Pharmazie

Pharmazie - Aktuelle Beiträge

Paracetamol - ein (un)sicheres Analgetikum? | apomio Marketingblog

Paracetamol - ein (un)sicheres Analgetikum?

Pharmazie

Erstmals synthetisiert in den 1870er Jahren und knapp 70 Jahre später auf den Markt gebracht entwickelte sich Paracetamol über die Jahrzehnte vom kaum beachteten Analgetikum zum einem der weltweit meist verkauften Arzneimittel. Während es zu Beginn der Corona-Pandemie regelrechten Hamsterkäufen ausgesetzt war, sorgte das Schmerzmittel einige Wochen später für negative Schlagzeilen. In den Niederlanden wurde in Paracetamol-Chargen, hergestellt in China, 4-Chloranilin...

––– Weiter lesen
Nitrosamine - wie sicher sind unsere Arzneimittel? | apomio Marketingblog

Nitrosamine - wie sicher sind unsere Arzneimittel?

Pharmazie

Valsartan, Metformin, Ranitidin - Wirkstoffe, die durch Nitrosamin-Verunreinigungen für Schlagzeilen sorgten. Die Verunsicherung unter Patienten ist groß und die Frage wird immer lauter: wie sicher sind unsere Arzneimittel? Galt Deutschland vor einigen Jahrzehnten noch als „die Apotheke der Welt“, werden heutzutage knapp 80 Prozent der Arzneistoffe für den deutschen Markt vor allem in asiatischen Niedriglohnländern produziert.1 Und auch international hat die Konzent...

––– Weiter lesen
Remdesivir: Erste Wirksamkeitsstudien veröffentlicht | apomio Marketingblog

Remdesivir: Erste Wirksamkeitsstudien veröffentlicht

Pharmazie

Remdesivir gilt weltweit als Hoffnungsträger zur Behandlung schwerer klinischer Coronavirus-Verläufe. Anfang Juni proklamierte der Pharmahersteller Gilead Sciences eine weitere Pressemitteilung, wonach eine Phase-III-Studie bei mittleren COVID-19-Erkrankungen signifikante Ergebnisse aufzeigt: „Patienten zeigten im Rahmen einer 5-tägigen Behandlung mit Remdesivir eine um 65 Prozent höhere klinische Verbesserung“, so die erfreuliche Nachricht.

––– Weiter lesen
Seit 9. April: Apotheken dürfen weitere Händedesinfektionsmittel herstellen | apomio Marketingblog

Seit 9. April: Apotheken dürfen weitere Händedesinfektionsmittel herstellen

Pharmazie

Infolge des Coronavirus SARS-CoV-2 wurden in Deutschland Hände- und Flächendesinfektionsmittel schnell Mangelware. Insbesondere für Krankenhäuser, Pflegeheime und ambulante Praxen galt, dass die gesundheitliche Sicherheit der Bevölkerung bedroht war. Deshalb erließ die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin Allgemeinverfügungen, um Apotheken und der Industrie das Bereitstellen von Desinfektionsmitteln im großen Stil zu ermöglichen.

––– Weiter lesen
Exklusivität Adé: Patentabläufe 2020 | apomio Marketingblog

Exklusivität Adé: Patentabläufe 2020

Pharmazie

Nach Angaben des Daten- und Informationsdienstleisters Insight Health erlischt im Jahr 2020 der Patentschutz für 18 Arzneistoffe. Nach einer Auswertung der firmeneigenen internationalen Datenbank für Patente (SHARK) sind die Einsatzgebiete auf verschiedenste Indikationen verteilt. Neben Arzneimitteln zur Krebsbehandlung betrifft dies auch Substanzen, die bei Multipler Sklerose, rheumatoider Arthritis oder bei der Behandlung von Schmerzen angewendet werden. Wie auch...

––– Weiter lesen
Deutsche Studie: Ist TLE-Epilepsie bald heilbar? | apomio Marketingblog

Deutsche Studie: Ist TLE-Epilepsie bald heilbar?

Pharmazie

Epilepsie ist trotz moderner medizinischer Standards eine potenziell tödliche Erkrankung. So verstarb vor kurzer Zeit beispielsweise eine junge Frau an Epilepsie, die während eines Grand-Mal-Krampfanfalls auf einen harten Gegenstand stürzte. Doch es gibt Hoffnung: Bei einer schweren Epilepsieform, der Temporallappen-Epilepsie (TLE), hat womöglich ein spezielles Genverfahren die Fähigkeit, Krampfanfälle mit einem eingeschleusten Gen im Vorfeld zu verhindern. Dies wär...

––– Weiter lesen
Gleichbehandlung mit fatalen Folgen | apomio Marketingblog

Gleichbehandlung mit fatalen Folgen

Pharmazie

In Zeiten einer verstärkten Auseinandersetzung mit Geschlechtsidentitäten mag es für Kritiker wie eine Modeerscheinung wirken, dass in der Medizin eine geschlechtsspezifische Unterscheidung hinsichtlich Therapie und Diagnostik diskutiert wird. Fakt ist allerdings: „Mensch heißt Mann in der Medizin“, wie Satiriker Jan Böhmermann kürzlich sehr treffend formulierte.

––– Weiter lesen
Iberogast: von der Volks-Arznei zu einer medicina non grata? | apomio Marketingblog

Iberogast: von der Volks-Arznei zu einer medicina non grata?

Pharmazie

Iberogast und dessen mögliche Nebenwirkungen sind wieder in aller Munde und die Verunsicherung wächst weiter. Ist die Empfehlung zur Selbstmedikation noch vertretbar? Oder erfährt Iberogast ein ähnliches Schicksal wie Umckaloabo, das durch den Verdacht der Leberschädigung zeitweilig herbe Umsatzverluste verbuchen musste?

––– Weiter lesen

Die beliebtesten Beiträge

Hype um CBD Hanföle: Rezeptfrei erhältlich und häufig nachgefragt | apomio Marketingblog

Hype um CBD Hanföle: Rezeptfrei erhältlich und häufig nachgefragt

Pharmazie

CBD Hanföle liegen auf den ersten Plätzen bei Google Analytics und werden bei Amazon und Ebay vermehrt nachgefragt. Für Käufer von CBD Hanfölen gilt bislang: Cannabisprodukte mit maximal 0,2 Prozent Tetrahydrocannabinol (THC) werden nicht strafrechtlich verfolgt und gelten in Deutschland als legal. Was Käufer oft nicht wissen: einen medizinischen Nutzen bieten hauptsächlich die rezeptpflichtigen Cannabisformen.

––– Weiter lesen
Corona-Schnelltests in der Apotheke | apomio Marketingblog

Corona-Schnelltests in der Apotheke

Corona-Schnelltests sind mittlerweile für medizinisches Fachpersonal auch über Apotheken bestellbar. Sie versprechen auf unkomplizierte Art und Weise ein schnelles Ergebnis und somit Gewissheit über eine Sars-CoV-2 Infektion. In Apotheken ist die Durchführung dieser Tests rechtswidrig und auch die Abgabe an den privaten Endverbraucher ist momentan nicht erlaubt.

––– Weiter lesen
Rezeptfälschungen. Eine „Never Ending Story“. | apomio Marketingblog

Rezeptfälschungen. Eine „Never Ending Story“.

Rezeptfälschungen sind seit Jahren ein wiederkehrendes und trauriges Thema für Versandapotheken, Apotheken und Krankenkassen. Gefälschte Rezepte, die nicht von den niedergelassenen Ärzten ausgestellt wurden, falsche Patientendaten enthalten oder fälschlich eingereicht wurden, verursachen Schäden in Millionenhöhe. Betroffen sind entweder Krankenkassen oder Apotheken, die im Falle einer Retaxation auf den aufgewendeten Kosten für ein Medikament oder ein Hilfsmittel s...

––– Weiter lesen
Rezept-Versandverbot: Eine Gegenüberstellung | apomio Marketingblog

Rezept-Versandverbot: Eine Gegenüberstellung

Das Bangen und Hoffen um ein RX-Versandverbot ist seit dem EuGH-Urteil im Oktober 2016 nach wie vor ein heißes Eisen für Befürworter und Gegner. In den Worten von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) wird hier immer noch mit „gleich langen Spießen“ gefochten. Zwei Jahre später, zum Apothekertag Mitte Oktober 2018, will Gesundheitsminister Spahn nun ein Gesamtpaket zu dem Thema vorlegen. Letztlich geht es um immense Einbußen, die deutschen Versandapotheken durc...

––– Weiter lesen