close
Bronchoforton Kapseln
Bronchoforton Kapseln 50 Stück Sanofi-Aventis Deutschland GmbH GB Selbstmedikation /Consumer-Car 150px x 150px apomio Medikamente Preisvergleich
-5%*
Abbildung nicht verbindlich

Preisvergleich Bronchoforton Kapseln

Günstigstes Angebot im Preisvergleich
ab 11,80 *Einzelpreis
11.80 EUR

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Versand 5,95 € 17,75 €
1
Menge eingeben
Produktinformationen
Filter anzeigen Jetzt bewerten Produktdetails Andere Packungsgrößen

Zahlungsarten *

Versandunternehmen

Beste Bewertung

  • Drei oder mehr Sterne (Drei oder mehr)
  • Vier oder mehr Sterne (Vier oder mehr)
  • Fünf Sterne (Fünf)
1 Apotheken bieten derzeit Bronchoforton Kapseln an.
Sortieren nach: ohne Versand Inkl. Versand
Günstigster Gesamtpreis

Grundpreis: 23,60 ct. pro Stück.
Versandkostenfrei ab 60,00 €.
Bestellungen mit Rezept sind versandkostenfrei.

   Kauf auf Rechnung   Kauf auf Rechnung bei Erstbestellung   Vorkasse Infos zu Zahlungsarten und Versand Daten vom 24.06.2018 02:07, Preis kann jetzt höher sein

  11,80 €
Versand 5,95 €
Gesamt 17,75 €

  11,80 €
Versand 5,95 €
Gesamt 17,75 €


   Kauf auf Rechnung   Kauf auf Rechnung bei Erstbestellung   Vorkasse Infos zu Zahlungsarten und Versand

Daten vom 24.06.2018 02:07, Preis kann jetzt höher sein

Versandkostenfrei ab 60,00 €.
Bestellungen mit Rezept sind versandkostenfrei.

Teilen Sie uns Ihre Erfahrungen mit Bronchoforton Kapseln (50 Stück)

Wirkung / Nebenwirkung / Ihre Beschreibung Beschreiben Sie die positive Wirkung oder unerwünschte Nebenwirkung, geben Sie Tipps und Anregungen zur richtigen Anwendung*:

Hinweise und Informationen zu Bronchoforton Kapseln (50 Stück)

Zusammensetzung

  • 75 mg Anisöl
  • 75 mg Eucalyptusöl
  • 75 mg Pfefferminzöl


Hilfsstoffe

  • Citronensäure, wasserfrei
  • Dibutyl phthalat
  • Gelatine polysuccinat
  • Glycerol 85%
  • Hypromellose
  • Hypromellose phthalat

Indikation
  • Pflanzliches Arzneimittel bei Erkältungskrankheiten der Atemwege
  • Es wird angewendet zur Besserung der Beschwerden bei Erkältungskrankheiten der Atemwege mit zähflüssigem Schleim.
Kontraindikation
  • Das Arzneimittel darf nicht angewendet werden,
    • wenn Sie überempfindlich gegenüber Sternanis(öl), Anis(öl) und/oder anderen Doldengewächsen (Apiaceen), Anethol, Eucalyptusöl und/oder Pfefferminzöl sowie gegen Cineol und/oder Menthol, die Hauptbestandteile von Eucalyptusöl bzw. Pfefferminzöl, oder einen der sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels sind
    • bei Bronchialasthma oder anderen Atemwegserkrankungen, die mit einer ausgeprägten Überempfindlichkeit der Atemwege einhergehen
    • bei Säuglingen und Kleinkindern unter 2 Jahren (Gefahr eines Stimmritzenkrampfes mit Atemstillstand)
    • bei entzündlichen Erkrankungen im Magen-Darm-Bereich
    • bei Magensaftmangel
    • bei Gallensteinen, Gallenblasenentzündung oder anderen Erkrankungen der Gal-lenwege oder Gallenblase
    • bei Leberschäden
    • bei Kindern und Jugendlichen, weil keine ausreichenden Untersuchungen vorliegen und wegen des Gehalts von Estragol in Sternanisöl
Dosierung
  • Nehmen Sie dieses Arzneimittel immer genau wie beschrieben bzw. genau nach der mit Ihrem Arzt oder Apotheker getroffenen Absprache ein. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.
  • Die empfohlene Dosis beträgt:
    • Erwachsene nehmen 2-mal täglich 1 magensaftresistente Weichkapsel ein.

 

  • Dauer der Behandlung
    • Die Dauer der Behandlung richtet sich nach dem Verlauf der Erkrankung und wird gegebenenfalls vom behandelnden Arzt abgestimmt. Wenn sich die Symptome verschlimmern oder nach 4 bis 5 Tagen keine Besserung eintritt, sollte ein Arzt aufgesucht werden. Insgesamt sollte das Arzneimittel nicht länger als 2 Wochen eingenommen werden.

 

  • Wenn Sie eine größere Menge eingenommen haben, als Sie sollten
    • Wenn Sie versehentlich eine oder zwei magensaftresistente Weichkapseln mehr als vorgesehen eingenommen haben, so hat dies in der Regel keine nachteiligen Folgen. Die versehentliche Einnahme größerer Mengen kann jedoch erhebliche Beschwerden (z. B. Übelkeit, Erbrechen, Bauchschmerzen, Bildung von Geschwüren am After, Benommenheit, Bewusstlosigkeit, Atemnot, Lungenödem, Krampfanfälle und andere Störungen des zentralen Nervensystems) hervorrufen.
    • In diesem Fall, auch wenn noch keine Beschwerden aufgetreten sind, sollten Sie sich mit Ihrem Arzt in Verbindung setzen. Dies gilt insbesondere, wenn ein kleines Kind größere Mengen des Arzneimittels verschluckt hat. Milch oder Alkohol sollte im Fall einer Überdosierung nicht getrunken werden, da diese die Aufnahme der Wirkstoffe in das Blut fördern können.

 

  • Wenn Sie die Einnahme vergessen haben
    • Nehmen Sie nicht die doppelte Menge ein, wenn Sie die vorherige Einnahme vergessen haben. Setzen Sie die Einnahme wie vom Arzt verordnet oder hier beschrieben fort.

 

 

  • Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung dieses Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

 

Patientenhinweise
  • Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, bevor Sie das Arzneimittel einnehmen.
  • Bei Beschwerden, die länger als 4-5 Tage anhalten, bei Verschlechterung oder bei Auftreten von Atemnot, Fieber wie auch bei eitrigem oder blutigem Auswurf muss ein Arzt aufgesucht werden.
  • Zerkauen oder zerdrücken Sie die Kapseln bei der Einnahme nicht, um eine vorzeitige Freisetzung von Pfefferminzöl zu vermeiden. Ansonsten könnten Reizungen in Mund und Speiseröhre auftreten.
  • Bei Patienten, die unter Sodbrennen oder einer Zwerchfellhernie leiden, können sich die Beschwerden nach Anwendung von Pfefferminzöl verschlechtern. Das Arzneimittel ist dann abzusetzen.
  • Kinder und Jugendliche
    • Das Arzneimittel darf nicht bei Kindern und Jugendlichen angewendet werden.

 

  • Verkehrstüchtigkeit und die Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen
    • Es wurden keine Untersuchungen zu Auswirkungen auf die Verkehrstüchtigkeit und die Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen durchgeführt.

Schwangerschaft
  • Wenn Sie schwanger sind oder stillen oder wenn Sie vermuten, schwanger zu sein, oder beabsichtigen, schwanger zu werden, fragen Sie vor der Einnahme dieses Arzneimittels Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.
  • Dieses Arzneimittel sollte in der Schwangerschaft und während der Stillzeit nicht angewendet werden, da keine ausreichenden Untersuchungen vorliegen.

Andere verfügbare Packungsgrößen für Bronchoforton Kapseln (50 Stück)

Preisvergleich Bronchoforton Kapseln 20 Stück
-22%*
Preisvergleich Bronchoforton Kapseln 20 Stück Bronchoforton Kapseln Sanofi-Aventis Deutschland GmbH GB Selbstmedikation /Consumer-Car, rezeptfrei, PZN: 3841384, Kategorie: Bronchoforton
von 4,41 € bis 5,69 €

Beliebteste Produkte im Preisvergleich

Sab Simplex Suspension 30 ML Pfizer Pharma PFE GmbH 100px x 100px apomio Medikamente Preisvergleich
-45%*
Sab Simplex Suspension heute ab 4,86 €
Dolortriptan bei Migräne Filmtabletten 2 Stück Johnson & Johnson GmbH (Otc) 100px x 100px apomio Medikamente Preisvergleich
-45%*
Dolortriptan bei Migräne Filmtabletten heute ab 5,46 €
Nasenspray AL 0,1% Lösung 10 ML Aliud Pharma GmbH 100px x 100px apomio Medikamente Preisvergleich
-82%*
Nasenspray AL 0,1% Lösung heute ab 0,37 €
Orthomol Vital F Tabletten / Kapseln Kombipackung 1 Stück Orthomol Pharmazeutische Vertriebs GmbH 100px x 100px apomio Medikamente Preisvergleich
-33%*
Orthomol Vital F Tabletten / Kapseln Kombipackung heute ab 37,15 €

Häufige Suchbegriffe

Versandapotheken mit günstigen Preisen

  • Berlinda Versandapotheke
  • HAD Apotheke Deutschland
  • meine Gesundheitsapotheke
  • ayvita - Deutsche Internetapotheke
  • actavia Meine Versandapotheke
  • claras-apotheke