Ihr Preisvergleich für Apotheken-Produkte
Naturasan Vitamin B Komplex natürlich im Preisvergleich Naturasan Vitamin B Komplex natürlich 120 Stück Tölzer Naturheilmittel Vertriebs GmbH
Bewertung Naturasan Vitamin B Komplex natürlich
ab 40,07 €
Naturasan Vitamin B Komplex im Preisvergleich Naturasan Vitamin B Komplex 90 Stück Tölzer Naturheilmittel Vertriebs GmbH
Bewertung Naturasan Vitamin B Komplex
ab 15,79 €
Naturasan Vitamin B Komplex natürlich im Preisvergleich Naturasan Vitamin B Komplex natürlich 75 Stück Tölzer Naturheilmittel Vertriebs GmbH
Bewertung Naturasan Vitamin B Komplex natürlich
ab 26,34 €
Alle anzeigen
Nobilin Vitamin-B-Komplex im Preisvergleich Nobilin Vitamin-B-Komplex 60 Stück Medicom Pharma GmbH
Bewertung Nobilin Vitamin-B-Komplex
ab 3,96 € 39%*
Nobilin Vitamin-B-Komplex im Preisvergleich Nobilin Vitamin-B-Komplex 4X60 Stück Medicom Pharma GmbH
Bewertung Nobilin Vitamin-B-Komplex
ab 10,90 € 44%*
Nobilin Vitamin-B-Komplex im Preisvergleich Nobilin Vitamin-B-Komplex 2X60 Stück Medicom Pharma GmbH
Bewertung Nobilin Vitamin-B-Komplex
ab 7,02 € 39%*
Alle anzeigen
OrthoDoc Vitamin B-Komplex-aktiviert- im Preisvergleich OrthoDoc Vitamin B-Komplex-aktiviert- 60 Stück Kyberg Vital GmbH
Bewertung OrthoDoc Vitamin B-Komplex-aktiviert-
ab 16,11 € 35%*
ORTHODOC Vitamin B-Komplex im Preisvergleich ORTHODOC Vitamin B-Komplex 60 Stück Kyberg Vital GmbH
Bewertung ORTHODOC Vitamin B-Komplex
ab 8,90 € 36%*
Alle anzeigen
Vitamin B Komplex Bios Kapseln im Preisvergleich Vitamin B Komplex Bios Kapseln 100 Stück Bios Medical Services
Bewertung Vitamin B Komplex Bios Kapseln
ab 16,31 € 33%*
Vitamin B-Komplex Junek im Preisvergleich Vitamin B-Komplex Junek 30 Stück Bios Medical Services
Bewertung Vitamin B-Komplex Junek
ab 4,99 € 33%*
PHA Vitamin B-Komplex Liquid für Pferde im Preisvergleich PHA Vitamin B-Komplex Liquid für Pferde 1000 ml PetVet GmbH
Bewertung PHA Vitamin B-Komplex Liquid für Pferde
ab 14,83 € 37%*
Alle anzeigen

Weitere Produkte in Vitamin B Komplex

10 Ergebnisse
Vitamin B Komplex (250 Stück) Warnke Vitalstoffe GmbH Vitamin B Komplex Konzentrationsstörungen, Nervenbelastung, Leistungsfähigkeit, Zellstoffwechsel, Entzündungen der Mundschleimhaut, Reizbarkeit, Nervenschädigung, Vitamin B-Mangel, Müdigkeit PZN: 2204451 ab 9,95 €
Vitamin B Komplex starke Bios Kapseln (100 Stück)
Produktbewertungen für Vitamin B Komplex starke Bios Kapseln
Bios Medical Services Vitamin B Komplex PZN: 6054675 ab 14,54 €
Vitamin B-Komplex aktiv (120 Stück)
Produktbewertungen für Vitamin B-Komplex aktiv
Heidelberger Chlorella GmbH Vitamin B Komplex PZN: 9894594 ab 29,32 €
Vitamin B Komplex Kapseln (100 Stück)
Produktbewertungen für Vitamin B Komplex Kapseln
ALLPHARM Vertriebs GmbH Vitamin B Komplex Gesunderhaltung, Nahrungsergänzung, Vitamin B-Mangel, Fettstoffwechsel PZN: 839487 ab 6,91 €
VITAMIN B KOMPLEX KAPSELN (60 Stück)
Produktbewertungen für VITAMIN B KOMPLEX KAPSELN
Astrid Twardy GmbH Vitamin B Komplex Konzentrationsstörungen, Stoffwechselstörungen, Hauterkrankungen, Nervenschädigung, Vitamin B-Mangel PZN: 3712965 ab 4,67 €
Vitamin B Komplex Kapseln (60 Stück)
Produktbewertungen für Vitamin B Komplex Kapseln
Fitne Gesundheits- und Wellness GmbH Vitamin B Komplex PZN: 4829764 ab 14,19 €
Vitamin B-Komplex-ratiopharm (60 Stück) ratiopharm GmbH Vitamin B Komplex PZN: 4132750 ab 6,68 €
VITAMIN B complex Kapseln (90 Stück)
Produktbewertungen für VITAMIN B complex Kapseln
Aicomed GmbH Vitamin B Komplex PZN: 12582504 ab 13,75 €
Vitamin B-Komplex aktiv (60 Stück)
Produktbewertungen für Vitamin B-Komplex aktiv
Heidelberger Chlorella GmbH Vitamin B Komplex PZN: 9894588 ab 16,81 €
VITAMIN B complex Kapseln (180 Stück)
Produktbewertungen für VITAMIN B complex Kapseln
Aicomed GmbH Vitamin B Komplex PZN: 12582510 ab 27,42 €

Wissenswertes zu Vitamin B Komplex

Die B-Vitamine sind unerlässlich für Nerven- und Immunsystem, Energieproduktion, Zellwachstum und Blutbildung. Sie sind außerdem notwendig für den Eiweiß-, Fett- und Kohlenhydratstoffwechsel und die Gesundheit von Haut und Haaren.

Alle 8 B-Vitamine sind wasserlöslich und können nur kurz im Körper gespeichert werden. Um ihre lebensnotwendigen Funktionen ausüben zu können, müssen sie regelmäßig über die Nahrung oder zusätzlich durch Nahrungsergänzungsmittel zugeführt werden. Präparate mit dem Vitamin-B-Komplex versorgen den Körper gerade in Stress-Phasen, in der Schwangerschaft oder anderen Zeiten des Mehrbedarfs optimal, um Mangelzuständen vorzubeugen.

Vitamin B1 (Thiamin) – für gute Nerven

Vitamin B1 beeinflusst die Reizweiterleitung von Nervenzelle zu Nervenzelle und auf die Muskulatur. Es ist zudem notwendig, um Kohlenhydrate in Glukose, d.h. schnell verfügbare Energie für das Gehirn und die Muskulatur umzubauen.
Ein Mehrbedarf besteht bei körperlicher Anstrengung, hohem Alkohol- und Zuckerkonsum, Fieber und Stress. Auch bei Funktionsstörungen der Schilddrüse, Lebererkrankungen, beim Stillen und der Einnahme oraler Verhütungsmittel oder säurebindender Medikamente steigt der Bedarf.
Ein Mangel an Vitamin B1 zeigt sich in Müdigkeit, Schwäche, Konzentrationsschwierigkeiten, Stimmungsschwankungen und Depressionen. Auch Skelettmuskelschwund, Abwehrschwäche, Lähmungen, Sensibilitätsstörungen und Ödeme sind möglich (Beriberi).

Vitamin B2 (Riboflavin) – für den Stoffwechsel und zur Energieproduktion

Vitamin B2 fungiert als Bestandteil verschiedener Coenzyme. Es sorgt dafür, dass aus Nährstoffen Energie gewonnen werden kann. Vitamin B2 trägt zur Gewebebildung und zum Wachstum bei und fungiert als Antioxidans.
Ein Mehrbedarf besteht in der Schwangerschaft und Stillzeit, bei Rauchern, hohem Alkoholkonsum, chronischen Entzündungen, Krebserkrankungen und Diabetes. Auch im Wachstum, bei hoher körperlicher Aktivität, Stress und veganer Ernährungsweise besteht ein höherer Bedarf.
Symptome für einen Vitamin B2-Mangel sind eingerissene Mundwinkel, Zahnfleischentzündungen, Halsschmerzen und Probleme mit der Haut. Auch Müdigkeit und Abgeschlagenheit zählen zu den Anzeichen. Bei starkem Mangel sind Wachstums- und Sehstörungen, Anämie und neurologische Störungen möglich.

Vitamin B3 (Niacin, Nicotinsäureamid) – für gesunde Haut und gute Nerven

Niacin ist an der Energiegewinnung in der Zelle und der Gesundheit von Haut, Nerven- und Verdauungssystem beteiligt. Es hilft gegen erhöhte Cholesterinwerte, Diabetes, Arthritis und Arteriosklerose und trägt zur Regeneration von Muskeln, Nerven und Haut und die Erregungsweiterleitung im Gehirn bei. Als Antioxidans unterstützt es gegen Umweltgifte.
Mehrbedarf besteht, wenn Kohlenhydrate in erster Linie über Maisprodukte aufgenommen werden, bei Eiweiß- und Vitamin B6-Mangel und hohem Alkoholkonsum.
Symptome für einen Mangel sind Müdigkeit, Schlaflosigkeit, Appetitlosigkeit, Gewichtverlust, Reizbarkeit und depressive Verstimmungen. Bei starkem Mangel kann Pellagra mit Jucken, Rötung, Schwellung, Blasen und Verhärtungen der Haut sowie Demenz auftreten.

Vitamin B5 (Pantothensäure) – für den Energiestoffwechsel und schöne Haut

Pantothensäure wird für die Bildung des Coenzyms A benötigt, das maßgeblich am Energiestoffwechsel beteiligt ist. Auch für die Produktion von Cholesterin als Basis für die Bildung von Sexualhormonen und Glukokortikoiden sowie für die Regeneration von Haut und Haar wird es gebraucht. Es ist Voraussetzung für die Reizweiterleitung im Gehirn und die Bildung von Hämoglobin.
Mehrbedarf besteht bei Diabetikern, Dialysepatienten, Darmkranken und hohem Alkoholkonsum. Hochdosiert soll sich Pantothensäure hilfreich gegen Akne und zur Wundheilung auswirken. Sie reduziert die Talgproduktion und regt die Bildung neuer Hautschichten an. Es unterstützt bei Hautverletzungen, diabetischem Fuß und offenem Bein.
Mangelsymptome sind Müdigkeit, chronisches Erschöpfungssyndrom, Konzentrations- und Lernprobleme, Schlaflosigkeit, Verdauungsprobleme sowie Taubheit und Kribbeln in Händen und Füßen (Burning-Feet-Syndrom).

Vitamin B6 (Pyridoxin) – für den Eiweißstoffwechsel und das Nerven- und Immunsystem

Vitamin B6 liefert ein Coenzym für den Aufbau von Eiweißen. Es ist am Stoffwechsel des zentralen Nervensystems und an der Bildung von Hämoglobin und Gallensäuren beteiligt. Vitamin B6 stärkt das Immunsystem und wird bei Konzentrationsschwäche, Übelkeit, Schlafstörungen, Depressionen sowie Hautproblemen, Arteriosklerose und Rheuma eingesetzt.
Mehrbedarf haben Schwangere, Frauen mit PMS oder Menstruationsbeschwerden und Anwender von Medikamenten gegen Empfängnis, Epilepsie oder Tuberkulose.
Ein Mangel kann sich in Nervenstörungen, Müdigkeit, Leistungsschwäche, Akne und entzündlichen Veränderungen der Mundwinkel (Rhagaden) zeigen. Auch Wachstumsstörungen, Infektanfälligkeit, Lichtempfindlichkeit sowie Übelkeit und Durchfall können auf einen Mangel zurückzuführen sein.

Vitamin B7 (Biotin) – das Schönheitsvitamin für Haut, Haare und Nägel

Vitamin B7 wurde früher Vitamin H genannt, nachdem man seine Funktion für gesunde Haut und Haare entdeckt hatte. Aber auch für den Fettstoffwechsel, die Synthese von Glukose und das Zellwachstum spielt es eine Rolle.
Ein Mehrbedarf besteht bei Diäten, Schwangerschaft und erhöhtem Alkoholkonsum.
Symptome für einen Mangel sind stumpfes, gesplisstes Haar, brüchige Fingernägel und schuppende Haut mit einer Neigung zu Ekzemen. Die Haut ist blass und grau und stellenweise kann es zu Fehlempfindungen kommen. Die Anfälligkeit für Infekte ist erhöht, die Muskulatur kann schmerzen. Dazu kommen erhöhte Cholesterinwerte, Appetitlosigkeit, Übelkeit und Störungen der Herzfunktion.

Vitamin B9 (Folsäure, Folat) – für Zellteilung und Wachstum

Folsäure wird für die Bildung von DNS-Bausteinen (Erbgut) bei der Zellteilung benötigt. Daher ist sie in der Schwangerschaft und an Stellen häufiger Zellteilung (Knochenmark) von entscheidender Bedeutung. Ohne ausreichend Folsäure sind ein offener Rücken, angeborene Herzfehler, Autismus und Probleme bei der Sprachentwicklung sowie eine Frühgeburt in ihrem Risiko erhöht.
Ein Mehrbedarf besteht in der Schwangerschaft und Stillzeit, bei Einnahme der Pille, Erkrankungen des Dünndarms oder der Leber und bei erhöhtem Alkoholkonsum. Auch chronische Erkrankungen, Diäten, Arteriosklerose, Rauchen und vegetarische Ernährung erhöhen den Bedarf.
Ein Mangel kann in der Schwangerschaft zu Geburtsfehlern, in der Stillzeit zu Wachstumsstörungen und ansonsten zu einer Anämie führen. Symptome sind Müdigkeit, Konzentrationsschwäche, Energielosigkeit und Gereiztheit.

Vitamin B12 (Cobalamin) – für Gehirn, Nerven und Blutbildung

Vitamin B12 ist wichtig für Zellteilung und Zellwachstum, die Bildung roter Blutkörperchen und der Myelinscheide um die Nervenzellfortsätze. Es soll auch die Entstehung dementieller Erkrankungen verringern. Mit Folsäure und B6 wird es für den Abbau des gefäßschädigenden Homocysteins benötigt.
Mehrbedarf besteht bei vegetarischer Ernährung und Aufnahmestörungen durch eine Erkrankung von Magen und/oder Darm. Vitamin B12 braucht für die Aufnahme ein Transporteiweiß, den Intrinsic Factor. Bei Schädigungen der Magenschleimhaut oder der Einnahme von Protonenpumpenhemmern fehlt es an dem Factor. Auch in der Schwangerschaft, bei Diäten, Lebererkrankungen, der Einnahme der Pille und beim Rauchen steigt der Bedarf.
Ein Mangel an Vitamin B12 zeigt sich in Zungenbrennen, Appetit- und Gewichtsverlust, Durchfall oder Verstopfung und erhöhter Infektanfälligkeit. Ein starker Mangel führt zu perniziöser Anämie mit Blässe, Müdigkeit und Konzentrationsschwäche.