Wissenswertes zu Bronchoforton

Bei Bronchoforton handelt es sich um pflanzliche Arzneimittel gegen Erkältungskrankheiten, vor allem gegen Husten und verstopfte Nase. Bronchoforton ist als Salbe und in Form von Kapseln rezeptfrei in der Apotheke erhältlich.

Mehr Informationen zum Thema Bronchoforton

Produkte aus der Kategorie Bronchoforton

Bronchoforton Inhalator 1 Stück Zentiva Pharma GmbH 100px x 100px apomio Medikamente Preisvergleich
-0%*
Bronchoforton Inhalator 1 Stück Zentiva Pharma GmbH 100px x 100px apomio Medikamente Preisvergleich Bronchoforton Inhalator 1 Stück Zentiva Pharma GmbH, rezeptfrei, PZN: 9312445

Kategorie: Bronchoforton Darreichungsform: Inhalator

Anwendungsgebiete: Atemwegsproblemen, Schleimlösung, Erkältung, Atemwegsinfektionen

8,75 €
Bronchoforton Salbe 100 G Zentiva Pharma GmbH 100px x 100px apomio Medikamente Preisvergleich
-45%*
Bronchoforton Salbe 100 G Zentiva Pharma GmbH 100px x 100px apomio Medikamente Preisvergleich Bronchoforton Salbe 100 G Zentiva Pharma GmbH, rezeptfrei, PZN: 7269952

1 Erfahrungsbericht Kategorie: Bronchoforton Darreichungsform: Salbe

Anwendungsgebiete: Husten, Schleimlösung, Erkältung, Bronchitis, Atemwegsinfektionen

7,05 € bis 12,99 €
Bronchoforton Salbe 40 G Zentiva Pharma GmbH 100px x 100px apomio Medikamente Preisvergleich
-49%*
Bronchoforton Salbe 40 G Zentiva Pharma GmbH 100px x 100px apomio Medikamente Preisvergleich Bronchoforton Salbe 40 G Zentiva Pharma GmbH, rezeptfrei, PZN: 7269946

Kategorie: Bronchoforton Darreichungsform: Salbe

Anwendungsgebiete: Schleimlösung, Erkältung, Bronchitis, Atemwegsinfektionen, Reizhusten

3,55 € bis 6,97 €
Bronchoforton Kapseln 20 Stück Zentiva Pharma GmbH 100px x 100px apomio Medikamente Preisvergleich
-45%*
Bronchoforton Kapseln 20 Stück Zentiva Pharma GmbH 100px x 100px apomio Medikamente Preisvergleich Bronchoforton Kapseln 20 Stück Zentiva Pharma GmbH, rezeptfrei, PZN: 3841384

Kategorie: Bronchoforton

3,69 € bis 6,81 €
Bronchoforton Kapseln 50 Stück Zentiva Pharma GmbH 100px x 100px apomio Medikamente Preisvergleich
-41%*
Bronchoforton Kapseln 50 Stück Zentiva Pharma GmbH 100px x 100px apomio Medikamente Preisvergleich Bronchoforton Kapseln 50 Stück Zentiva Pharma GmbH, rezeptfrei, PZN: 3841390

Kategorie: Bronchoforton

8,77 € bis 14,95 €
Bronchoforton magensaftresistente Kapseln 100 Stück Zentiva Pharma GmbH 100px x 100px apomio Medikamente Preisvergleich
-37%*
Bronchoforton magensaftresistente Kapseln 100 Stück Zentiva Pharma GmbH 100px x 100px apomio Medikamente Preisvergleich Bronchoforton magensaftresistente Kapseln 100 Stück Zentiva Pharma GmbH, rezeptfrei, PZN: 3909900

Kategorie: Bronchoforton Darreichungsform: Kapseln

Anwendungsgebiete: Husten, Schleimlösung, Erkältung, Bronchitis, Atemwegsinfektionen, Reizhusten

17,42 € bis 27,99 €
Es wurden 6 Produkte gefunden.

Mehr Informationen zum Thema Bronchoforton

Zusätzlich gibt es den speziellen Bronchoforton Inhalator. Die Salbe eignet sich zum Einreiben, Inhalieren und als Badezusatz, die Kapseln sind zur innerlichen Anwendung geeignet.

Bronchoforton enthält ausschließlich pflanzliche Wirkstoffe aus hochwertigen ätherischen Ölen. In der Salbe wirkt eine Kombination aus Eukalyptus-, Fichtennadel- und Pfefferminzöl, in den Kapseln sind Eukalyptus-, Pfefferminz- und Anisöl aufeinander abgestimmt. Da ätherische Öle leicht flüchtig sind, werden sie beim Einreiben, Inhalieren oder Baden eingeatmet. So können sie ihre wohltuenden und heilsamen Wirkungen ganz gezielt in den Atemwegen entfalten.

Durch die ausgewogene und fachkundige Kombination der verschiedenen Heilkräuter und deren optimale Dosierung ergänzen sich die Effekte der einzelnen Inhaltsstoffe gegenseitig, sodass die Beschwerden besonders wirksam gelindert werden.

Bronchoforton Salbe

Die Erkältungssalbe von Bronchoforton sorgt dafür, dass sich der Schleim in den Atemwegen leichter löst und das Abhusten erleichtert wird. Gleichzeitig wird die verstopfte Nase wieder frei. Die Salbe enthält keine Farb- und Konservierungsstoffe und ist sehr angenehm in der Anwendung, da sie schnell einzieht und nicht fettet. Brust und Rücken sollten idealerweise vor dem Einschlafen mit der Salbe eingerieben werden. Nutzt man die Salbe zum Inhalieren, gibt man einfach einen Strang in eine Schüssel mit heißem Wasser oder benutzt den speziellen Bronchoforton Inhalator. Zum Baden löst man einen Salbenstrang im heißen Badewasser auf.

Geeignet ist die Salbe für Erwachsene und Kinder ab vier Jahren (zur Inhalation bei Kindern ab sechs Jahren).

Die Wirkstoffe in Bronchoforton Salbe

In der Salbe kommt die kombinierte Wirkung der ätherischen Öle dreier bewährter Heilpflanzen zum Tragen. Damit können die Beschwerden bei Erkältungskrankheiten und Husten schnell und nachhaltig gelindert werden.

Eukalyptusöl erleichtert das Abhusten, wirkt krampflösend und fördert die Durchblutung der Schleimhäute. Die Blätter des tropischen Eukalyptusbaumes sind reich an ätherischen Ölen, die wegen ihrer positiven Effekte bei Erkältungskrankheiten der Atemwege seit Jahrhunderten geschätzt werden. Die medizinische Wirkung des Eukalyptusöls wird vor allem auf den Wirkstoff Cineol zurückgeführt. Er ist ein wesentlicher Bestandteil des Pflanzenöls und wird bei verschiedenen Atemwegserkrankungen sehr häufig eingesetzt.

Fichtennadelöl wirkt schleimlösend, durchblutungsfördernd und zudem antibakteriell. Das Öl wird aus den Nadeln, Zweigspitzen und auch aus den Ästen des heimischen Fichtenbaums gewonnen und seit Generationen erfolgreich zur Behandlung von grippalen Infekten angewendet.

Pfefferminzöl hat einen angenehm kühlenden Effekt und wirkt ebenfalls antibakteriell und durchblutungsfördernd. Die Pfefferminze zählt zu den ältesten Heilpflanzen der Welt und wurde schon im Altertum zu medizinischen Zwecken eingesetzt. Dank der schleim- und krampflösenden Effekte des Pfefferminzöls wird festsitzender Husten gelöst und die Atemwege werden befreit. Die kühlende Wirkung kommt durch Stimulation von Kälterezeptoren in den Schleimhäuten der Atemwege zustande, wodurch der Luftstrom intensiver wahrgenommen wird und das Gefühl einer „freien Nase“ entsteht.

Wichtig: Pfefferminzöl darf bei Säuglingen und Kleinkindern aufgrund einer erhöhten Krampfgefahr nicht angewendet werden.

Inhalieren mit Bronchoforton Salbe und dem Bronchoforton Inhalator

Der spezielle Bronchoforton Inhalator wurde speziell für die Inhalation mit Bronchoforton Salbe entwickelt. Mittels spezieller Aufsätze für Mund und Nase können die Inhalationsdämpfe ganz gezielt eingeatmet werden. So werden die positiven Effekte des Wasserdampfes mit der Heilwirkung der pflanzlichen Inhaltsstoffe gezielt kombiniert. Die angegriffenen Atemwege werden befeuchtet, die konzentrierten ätherischen Öle lösen den festsitzenden Schleim. Die Menge der aufsteigenden Dämpfe kann nach Wunsch verstärkt werden.

Außerdem ist der Inhalator besonders gut isoliert und fasst eine ausreichend große Menge heißen Wassers, sodass eine warme Inhalation über mindestens zehn Minuten sichergestellt werden kann. Nicht zuletzt bietet der Inhalator von Bronchoforton sicheren Halt und reduziert somit das Risiko, das Gefäß mit dem heißen Wasser umzustoßen. Auch hinsichtlich der Hygiene ist der Inhalator vorteilhaft: Die einzelnen Bestandteile können in der Spülmaschine gereinigt und anschließend desinfiziert werden.

Aus Sicherheitsgründen sollten Kinder erst ab sechs Jahren und nur unter der Aufsicht eines Erwachsenen die Salbe inhalieren. Die beiliegende Bedienungsanleitung sollte genau beachtet werden.

Bronchoforton Kapseln

Die Kapseln zur innerlichen Anwendung erleichtern schnell und nachhaltig das Abhusten von festsitzendem Schleim. Sie wirken zudem antibakteriell und entkrampfen die Atemwege. Die magensaftresistenten Weichkapseln sind klein und daher einfach zu schlucken.

Neben den schon beschriebenen Eukalyptus- und Pfefferminzölen enthalten die Kapseln Anisöl aus den Früchten der Anispflanze. Anis besitzt einen bewährten schleim- und krampflösenden und antibakteriellen Effekt und verstärkt somit die Wirkung der anderen pflanzlichen Inhaltsstoffe.

Hinweise zur Einnahme von Bronchoforton Kapseln

Die Kapseln sollten immer genau nach den Anwendungshinweisen eingenommen werden. Bei Unklarheiten sollten der Arzt oder der Apotheker befragt werden.

Geeignet ist die Anwendung der Kapseln ausschließlich für Erwachsene ab 18 Jahren.

In folgenden Fällen dürfen die Kapseln nicht eingenommen werden: bei Überempfindlichkeit gegenüber einem oder mehreren der Inhaltsstoffe, bei Bronchialasthma oder anderen Atemwegserkrankungen, bei (entzündlichen) Erkrankungen im Gallen- und im Magen-Darm-Bereich sowie bei Leberschäden und während der Schwangerschaft und Stillzeit.

Bei gleichzeitiger Einnahme von Arzneimitteln, die die Magensäure neutralisieren (Antazida) oder reduzieren (z. B. H2-Blocker, Protonenpumpen-Hemmer) kann es aufgrund vorzeitiger Auflösung der Kapseln zu Magenreizungen kommen. Deshalb sollten diese Medikamente immer zeitlich versetzt (im Abstand von mindestens 30 Minuten) zur Einnahme von Bronchoforton Kapseln eingenommen werden. Die gleichzeitige Anwendung weiterer Medikamente sollte nur nach Absprache mit dem Arzt oder Apotheker erfolgen.