Ihr Preisvergleich für Apotheken-Produkte
Phlogenzym

Weitere Produkte in Phlogenzym

9 Ergebnisse
Phlogenzym aktiv (240 Stück)
Produktbewertungen für Phlogenzym aktiv
MUCOS Pharma GmbH & Co. KG Phlogenzym Entzündungen, Immunsystem, Schwellungen PZN: 6564703 ab 56,63 €
Phlogenzym (100 Stück)
Produktbewertungen für Phlogenzym
EurimPharm Arzneimittel GmbH Phlogenzym PZN: 2182548 ab 24,90 €
Phlogenzym mono (100 Stück)
Produktbewertungen für Phlogenzym mono
MUCOS Pharma GmbH & Co. KG Phlogenzym Entzündungen, Nasennebenhöhlenentzündung, Schmerzen, Verletzungen, Schwellungen PZN: 5386346 ab 39,63 €
Phlogenzym (200 Stück)
Produktbewertungen für Phlogenzym
EurimPharm Arzneimittel GmbH Phlogenzym PZN: 2182554 ab 50,18 €
Phlogenzym mono (20 Stück)
Produktbewertungen für Phlogenzym mono
MUCOS Pharma GmbH & Co. KG Phlogenzym Nasennebenhöhlenentzündung, Schwellungen PZN: 5386317 ab 9,39 €
Phlogenzym mono (40 Stück)
Produktbewertungen für Phlogenzym mono
MUCOS Pharma GmbH & Co. KG Phlogenzym Entzündungen, Nasennebenhöhlenentzündung, Schwellungen, Nachbehandlung von Operationen PZN: 5386323 ab 15,96 €

Wissenswertes zu Phlogenzym

Unter dem Namen Phlogenzym werden zwei Präparate, jeweils in Form magensaftresistenter Tabletten, angeboten: das Nahrungsergänzungsmittel „Phlogenzym aktiv“ und „Phlogenzym mono“. Beide Präparate sind rezeptfrei ausschließlich in der Apotheke erhältlich und basieren in ihrer Wirksamkeit auf Enzymen.

Enzyme sind an fast allen biochemischen Prozessen im Körper beteiligt. Sie steuern Stoffwechselprozesse, die chemische Reaktionen im Körper ermöglichen. So kann beispielsweise der menschliche Organismus Fette und Eiweiße, die mit der Nahrung aufgenommen werden, ohne Enzyme nicht aufspalten und damit die Nahrung nicht verdauen. Medizinisch eingesetzt, helfen Enzyme z.B., die Folgen von sportlicher Be- und Überlastung zu minimieren, indem sie Entzündungen und Mikroverletzungen unter Kontrolle halten und das Immunsystem regulieren. Bei Gelenkerkrankungen wie Rheuma, Arthrose oder Arthritis sorgen sie für eine schnellere Abschwellung des betroffenen Gewebes, lindern dadurch den Schmerz und steigern die Beweglichkeit. Bei Entzündungen können Enzyme helfen, den heilsamen Entzündungsprozess zu beschleunigen und effektiver zu machen, indem sie das Immunsystem dabei unterstützen, überschüssige Entzündungsbotenstoffe aus dem Körper zu entfernen. Generell stärken Enzyme die Abwehrkräfte des Körpers, indem sie an sich heilsame Entzündungsreaktionen kontrollieren, balancieren, somit schneller ablaufen lassen und die Heilung damit beschleunigen.

Phlogenzym aktiv

Die Phlogenzym aktiv Tabletten gelten als Nahrungsergänzungsmittel. Sie werden zur Unterstützung der Abwehrkräfte und zum Schutz der Zellgesundheit angewendet. Phlogenzym aktiv kann die Energieversorgung des Körpers bei erhöhter Beanspruchung, z.B. in Stresssituationen, sicherstellen. Außerdem wird es zur unterstützenden Behandlung von Entzündungen und Schwellungen, zur Durchblutungsförderung sowie von verschleißbedingten Gelenkerkrankungen wie z.B. Arthrose eingesetzt.

Die Wirkstoffe in Phlogenzym aktiv

Phlogenzym aktiv enthält eine spezielle Kombination aus Enzymen, Radikalfängern und Vitaminen. Bromelain und Papain sind natürliche Enzyme aus den Früchten Ananas und Papaya, sie werden von den Wirkstoffen Trypsin und Chymotrypsin (das sind ebenfalls natürlich vorkommende Enzyme aus der Bauchspeicheldrüse) ergänzt. Diese Kombination sorgt für einen beschleunigten Abbau von entzündlichen Stoffwechselprodukten und macht die Gefäßwände durchlässiger. Außerdem verbessert die Kombination die Fließeigenschaften des Blutes. In der Folge können sich Entzündungen, Schwellungen und Blutergüsse schneller zurückbilden, Schmerzen werden gelindert und die Heilung beschleunigt.

Die Vitamine C und E tragen dazu bei, die Zellen vor oxidativem Stress durch sogenannte „freie Radikale“ zu schützen. Zudem unterstützt Vitamin C einen gesunden Energiestoffwechsel und stärkt das Immunsystem z.B. bei intensiver sportlicher Anstrengung oder in Stresssituationen. Auch Vitamin D kräftigt das Immunsystem, zudem leistet es einen wichtigen Beitrag zur Erhaltung der Knochen und unterstützt die Funktionen der Muskeln.

Mögliche Nebenwirkungen von Phlogenzym aktiv

Gelegentlich kann es während der Einnahme von Phlogenzym aktiv Tabletten zu Völlegefühl, Blähungen und weicherem Stuhl kommen. Noch seltener können Übelkeit und Durchfall sowie vermehrtes Schwitzen, Kopfschmerzen und allergische Reaktionen wie z.B. Hautausschläge auftreten. Auch ein verstärktes Hungergefühl wurde in sehr seltenen Fällen beobachtet.

Weitere Hinweise zur Einnahme von Phlogenzym aktiv

Vor der ersten Einnahme von Phlogenzym aktiv sollte der Arzt oder Apotheker befragt werden, da die Wirkstoffkombination unter bestimmten Umständen nicht oder nur nach ärztlicher Überprüfung angewendet werden sollte. So ist etwa erhöhte Vorsicht geboten bei Patienten mit schweren Blutgerinnungsstörungen oder Leberschädigungen. Ebenso können bei gleichzeitiger Behandlung mit blutgerinnungshemmenden Substanzen und in der Zeit vor und nach Operationen unerwünschte Neben- bzw. Wechselwirkungen auftreten.

Auch während der Schwangerschaft und Stillzeit sollte vor der Anwendung von Phlogenzym aktiv der Arzt befragt werden, da bisher noch keine aussagekräftigen Studien zu Wirkung und Verträglichkeit des Präparates in dieser Zeit vorliegen.

Aufgrund des Gehaltes an Bromelain wird die Behandlung von Kindern unter zwölf Jahren mit Phlogenzym aktiv nicht empfohlen.

Phlogenzym mono

Die magensaftresistenten Tabletten werden vor allem bei akuten Schwellungszuständen nach Operationen und Verletzungen, insbesondere der Nase und Nebenhöhlen, sowie bei nicht-bakteriellen Schleimhautschwellungen eingesetzt. Sie enthalten als Hauptwirkstoff das natürliche Enzym Bromelain aus der Ananasfrucht. Dieser Wirkstoff kann zudem die Behandlung von Venenerkrankungen und die Auflösung von Blutgerinnseln bei Thrombosen unterstützen. Außerdem hat sich Bromelain wirksam bei der Behandlung von entzündlich-rheumatischen Erkrankungen wie z.B. Arthrosen und Wassereinlagungen im Gewebe (Ödeme) gezeigt. Zudem kann der Wirkstoff zum Ersatz von fehlenden oder unzureichenden Verdauungsenzymen im Körper beitragen, etwa bei Erkrankungen der Bauchspeicheldrüse.

Mögliche Neben- und Wechselwirkungen von Phlogenzym mono

Relativ häufig wurden während der Einnahme Magen-Darm-Beschwerden, allergische Reaktionen (Hautausschläge) und Asthma-artige Beschwerden beobachtet. Bei gleichzeitiger Einnahme von Bromelain zusammen mit blutgerinnungshemmenden Mitteln kann es zu Blutungen kommen; bei gleichzeitiger Einnahme eines Antibiotikums aus der Gruppe der Tetrazykline verstärkt sich möglicherweise die Wirkung des Antibiotikums.

Weitere Hinweise zur Einnahme von Phlogenzym mono

Da zur Einnahme dieses Präparates auch Gegenanzeigen vorliegen und es damit unter bestimmten Umständen nicht eingenommen werden darf, sollte vor der ersten Anwendung der Arzt oder zumindest der Apotheker befragt werden.

Zudem sollte Phlogenzym mono ohne ärztlichen Rat nicht länger als acht bis zehn Tage eingenommen werden. Der Arzt entscheidet über die genaue Dauer der Behandlung.

Zur Einnahme während Schwangerschaft und Stillzeit ist eine Unbedenklichkeit nicht nachgewiesen. Daher sollten schwangere und stillende Frauen Phlogenzym mono nur nach sorgfältiger ärztlicher Nutzen-Risiko-Abwägung anwenden.

Für Kinder unter zwölf Jahren ist der Wirkstoff Bromelain nicht geeignet.