Ihr Preisvergleich für Apotheken-Produkte
aicopure L-Arginin

Weitere Produkte in aicopure L-Arginin

1 Ergebnisse
L-ARGININ 500 mg Kapseln (120 Stück)
Produktbewertungen für L-ARGININ 500 mg Kapseln
Aicomed GmbH aicopure L-Arginin PZN: 12582332 ab 13,09 €

Kategorie aicopure L-Arginin

 

aicopure L-Arginin ist ein Nahrungsergänzungsmittel, das ausschließlich die Aminosäure L-Arginin enthält. Es dient der zusätzlichen Versorgung mit L-Arginin bei erhöhtem Bedarf an dieser Aminosäure. Jede Kapsel enthält 500 mg reines L-Arginin.

 

aicopure L-Arginin ist rezeptfrei in der Apotheke erhältlich. Es wird nach Angaben des Herstellers nur in Deutschland hergestellt und erfüllt höchste Qualitätsstandards. Das Präparat ist frei von Gelatine und weiteren Inhaltsstoffen tierischer Herkunft sowie farbstoff-, lactose- und glutenfrei.

 

L-Arginin (manchmal auch lediglich Arginin genannt) ist eine der körpereigenen stickstoff­reichen Aminosäuren. Aminosäuren wie L-Arginin stellen die Grundbausteine des menschlichen Körpers dar, weil sie wesentlich am Aufbau der Organe, des Gewebes, der Muskeln, Haut, Haare und Hormone sowie der Antikörper beteiligt sind. L-Arginin ist dabei besonders wichtig für die Bildung von Stickstoff­monoxid im Körper, das die Blutgefäße weitet und blutdrucksenkend wirkt. Damit kann L-Arginin eine große Rolle bei der Vorbeugung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen spielen. Derzeit ist jedoch nicht wissenschaftlich erwiesen, ob eine erhöhte Zufuhr an L-Arginin tatsächlich das Risiko solcher Erkrankungen senken kann.

 

L-Arginin und andere Aminosäuren können zwar vom Körper selbst gebildet werden, jedoch reicht die produzierte Menge unter bestimmten Umständen nicht aus, um den individuellen Bedarf zu decken. Gerade bei Kindern und Jugendlichen ist der Bedarf deutlich erhöht und sollte durch zusätzliche Zufuhr mit der Nahrung bzw. mit einem Nahrungsergänzungsmittel abgedeckt werden. Einen erhöhten Arginin-Bedarf haben auch ältere Menschen sowie Personen, die an Erkrankungen wie Arteriosklerose, Gefäßerkrankungen, Bluthochdruck und Typ 2-Diabetes erkrankt sind.

 

aicopure L-Arginin kommt unterstützend bei der Behandlung der genannten Krankheiten und zur Sicherung einer ausreichenden Versorgung mit L-Arginin bei Kindern, Jugendlichen und Senioren als Nahrungsergänzungsmittel in Frage. Eventuell kann es auch der Unterstützung eines normal funktionierenden Blutdrucks, der Unterstützung und Verbesserung der Erektion sowie der Muskelkräftigung dienen. Diese Effekte sind aber derzeit wissenschaftlich nicht belegt. Darüber hinaus werden zur Aufnahme zusätzlichen L-Arginins mit der Nahrung vor allem Nüsse, Hülsenfrüchte, Soja, Reis, Mais sowie Fisch und rotes Fleisch empfohlen.

 

Mögliche Neben- und Wechselwirkungen während der Einnahme

 

Bei bestimmungsgemäßer Anwendung von aicopure L-Arginin sind bis heute keine unerwünschten Neben- und Wechselwirkungen beobachtet worden.  

 

Weitere wichtige Hinweise

 

In jedem Fall sollte vor der Einnahme von aicopure L-Arginin der Arzt konsultiert werden, da von der Anwendung eines Präparates mit L-Arginin unter bestimmten Umständen abgeraten wird. So sollten insbesondere Personen, die blutverdünnende Arzneimittel, nitrathaltige Medikamente oder potenzsteigernde Mittel mit verschreibungspflichtigen Wirkstoffen einnehmen, aicopure L-Arginin nur nach Rücksprache mit dem Arzt anwenden. Nach einem Herzinfarkt sollte aicopure L-Arginin nicht eingenommen werden.

 

In jedem Fall sollten die Packungsbeilage und vor allem die Hinweise zur Anwendung und Dosierung genau beachtet werden. Insbesondere darf die angegebene empfohlene tägliche Höchstdosis nicht überschritten werden.

 

Grundsätzlich muss beachtet werden, dass Nahrungsergänzungsmittel wie aicopure L-Arginin keinen Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung und eine gesunde Lebensweise darstellen.