Ihr Preisvergleich für Apotheken-Produkte
Colostrum Kapseln 300mg Colostrumpulver im Preisvergleich Colostrum Kapseln 300mg Colostrumpulver 90 Stück allcura Naturheilmittel GmbH
Bewertung Colostrum Kapseln 300mg Colostrumpulver
ab 33,90 € 31%*
Colostrum 400mg im Preisvergleich Colostrum 400mg 60 Stück Vita World GmbH
Bewertung Colostrum 400mg
ab 13,95 € 47%*
Colostrum im Preisvergleich Colostrum 100 Stück Klösterl-Apotheke
Bewertung Colostrum
ab 47,00 € 8%*
Alle anzeigen
Colostrum Repalac Derm aktiv Haarshampoo im Preisvergleich Colostrum Repalac Derm aktiv Haarshampoo 200 ml Colostrum s.r.o.
Bewertung Colostrum Repalac Derm aktiv Haarshampoo
ab 9,44 € 21%*
Colostrum Gesichtscreme Covital im Preisvergleich Colostrum Gesichtscreme Covital 50 ml MEDSPORTIV GmbH
Bewertung Colostrum Gesichtscreme Covital
ab 71,97 €
Colostrum Creme im Preisvergleich Colostrum Creme 100 ml Vita-Confort Solutions AG
Bewertung Colostrum Creme
ab 99,16 €
Alle anzeigen
Colostrum Repalac Immun Flüssigextrakt im Preisvergleich Colostrum Repalac Immun Flüssigextrakt 125 ml Colostrum s.r.o.
Bewertung Colostrum Repalac Immun Flüssigextrakt
ab 18,75 € 35%*
BIESTMILCH.com Trinklösung im Preisvergleich BIESTMILCH.com Trinklösung 125 ml Colostrum BioTec GmbH
Bewertung BIESTMILCH.com Trinklösung
ab 15,67 € 28%*
Colostrum Repalac Derm aktiv Flüssigextrakt im Preisvergleich Colostrum Repalac Derm aktiv Flüssigextrakt 125 ml Colostrum s.r.o.
Bewertung Colostrum Repalac Derm aktiv Flüssigextrakt
ab 24,37 € 2%*
Alle anzeigen
Colostrum Pulver im Preisvergleich Colostrum Pulver 120 g Pharmadrog GmbH
Bewertung Colostrum Pulver
ab 29,99 € 27%*
Colostrum im Preisvergleich Colostrum 90 Stück 11 A Nutritheke GmbH
Bewertung Colostrum
ab 27,97 € 29%*
Colostrum Kristall im Preisvergleich Colostrum Kristall 60 Stück APOZEN VERTRIEBS GmbH
Bewertung Colostrum Kristall
ab 37,58 € 24%*
Alle anzeigen

Wissenswertes zu Colostrum

Colostrum ist die Erstmilch bei Menschen und Säugetieren. Sie wird in den ersten 24-72 Stunden nach der Entbindung abgegeben und enthält ein Konzentrat an Nährstoffen, Immun- und Wachstumsfaktoren.

Das sichert dem Neugeborenen einen optimalen Start ins Leben. Das Colostrum der Kuh ist im Aufbau fast identisch mit der menschlichen Erstmilch, nur sind die wertvollen Inhaltsstoffe um ein Vielfaches höher konzentriert. Studien gemäß stärken Colostrum-Präparate das Immunsystem. Die Abwehrkräfte gegen Bakterien, Viren und Pilze können mobilisiert, Entzündungen vermindert und die Wundheilung beschleunigt werden. Colostrum von Kühen, Stuten, Schafen und Ziegen werden steril aufbereitet. Sie sind als Flüssigkeit, Kapseln und Pulver zum Einnehmen und als Creme, Lotion und Reinigungsprodukte zur äußerlichen Anwendung erhältlich.


Welche Wirkung haben Colostrum-Präparate? 
Die Erstmilch ist eine perfekt aufeinander abgestimmte Kombination aus lebenswichtigen Nährstoffen, Vitaminen und Mineralien. Immunglobuline (Antikörper) und andere Substanzen bekämpfen Bakterien, Viren und Pilze. Sie können entzündliche Prozesse hemmen oder ganz verhindern und das Immunsystem regulieren: Wenn Erkältungen oder andere Infekte vorliegen, wird das Abwehrsystem gestärkt. Bei Verletzungen der Haut können Wundheilung und die Regeneration des Gewebes beschleunigt werden. Andererseits wird Colostrum bei einem fehlgesteuerten Immunsystem wie bei Allergien und Autoimmunerkrankungen eingesetzt. Da die Wachstumsfaktoren den Fettabbau mobilisieren, kann Colostrum auch das Abnehmen unterstützen. Wohlbefinden und Vitalität sollen gesteigert, Erschöpfung und Burnout vorgebeugt werden. Sportler schwärmen von der Leistungssteigerung bei regelmäßiger Einnahme von Colostrum-Präparaten. 


Welche Nährstoffe enthält Colostrum?
Colostrum enthält ein breites Spektrum an Aminosäuren, auch essentielle, d.h. solche, die der Körper nicht selbst herstellen kann und deshalb mit der Nahrung aufnehmen muss. Aminosäuren sind die kleinsten Bausteine für Proteine (Eiweiße). Sie bilden Körpergewebe wie Haut, Knochen, Muskeln, Nägel und Haare. Außerdem sind sie Basis für die Produktion von Hormonen, Enzymen, Blut und Immunzellen. Ohne Proteine kein funktionierender Stoffwechsel, keine Zellerneuerung, schlechte Wundheilung und Konzentrationsstörungen. Deshalb hat die Zufuhr von Aminosäuren eine positive Wirkung auf den reibungslosen Ablauf der verschiedensten Funktionen des Körpers.

Colostrum ist reich an B-Vitaminen: B1, B2, B6, B12, Folsäure, Pantothensäure und Nicotinamid. B-Vitamine sind unverzichtbar für die körperliche und geistige Leistungsfähigkeit, ein gutes Nervenkostüm und starke Abwehrkräfte. Da außer B12 alle B-Vitamine wasserlöslich sind und deshalb nicht gespeichert werden können, ist bei Stress und ungesunder Ernährung schnell ein Mangelzustand möglich. Er kann sich langfristig in Schwäche, Infektanfälligkeit, Arteriosklerose, Anämie, neurodegenerativen Erkrankungen wie Alzheimer sowie depressiven Verstimmungen zeigen.
Vitamin A ist Voraussetzung für den gesunden Aufbau von Haut, Schleimhaut und roten Blutkörperchen. Es fördert die Knochenbildung und –heilung, Eiweißsynthese, den Stoffwechsel und Sehvorgang. Zusammen mit dem ebenfalls im Colostrum enthaltene Vitamin C wirkt es antioxidativ und bindet zellschädigende, freie Radikale. Vitamin C ist Ausgangsstoff für die Bildung von Kollagen. d.h. ein straffes, gesundes Bindegewebe. Vitamin D reguliert den Calcium-Spiegel und ist notwendig für den Knochenaufbau.
An Mineralstoffen und Spurenelementen hat Colostrum Calcium und Phosphor für die Knochen, Magnesium zur Entspannung von Muskeln, Gefäßen und Gemüt bei Stress sowie Selen und Zink für das Abwehrsystem und als Antioxidantien zu bieten. Sein Eisen ist als Bestandteil des Blutfarbstoffs Hämoglobin für die Sauerstoffversorgung notwendig und unterstützt zudem die Immunabwehr. Weitere Bestandteile sind Kalium, Natrium, Chrom, Kupfer und Mangan.


Welche Immunfaktoren zur Stärkung der Abwehrkraft sind im Colostrum enthalten? 
Immunglobuline wirken gegen Bakterien, Viren und Parasiten. Außerdem merken sie sich den Aufbau der Antigene (Krankheitserreger) und der passenden Antikörper, die das Abwehrsystem als Gegenmittel entwickelt hat. Der Körper wird immun und die Antigene können beim nächsten Kontakt sofort ausgeschaltet werden. 

Lactoferrin wirkt antiviral, antibakteriell und entzündungshemmend. Es zerstört Krebszellen und wirkt gegen den Pilz Candida albicans und den Humanen Papillomavirus. Prolinreiche Polypeptide aktivieren ein zu schwaches und beruhigen ein überschießendes Immunsystem. Zudem wirken sie als natürliche Antibiotika. Glycoproteine schützen die Inhaltstoffe des Colostrums vor der Verdauung im Magen und Dünndarm. Sie verhindern, dass sich Heliobacter pylori-Bakterien, die Magenkrebs erzeugen können, an der Magenschleimhaut festsetzen. Weitere Immunfaktoren sind Milchsäurebakterien, Lactalbumin, Interleukin, Leukozyten und Zytokine


Welche Funktionen haben Wachstumsfaktoren im Colostrum?
Wachstumsfaktoren sind Botenstoffe. Sie fördern das Wachstum und die Differenzierung der Zellen. Erst durch ihre Information „erfahren“ die Zellen, für welche spezielle Funktion sie zuständig sind. Wachstumsfaktoren stimulieren die Aktivität gesunder Zellen, die Zellvermehrung sowie die Regeneration von beschädigtem Gewebe bei der Wundheilung. Sie werden verstärkt benötigt, wenn Zellen sich häufig erneuern. Das ist z.B. bei der Haut, der Schleimhaut von Atemwegen und Darm und bei roten Blutkörperchen der Fall oder wenn eine Vielzahl neuer Zellen aufgrund einer Verletzung oder Entzündung gebildet werden müssen.


Für wen ist Colostrum eine wichtige Nahrungsergänzung?
Colostrum-Präparate sind geeignet für Frühgeborene, Menschen mit schwacher Abwehrkraft, z.B. bei akuten oder chronischen Entzündungen, HIV oder Krebs. Bei fehlgesteuertem Immunsystem wie bei Allergien und Autoimmunerkrankungen kann Colostrum ausgleichend auf die Immunabwehr wirken. Im Alter, bei Leistungsschwäche und Erschöpfung, aber auch bei sportlich sehr aktiven Menschen hat sich Colostrum bewährt. Es dient der Prophylaxe und hilft bei Heilprozessen. 


Gibt es Kontraindikationen oder Nebenwirkungen?
Gegenanzeige ist eine Überempfindlichkeit gegenüber der Milch des jeweiligen Tieres. Nebenwirkungen sind keine bekannt. Bei zu hoher Dosierung kann es zu Durchfall kommen.


Was sollte bei der Einnahme von Colostrum beachtet werden?
Die Einnahme sollte mit ausreichend Flüssigkeit am besten eine halbe Stunde vor oder frühestens 2 Stunden danach erfolgen. Es wird empfohlen, vor der Anwendung einen Arzt oder Heilpraktiker zu konsultieren.