Ihr Preisvergleich für Apotheken-Produkte
KAMILLOSAN KONZENTRAT im Preisvergleich KAMILLOSAN KONZENTRAT 100 ml MEDA Pharma GmbH & Co.KG
Bewertung KAMILLOSAN KONZENTRAT (1)
ab 5,48 € 53%*
KAMILLOSAN KONZENTRAT im Preisvergleich KAMILLOSAN KONZENTRAT 30 ml MEDA Pharma GmbH & Co.KG
Bewertung KAMILLOSAN KONZENTRAT (1)
ab 2,47 € 54%*
KAMILLOSAN KONZENTRAT im Preisvergleich KAMILLOSAN KONZENTRAT 1000 ml MEDA Pharma GmbH & Co.KG
Bewertung KAMILLOSAN KONZENTRAT (4)
ab 44,05 € 33%*
Alle anzeigen
Kamillosan Mund-und Rachenspray im Preisvergleich Kamillosan Mund-und Rachenspray 30 ml MEDA Pharma GmbH & Co.KG
Bewertung Kamillosan Mund-und Rachenspray (1)
ab 3,99 € 53%*
Alle anzeigen
Kamillosan Ocean Nasendusche im Preisvergleich Kamillosan Ocean Nasendusche 100 ml MEDA Pharma GmbH & Co.KG
Bewertung Kamillosan Ocean Nasendusche (1)
ab 6,38 € 35%*
Alle anzeigen
KAMILLOSAN CREME im Preisvergleich KAMILLOSAN CREME 100 g MEDA Pharma GmbH & Co.KG
Bewertung KAMILLOSAN CREME
ab 8,23 € 45%*
KAMILLOSAN CREME im Preisvergleich KAMILLOSAN CREME 40 g MEDA Pharma GmbH & Co.KG
Bewertung KAMILLOSAN CREME
ab 4,37 € 50%*
KAMILLOSAN SALBE im Preisvergleich KAMILLOSAN SALBE 20 g MEDA Pharma GmbH & Co.KG
Bewertung KAMILLOSAN SALBE
ab 2,84 € 50%*
Alle anzeigen

Weitere Produkte in Kamillosan

2 Ergebnisse
Kamillosan Wund- u. Heilbad (500 ml)
Produktbewertungen für Kamillosan Wund- u. Heilbad
MEDA Pharma GmbH & Co.KG Kamillosan Entzündungen, Juckreiz, Verletzungen, Wunden, Hauterkrankungen, Wundheilung, Verbrennungen PZN: 638530 ab 14,56 €
Kamillosan Wund- u. Heilbad (250 ml)
Produktbewertungen für Kamillosan Wund- u. Heilbad
MEDA Pharma GmbH & Co.KG Kamillosan PZN: 638524 ab 9,30 €

Wissenswertes zu Kamillosan

Kamillosan ist eine Serie von pflanzlichen Arzneimitteln mit Auszügen aus der besonders wirksamen Manzana-Kamille.

Die Produkte werden zur Behandlung von Entzündungen verschiedenster Art angewendet. Kamillosan gibt es als flüssiges Konzentrat, Wund- und Heilbad, Mund-und Rachenspray, Salbe und Creme sowie als Nasenspray und Nasendusche. Letztere enthalten zusätzlich zum Kamillenextrakt noch Meerwasser und einen speziellen pflegenden Kamillenfluid-Extrakt. Alle Kamillosan-Produkte sind rezeptfrei in der Apotheke erhältlich.

Die Kamillosan-Präparate wirken antibakteriell, entzündungshemmend und krampflösend und fördern die Wundheilung. Kamillosan kommt zum Einsatz bei Entzündungen der Mund- und Rachenhöhle und des Zahnfleisches, bei Haut- und Schleimhautentzündungen, speziell bei Magenschleimhaut- und Darmentzündungen und anderen Magen-Darm-Problemen. Ebenso hilft Kamillosan bei Verbrennungen, wunden Stellen, Juckreiz, Abszessen, Furunkeln und Menstruationsbeschwerden. Bewährt hat es sich auch bei Erkältungskrankheiten und grippalen Infekten. Bei Entzündungen im Anal- und Genitalbereich sind Sitzbäder mit Kamillosan sehr wirksam. Mit dem Konzentrat lässt es sich bei Erkältungen zudem sehr gut inhalieren. Nicht zuletzt kann man Kamillosan als Schlaf- und Beruhigungstee zubereiten.

Kamillosan hat kaum Nebenwirkungen und kann wegen seiner sanften Wirksamkeit bereits bei Säuglingen angewendet werden (ausgenommen die Kamillosan-Präparate, die Alkohol enthalten). Nur Personen, die generell auf Korbblütler (zu denen die Kamille gehört) allergisch reagieren, sollten kamillehaltige Produkte wie Kamillosan vorsichtshalber nicht benutzen.

Die Kamille und ihre Heilkraft

Die „gemeine" Kamille (lateinischer Name: Matricaria recutita oder Chamomilla recutita) wurde schon in der Antike als Heilpflanze genutzt und geschätzt. Heilkundige setzten sie damals vor allem gegen Blähungen, Leberleiden und Entzündungen aller Art ein. Im Mittelalter entdeckte man dann auch die heilsame Wirkung der Kamille gegen Erkrankungen der Atemwege. Den Germanen galt die Kamille als heilig, daher weihten sie die Pflanze mit der sonnengelben Farbe dem Lichtgott Baldur. Bei den Ägyptern galt die Kamille als Blume des Sonnengottes Ra.

Die Pflanze aus der Familie der Korbblütler ist in ganz Europa sowie in Nordamerika und Australien beheimatet. Pharmazeutisch verwendet werden ausschließlich die Köpfe der Blüte, medizinisch wirksam ist das in den Blüten enthaltene ätherische Öl, das unter anderem aus den Substanzen a-Bisabolol und Matricin besteht. Außerdem finden sich darin Flavonoide wie z.B. die Stoffe Apigenin und Quercetin sowie der Pflanzenstoff Cumarin. Bei der Gewinnung des ätherischen Öls aus den Kamillenblüten bildet sich die Substanz Chamazulen. Durch sie erhält das Öl eine tiefblaue bis violette Farbe.

Kaum eine andere einheimische Arzneipflanze hat so vielfältige heilende Wirkungen wie die Kamille. Die Inhaltsstoffe aus den Blüten entfalten verschiedene Effekte. Vor allem unterbinden sie die Wirkung von entzündungsfördernden Stoffen im Körper, außerdem hemmen sie das Wachstum von Bakterien und entspannen verkrampfte Muskeln im Magen-Darm-Bereich. Die Heilpflanze wirkt außerdem wundheilungsverbessernd, austrocknend, beruhigend, blutreinigend, harn- und schweißtreibend, schmerzlindernd und tonisierend (kräftigend/stärkend).

Die Manzana-Kamille

Kamillosan wird aus der besonders wirkstoffreichen Manzana-Kamille gewonnen, die als spezifischer Rohstoff für die Kamillosan-Produkte gezüchtet und patentiert wurde. Nach Angaben des Herstellers Meda Pharma (Bad Homburg) wird für sämtliche Präparate ein spezielles Produktionsverfahren angewendet, das einen gleichbleibend hohen Wirkstoffgehalt garantiert.

Die Qualität eines Kamillenextraktes hängt stets von der dafür genutzten ursprünglichen Pflanze ab. Die Manzana-Kamille hat einen höheren Wirkstoffgehalt als die gewöhnliche Kamille, sie gilt als die wirkstoffreichste Kamillensorte überhaupt und übertrifft laut der Herstellerfirma die bei anderen Präparaten eingesetzte Kamille deutlich hinsichtlich ihrer Wirksamkeit. Die Sorte Manzana wächst und reift im kontrollierten Anbau in Spanien.

Die einzelnen Darreichungsformen und ihre Anwendungsbereiche

Kamillosan Konzentrat mit Blütenauszügen aus der Manzana-Kamille (enthält 42,8 Vol.-% Alkohol) wird angewendet als Sitzbad bei Entzündungen und weiteren Erkrankungen im Analbereich und im Bereich der Geschlechtsorgane, z.B. bei Hämorrhoiden, Erkrankungen der äußeren weiblichen Geschlechtsorgane und nach Operationen im Anal- oder Genitalbereich. Zu Waschungen von Gesicht und Körper nutzt man Kamillosan Konzentrat z.B. bei unreiner Haut, Ekzemen, Akne und Sonnenbrand. Zur innerlichen Anwendung ist das Konzentrat geeignet bei krampfartigen und entzündlichen Erkrankungen im Magen-Darm-Bereich, z.B. Magenschleimhautentzündungen, nervöse Magenbeschwerden, Krampfzustände der Bauchorgane sowie zur unterstützenden und wohltuenden Behandlung bei Magengeschwüren.

Kamillosan Wund-und Heilbad mit Blütenauszügen aus der Manzana-Kamille (42,8 Vol.-% Alkohol) hilft als Sitzbad bei Juckreiz und nach Operationen im Anal- oder Genitalbereich, zur Linderung der Beschwerden bei Anal- oder Genitalekzemen und bei Hämorrhoiden sowie zur Nachbehandlung von Operationswunden im Vaginalbereich und von Dammschnitten nach der Entbindung. Als Umschlag oder Bad wirkt das Wund- und Heilbad bei entzündeter Haut und Schleimhaut, offenen Abszessen und zur (Nach-)Behandlung von Furunkeln.

Kamillosan Mund- und Rachenspray mit Blütenauszügen aus der Manzana-Kamille und ätherischen Ölen aus Anis und Pfefferminze (25 Vol.-% Alkohol) wird angewendet bei Rachenentzündungen, Halsschmerzen, Schluckbeschwerden im Zusammenhang mit Erkältungskrankheiten, bei leichten Mandel- und Gaumenentzündungen sowie bei Entzündungen der Schleimhaut in der Mundhöhle und am Zahnfleisch.

Wichtige Hinweise:

Die alkoholhaltigen Kamillosan-Produkte sind bei alkoholkranken Personen sowie bei Kindern nicht zur Einnahme, Mundspülung und Inhalation geeignet. Auch Leberkranke, Epileptiker und Personen mit Hirnschädigungen sollten diese Präparate allenfalls nach Rücksprache mit dem Arzt anwenden. Kamillosan Konzentrat und Kamillosan Wund- und Heilbad dürfen wegen ihres Alkoholgehaltes außerdem nicht zur Darmspülung verwendet werden.   

Kamillosan Salbe mit Trockenextrakt aus Kamillenblüten wirkt bei Haut- und Schleimhautentzündungen u.a. im Anal- und Genitalbereich, bei kleinen entzündlichen Wunden, spröden und rissigen Lippen sowie bei Wundsein und Windeldermatitis von Säuglingen im Alter ab vier Wochen und bei Kleinkindern. Auch in der unterstützenden Behandlung von Ekzemen, besonders bei rauer, trockener, fettarmer Haut, hat sich Kamillosan Salbe bewährt.

Kamillosan Creme mit alkoholischem Extrakt aus Kamillenblüten wird besonders empfohlen zur Nachbehandlung im Anschluss an eine äußerliche Kortikoid-Therapie entzündlicher Hauterkrankungen, z.B. Kontaktdermatitis, Kontakt- und Berufsekzem und Ekzem bei Kindern.

Kamillosan Ocean Nasenspray mit isotonisiertem Meerwasser mit natürlichen 
Meersalzen, gereinigtem Wasser und Kamillenfluidextrakt wendet man zur Befeuchtung und sanften Pflege der Nasenschleimhaut an, z. B. bei trockener Luft in geheizten oder klimatisierten Räumen und bei vermehrter Belastung der Nase mit Krustenbildung, etwa als Folge von Hausstaub- oder Pollenallergie.

Kamillosan Ocean Nasendusche mit isotonisiertem Meerwasser mit natürlichen 
Meersalzen, gereinigtem Wasser und Kamillenfluidextrakt dient zur intensiven Reinigung und Spülung der Nasenhöhle mit Krustenbildung z.B. in Folge von Hausstaub- oder Pollenallergien, zur Befeuchtung der Nasenschleimhaut, z. B. bei trockener Luft in geheizten oder klimatisierten Räumen, zur Vorbeugung vor Erkältungskrankheiten und als begleitende Maßnahme bei Schnupfen und verstopfter Nase.