Wissenswertes zu Hametum Wund- und Heilsalbe

Hametum Wund- und Heilsalbe mit der Kraft der Hamamelis-Pflanze eignet sich hervorragend zur Behandlung leichter Hautverletzungen, rissiger Haut und kleinflächiger Entzündungen der Haut und Schleimhäute.

Mehr Informationen zum Thema Hametum Wund- und Heilsalbe

Produkte aus der Kategorie Hametum Wund- und Heilsalbe

Hametum Wundsalbe /  Heilsalbe 100 G Dr.Willmar Schwabe GmbH & Co. KG 100px x 100px apomio Medikamente Preisvergleich
-45%*
Hametum Wundsalbe /  Heilsalbe 100 G Dr.Willmar Schwabe GmbH & Co. KG 100px x 100px apomio Medikamente Preisvergleich Hametum Wundsalbe / Heilsalbe 100 G Dr.Willmar Schwabe GmbH & Co. KG, rezeptfrei, PZN: 429051

1 Erfahrungsbericht Kategorie: Hametum Wund- und Heilsalbe Darreichungsform: Salbe

Anwendungsgebiete: Entzündungen, Juckreiz, Trockene Haut, Wunden, Wundversorgung, Wundheilung, Hautpflege

6,93 € bis 12,80 €
Hametum Wund und Heilsalbe 50 G Dr.Willmar Schwabe GmbH & Co. KG 100px x 100px apomio Medikamente Preisvergleich
-42%*
Hametum Wund und Heilsalbe 50 G Dr.Willmar Schwabe GmbH & Co. KG 100px x 100px apomio Medikamente Preisvergleich Hametum Wund und Heilsalbe 50 G Dr.Willmar Schwabe GmbH & Co. KG, rezeptfrei, PZN: 429045

1 Erfahrungsbericht Kategorie: Hametum Wund- und Heilsalbe Darreichungsform: Salbe

Anwendungsgebiete: Entzündungen, Verletzungen, Wunden, Wundversorgung, Wundheilung

4,54 € bis 7,90 €
Hametum Wund- und Heilsalbe 25 G Dr.Willmar Schwabe GmbH & Co. KG 100px x 100px apomio Medikamente Preisvergleich
-49%*
Hametum Wund- und Heilsalbe 25 G Dr.Willmar Schwabe GmbH & Co. KG 100px x 100px apomio Medikamente Preisvergleich Hametum Wund- und Heilsalbe 25 G Dr.Willmar Schwabe GmbH & Co. KG, rezeptfrei, PZN: 9673019

Kategorie: Hametum Wund- und Heilsalbe

3,27 € bis 6,50 €
Hametum Wundsalbe / Heilsalbe 200 G Dr.Willmar Schwabe GmbH & Co. KG 100px x 100px apomio Medikamente Preisvergleich
-39%*
Hametum Wundsalbe / Heilsalbe 200 G Dr.Willmar Schwabe GmbH & Co. KG 100px x 100px apomio Medikamente Preisvergleich Hametum Wundsalbe / Heilsalbe 200 G Dr.Willmar Schwabe GmbH & Co. KG, rezeptfrei, PZN: 429068

1 Erfahrungsbericht Kategorie: Hametum Wund- und Heilsalbe Darreichungsform: Salbe

Anwendungsgebiete: Entzündungen, Juckreiz, Trockene Haut, Wunden, Wundversorgung, Wundheilung

14,40 € bis 23,94 €
Es wurden 4 Produkte gefunden.

Mehr Informationen zum Thema Hametum Wund- und Heilsalbe

Hamamelis wirkt antibakteriell, hemmt Entzündungen und dichtet kleine Wunden und Blutungen ab. Die reichhaltige Salbengrundlage schützt die Haut und versorgt sie mit Feuchtigkeit und Lipiden. Hametum Wund- und Heilsalbe ist gut verträglich, hat kaum Nebenwirkungen und fördert auf natürliche Weise die Wundheilung. Sie kann bei sehr trockener Haut, Altershaut, Ekzemen, Neurodermitis und Psoriasis auch langfristig angewendet werden.

Welche Formen von Wundheilung gibt es? 

Bei der primären Wundheilung sind die Wundränder dicht beieinander und glatt. Die Wunde ist nicht infiziert. Sie heilt ohne oder mit kaum sichtbarer Narbe ab. Bei der sekundären Wundheilung klaffen die Wundränder weit auseinander. Sie sind unregelmäßig oder die Wunde ist entzündet. Dann füllt der Körper die Wunde mit Granulationsgewebe auf. Die fehlende Haut wird mit funktionslosem Bindegewebe ersetzt. Es entsteht eine sichtbare Narbe.

Wofür wird Hametum Wund- und Heilsalbe angewendet?

Hametum Wund- und Heilsalbe ist für Verletzungen mit primärer Wundheilung geeignet. Dazu zählen oberflächliche Hautschäden, Platz-, Riss-, Schürf-, Schnitt und Kratzwunden sowie leichte, kleinflächige Verbrennungen ohne Blasen, z.B. bei einem Sonnenbrand. Aufgrund der Kombination aus antibakterieller Wirkung und pflegender Komponente ist Hametum Wund- und Heilsalbe auch bei rissiger Haut, verursacht durch Medikamente, Vitaminmangel oder die natürliche Hautalterung, sowie bei kleinflächigen, oberflächlichen Entzündungen geeignet. Außerdem hat sie sich bei ersten Anzeichen eines wunden Pos bei Säuglingen, Kleinkindern und inkontinenten Pflegebedürftigen bewährt, um die Haut vor dem scharfen Urin zu schützen, sie zu pflegen und einer Windeldermatitis vorzubeugen. Die Wundsalbe hilft auch bei Milchschorf bei Kindern.

Wie fördert Hamamelis die Wundheilung?

Die Wirkstoffe der Hamamelis-Pflanze, die aus den Blättern und Zweigen destilliert werden, sind Flavonoide, Proanthocyanidine, Phenolsäuren, ätherische Öle und vor allem Gerbstoffe. Gerbstoffe ziehen die Haut zusammen. Sie bilden mit den Eiweißen der Haut und Schleimhaut eine Verbindung, die abdichtet und wie eine Schutzmembran wirkt. Gerbstoffe entziehen der Wunde Wasser. Das erschwert Bakterien und Pilzen das Eindringen in das Gewebe und hemmt Wachstum, Vermehrung und Ausbreitung der Krankheitserreger. Gerbstoffe verringern die Durchlässigkeit der feinen Blutgefäße und verengen sie. Gewebsflüssigkeit dringt weniger nach außen, die Wunde hört auf zu nässen, Blutungen werden gestillt. Zuletzt wirken Gerbstoffe leicht betäubend auf die Haut- und Schleimhautoberfläche und lindern so Schmerzen und Juckreiz.
Proanthocyanidine wirken antioxidativ. Sie schützen Zellen und Zellkern vor freien Radikalen. Der Zellschutz hilft bei der Heilung von Verletzungen und Erkrankungen der Haut und kann die Hautalterung verlangsamen. Deshalb kann die Hametum Wund- und Heilsalbe auch zur Pflege reifer, sehr trockener und leicht entzündlicher Haut verwendet werden.

Wie wird eine Hautverletzung behandelt?

Kleine Wunden werden unter fließendem Wasser gereinigt und mit einem Spray oder einer Tinktur desinfiziert. Danach wird vorsichtig eine Wundsalbe aufgetragen und ein Pflaster darüber geklebt. Bei tieferen und schlecht heilenden Wunden wird die feuchte Wundheilung mit Hydrokolloid-Pflastern unter ärztlicher Betreuung empfohlen.

Wie pflegt die Hametum Wund- und Heilsalbe Haut und Schleimhaut?

Als schützende Pflegestoffe enthält Hametum Wund- und Heilsalbe Paraffine, Vaselin und Wollwachs. Die fetthaltigen Substanzen stabilisieren die Schutzbarriere der Haut nach außen gegen Wasser, Schmutz, Fremdkörper und Krankheitserreger. Sie bewahren die Haut vor Feuchtigkeitsverlust. Glycerol spendet Feuchtigkeit und bindet sie in der Haut. Auch Lecithin erhöht den Feuchtigkeitsgehalt in der Haut und macht die Haut glatt und geschmeidig. Alpha-Tocopherol (Vitamin E) ist neben den Flavonoiden in Hamamelis ein weiteres Antioxidans, das die Zellerneuerung beschleunigt, weil es vor aggressiven Sauerstoffverbindungen schützt. Tocopherol erhöht den Gehalt an Kollagen und polstert und strafft die Haut. 

Wie wird Hametum Wund- und Heilsalbe dosiert und angewendet?

Falls vom Arzt nicht anders verordnet, wird Hametum Wund- und Heilsalbe mehrmals dünn auf die betreffenden Hautbezirke aufgetragen. Sie kann bis zum Abklingen der Beschwerden angewendet werden.

Wann sollte mit einer Wunde der Arzt aufgesucht werden?

Wenn innerhalb einer Woche keine Besserung der Symptome oder sogar eine Verschlechterung eintritt, und bei großflächigen, stark verschmutzten oder eitrig infizierten Wunden muss ein Arzt konsultiert werden. Das gilt auch, wenn die Wunde nicht kleiner wird, plötzlich anschwillt und schmerzt, wenn die Wundränder stark gerötet sind und wenn Fieber auftritt. In diesen Fällen muss die Wunde professionell gereinigt und versorgt und der Gefahr von Tetanus und einer Blutvergiftung vorgebeugt werden.

Kontraindikationen: Wann darf Hametum Wund- und Heilsalbe nicht angewendet werden? 

Hametum Wund- und Heilsalbe ist bei einer Überempfindlichkeit gegen Hamamelis, Wollwachs oder einen anderen Bestandteil kontraindiziert. In der Schwangerschaft sollten gerbstoffhaltige Präparate mit Hamamelis nur kleinflächig (maximal 2 Handflächen große Fläche) angewendet werden. Wird die Salbe während der Stillzeit im Brustwarzenbereich aufgetragen, sollte die Haut vor dem Stillen sorgfältig gereinigt werden. 

Welche Nebenwirkungen können auftreten?

Sehr selten reagieren Haut oder Schleimhäute örtlich begrenzt allergisch auf Hamamelis, Wollwachsalkohol, Butylhydroxytoluol oder Cetylstearylalkohol, z.B. in Form einer Kontaktdermatitis.

Welche Wechselwirkungen sind möglich?

Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln sind bisher nicht bekannt. Bei der Behandlung mit Hametum Wund- und Heilsalbe im Genital- und Analbereich kann es aufgrund der Inhaltsstoffe Paraffin und Vaselin bei gleichzeitiger Anwendung von Kondomen aus Latex zu einer Verminderung der Reißfestigkeit und damit zur Beeinträchtigung der Sicherheit in der Verhütung von Schwangerschaft und Sexualkrankheiten kommen.