Psyche - Aktuelle Beiträge

Selbsthilfegruppen: manchmal noch wichtiger als Medizin | apomio Gesundheitsblog

Selbsthilfegruppen: manchmal noch wichtiger als Medizin

Fachgebiete, Psyche

Eine schwere Erkrankung wie Krebs, Multiple Sklerose oder Asthma, psychische Probleme, verschiedenste Süchte oder das Zusammenleben mit einem Süchtigen, Schwierigkeiten mit den Wechseljahren oder wiederkehrenden ungesunden Beziehungsmustern – es gibt Tausende von Gründen dafür, dass man manchmal alleine nicht mehr klarkommt. Viele suchen dann gezielt nach Schicksalsgenossen und Gleichgesinnten, um Erfahrungen auszutauschen, sich gegenseitig zu stützen und Mut zu mac

––– Weiter lesen
Coaching und Psychotherapie - Die wichtigsten Unterschiede! | apomio Gesundheitsblog

Coaching und Psychotherapie - Die wichtigsten Unterschiede!

Fachgebiete, Psyche

Warum gerate ich immer wieder an die falschen Partner? Wie kommt es, dass ich ständig mit Kollegen und Vorgesetzten in Streit gerate? Irgendwie bin ich nicht glücklich – will ich eigentlich die nächsten 20 Jahre noch genauso weitermachen wie jetzt? Solche und ähnliche Fragen kennen sicherlich die meisten. Wenn sie immer wieder und immer mehr „zwicken“, wenn sie am Ende vielleicht sogar den Alltag, das Wohlbefinden und die körperliche und seelische Gesundheit beeintr

––– Weiter lesen
Selbstgespräche – Ich hab 'nen Freund in mir | apomio Gesundheitsblog

Selbstgespräche – Ich hab 'nen Freund in mir

Fachgebiete, Psyche

Jeder kennt das Phänomen: Wenn es hektisch zugeht, sortieren wir uns durch Selbstgespräche: Sind alle Fenster geschlossen? Ist die Heizung aus? Habe ich Handy und Schlüssel eingepackt? Denn Selbstgespräche verstärken die Konzentrationskraft. Daneben helfen sie, den Kopf klar zu bekommen, zu reflektieren, Lösungen zu finden und Entscheidungen zu treffen. Selbstgespräche haben eine immense Kraft. Deshalb sollten wir aufmerksam hinhören, ob wir positive oder negative S

––– Weiter lesen
Wenn der Tag zur Nacht wird – Die Visionen der Tagträumer! | apomio Gesundheitsblog

Wenn der Tag zur Nacht wird – Die Visionen der Tagträumer!

Fachgebiete, Psyche

Tagträume fördern die Intelligenz und Kreativität. Sie schaffen Raum für neue Ideen und Problemlösungen, die durch angestrengtes Denken nie aufgetaucht wären. Wer die Gedanken einfach so schweifen lässt, verschwendet keine Zeit, sondern aktiviert Regionen im Gehirn, die Intuition und Selbstreflexion ermöglichen: Visionen können sich entwickeln, die Idee für das Geburtstagsgeschenk des Partners kommt wie aus dem Nichts in den Kopf und die lang ersehnte Geschäftsidee

––– Weiter lesen
Die Winterdepression: Wenn das Licht fehlt - Unterschied zur klassischen Depression und was hilft | apomio Gesundheitsblog

Die Winterdepression: Wenn das Licht fehlt - Unterschied zur klassischen Depression und was hilft

Fachgebiete, Psyche

Alle Jahre wieder: Menschen mit einer Winterdepression leiden unter dem Grau in Grau in der dunklen Jahreszeit. Es wird es spät hell und zu früh dunkel. Dazwischen scheint viel zu selten die Sonne in unseren Breiten. Der Patient ist antriebslos, niedergeschlagen, hat ein ausgeprägtes Schlafbedürfnis und Heißhunger auf Süßigkeiten. Ein bisschen trübselig werden wir alle mal, wenn es draußen gar nicht mehr richtig hell werden will. Aber wenn die Melancholie zum echten

––– Weiter lesen
Was steckt hinter der Angststörung Scopophobie | apomio Gesundheitsblog

Was steckt hinter der Angststörung Scopophobie

Fachgebiete, Psyche

Eine Scopophobie ist eine Angststörung, die dadurch gekennzeichnet ist, dass eine krankhafte Angst vorliegt, von anderen gesehen, betrachtet, angestarrt oder beobachtet zu werden. Ein Scopophobiker schaut sich oft misstrauisch um. Wie lässt sich die Angststörung behandeln? Mehr zum Thema Scopophobie im folgenden Beitrag.

––– Weiter lesen
Sport bei Depressionen: hilfreich, doch kein Wundermittel | apomio Gesundheitsblog

Sport bei Depressionen: hilfreich, doch kein Wundermittel

Fachgebiete, Psyche

Es lebe der Sport! Herrlich, sich zu bewegen – am besten an der frischen Luft, ob gut eingepackt im Winter oder leicht bekleidet bei milden Temperaturen im Grünen. Wie wohltuend ist es doch, den eigenen Körper, seine Beweglichkeit und seine Kraft zu spüren. Und wie prächtig fühlt man sich danach: ausgepowert, gut durchblutet und bester Laune! Dass sportliche Aktivität nicht nur förderlich für die körperliche Gesundheit, sondern auch für das psychische Wohlbefinden i

––– Weiter lesen
Träume - Was sie bedeuten und warum sie so wichtig sind | apomio Gesundheitsblog

Träume - Was sie bedeuten und warum sie so wichtig sind

Fachgebiete, Psyche

Träume sind notwendig für unser seelisches Gleichgewicht. Das Gehirn braucht sie für seine Aufräumarbeiten: Die wichtigen Erfahrungen kommen ins Langzeitgedächtnis, unsere Festplatte im Gehirn. Der Rest wird gelöscht. Geträumt wird nur, was uns bewegt. Träume zeigen, wie es uns geht, was uns belastet, wie wir mit etwas umgehen, was wir uns wünschen – ein Kopfkino mit hohem Informationswert. Luzide oder Klarträumer sind Traum-Spezialisten. Sie spüren, wann sie träume

––– Weiter lesen
Wenn die innere Welt aus den Fugen gerät: Psychosen | apomio Gesundheitsblog

Wenn die innere Welt aus den Fugen gerät: Psychosen

Fachgebiete, Psyche

Stimmen im Kopf, Wahnvorstellungen, Wahrnehmungsstörungen, panische Angst – bei einer Psychose wird das innere Erleben des Betroffenen zum Chaos. Eine Psychose ist eine oft vorübergehende, in vielen Fällen aber auch bleibende und/oder in Episoden auftretende schwere psychische Störung, die für die Erkrankten die Realität – und damit auch ihr ganzes Leben – stark verändert. Nicht nur die Betroffenen selbst, auch ihre nächsten Angehörigen leiden stark unter einer Psyc

––– Weiter lesen
Perfektionismus: Wenn „gut“ niemals „gut genug“ ist | apomio Gesundheitsblog

Perfektionismus: Wenn „gut“ niemals „gut genug“ ist

Fachgebiete, Psyche

Bestimmt kennen Sie auch so jemanden: eine Person, die immer alles zu 100 Prozent machen muss – weniger geht gar nicht. Den Kollegen, der immer als letzter nach Hause geht, weil er – seiner Meinung nach – die Arbeit noch nicht zufriedenstellend erledigt hat. Die Nachbarin, die ihre Rosenbüsche und ihren Rasen so perfekt haben will wie im stylishen Gartenmagazin. Das Mädchen aus der Klasse Ihres Sohnes, das immer heult, wenn es mal mit Zwei statt mit Eins benotet wir

––– Weiter lesen

Die beliebtesten Beiträge