Mein Produkt suchen:

Sinupret Liquitabs Tabletten zur Herstell.e.Suspension (30 Stück)

Sinupret Liquitabs Tabletten zur Herstell.e.Suspension
-0%*
kein Preis vorhanden
Hersteller: Bionorica PZN: 4221258 rezeptfrei Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.


Abbildung nicht verbindlich

Sinupret Liquitabs Tabletten zur Herstell.e.Suspension (30 Stück)

Keine der angebundenen Apotheken bietet das Produkt zur Zeit an.
close

1 Kundenmeinungen zu Sinupret Liquitabs Tabletten zur Herstell.e.Suspension (30 Stück)

Kundenbewertung vom 23.08.2008
Sinupret in Drageeform befindet sich schon seit langem in meinem Apothekenschrank. Als ich es kürzlich mal wieder benötigte, um meine Nasennebenhöhlen frei zu bekommen, bemerkte ich, dass mein Vorrat knapp wird. Ich schaute mich in verschiedenen Versandapotheken um, wo es das Medikament wohl am günstigsten zu kaufen gibt. Da habe ich gesehen, dass es Sinupret auch als Liquitabs gibt. Die Wirkstoffe sind im Grunde die gleichen. Holunder wirkt z. B. schleimlösend, Sauerampfer enthält sehr viel Vitamin C und Primeln haben ebenfalls schleimlösende Wirkung und werden auch bei Bronchitis eingesetzt. Die Liquitabs werden in wenig Wasser aufgelöst und dann wie eine breiige Flüssigkeit eingenommen. Da sie mit Erdbeergeschmack versehen sind, schmecken die Tabs recht angenehm. Sie bieten gerade für meine Kinder eine gute Alternative zu den üblichen Dragees.
5 5
Alle Bewertungen anzeigen

Teilen Sie uns Ihre Erfahrungen mit Sinupret Liquitabs Tabletten zur Herstell.e.Suspension (30 Stück)

Wirkung / Nebenwirkung / Ihre Beschreibung Beschreiben Sie die positive Wirkung oder unerwünschte Nebenwirkung, geben Sie Tipps und Anregungen zur richtigen Anwendung*:

Ihre Bewertung (1-5):
Bewertung abgeben

Sinupret Liquitabs Tabletten zur Herstell.e.Suspension (30 Stück)

Produktbeschreibung
Die Sinupret Liquitabs Tabletten werden zur Behandlung von Entzündungen der Nasennebenhöhlen angewendet. Die Tabletten enthalten eine Kombination der pflanzlichen Wirkstoffe Eisenkraut, Enzianwurzel, Gartensauerampferkraut, Holunderblüten und Schlüsselblumenblüten. Diese Wirkstoffkombination löst den Schnupfen, öffnet die Nase und befreit den Kopf. Das Eisenkraut wirkt zusammenziehend und entzündungshemmend, Enzian wird bei fiebrigen Erkältungskrankheiten eingesetzt, Holunder wirkt schweißtreibend, Sauerampfer wird als Blutreinigungsmittel verabreicht und die Schlüsselblume besitzt auswurffördernde und leicht schleimlösende Eigenschaften. Die Sinupret Liquitabs Tabletten wirken stark sekretolytisch und stark antiphlogistisch, außerdem sind sie aktiv gegen Viren.
Indikation
  • Das Präparat ist ein pflanzliches Arzneimittel bei Entzündungen der Nasennebenhöhlen.
  • Das Arzneimittel wird angewendet bei akuten und chronischen Entzündungen der Nasennebenhöhlen.
Kontraindikation
  • Das Arzneimittel darf nicht eingenommen werden:
    • wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegenüber Enzianwurzel, Eisenkraut, Gartensauerampferkraut, Holunderblüten, Schlüsselblumenblüten oder einem der sonstigen Bestandteile des Arzneimittels sind.
Dosierung
  • Nehmen Sie das Arzneimittel immer genau nach der Anweisung ein. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.
  • Falls von der Ärztin/vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis:
    • Kinder von 6 - 11 Jahren
      • Einzeldosis: 1 Tablette zur Herstellung einer Suspension zum Einnehmen
      • Tagesgesamtdosis: 3-mal 1 Tablette zur Herstellung einer Suspension zum Einnehmen
    • Erwachsene und Heranwachsende ab 12 Jahren
      • Einzeldosis: 2 Tablette zur Herstellung einer Suspension zum Einnehmen
      • Tagesgesamtdosis: 3-mal 2 Tablette zur Herstellung einer Suspension zum Einnehmen

 

  • Dauer der Anwendung:
    • Die Dauer der Anwendung beträgt, soweit nicht anders verordnet: 7 - 14 Tage. Falls bis dahin keine Besserung eintritt, suchen Sie bitte einen Arzt auf.

 

  • Wenn Sie eine größere Menge eingenommen haben, als Sie sollten
    • Wenn Sie eine größere Menge des Arzneimittels eingenommen haben als Sie sollten, benachrichtigen Sie bitte einen Arzt. Dieser kann über gegebenenfalls erforderliche Maßnahmen entscheiden. Möglicherweise treten die aufgeführten Nebenwirkungen verstärkt auf.

 

  • Wenn Sie die Einnahme vergessen haben
    • Wenn Sie versehentlich einmal zu wenig eingenommen oder die Einnahme des Arzneimittels vergessen haben, nehmen Sie beim nächsten Mal nicht etwa die doppelte Menge ein, sondern fahren Sie mit der Einnahme, wie von Ihrem Arzt verordnet oder hier beschrieben, fort.

 

  • Wenn Sie die Einnahme abbrechen
    • Das Absetzen des Präparates ist in der Regel unbedenklich.

 

  • Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
Patientenhinweise
  • Besondere Vorsicht bei der Einnahme des Arzneimittels ist erforderlich:
    • Bei Beschwerden, die länger als 7 - 14 Tage andauern oder periodisch wiederkehren, ist ein/eine Arzt/Ärztin aufzusuchen.
  • Kinder:
    • Das Arzneimittel sollte bei Kindern unter 6 Jahren nicht angewendet werden.
    • Es liegen zur Anwendung des Präparates bei Kindern unter 6 Jahren bislang keine ausreichenden Untersuchungen vor.

 

  • Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen:
    • Es sind keine besonderen Vorsichtsmaßnahmen notwendig.
Schwangerschaft
  • Fragen Sie vor der Einnahme/Anwendung von allen Arzneimitteln Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.
  • Wie alle Arzneimittel soll das Arzneimittel in der Schwangerschaft und Stillzeit nur nach sorgfältiger Nutzen-Risiko-Abwägung durch den Arzt angewendet werden.

Apotheken mit %-Preisen

Berlinda Versandapotheke
EU-Versandapotheke an der Priormühle e.K.
HAD Apotheke Deutschland
ayvita - Deutsche Internetapotheke
actavia Meine Versandapotheke
claras-apotheke

* Prozentuale Ersparnis immer im Vergleich zur teuersten Apotheke bei apomio. Alle Preise gelten inkl. MwSt. und ggf. zzgl. Versandkosten. Für Preisänderungen und Irrtümer ist die jeweilige Versandapotheke verantwortlich.

Zu Risiken und Nebenwirkungen - lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie vor der Anwendung Ihren Arzt oder Apotheker.
Sämtliche Informationen zu Medikamenten auf dieser Webseite dienen ausschließlich zum Zwecke der Preisinformation, sie sind weder vollständig noch stellen sie eine
Empfehlung oder eine Bewerbung des jeweiligen Medikaments dar. Alle Informationen sowie die Meinungen unserer Besucher zu Medikamenten ersetzen in keinem Fall die
vorherige Beratung / Behandlung durch einen Arzt.

Bei apomio handelt es sich nicht um eine Apotheke sondern um einen Vergleich von Apotheken.