Ihr Preisvergleich für Medikamente, Arzneimittel und Gesundheitsprodukte

2 Bewertungen zu Granufink femina

Omega Pharma Deutschland GmbH 30 ST PZN: 1499852 (rezeptfrei)
21.08.2008
Produktbewertung vom 21.08.2008
Produktbewertungen

Granufink femina nimmt meine Mutter schon recht lange. Kann mich als Kind noch dran erinnern, dass sie jedes mal, wenn sie hustete, ein wenig Urin verlor. Eine junge Frauenärztin hat ihr dann von Granufink femina erzählt. Darin sind Kürbissamenöl und Trockenextrakt aus Gewürzsumachrinde, sowie Hopfen enthalten. Obwohl die Wirkung nicht einwandfrei nachgewiesen war und die Ergebnisse ausschließlich auf langjähriger Erfahrung und Überlieferung beruhten, sollte sie es einfach mal ausprobieren. Nun hat meine Mutter schon drei Kinder zur Welt gebracht, was die Lage ihrer Gebärmutter sowieso Richtung Blase verändert hat, aber Granufink femina hat ihr geholfen. Die Apothekerin hatte ihr übrigens seiner Zeit die Wirkung ebenfalls bestätigt.

15.08.2008
Produktbewertung vom 15.08.2008
Produktbewertungen

Als Folge einer recht schweren Geburt leide ich unter Blasenschwäche. Die Geburt führte anscheinend zu einer Überdehnung und Erschlaffung der Haltebänder und des Beckenbodens. Ich trainiere zur Zeit regelmäßig meine Beckenbodenmuskulatur. Jedoch passiert es häufiger bei Husten oder Niesen, teilweise auch bei abruptem Aufstehen oder Hinsetzen, dass ich unter unkontrolliertem Harnverlust leide. Mein Apotheker empfahl mir Granufink femina. Es hilft mit Arzneikürbis, der die Blasenmuskulatur und das Bindegewebe stärkt, sowie mit Gewürzsumach, welcher den Harndrang normalisiert. Hopfen beruhigt die nervöse Blase. Ich hoffe mit dem Training und der Unterstützung durch Granufink auf baldige Besserung, damit ich auch wieder mit meinem großen Kind Trampolin springen kann.

Ihre Erfahrungen mit Granufink femina

help
help
help
help