Ihr Preisvergleich für Apotheken-Produkte
Bioloire

Weitere Produkte in Bioloire

2 Ergebnisse
Bioloire H4 Haarlotion gegen graues Haar (150 ml) Loire Kosmetik GmbH Bioloire graue Haare, Haarkräftigung, Haarpflege PZN: 547371 ab 13,32 €
Bioloire H4 Lady Haarlotion gegen graues Haar (150 ml)
Produktbewertungen für Bioloire H4 Lady Haarlotion gegen graues Haar
Loire Kosmetik GmbH Bioloire Senioren, graue Haare, weiße Haare, Haarpflege PZN: 849913 ab 13,89 €

Wissenswertes zu Bioloire

Bioloire H4 Haarlotion verleiht ergrautem Haar nach und nach eine natürlich aussehende Haarfarbe, die der ursprünglichen Farbe gleicht. Dazu werden weder Farbstoffe noch aggressive chemische Substanzen verwendet.

Egal ob blond, braun, schwarz oder rot, nach 3-8 Wochen täglicher Anwendung entwickeln sich Melanin ähnliche Pigmente, die dem Haar seine Farbe zurückgeben. Die Dauer der täglichen Behandlung, bis die Wunschfarbe erreicht ist,  hängt von der Haarstärke und –struktur ab. Bioloire Haarlotion H4 enthält Substanzen, die das Haar pflegen und kräftigen. Bioloire H4 Haarlotion gibt es als Lady Haarlotion und Haarlotion für Männer. Sie ist für jeden Haartyp und jede Haarfarbe geeignet. Bioloire Vital-Shampoo macht das Haar geschmeidig und ist die ideale Pflege-Ergänzung für die Bioloire Haarlotion H4 gegen graues Haar.

Wieso werden Haare grau?

Haare und Haut enthalten das Pigment Melanin. Man unterscheidet das schwarz-braune Eumelanin und das gelb-rötliche Phäomelanin. Der Anteil des jeweiligen Pigments bestimmt über die Haut- und Haarfarbe. Rothaarige Menschen haben viel Phäomelanin, bei Dunkelhaarigen überwiegt Eumelanin, Blondhaarige haben weniger Pigmente. Melanin wird von Zellen in der Haarwurzel gebildet, den Melanozyten. Mit zunehmendem Alter, bei Stress, Erkrankungen und bestimmten Medikamenten stellen die Melanozyten ihre Produktion langsam ein. Im nachwachsenden Haar wird das Melanin durch Luftbläschen ersetzt. Sie erscheinen jetzt weiß. Die Mischung aus weißen und noch farbigen Haaren erweckt den Eindruck, dass das Haar sei grau ist.

Mehr zum Thema "Grau in Grau: Wenn Haare altern" finden Sie im apomio Gesundheitsblog.

Wie bringt Bioloire Haarlotion H4 wieder Farbe ins Haar?

Bioloire Haarlotion H4 wirkt dort, wo zuvor das Melanin aktiv war. Die natürlichen Bestandteile entwickeln Pigmente, die dem Melanin ähnlich sind. Die Änderung der Haarfarbe dauert mehrere Wochen. Je stärker und borstiger das Haar ist, umso länger dauert der Färbeprozess. Bei dünnen Haaren zeigt sich gewöhnlich schon nach 2-3 Wochen der Erfolg der natürlichen Färbung. Mit jeder Anwendung erhöht sich die Anzahl der Pigmente. Der Farbton wird immer intensiver, von graublond, über blond und mittelbraun bis zu dunklen Farbtönen. Dazu muss die Haarlotion täglich angewendet werden. Danach genügen 1-3 Anwendungen in der Woche. 

Welche Pflegesubstanzen enthält Bioloire Haarlotion?

Bioloire Haarlotion bringt nicht nur jugendlich frische Farbe ins Haar zurück. Sie enthält auch hochwertige Wirksubstanzen zur revitalisierenden Pflege des Haars. Provitamin B5 dringt tief in das Haar ein. Es repariert geschädigtes, brüchiges Haar. Ein Auszug aus der Rosskastanie mit dem Wirkstoff Esculin tonisiert die Kopfhaut. Elementarer Schwefel lagert sich in das Keratin ein. So wird das Haar auf natürliche Weise intensiv gepflegt und gekräftigt. 

Wie wird Bioloire Haarlotion angewendet?   

Vor der Anwendung sollten Ringe und anderer Schmuck abgelegt werden, um das Anlaufen zu verhindern. Die Flasche wird vor und während des Gebrauchs gut geschüttelt, bis der Bodensatz vollständig verteilt ist. Die ergrauten Stellen mit Bioloire Haarlotion H4 leicht anfeuchten, ohne sie zu tränken, und mit den Fingerspitzen kurz einmassieren. Die Haarlotion am besten auf das trockene oder nach dem Waschen gut frottierte Haar auftragen. Danach die Haare in alle Richtungen durchkämmen. Nicht ausspülen!
Nach der Anwendung sollten die Hände gründlich gewaschen werden, um das Verfärben der Fingernägel zu vermeiden. Die Haarlotion und die frisch mit ihr behandelten Haare können Flecken auf Stoffen und Kleidungsstücken hinterlassen, obwohl die Lotion farblos ist. Deshalb achtsam auftragen! Bei der Anwendung vorm Schlafengehen sollten die Haare trocken geföhnt werden, um die Bettwäsche zu schützen. Bioloire Haarlotion H4 wird so lange jeden Tag angewendet, bis sich genügend neue Pigmente im Haar angereichert haben und die gewünschte Haarfarbe erreicht ist.

Wie oft kann man die Haare waschen und wie sieht es mit Styling-Produkten und Föhnen aus?

Bis die gewünschte Haarfarbe erreicht ist, sollten die Haare möglichst nur 1-2-mal wöchentlich mit einem milden Shampoo gewaschen werden. Häufigeres Waschen und die Anwendung scharfer oder medizinischer Shampoos verlangsamen den Färbeprozess. Bioloire Vital-Shampoo wurde speziell zur optimalen Unterstützung der natürlichen Färbung entwickelt.
In der Anfangsphase sollte auf Haarsprays, Haarfestiger und Haaröle verzichtet werden. Sie beeinträchtigen die Wirksamkeit der Bioloire Haarlotion H4. Föhnen dagegen hat keinerlei Einfluss auf den Wirkmechanismus der natürlichen Pigmentierung. Außerdem wirken die Pflegestoffe in der Haarlotion gegen ein Austrocknen der Haare beim Föhnen.

Wie ist die Anwendung bei gefärbtem und dauergewelltem Haar?

Bioloire Haarlotion H4 sollte frühestens 3 Wochen nach der letzten Färbung und 1 Woche nach der letzten Tönung angewendet werden. Um einen grauen Haaransatz in dieser Wartezeit zu vermeiden, können die nachwachsenden Haare bereits behandelt werden.
Da Dauerwellpräparate den Haarschaft verändern, behindern sie die Wirkung der Bioloire Haarlotion H4. Deshalb wird die Anwendung der Haarlotion erst 3-5 Wochen nach dem Legen der Dauerwelle empfohlen.

Was passiert, wenn man Bioloire Haarlotion H4 nicht mehr verwendet?

Nach dem Absetzen des Produkts vollzieht sich der Prozess langsam wieder zurück zum ursprünglichen Zustand. Die Haare werden allmählich und gleichmäßig wieder grau.

Wann darf Bioloire Haarlotion H4 nicht angewendet werden?

Bei Hautreizungen, Ekzemen, Schnitt- und Kratzwunden auf der Kopfhaut darf Bioloire Haarlotion H4 nicht aufgetragen werden. Bei Hautreizungen und Unverträglichkeiten muss die Behandlung sofort unterbrochen werden. Nicht in die Augen bringen! Bioloire Harrlotion H4 ist nicht zur Färbung von Schnurbärten, Augenbrauen und Wimpern geeignet.

Welche besonderen Wirkungen hat Bioloire Vital-Shampoo?

Bioloire Vital-Shampoo reinigt mild, beugt Schuppenbildung vor und reguliert die Balance der Kopfhaut. Aufbauende Substanzen aus Rosmarin, Weizenkeimproteine, Esculin aus der Rosskastanie und Provitamin B5 kräftigen das Haar und ergänzen ideal die Zusammensetzung der Bioloire Haarlotion H4.