Ihr Preisvergleich für Apotheken-Produkte
Hametum Hämorrhoiden

Weitere Produkte in Hametum Hämorrhoiden

4 Ergebnisse
Hametum Haemorrhoiden Salbe (25 g)
Produktbewertungen für Hametum Haemorrhoiden Salbe
Dr.Willmar Schwabe GmbH & Co.KG Hametum Hämorrhoiden PZN: 7579842 ab 5,65 €
HAMETUM Haemorrhoiden Salbe (50 g)
Produktbewertungen für HAMETUM Haemorrhoiden Salbe
Dr.Willmar Schwabe GmbH & Co.KG Hametum Hämorrhoiden Hämorrhoiden PZN: 7579894 ab 10,42 €
Hametum Hämorrhoiden Zäpfchen (25 Stück)
Produktbewertungen für Hametum Hämorrhoiden Zäpfchen
Dr.Willmar Schwabe GmbH & Co.KG Hametum Hämorrhoiden PZN: 7619576 ab 10,00 €
Hametum Hämorrhoiden Zäpfchen (10 Stück)
Produktbewertungen für Hametum Hämorrhoiden Zäpfchen
Dr.Willmar Schwabe GmbH & Co.KG Hametum Hämorrhoiden PZN: 7619493 ab 4,96 €

Wissenswertes zu Hametum Hämorrhoiden

Hametum Hämorrhoidalsalbe-, zäpfchen und Feuchtpflegetücher mit dem Hamamelis-Extrakt werden zur Behandlung eines leichten Hämorrhoidalleidens eingesetzt. Hamamelis wirkt entzündungshemmend, abdichtend, stillt kleine Blutungen und lindert den Juckreiz.

Die Schutzbarriere von Haut und Schleimhaut wird gestärkt, Entzündungen werden gehemmt. Zur sanften, pflegenden Reinigung zwischendurch und unterwegs sind Hametum Feuchtpflegetücher sehr praktisch.

Was sind Hämorrhoiden?

Hämorrhoiden sind gut durchblutete, ringförmige Schleimhautpolster am Ende des Darms. Sie dienen dem Feinverschluss des Afters. Sie sind mit Blut gefüllt und gewährleisten die Abdichtung des Darms. Wenn der Darm durch Stuhl gedehnt wird, gehen die starke Durchblutung und Schwellung der Hämorrhoiden reflexartig zurück und der Stuhl kann ungehindert den Darm verlassen. Daraufhin füllen sie sich wieder mit Blut, schwellen an und sichern erneut den Darmverschluss.

Was versteht man unter einem Hämorrhoidalleiden? 

Wenn man von Hämorrhoiden spricht, meint man damit eigentlich das Hämorrhoidalleiden, d.h. ihre krankhafte Veränderung und die damit verbundenen Beschwerden. Das Blut staut sich aufgrund von Erkrankungen im Venensystem (Krampfadern, Leberzirrhose) oder der Stuhl hat z.B. bei Verstopfung so wenig Volumen, dass der Dehnungsreiz ausbleibt, der das Abschwellen der Hämorrhoiden auslöst. Der Stuhl wird an dem mit Blut aufgefüllten Schwellkörper vorbeigepresst oder drückt ihn mit nach außen. Die Hämorrhoiden vergrößern sich und verlagern sich nach unten.

Welche Symptome zeigen sich?

Wird der Stuhl bei Hämorrhoiden 1. Grades an den noch aufgeschwollenen Hämorrhoiden vorbeigedrückt, kann es zu leichten, hellroten Blutungen kommen. Beim 2. Grad werden die Hämorrhoiden mit dem Stuhl nach außen gedrückt und ziehen sich danach wieder nach innen zurück. Der Darmverschluss ist nicht mehr vollständig. Es treten Schleim und etwas flüssiger Stuhl aus, was zu Nässen, Brennen und Jucken führt. Beim 3. Grad ziehen sich die vergrößerten Hämorrhoiden nach dem Stuhl nicht mehr zurück. Sie können aber mit dem Finger zurückgeschoben werden. Der Verschluss ist noch mehr verringert und es kann etwas Stuhl austreten (Stuhlschmieren). Der Patient hat ein Fremdkörpergefühl und den Eindruck, dass der Darm nicht vollständig entleert ist. Im 4. Grad können die Hämorrhoiden nicht mehr zurückgeschoben werden und der Stuhlgang wird immer schwieriger und schmerzhafter.

Was sind die Ursachen von Hämorrhoiden?

Hauptursache ist chronische Verstopfung als Folge von Bewegungsmangel und ballaststoffarmer Kost. Der Stuhl ist hart und hat wenig Volumen. Die Hämorrhoiden ziehen sich nicht zurück. Der feste Stuhl muss mühsam trotz blutgefüllter Hämorrhoiden hinausgepresst werden. Das vergrößert das Schleimhautpolster und drückt es mit der Zeit nach unten und außen.
Auch schwaches Bindegewebe begünstigt ein Hämorrhoidalleiden. Das kann Veranlagung oder altersbedingt sein. Im Alter kommt noch ein verlangsamter Stoffwechsel hinzu. In der Schwangerschaft wird das Bindegewebe als Vorbereitung für die Geburt dehnbarer. Das zunehmende Gewicht drückt auf den Beckenboden, so dass auch hier das Risiko für ein Hämorrhoidalleiden erhöht ist.

Wie wirkt Hamamelis gegen das Hämorrhoidalleiden?

Hamamelis, die Virginische Zaubernuss, stammt aus Nordamerika. Sie wurde schon von den Indianern als Heilpflanze genutzt. Pharmazeutisch werden ihre Zweige und Blätter verwendet. Hauptwirkstoffe sind Flavonoide, Gerbstoffe, Phenolsäuren, Proanthocyanidine und ätherische Öle. Sie verengen die feinsten Gefäße und verringern ihre Durchlässigkeit. Durch eine Reaktion mit den Eiweißen der Schleimhaut bildet sich eine Schutzmembran, das Gewebe wird abgedichtet, leichte Blutungen werden gestillt, Ödeme abgebaut. Gerbstoffe sind antibakteriell, antientzündlich und adstringierend. Sie wirken betäubend auf die Oberfläche und stillen so den Juckreiz. Flavonoide stabilisieren die Gefäße und wirken als Antioxidantien. Sie schützen die Zellen vor den schädigenden Wirkungen freier Radikale und unterstützen den Heilprozess bei Verletzungen der Schleimhaut.

Welche Präparate gegen Hämorrhoidalleiden gibt es von Hametum?

Hametum Hämorrhoidensalbe enthält Hamamelis-Blätter- und Zweige-Frischedestillat, dickflüssiges Paraffin, Vaselin und Wollwachs. Die reichhaltige, pflegende Salbengrundlage versorgt mit Fett, verringert den Verlust von Feuchtigkeit und stabilisiert die schützende Hautbarriere. Sie wird mehrmals tagsüber am After aufgetragen oder mit dem Applikator in den Analkanal eingeführt. Hametum Hämorrhoidensalbe sollte ohne ärztlichen Rat nicht länger als 2 Wochen angewendet werden.   
Hametum Hämorrhoidenzäpfchen enthalten Hamamelis-Blätter-Frischedestillat und Hartfett. Sie werden je nach Beschwerden 2-mal bis mehrmals täglich nach dem Stuhlgang angewendet. Zäpfchen werden auf jeden Fall vorm Schlafengehen empfohlen. Sie sollten nicht länger als 4 Wochen ohne Rücksprache mit dem Arzt verwendet werden.
Hametum Feuchtpflegetücher mit Hamamelis reinigen schonend und pflegend den Analbereich und verhindern weitere Reizungen durch Toilettenpapier. Die Feuchtpflegetücher sind frei von Parfüm, Alkohol und Farbstoffen, sehr gut verträglich und biologisch abbaubar. 

Kontraindikationen: Wann dürfen Hametum Hämorrhoidal-Präparate nicht angewendet werden?

Bei der Überempfindlichkeit gegen einen Inhaltsstoff dürfen Hametum-Präparate nicht angewendet werden. Hametum Hämorrhoidenzäpfchen sollten bei Kindern und Jugendlichen unter 12 Jahren nicht verwendet werden. Für Hametum Hämorrhoidensalbe liegen bei Kindern und Jugendlichen unter 18 Jahren keine Dosierungsangaben vor. Schwangere und Stillende sollten vor der Anwendung von gerbstoffhaltigen Mitteln wie Hametum ihren Arzt befragen und sie nicht länger als 2 Wochen einsetzen.

Welche Nebenwirkungen können auftreten?

Bei örtlicher Anwendung Hamamelis-haltiger Arzneimittel können sehr selten allergische Reaktionen auftreten. Auch bei Überempfindlichkeit gegen Wollwachsalkohol in der Hametum Hämorrhoidensalbe sind allergische Reaktionen möglich. Bei einer Allergie gegen Ascorbinsäure (Vitamin C) ist bei der Hämorrhoidensalbe Vorsicht geboten. Bei der Anwendung von Hametum Hämorrhoidenzäpfchen kommt es häufig zu kurz anhaltenden Reizerscheinungen wie leichtes Brennen.

Welche Wechselwirkungen sind möglich?         

Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln sind bisher nicht bekannt. Aufgrund der Hilfsstoffe in Hametum Hämorrhoidalsalbe und –zäpfchen kann es bei gleichzeitiger Anwendung von Latex-Kondomen zur Verminderung der Reißfestigkeit und damit der Sicherheit der Kondome kommen.