Ihr Preisvergleich für Medikamente, Arzneimittel und Gesundheitsprodukte

Loperamid

LOPERAMID AKUT HEUMANN im Preisvergleich LOPERAMID AKUT HEUMANN 10 Stück *** HEUMANN PHARMA GmbH & Co. Generica KG Bewertung LOPERAMID AKUT HEUMANN (1) ab 0,98 € ** 73%*
Loperamid STADA 2mg Hartkapseln im Preisvergleich Loperamid STADA 2mg Hartkapseln 50 Stück *** STADAPHARM GmbH Bewertung Loperamid STADA 2mg Hartkapseln ab 15,33 € **
Loperamid AL akut im Preisvergleich Loperamid AL akut 10 Stück *** ALIUD Pharma GmbH Bewertung Loperamid AL akut ab 1,08 € ** 64%*
Alle anzeigen
IMODIUM LINGUAL im Preisvergleich IMODIUM LINGUAL 10 Stück *** JANSSEN-CILAG GmbH Bewertung IMODIUM LINGUAL ab 14,99 € **
Imodium akut lingual im Preisvergleich Imodium akut lingual 6 Stück *** Johnson & Johnson GmbH (OTC) Bewertung Imodium akut lingual (1) ab 4,45 € ** 50%*
Alle anzeigen
Lopedium akut bei akutem Durchfall im Preisvergleich Lopedium akut bei akutem Durchfall 10 Stück *** Hexal AG Bewertung Lopedium akut bei akutem Durchfall (6) ab 1,98 € ** 60%*
Lopedium T akut bei akutem Durchfall im Preisvergleich Lopedium T akut bei akutem Durchfall 10 Stück *** Hexal AG Bewertung Lopedium T akut bei akutem Durchfall (2) ab 1,96 € ** 60%*
Alle anzeigen
IMODIUM AKUT im Preisvergleich IMODIUM AKUT 6 Stück *** Johnson & Johnson GmbH (OTC) Bewertung IMODIUM AKUT (1) ab 3,16 € ** 47%*
IMODIUM AKUT Hartkapseln im Preisvergleich IMODIUM AKUT Hartkapseln 6 Stück *** kohlpharma GmbH Bewertung IMODIUM AKUT Hartkapseln ab 3,06 € ** 38%*
Alle anzeigen
Imodium akut N duo im Preisvergleich Imodium akut N duo 6 Stück *** Johnson & Johnson GmbH (OTC) Bewertung Imodium akut N duo ab 5,44 € **
Alle anzeigen

Weitere Produkte mit dem Wirkstoff Loperamid

10 Ergebnisse
IMODIUM N (100 ml)
Produktbewertungen für IMODIUM N
JANSSEN-CILAG GmbH *** PZN: 3829609 ab 18,78 € **
IMODIUM (10 Stück)
Produktbewertungen für IMODIUM
JANSSEN-CILAG GmbH *** PZN: 1869444 ab 12,99 € **

Loperamid

Was ist Loperamid?

Bei Loperamid handelt es sich um ein Antidiarrhoikum, das in Form seines Chlorid-Salzes zur symptomatischen Behandlung von Durchfall eingesetzt wird.

Durchfall wird in der Fachsprache auch Diarrhö genannt. Die Verdauungsstörung liegt dann vor wenn mindestens dreimal am Tag Stuhlgang von verminderter Konsistenz erfolgt. In den meisten Fällen liegt außerdem ein erhöhtes Stuhlvolumen und -gewicht vor. Man unterscheidet zwischen Durchfällen akuter und chronischer Natur. Mögliche Ursachen akuter Durchfälle können akute Magen-Darm-Infekte ausgelöst durch Viren oder Bakterien, (Lebensmittel)vergiftungen, Nebenwirkungen von Medikamenten wie beispielsweise Antibiotika oder Abführmittel aber auch Stress und Angstsituationen sein.

Chronische Durchfälle können unter anderem auf Nahrungsmittelunverträglichkeiten wie Laktoseintoleranz, chronisch entzündliche Darmerkrankungen wie Morbus Crohn, eine Schilddrüsenüberfunktion oder auf andere organische Ursachen zurückgeführt werden.

Starke Diarrhö kann zu einem gefährlichen Flüssigkeits- und Salzverlust führen. Ohne Behandlung besteht dann die Gefahr der Austrocknung (Dehydratation), die besonders für Risikogruppen schwerwiegende Folgen haben kann.

Wie wirkt Loperamid?

Loperamid bindet an Opioidrezeptoren in der Darmwand, hemmt dadurch die Darmbewegung und verlängert die Verweildauer der Nahrung im Darm. Der Körper kann mehr Flüssigkeit, Elektrolyte und Nährstoffe aufnehmen, der Stuhldrang und die Stuhlfrequenz wird reduziert.

Wann wird Loperamid angewendet?

Loperamid wird in Form von Kapseln, Schmelz- und Filmtabletten oder Lösung zur symptomatischen Behandlung akuter Durchfälle eingesetzt.

Das Arzneimittel darf nicht bei Durchfällen zur Anwendung kommen, die durch Antibiotika ausgelöst werden oder mit Fieber oder blutigen Stühlen einhergehen. Diese Symptome können auf eine infektiöse Durchfallerkrankung hinweisen. Durch die Ruhigstellung des Darms besteht hierbei die Gefahr, dass die Krankheitserreger nur verzögert ausgeschieden werden. Dies verlängert ihre Verweildauer im Darm und sie können weiter Giftstoffe abgeben.

Quellen:
Mutschler Arzneimittelwirkungen. 8. Auflage
Taschenatlas Pharmakologie, 5. Auflage
Allgemeine und spezielle Pharmakologie und Toxikologie, 11. Auflage, Urban & Fischer Verlag/Elsevier GmbH, 2013
Fachinformationen der Fertigarzneimittel