzoylperoxid wird besonders bei Akne im Gesichtsbereich und bei empfindlicher Haut verwendet.
Anwendung: Falls nicht anders verordnet, je nach Hautempfindlichkeit nach gründlicher Hautreinigung 1-2-mal nur auf die erkrankten Stellen dünn auftragen.
Aknefug oxid mild 5 % Gel mit dem Wirkstoff Benzoylperoxid ist ein antibakterielles, schälendes Gel zur Behandlung von Akne vulgaris. Die Anwendung entspricht der von Aknefug oxid mild 3 % Gel.
Aknefug oxid mild 10 % Gel enthält 10 % Benzoylperoxid. Das antibakterielle, schälende Gel ist besonders für Akne an Brust und Rücken und für Patienten geeignet, die nicht ausreichend auf die schwächer dosierten Gels ansprechen. Die Anwendung ist dieselbe wie bei Aknefug oxid mild 3 % Gel. Alle Aknefug oxid mild Gele müssen im Kühlschrank gelagert werden!
Aknefug EL Lösung, auch mit Applikator erhältlich, ist rezeptpflichtig und enthält das Antibiotikum Erythromycin.

Kontraindikationen: Wann dürfen Aknefug-Präparate nicht angewendet werden?

Bei Überempfindlichkeit gegen den Wirkstoff oder einen anderen Bestandteil ist Aknefug kontraindiziert. Die Präparate dürfen nicht auf Schleimhäuten, im Mund-, Nasen- und Augenbereich und auf Hautabschürfungen angewendet werden. Aknefug Liquid 1 % Lösung darf zudem nicht bei eingeschränkter Nierenfunktion, Kindern unter 4 Jahren und im Genitalbereich angewendet werden. Aknefug oxid Gel darf nicht in der letzten Schwangerschaftswoche verwendet werden. Ansonsten ist in der Schwangerschaft und Stillzeit und bei trockener Haut mit Neigung zu Allergien vor einer Anwendung der Arzt zu befragen. Über Gegenanzeigen und Warnhinweise zu dem rezeptpflichtigen Aknefug EL informiert Sie der Arzt.

Welche Nebenwirkungen können auftreten?

Selten kommt es zu einer Kontaktallergie mit Rötungen und beim 10 % Gel mit Bläschenbildung und Schwellungen. Gelegentlich können zu Beginn der Behandlung leichte Hautreizungen wie Rötung, Juckreiz, Brennen und Spannungsgefühlen der Haut auftreten, die Zeichen der erwarteten Wirkung sind und wieder abklingen. Austrocknen und mäßiges Schälen der Haut sind therapeutisch erwünscht. Sollten diese Symptome nach 4-6 Tagen noch bestehen oder sich verstärken, sollte das Mittel abgesetzt oder seine Dosierung reduziert werden.

Welche Wechselwirkungen sind möglich?

Vom zusätzlichen Gebrauch hautreizender Mittel und von intensiver UV-Bestrahlung wird abgeraten. Aknefug Liquid 1 % Lösung kann die Aufnahme anderer auf die Haut aufgetragener Arzneimittel verstärken. 

Worauf muss bei der Anwendung von Aknefug geachtet werden?

Benzoylperoxid hat eine bleichende Wirkung. Es sollte nicht auf Gesichtshaaren wie Augenbrauen, Bart und am Haaransatz angewendet werden. Außerdem sollten die Präparate nicht über die Hände oder behandelte Haut auf farbige Textilen wie Handtücher, Bettwäsche und Kleidung gelangen. Die schälende Wirkung von Benzoylperoxid und Salicylsäure erhöht die Neigung zu Sonnenbrand. Deshalb wird empfohlen, auf intensive Sonnenbäder im Freien und im Solarium während und direkt nach der Therapie zu verzichten (kein Urlaub!).

Lesen Sie jetzt im apomio Gesundheitsblog: Spätakne - Wenn die Pickel im Erwachsnenalter sprießen