Ihr Preisvergleich für Medikamente, Arzneimittel und Gesundheitsprodukte

Kalium iodid

Kaliumiodid Lannacher 65mg Tabletten im Preisvergleich Kaliumiodid Lannacher 65mg Tabletten 20 Stück *** Lannacher Heilmittel Ges.m.b.H Bewertung Kaliumiodid Lannacher 65mg Tabletten ab 12,46 € ** 37%*
Jodinat 100ug Tabletten im Preisvergleich Jodinat 100ug Tabletten 50 Stück *** Aristo Pharma GmbH Bewertung Jodinat 100ug Tabletten ab 1,36 € ** 79%*
JODID 200 im Preisvergleich JODID 200 100 Stück *** Merck Healthcare Germany GmbH Bewertung JODID 200 (1) ab 4,70 € ** 59%*
Alle anzeigen
JODETTEN 200 HENNING im Preisvergleich JODETTEN 200 HENNING 100 Stück *** Sanofi-Aventis Deutschland GmbH Bewertung JODETTEN 200 HENNING ab 6,87 € ** 48%*
Alle anzeigen
Lento Nit K Augentropfen im Preisvergleich Lento Nit K Augentropfen 10 ml *** OPTIMA Pharmazeutische GmbH Bewertung Lento Nit K Augentropfen ab 4,71 € ** 31%*
Alle anzeigen
Jodtinktur HETTERICH im Preisvergleich Jodtinktur HETTERICH 30 ml *** Teofarma s.r.l. Bewertung Jodtinktur HETTERICH ab 3,69 € ** 45%*
Alle anzeigen

Weitere Produkte mit dem Wirkstoff Kalium iodid

48 Ergebnisse
Jodtinktur (30 ml)
Produktbewertungen für Jodtinktur
HENRY LAMOTTE OILS GMB *** PZN: 8807417 ab 3,63 € **
THYRONAJOD 50 HENNING (50 Stück)
Produktbewertungen für THYRONAJOD 50 HENNING
Sanofi-Aventis Deutschland GmbH *** Schilddrüsenunterfunktion PZN: 6882202 ab 16,09 € **
JODTHYROX (50 Stück)
Produktbewertungen für JODTHYROX
Merck Healthcare Germany GmbH *** PZN: 3021327 ab 20,73 € **
Tracitrans Infant (10X10 ml)
Produktbewertungen für Tracitrans Infant
Paesel + Lorei GmbH & Co. KG *** PZN: 1314284 ab 122,92 € **
Tracutil (5X10 ml)
Produktbewertungen für Tracutil
B. Braun Melsungen AG *** PZN: 7419624 ab 44,22 € **
L-Thyroxin 75 Henning Tabl. plus (50 Stück)
Produktbewertungen für L-Thyroxin 75 Henning Tabl. plus
Sanofi-Aventis Deutschland GmbH *** PZN: 3343686 ab 15,89 € **
Thyronajod 150 Henning (50 Stück)
Produktbewertungen für Thyronajod 150 Henning
Sanofi-Aventis Deutschland GmbH *** PZN: 6864836 ab 16,90 € **

Kaliumiodid

Was ist Kaliumiodid?

Kaliumiodid ist eine chemische Verbindung, die zur Vorbeugung und Behandlung von Schilddrüsenerkrankungen und im Strahlenschutz eingesetzt wird.

Wie wirkt Kaliumiodid?
Jod ist ein essentielles Spurenelement, das der Körper für die Bildung von Schilddrüsenhormonen benötigt. Es kommt in der Natur gebunden in Form seiner Salze (z.B. als Kaliumiodid) vor. Die mit der Nahrung aufgenommenen Jodsalze werden im Körper in elementares Jod umgewandelt, das die Schilddrüse in ihre Hormone einbaut. Eine begrenzte Menge des Spurenelementes wird in der Schilddrüse gespeichert. Wird über die Nahrung nicht genügend Jod zugeführt, greift der Körper zunächst auf die Reserven in der Schilddrüse zurück. Sind diese Speicher erschöpft, kann es zu Erkrankungen wie einem Jodmangelkropf (Struma) oder einer Schilddrüsenunterfunktion (Hypothyreose) kommen. Um diesen Krankheitsbildern entgegenzuwirken und den Mangel auszugleichen, muss Jod in Form von Kaliumiodid Tabletten zugeführt werden.

Wann wird Kaliumiodid angewendet?
Kaliumiodid wird in Dosierungen von 100 bis 200 Mikrogramm eingesetzt zur:

  • Vorbeugung eines Jodmangels (zum Beispiel zur Vorbeugung eines Kropfes in Jodmangelgebieten und nach Entfernung eines Jodmangelkropfes)
  • Behandlung eines Kropfes bei Neugeborenen, Kindern, Jugendlichen und jüngeren Erwachsenen

In einer einmaligen, individuell festgelegten Dosierung im Milligramm-Bereich wird Kaliumiodid eingesetzt zur:

  • Jodblockade im Falle eines Reaktorunfalls

Bei einem Unfall in einem Atomkraftwerk kann es zur Freisetzung von radioaktivem Jod kommen. Über die Atemwege oder die Nahrung beziehungsweise Getränke gelangt es in den Körper, kann sich dort in der Schilddrüse anreichern und die Entwicklung von Schilddrüsenkrebs fördern.

Durch die hochdosierte Einnahme von Kaliumiodid wird die Schilddrüse mit nicht-radioaktivem Jod gesättigt und es wird so verhindert, dass sich radioaktives Jod in der Schilddrüse ansammelt. Voraussetzung ist jedoch, dass die Tabletten zum richtigen Zeitpunkt und in der richtigen Dosierung eingenommen werden. Im Falle eines Reaktorunfalls ist daher dringend den Anweisungen der Katastrophenschutzbehörden Folge zu leisten. In Deutschland werden durch den Katastrophenschutz Kaliumiodidtabletten bereitgehalten, die pro Tablette 65 mg Kaliumiodid enthalten. Eine Jodblockade ist bei Kindern und Jugendlichen, Schwangeren und Stillenden, sowie bei Erwachsenen bis 45 Jahren vorgesehen. Von einer selbstständigen Einnahme der Tabletten wird dringend abgeraten, da eine Selbstmedikation mit hochdosierten Jodtabletten gesundheitliche Risiken birgt.

Quellen:
Mutschler Arzneimittelwirkungen, Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft Stuttgart, 11., völlig neu bearbeitete Auflage 2020
Taschenatlas Pharmakologie, 5. Auflage
Allgemeine und spezielle Pharmakologie und Toxikologie, 11. Auflage, Urban & Fischer Verlag/Elsevier GmbH, 2013
https://www.ratiopharm.de/assets/products/de/pkg_insert/Jodid-ratiopharm®%20100%20µg%20Tabletten.pdf?pzn=4619133
https://www.jodblockade.de/index/