Ihr Preisvergleich für Apotheken-Produkte
Orthomol Vital M

Weitere Produkte in Orthomol Vital M

6 Ergebnisse
Orthomol Vital M 30Tabletten/Kapseln (1 Stück) Orthomol pharmazeutische Vertriebs GmbH Orthomol Vital M Erschöpfung PZN: 1319778 ab 37,19 €
Orthomol Vital M Trinkfläschchen (30 Stück) Orthomol pharmazeutische Vertriebs GmbH Orthomol Vital M PZN: 1319850 ab 41,42 €
Orthomol Vital M Grapefruit Granulat/Kaps (30 Stück) Orthomol pharmazeutische Vertriebs GmbH Orthomol Vital M Stress, Nährstoffversorgung PZN: 1028532 ab 41,19 €
Orthomol Vital M 30Granulat/Kapseln (1 Stück) Orthomol pharmazeutische Vertriebs GmbH Orthomol Vital M Stress, stressbedingte Erkrankungen, chronische Erschöpfung PZN: 1319838 ab 40,80 €
Orthomol Vital M 15Granulat/Kapseln (1 Stück) Orthomol pharmazeutische Vertriebs GmbH Orthomol Vital M Erschöpfung, Stress, stressbedingte Erkrankungen PZN: 1319784 ab 22,12 €
Orthomol Vital M Trinkfläschchen (7 Stück) Orthomol pharmazeutische Vertriebs GmbH Orthomol Vital M Erschöpfung, Stress, stressbedingte Erkrankungen PZN: 1319844 ab 12,89 €

Kategorie Orthomol Vital

 

Orthomol Vital ist ein Nahrungsergänzungsmittel, das bei Erschöpfung und Müdigkeit aufgrund von Stress, alltäglichen Belastungen, Termindruck usw. angewendet wird. Das Präparat kann dazu beitragen, die allgemeine Vitalität und Leistungsfähigkeit wiederherzustellen. Es enthält eine spezielle Kombination aus Mikronährstoffen, die der menschliche Organismus bei erhöhter geistiger, seelischer und körperlicher Belastung braucht, um uneingeschränkt funktionieren zu können. Die Nährstoffe tragen vor allem zu einem gesunden Energiestoffwechsel, zur Funktionsfähigkeit des Nervensystems und zur Stärkung der Immunabwehr bei.

 

Die in Orthomol Vital eingesetzte Wirkstoffkombination beruht auf der sogenannten orthomolekularen Ernährungsmedizin, die von dem Mediziner und Nobelpreisträger Linus Pauling (1901-1994) begründet wurde. Aus Sicht dieser alternativen Medizin werden verschiedene Erkrankungen und Funktionsstörungen durch ein biochemisches Ungleichgewicht ausgelöst, das durch die gezielte Zuführung von Mineralstoffen, Spurenelementen, Vitaminen und weiteren Vitalstoffen sowie essenziellen Fettsäuren und Aminosäuren ausgeglichen werden kann. Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente kann der Körper größtenteils nicht selbst bilden. Daher müssen sie mit der täglichen Nahrung aufgenommen werden. Der tägliche Bedarf an diesen Mikronährstoffen schwankt jedoch je nach Alter, Geschlecht, Lebens- und Gesundheitssituation, Stress oder auch die Einnahme von Medikamenten und ist z.T. erhöht. Daher kann die zusätzliche Zufuhr durch ein Nahrungsergänzungsmittel wie Orthomol Vital sinnvoll sein.

 

Orthomol Vital ist rezeptfrei in der Apotheke erhältlich. Es ist verfügbar in speziellen Mikronährstoff-Kombinationen für Frauen (Orthomol Vital f mit einer zusätzlichen Kalziumtablette) und Männer (Orthomol Vital m mit einer höheren Menge an Omega3-Fettsäuren), jeweils in den Darreichungsformen Trinkfläschchen + Kapsel, Granulat + Kapsel/Tablette sowie Tabletten + Kapseln. Das Granulat gibt es in zwei Geschmacksrichtungen (Orange und Grapefruit).

 

Bei allen Darreichungsformen ist eine separate Jodtablette dabei, die bei Funktionsstörungen der Schilddrüse ggf. weggelassen werden kann.

 

Orthomol Vital ist lactose- und glutenfrei.

 

Die Mikronährstoffe in Orthomol Vital und ihre Wirkung

 

Orthomol enthält eine auf ernährungsmedizinischer Basis zusammengesetzte Kombination aus dem „Anti-Stress-Mineral“ Magnesium und weiteren Mineralstoffen, hochdosierten Vitaminen, sekundären Pflanzenstoffen und Omega3-Fettsäuren. In dieser Kombination können die Inhaltsstoffe von Orthomol Vital  Energie liefern, die Nerven, das Herz und den gesamten Organismus stärken und als Fänger von sogenannten „freien Radikalen“ oxidativen Stress im Körper bekämpfen bzw. verhindern.

 

Die Vitamine

 

Vitamin C stärkt – ebenso wie Vitamin B6 – das Immunsystem, trägt wesentlich zu einem gesunden Bindegewebe bei und ist zudem an vielen weiteren wichtigen körperlichen Prozessen zur Verbesserung des Wohlbefindens und der Leistungsfähigkeit beteiligt. Die „Nervenvitamine“ aus dem B-Komplex, nämlich Vitamin B1, B2, B3 (Niacin), B6, B7 (Biotin) und B12, tragen wesentlich zu einem belastbaren Nervensystem bei. Die Vitamine B2, B3, B5 (Pantothensäure) und B6 sind zudem essenziell für die Energiegewinnung im Körper, da ohne sie die mit der Nahrung aufgenommenen Kohlenhydrate, Eiweiße und Fette nicht verwertet werden können. Vor allem in Phasen körperlicher und seelischer Belastung ist ihr Bedarf oft erhöht. Vitamin B9, bekannt als Folsäure, braucht der Körper zum Schutz vor Arteriosklerose und Herzgefäßerkrankungen. Vitamin B2 ist wichtig für den Gewebeaufbau z.B. von Nerven, Gehirn, Haut, Schleimhaut und Augen. Vitamin B12 ist unerlässlich für die körpereigene Produktion von roten Blutkörperchen sowie für einen gesunden Zellstoffwechsel. Biotin, auch bekannt als „Haut- und Haarvitamin“, trägt zur Gesundheit von Haut, Haaren und Nägeln bei und erhöht die Leistungsfähigkeit.

 

Die Mineralstoffe

 

Magnesium, das als „Anti-Stress-Mineral“ verbreitet genutzt wird, reduziert die Ausschüttung von Stresshormonen wie Adrenalin, entspannt die Gefäße und senkt Blutdruck und Herzfrequenz. Somit trägt Magnesium auch zur seelischen Entspannung bei; zudem ist das Mineral wesentlich für die Energie der Zellen. Das wirkt sich besonders auf die Kraft von Herz und Muskulatur aus. Jod ist die Voraussetzung, dass der Körper Schilddrüsenhormone bilden und somit den Stoffwechsel aktiv halten kann. Mangan ist Bestandteil wichtiger Enzyme und trägt dazu bei, dass der Körper Energie gewinnt, indem er Glucose (Zucker) mit Hilfe von Insulin in die Zellen leitet. Auch das Spurenelement Kupfer ist an der Energiegewinnung beteiligt und hilft zudem, Eisen für die Blutbildung aus der Nahrung aufzunehmen. Kupfer und Jod unterstützen auch das Nervensystem.

 

Schutz vor oxidativem Stress

 

Die Vitamine C, E und B2, die sekundären Pflanzenstoffe (u.a. Carotinoide) sowie Zink, Selen, Kupfer und Mangan ergänzen und verstärken sich in ihrer Wirksamkeit bei der Bekämpfung zellschädigender freier Radikale und von Entzündungen. Zink und Selen stärken zudem die körperlichen Abwehrkräfte.

 

Ebenso schützen auch die Omega3-Fettsäuren in Orthomol-Vital die Zellen vor Schädigungen durch freie Radikale und sorgen mit dafür, dass neue Zellen gebildet werden. Außerdem sind die blutdruck-, blutzucker- und blutfettsenkenden Omega3-Fettsäuren überaus wirkungsvolle Stoffe zum Schutz vor Herz-Kreislauf-Erkrankungen und der Bildung von Thrombose.

 

Alle Mikronährstoffe in Orthomol Vital und ihre Zusammensetzung sind in der Packungsbeilage detailliert aufgeführt.

 

Die Anwendung und Dosierung von Orthomol

 

Das Granulat wird in Wasser oder Fruchtsaft eingerührt und getrunken, die Kapseln und Tabletten mit einem Glas Flüssigkeit eingenommen. Die Trinkfläschchen sollten vor der Einnahme der enthaltenen Flüssigkeit geschüttelt werden. Die Tagesdosis kann auf einmal oder über den Tag verteilt zu oder nach einer Mahlzeit eingenommen werden.

 

Mögliche Neben- und Wechselwirkungen sowie Gegenanzeigen

 

Bisher sind weder unerwünschte Neben- und Wechselwirkungen noch grundsätzliche Gegenanzeigen bekannt. Personen mit einer Grunderkrankung sollten vor der Einnahme ihren Arzt befragen. Bei einer geplanten langfristigen Einnahme ist es ratsam, den Arzt darüber zu informieren.

 

Weitere wichtige Hinweise zur Einnahme

 

Da Orthomol Vital leicht verfügbare Kohlenhydrate enthält, sollte das Präparat bei Störungen der Glucose-Toleranz nur unter sorgfältiger Stoffwechselkontrolle eingenommen werden. 
 

Die Mikronährstoffe werden vom Körper täglich verbraucht und nicht gespeichert; daher wird eine regelmäßige Einnahme von Orthomol Vital über einen längeren Zeitraum hinweg empfohlen.

 

Die Packungsbeilage sollte vor der Einnahme gelesen und die Anwendungshinweise befolgt werden.