Ihr Preisvergleich für Medikamente, Arzneimittel und Gesundheitsprodukte

Candesartan

Weitere Produkte mit dem Wirkstoff Candesartan

205 Ergebnisse
ATACAND 4mg (98 Stück)
Produktbewertungen für ATACAND 4mg
EurimPharm Arzneimittel GmbH *** PZN: 1413661 ab 56,01 € **
Caramlo 16mg/10mg Tabletten (28 Stück)
Produktbewertungen für Caramlo 16mg/10mg Tabletten
APONTIS PHARMA Deutschland GmbH & Co. KG *** PZN: 10542021 ab 32,08 € **
Blopress 16mg Plus 12.5mg (98 Stück)
Produktbewertungen für Blopress 16mg Plus 12.5mg
CHEPLAPHARM Arzneimittel GmbH *** PZN: 947969 ab 93,09 € **
CARAMLO 8 mg/5 mg Tabletten (56 Stück)
Produktbewertungen für CARAMLO 8 mg/5 mg Tabletten
EMRA-MED Arzneimittel GmbH *** PZN: 13573950 ab 26,81 € **
Blopress 4mg (28 Stück)
Produktbewertungen für Blopress 4mg
CHEPLAPHARM Arzneimittel GmbH *** PZN: 8625076 ab 24,78 € **
ATACAND 16mg (28 Stück)
Produktbewertungen für ATACAND 16mg
EurimPharm Arzneimittel GmbH *** PZN: 1413595 ab 28,88 € **
ATACAND 16 mg Tabletten (98 Stück)
Produktbewertungen für ATACAND 16 mg Tabletten
ACA Müller/ADAG Pharma AG *** PZN: 11730457 ab 53,01 € **

Was ist Candesartan?
Bei Candesartan handelt es sich um einen blutdrucksenkenden Arzneistoff aus der Gruppe der AT1-Rezeptorantagonisten, auch Sartane genannt. Diese Wirkstoffgruppe greift in einen der wichtigsten Regelkreise des menschlichen Organismus zur Regulierung des Blutdrucks und des Wasser-Elektrolyt-Haushalts ein: in das Renin-Angiotensin-Aldosteron-System (RAAS).

Um den Blutdruck aufrechtzuhalten wird in den Nieren das Enzym Renin gebildet. Als Katalysator wandelt es das Protein Angiotensinogen aus der Leber in die Hormon-Vorstufe Angiotensin I um, das im Anschluss durch ein weiteres Enzym in das aktive Hormon Angiotensin II überführt wird. Dieses bewirkt dann über verschiedene Mechanismen einen Blutdruckanstieg. Zum einen sorgt es dafür, dass über die Nieren weniger Wasser ausgeschieden wird und sich kleine arterielle Gefäße zusammenziehen, zum anderen regt es die Produktion des Hormons Aldosteron an.

Candesartan liegt in Arzneimitteln als Candesartancilexetil vor, das im Körper in die wirksame Form Candesartan umgewandelt wird.

Wie wirkt Candesartan?

Candesartan ist ein AT1-Rezeptor-Blocker. Der Wirkstoff blockiert die Bindungsstellen des Botenstoffes Angiotensin II und hebt dadurch seine Wirkung auf. Im Normalfall steigern AT1-Rezeptoren die Verengung der Blutgefäße und die Ausschüttung des Hormons Aldosteron. Unter der Wirkung von Candesartan wird dieser Effekt unterbunden, die Blutgefäße entspannen und weiten sich, so dass der Blutdruck sinkt.

Wann wird Candesartan angewendet?

Candesartan wird zur Behandlung folgender Krankheitsbilder eingesetzt:

  • Bluthochdruck
  • Herzinsuffizienz (Herzmuskelschwäche)

Die Tabletten werden üblicherweise einmal täglich unabhängig von den Mahlzeiten eingenommen.

Candesartan kann alleine oder in Kombination mit anderen Blutdrucksenkern zu Einsatz kommen. Häufig ist es Bestandteil von Kombinationspräparaten, beispielsweise mit einem Calciumantagonisten wie Amlodipin oder einem Diuretikum wie Hydrochlorothiazid.

Quellen:

Mutschler Arzneimittelwirkungen, Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft Stuttgart, 11., völlig neu bearbeitete Auflage 2020
Taschenatlas Pharmakologie, 5. Auflage
Allgemeine und spezielle Pharmakologie und Toxikologie, 11. Auflage, Urban & Fischer Verlag/Elsevier GmbH, 2013
Fachinfo Fertigarzneimittel