Ihr Preisvergleich für Apotheken-Produkte
Börlind After Sun kühlendes Gel im Preisvergleich Börlind After Sun kühlendes Gel 125 ml Börlind-Gesellschaft für kosmetische Erzeugnisse mbH
Bewertung Börlind After Sun kühlendes Gel
ab 10,31 € 20%*
Börlind After Sun beruhigende Lotion im Preisvergleich Börlind After Sun beruhigende Lotion 125 ml Börlind-Gesellschaft für kosmetische Erzeugnisse mbH
Bewertung Börlind After Sun beruhigende Lotion
ab 12,38 € 22%*
Alle anzeigen
Anti Mosquito After Sun im Preisvergleich Anti Mosquito After Sun 100 ml EMD Handelsgesellschaft m.b.H.
Bewertung Anti Mosquito After Sun
ab 11,00 €
MOSQUITNO Aftersun Lotion im Preisvergleich MOSQUITNO Aftersun Lotion 100 ml Werner Schmidt Pharma GmbH
Bewertung MOSQUITNO Aftersun Lotion
ab 23,99 € 20%*
Alle anzeigen
BABOR AFTER SUN REPAIR LOTION im Preisvergleich BABOR AFTER SUN REPAIR LOTION 200 ml Dr. Babor GmbH & Co. KG
Bewertung BABOR AFTER SUN REPAIR LOTION
ab 15,70 € 28%*
Alle anzeigen
Daylong after sun Repair im Preisvergleich Daylong after sun Repair 100 ml Junek Europ-Vertrieb GmbH Zweigniederlassung
Bewertung Daylong after sun Repair
ab 16,84 € 19%*
Daylong after sun Gel im Preisvergleich Daylong after sun Gel 200 ml Galderma Laboratorium GmbH
Bewertung Daylong after sun Gel
ab 9,29 € 45%*
Daylong after sun Lotion im Preisvergleich Daylong after sun Lotion 200 ml Galderma Laboratorium GmbH
Bewertung Daylong after sun Lotion
ab 9,50 € 43%*
Alle anzeigen
Eucerin Sun After Sun Lotion im Preisvergleich Eucerin Sun After Sun Lotion 150 ml Beiersdorf AG Eucerin
Bewertung Eucerin Sun After Sun Lotion
ab 7,96 € 43%*
Eucerin Sun Allergie After Sun Gel im Preisvergleich Eucerin Sun Allergie After Sun Gel 150 ml Beiersdorf AG Eucerin
Bewertung Eucerin Sun Allergie After Sun Gel
ab 7,99 € 51%*
Alle anzeigen
Furterer Solaire Apres-Soleil Feuchtigkeitsspray im Preisvergleich Furterer Solaire Apres-Soleil Feuchtigkeitsspray 100 ml PIERRE FABRE DERMO KOSMETIK GmbH GB - Avene
Bewertung Furterer Solaire Apres-Soleil Feuchtigkeitsspray
ab 15,10 € 15%*
Alle anzeigen
After Sun KDA im Preisvergleich After Sun KDA 200 ml KDA Pharmavertrieb Arndt GmbH
Bewertung After Sun KDA
ab 10,68 €
After Sun Die Maus KDA im Preisvergleich After Sun Die Maus KDA 125 ml KDA Pharmavertrieb Arndt GmbH
Bewertung After Sun Die Maus KDA
ab 6,80 € 20%*
Alle anzeigen
lavera After Sun Lotion im Preisvergleich lavera After Sun Lotion 200 ml LAVERANA GMBH & Co. KG
Bewertung lavera After Sun Lotion
ab 4,42 € 26%*
Alle anzeigen
NIVEA SUN SOS AFTER SUN REPAIR LOTION im Preisvergleich NIVEA SUN SOS AFTER SUN REPAIR LOTION 250 ml Beiersdorf AG/GB Deutschland Vertrieb
Bewertung NIVEA SUN SOS AFTER SUN REPAIR LOTION
ab 6,61 € 35%*
Alle anzeigen
PS AFTER SUN im Preisvergleich PS AFTER SUN 200 ml Weko-Pharma GmbH
Bewertung PS AFTER SUN
ab 19,25 € 1%*
LIERAC Sunific Apres-Soleil Balsam Gesicht&Körper im Preisvergleich LIERAC Sunific Apres-Soleil Balsam Gesicht&Körper 125 ml Ales Groupe Cosmetic Deutschland GmbH
Bewertung LIERAC Sunific Apres-Soleil Balsam Gesicht&Körper
ab 16,80 € 19%*
ULTRASUN After Sun im Preisvergleich ULTRASUN After Sun 150 ml Dr. Grandel GmbH
Bewertung ULTRASUN After Sun
ab 22,00 €
Alle anzeigen

Weitere Produkte in After Sun

8 Ergebnisse
Bergasol After Sun Shampoo (125 ml)
Produktbewertungen für Bergasol After Sun Shampoo
Weko-Pharma GmbH After Sun PZN: 1340790 ab 11,96 €
D'OROderm After Sun Lotion (200 ml)
Produktbewertungen für D'OROderm After Sun Lotion
D'oroderm cosmetics GmbH & Co. KG After Sun PZN: 1276098 ab 9,60 €
Dado Sens Sun After Sun Gel (125 ml)
Produktbewertungen für Dado Sens Sun After Sun Gel
DADO-cosmed GmbH After Sun PZN: 6555408 ab 8,61 €
WIDMER AFTER SUN LEI PARF (150 ml)
Produktbewertungen für WIDMER AFTER SUN LEI PARF
LOUIS WIDMER GmbH After Sun PZN: 4775815 ab 9,72 €
Care Plus After Sun (100 ml)
Produktbewertungen für Care Plus After Sun
Tropicare Deutschland GmbH After Sun PZN: 9715924 ab 10,99 €

Wissenswertes zu After Sun

Sommer, Sonne, Urlaub – wunderbar! Was der Seele gut tut und die körperliche und geistige Erholung nachhaltig fördert, bedeutet allerdings oft puren Stress für die Haut.

Ausgiebige Sonnenbäder, vor allem in Kombination mit salzigem Meerwasser oder gechlortem Wasser im Pool und dazu Wind, reizen die Haut, trocknen sie aus und führen oft zu Rötungen, Pickelchen oder auch, wenn man sich nicht ausreichend schützt, zu Sonnenbrand. Gerade die Salzkristalle aus dem Meer haben auf der Haut die Wirkung einer Lupe und verstärken die Sonnenwirkung noch, sodass die Haut besonders stark austrocknet.

Was die Haut dann braucht, ist eine Pflege, die sie insgesamt entspannt, die Reizungen beruhigt, ihr die verloren gegangene Feuchtigkeit zurückgibt und den beschädigten Hautzellen hilft, sich schnell zu regenerieren. After Sun-Produkte (oft auch Après Sun- oder Après Soleil-Produkte genannt) sind für genau diese Zwecke entwickelt worden. Sie alle enthalten verschiedene feuchtigkeitsspendende und kühlende Pflegesubstanzen und lassen sich sehr gut auf der Haut verteilen. Oft sind sie – im Unterschied zu herkömmlichen Körperlotionen – dünnflüssiger und leichter und enthalten weniger reichhaltige Öle. Diese stark wasserhaltigen Öl-in-Wasser-Emulsionen, Gele oder (Schaum-)Sprays befeuchten die überhitzte Haut am besten und wirken besonders angenehm und kühlend. Zudem ziehen sie sehr schnell ein und hinterlassen keine Fettschicht, unter der sich die aufgenommene Wärme stauen könnte. Außerdem sind Gele frei von Emulgatoren, die bei empfindlichen Menschen eine so genannte „Mallorca-Akne“ begünstigen können. Für die trockenere und anspruchsvollere Haut gibt es aber auch reichhaltigere Cremes und Lotionen sowie spezielle Duschgels und Shampoos. Die Produkte mit einem höheren Fettanteil pflegen intensiver und geben der trockenen Haut mehr Feuchtigkeit zurück, indem sie einen Schutzfilm auf der Haut bilden, der die Feuchtigkeit in der Haut bewahrt.

In der Apotheke gibt es eine breite Auswahl empfehlenswerter Produkte von ausgewiesener Qualität. Viele der hier vertretenen Hersteller verzichten auf Zusätze von Parfüms und Farbstoffen, einige Produkte sind auch frei von Konservierungsmitteln. Zu den bekanntesten After Sun-Präparaten zählen Produkte von Avène, Bepanthen, Eucerin, Doctan, Bergasol, Ladival, Lierac und Widmer sowie Naturkosmetik-Produkte z.B. von Dr. Hauschka und Annemarie Börlind. Die Hersteller hochwertiger Naturkosmetik verwenden natürliche Öle statt Mineralöle, die in synthetischer Kosmetik oft zu finden sind. After Sun-Produkte gibt es parfümiert und unparfümiert und mit vielen unterschiedlichen Inhaltsstoffen; manche Präparate enthalten gleichzeitig einen Mückenschutz. Auch spezielle Produkte für besonders sensible Haut und für die besonders schutzbedürftige Haut von Kindern sind in der Apotheke erhältlich.

Was ist drin in After-Sun-Produkten?

Wer ein After Sun-Produkt benutzt, wird meist als erstes einen angenehm kühlenden Effekt auf der erhitzten Haut spüren. Dieser kommt zunächst durch den recht hohen Wassergehalt zustande und kann durch alkoholhaltige Inhaltsstoffe, die die Verdunstungskälte auf der Haut erhöhen, sowie durch Kälterezeptoren wie ätherische Öle (z.B. Menthol und Eucalyptol) verstärkt werden. Um viel Feuchtigkeit zu spenden und damit die Geschmeidigkeit und Glätte der Haut zu erhöhen, werden der After Sun-Pflege Moisturizer zugegeben. Dabei handelt es sich in der Regel um so genannte hydrophile Stoffe, also Stoffe, die Wasser an sich binden. Zu diesen Substanzen gehören u.a. Aloe Vera, Hyaluronsäure, Glycerin, Harnstoffe und Aminosäuren. Dazu kommen entzündungshemmende und hautberuhigende Substanzen wie Allantoin, alpha-Bisabolol, Panthenol und/oder Extrakte aus Heilpflanzen wie z.B. aus der auch stark feuchtigkeitsspendenden Aloe Vera. Diese Wirkstoffe sind auch geeignet, leichte Sonnenbrände schneller abklingen zu lassen.

After Sun-Pflege mit Naturstoffen wird immer beliebter. Viele pflanzliche Extrakte eignen sich besonders gut, um durch die Sonne entstandene leichte Entzündungen zu hemmen und die Wundheilung zu aktivieren. So finden sich häufig neben den bereits erwähnten Aloe Vera-Extrakten auch Auszüge aus Hamamelis, Ringelblume und Kamille in diesen Pflegemitteln. Ein weiterer häufiger Wirkstoff in After Sun-Pflege ist Allantoin. Es wird zwar heute in der Regel synthetisch hergestellt, ist aber ursprünglich auch ein natürlicher Stoff, der in Beinwellwurzeln, Schwarzwurzeln und Weizenkeimen vorkommt. Allantoin ist besonders wirkungsvoll als Heilmittel gegen Wunden und Entzündungen.

Neben pflanzlichen Wirkstoffen kommen auch Provitamine, Vitamine und Enzyme zum Einsatz. So aktiviert beispielsweise das Provitamin Panthenol (auch bekannt als Dexpanthenol) die Zellteilung in den unteren Schichten der Haut und verbessert damit die hauteigene Regeneration nach sonnenbedingten Schäden. Es hält zudem die Haut gut feucht und bewahrt sie somit vor dem Austrocknen.

Vitamin E wird vor allem wegen seiner Eigenschaft als zellschützender „Radikalfänger“ in den Pflegeprodukten verwendet. Es hilft u.a., der vorzeitigen Hautalterung durch Sonnenlicht vorzubeugen, wirkt entzündungslindernd und beschleunigt die Wundheilung. Ebenso antioxidativ wirkt u.a. auch Alpha-Glucosyl-Rutin (AGR). Hierbei handelt es sich um ein  Derivat des natürlichen Pflanzenstoffs Rutin, das aus dem Pagodenbaum gewonnen wird. Es ist zum Beispiel in After Sun-Produkten von Eucerin enthalten.  

Relativ neu entdeckt ist das „DNA-Reperaturenzym“ Photolyase. Erwiesen scheint, dass es schnell und effektiv bei der Heilung kleiner Hautschäden wirkt, sofern es direkt während und unmittelbar nach dem Sonnenbad aufgetragen wird. Photolyase wird aus Blaualgen gewonnen, die knapp unter der Meerwasseroberfläche schwimmen und sich selbst mit diesem Enzym vor UV-Schäden schützen. Dem Menschen fehlt ein vergleichbares Enzym; die menschliche Haut kann sich nur in begrenztem Maße und mit vergleichbar hohem Zeitaufwand regenerieren. Photolyase, das in mehreren After Sun-Produkten enthalten ist (z.B. in der Ladival-Pflege) hilft, diese Reparaturprozesse zu beschleunigen.

Manche Produkte enthalten spezielle Mineralstoffe, darunter das „Mineralstoff After Sun Gel“. Darin enthalten ist eine Kombination aus den Mineralsalzen Eisenphosphat, Natriumchlorid und Natriumsulfat. Eisenphosphat wirkt entzündungshemmend und schmerzstillend, Natriumchlorid hat gerade bei Verbrennungen eine gut befeuchtende Wirkung, Natriumsulfat aktiviert den Stoffwechsel der Haut und wirkt vorbeugend gegen Bläschenbildung.

Viele Menschen greifen gerne zu Pflegeprodukten, die der Haut einen feinen oder intensiven Duft verleihen. Bei den in After Sun-Produkten verwendeten Duftstoffen handelt es sich meist um pflanzliche Stoffe wie z. B. ätherische Öle und Harze. Verwendet werden aber auch halbsynthetische Stoffe wie Menthol, Vanillin und vollsynthetische Duftstoffe wie Ketone und Ester verwendet.

Wie sollte man After Sun-Produkte anwenden?

Nach einem am Strand oder Pool verbrachten Tag hat man meist das Bedürfnis, sofort gründlich zu duschen und damit Sand, Salz, Chlor sowie Schweiß und Sonnenschutz-Reste von der Haut zu waschen. Dies ist nicht nur angenehm, sondern auch wichtig, um der Haut eine erste Kühlung zu verschaffen und sie für die After Sun-Pflege vorzubereiten. Denn nur eine saubere Haut, die frei von Reststoffen ist, kann die anschließende Pflege optimal aufnehmen.

Zum Duschen verwendet man am besten ein mildes, seifenfreies Waschsyndet, um die Haut nicht zusätzlich zu belasten und auszutrocknen. Die durch die Sonne gereizte Haut verträgt jetzt keine Peelings und Bürstenmassagen, und auch „harte“ Handtücher sollten vermieden werden. Stattdessen die Haut lieber an der Luft trocknen lassen oder sie ganz leicht mit einem weichen Handtuch trocken tupfen. Die After Sun-Pflege trägt man am schonendsten auf, wenn man sie direkt auf der noch leicht feuchten Haut einmassiert oder zart einklopft.

Was tun bei Sonnenbrand?

Nach einem leichten Sonnenbrand kann After Sun-Pflege lindernd wirken und helfen, die Regeneration der geschädigten Haut zu beschleunigen. Auf parfümierte Produkte sollte man in diesem Fall verzichten, da vor allem Parfümstoffe die geschädigte Haut durchdringen und unter Umständen allergische Reaktionen, z.B. ein Kontaktekzem, hervorrufen können. Empfohlen werden Produkte mit Inhaltsstoffen wie Dexpanthenol, die die Wundheilung fördern. Schaumsprays wie BepanthenSchaumspray oder Panthenol Jojoba Spray sind besonders geeignet, da sich die Pflege leicht und schmerzfrei auftragen lässt.  Außerdem sollten nach einem Sonnenbrand weitere Sonnenbäder in den folgenden Tagen unbedingt vermieden werden, bis die geschädigte Haut vollständig geheilt ist!

Zu beachten ist, dass bei After Sun-Kosmetika die pflegende und unterstützende Wirkung im Vordergrund steht. Sie sind nicht dazu geeignet, mittelschwere bis schwere Sonnenbrände zu behandeln!